Hilfreiche Ratschläge

So beseitigen und verhindern Sie Spliss

Geteilte Enden sind das Ergebnis der Aufteilung der Haarspitzen in zwei oder mehr Fragmente (ja, danke, Kappe). Dies ist auf Schäden zurückzuführen, die durch übermäßige Beanspruchung der Follikel verursacht werden, in der Regel durch chemische (Färben oder Kräuseln) oder mechanische (z. B. Styling-Werkzeuge).

Trotz der Tatsache, dass der einzige Weg, die Schnittenden in kurzer Zeit vollständig zu entfernen, darin besteht, sie abzuschneiden, gibt es eine Menge Dinge, die Sie tun können, um dieses Problem zu verhindern, und nicht, um die Schnittenden nach oben zu heben - weil es nicht cool ist.

So verhindern Sie Spliss

Definieren Sie Ihren Ansatz zum Trocknen von Haaren neu

Ihr Haar ist anfälliger, wenn es nass ist. Behandeln Sie sie sehr sorgfältig, bis sie vollständig trocken sind, um Bruch und Querschnitt zu vermeiden. Es gibt 4 wichtige NOTs. Nicht:

  • drei nasse haare mit einem handtuch
  • Drücken Sie sie wie einen Lappen zusammen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen
  • Kamm nass
  • Laufen Sie eine Stunde mit einem Handtuch auf dem Kopf.

Was zu tun ist? Wickeln Sie unmittelbar nach dem Duschen den gesamten Haufen Haare in ein weiches Handtuch und drücken Sie es vorsichtig zusammen, damit überschüssiges Wasser vom Stoff aufgenommen wird. Es ist besser, ein Handtuch aus natürlicher Baumwolle zu verwenden, da es Feuchtigkeit so schnell wie möglich aufnimmt, ohne Ihre Locken zu verletzen.

Spliss entfernen.

Es gibt keine andere Möglichkeit, Spliss ohne einen Haarschnitt vollständig zu beseitigen, aber Sie können beginnen, sie besser zu pflegen und ihr Aussehen zu verhindern.

1. Beseitigung von Trinkgeldern. Stellen Sie fest, ob Ihre Haarspitzen gespalten sind. Wissenschaftlich heißt dieses Phänomen Trichoptilose - Längsspaltung des Haarfadens, und es gibt verschiedene Arten: Allgemeine Spaltung der Enden. Aufteilen, mehrmals an einer Haarsträhne wiederholt. Spalt in der Mitte des Strangs, der wie ein Loch aussieht.

2. Verwenden Sie immer eine Spezialschere, auch wenn Sie einen Strang schneiden. Herkömmliche Papierscheren können die Enden in Ränder verwandeln und noch mehr gespaltene Enden erzeugen.

3. Schneiden Sie die Spitzen regelmäßig ab - alle 6-9 Wochen. Alle Haare werden nach einiger Zeit beschädigt. Schneiden Sie von 0,5 bis 2,5 cm und Ihr Problem wird gelöst. Diese Methode beseitigt die Spitzen und das Haar ist gesund und stark. Beachten Sie, dass Sie schneiden müssen, wenn gespaltene Enden angezeigt werden, sodass Ihr Zeitplan auch von der Art der Haare und von der Art und Weise abhängt, wie Sie sie pflegen.

4. Sie können sich die Haare schneiden zwischen den salonfrisuren (wenn zum beispiel keine zeit für einen friseurbesuch ist) nur mit einer speziellen schere. Etwa 0,5 cm von der geteilten Spitze zurückziehen und abschneiden. Wenn Sie das Ende nicht vollständig abschneiden, wird die Aufteilung erneut angezeigt.

5. Verlassen Sie sich nicht auf Gelder, die versprechen, die Spitzen der Spitzen zu "heilen". Sie können sie kleben, um ihr Haar gesünder aussehen zu lassen, aber sie werden den Schaden nicht beseitigen. Diese Produkte können jedoch dazu beitragen, Spliss zu vermeiden, wenn Sie sie für gesundes Haar verwenden. Vermeidung von Spliss. Hier sind einige Optionen, wie die Spitzen täglich beschädigt werden können und wie diese Faktoren und damit die Spliss-Enden vermieden werden können.

Chemikalien

Die meisten chemischen Verbindungen schädigen Ihr Haar auf die eine oder andere Weise. Das Haar wird während der Dauerwelle beschädigt, gefärbt oder aufgehellt, wenn es in einer Badewanne oder einem Pool mit chloriertem Wasser in Kontakt kommt.

1. Versuchen Sie, sich von Chemikalien fernzuhalten. Natürliches Haar ist wunderschön. Wenn Sie nur Ihre Haare färben müssen, suchen Sie nach der sanftesten Farbe. Wenn Ihr Haar Chemikalien ausgesetzt ist, spülen Sie es anschließend mit Conditioner aus. Lesen Sie: DIY Haarfärbemittel

2. Schützen Sie Ihre Haare vor dem Schwimmen im Pool, Meer oder See. Sie können verwenden: Unauslöschliche Spülung, die das Haar imprägniert, oder eine Duschhaube tragen. Eine gründliche Reinigung der Haare vor dem Baden ermöglicht es ihnen, weniger Chemikalien aufzunehmen. Und spülen Sie Ihr Haar nach dem Schwimmen so schnell wie möglich mit Shampoo aus.

3. Finden Sie heraus, wie schädlich das Wasser ist, das Sie Ihre Haare waschen.

  • Es können sich auch Chemikalien im Wasser befinden, die die Haarstruktur schädigen - hauptsächlich Chlor. Es gibt Filter, die die Menge an Chlor im Wasser reduzieren können.
  • Eine hohe Konzentration von Calciumcarbonat in Wasser kann es schwer machen. Für die USA gibt es zum Beispiel eine spezielle Karte, die die Wasserhärte in verschiedenen Gebieten zeigt. Bewohnern von Regionen, in denen hartes Wasser aus dem Wasserhahn fließt, wird dringend empfohlen, ein weichmachendes Wassersystem zu installieren.

Haare kämmen.

Vielen Menschen ist nicht klar, wie zerbrechlich die Haarspitzen sind. Wenn Sie Ihr Haar grob oder sehr oft bürsten, wird es beschädigt.

1. Kämmen Sie die Haare nicht gegen das Wachstum. Dies ist die schädlichste Kämmmethode. Gleichzeitig werden die Haare zurückgezogen und wenn Sie diese Haarpartie auf die gleiche Weise erneut kämmen, brechen sie.

2. Finden Sie einen sanften Kamm. Wenn Sie dickes Haar haben, benötigen Sie einen Kamm mit seltenen Zähnen. Grundsätzlich Kämme - der Kamm beobachtet das Haar sanft. Haarbürsten sollen helfen, Haare zu entwirren, nicht herausziehen.

3. Kämmen Sie niemals übermäßig. Es ist nicht erforderlich, Ihr Haar 100 Mal zu kämmen - dies führt nur zu einer Erhöhung der Anzahl der Schnittenden.

4. Kämmen Sie Ihr Haar sanft. Beginnen Sie mit den Tipps und gehen Sie zu den Wurzeln. Wenn Sie unterwegs auf ein Bündel stoßen, reißen Sie es nicht mit einem Kamm auf - entwirren Sie es vorsichtig mit Ihren Fingern. Wenn Ihr Haar nass ist, seien Sie so vorsichtig wie möglich. Manche Haare lassen sich nur nass kämmen, zum Beispiel lockig.

5. Wählen Sie nur sanfte Haarzusätze.

  • Verwenden Sie keine Haarschmuckteile mit Metalleinsätzen, die Ihr Haar leicht schädigen können. Zum Beispiel Reifen oder Haarnadeln.
  • Große weiche Gummibänder aus Stoff sind am schonendsten für das Haar.

Schützen Sie Ihre Haare vor der Sonne. UV-Strahlen können sowohl Ihrem Haar als auch Ihrer Haut schaden.

1. Tragen Sie einen Hut, Wenn das Haar sehr lang ist, sammeln Sie es auch in einem Brötchen, was jedoch für die Sommersaison sehr wichtig ist.

2. Suchen Sie nach Klimaanlagen, die auch als Sonnenschutzmittel dienen. Sie können sogar Conditioner und Sonnenschutzmittel mischen und auf das Haar auftragen.

Reinigen und Trocknen der Haare.

Eine unsachgemäße Reinigung oder Verwendung von Shampoos, die bestimmte Inhaltsstoffe enthalten, kann Ihr Haar schädigen. Wenn Sie Ihre Haare während des Trocknens mit einem Handtuch abtrocknen, können Sie die Struktur beschädigen. Gleiches gilt für den Haartrockner, wenn er zu oft verwendet wird.

1. Holen Sie sich ein gutes Shampoo und ConditionerWählen Sie diese Produkte speziell für Ihren Haartyp. Waschen Sie Ihre Haare nicht jeden Tag, Sie können sie täglich mit einer Klimaanlage ausspülen - das wird ausreichen.

2. Waschen Sie Ihre Haare richtig. Es ist am besten, das Haar selbst zu waschen und es über die gesamte Länge locker zu lassen. Sammeln Sie nicht alle Haare auf dem Kopf. Wenn Sie mit Wasser abspülen, fließt das Shampoo über die gesamte Länge - das reicht völlig aus. Anschließend den Conditioner über die gesamte Länge auftragen und vor dem Spülen einwirken lassen. Heißes Wasser spült Feuchtigkeit aus den Haaren. Versuchen Sie daher, die Wassertemperatur so niedrig wie möglich zu halten, natürlich innerhalb angemessener Grenzen.

3. Führen Sie regelmäßig eine tiefe Feuchtigkeitsversorgung der Haare durch. Wenn Ihr normaler Conditioner keine nennenswerten Ergebnisse erzielt, versuchen Sie es ein- oder mehrmals im Monat mit einer Tiefenbefeuchtung. Um dies zu tun, benötigen Sie einen unauslöschlichen Conditioner oder ein Öl, das für eine Weile aufgetragen und aufbewahrt werden sollte. Jojobaöl oder Olivenöl eignen sich hervorragend für diese Zwecke.

4. So sorgfältig wie möglich trocknen.. Kräftiges Reiben der Haare mit einem Handtuch ist nicht die beste Idee, wenn Sie gesundes Haar haben möchten. Nasses Haar sollte vorsichtig mit einem Handtuch getupft werden, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Danach lassen Sie das Haar am besten auf natürliche Weise trocknen.

5. Reduzieren Sie die Temperatur beim Föhnen. Wenn Sie ständig einen Haartrockner oder Lockenstab verwenden und bügeln, lassen Sie die ersten Anzeichen von Haarausfall nicht lange auf sich warten. Heiße Luft lässt die Haare ab. Bewahren Sie den Haartrockner außerdem nicht zu nahe an Ihren Haaren auf.

  • Wenn Sie alle Haare geschnitten haben, sollten Sie ein Haarserum von guter Qualität (wie es in Salons verwendet wird) kaufen. Auch wenn Sie von diesem Problem nicht betroffen sind, können Sie dennoch ein Serum erhalten - es macht Ihr Haar glatt, entfernt unnötige Flauschigkeiten und hervorstehende Haare.
  • Trinken Sie viel Wasser - wenn nicht genug Wasser im Körper ist, können keine Conditioner die Gesundheit der Haare wiederherstellen. Denken Sie daran, dass Schönheit vor allem von innen gepflegt werden muss.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Körper die notwendige Menge an Vitaminen erhält. In einer Apotheke gekaufte Vitamine tragen auch zur Erhaltung gesunder Haare und des gesamten Körpers bei.
  • Wenn Sie lockiges und oft verwirrtes Haar haben, ist es besser, es unter der Dusche zu kämmen, während es mit einem Conditioner versehen ist. Tragen Sie kein Shampoo auf die Haarspitzen auf.
  • Selbst ein Shampoo mit natürlichen sulfatfreien Inhaltsstoffen kann Ihr Haar trocknen und wird von den Wurzeln nicht mit Nährstoffen versorgt. Und nur keine Spülung auf die Haarspitzen auftragen (sie werden schneller schmutzig) - das gilt nur für die Kopfhaut. Verwenden Sie nicht zu viele Produkte - sie reichern sich auf der Kopfhaut an und schädigen das Haar, wodurch dieses auszufallen beginnt.

Beachten Sie:

  • Schneiden Sie Ihr Haar nur mit einer Schere, die zum Schneiden Ihres Haares bestimmt ist. Kaufen Sie eine scharfe Schere und verwenden Sie sie nur zum Schneiden - stumpfes Haar kann zu noch mehr Schnittenden führen.
  • Beseitigen Sie die Angewohnheit, zwei Haarsträhnen zu nehmen und sie in verschiedene Richtungen zu strecken, um den Pferdeschwanz fester zu machen - dies entspricht dem Kämmen des Haares gegen Wachstum und dem Schädigen des Haares!
  • Glätten oder kräuseln Sie Ihr Haar nicht jeden Tag - ein- oder zweimal pro Woche, sondern einmal im Monat. Und immer darauf achten, ein Schutzmittel aufzutragen.

So kleben Sie vorübergehend die Haarspitzen.

1. Geben Sie ein paar Tropfen Kokosöl auf Ihre Handfläche und reiben Sie es in Ihr Haar, ohne an die Wurzeln zu gelangen.

2. 15 Minuten warten, dann mit lauwarmem Wasser abspülen.

3. Spülen Sie Ihr Haar mit einer Tasse Apfelessig, verdünnt mit Wasser, und spülen Sie es mit klarem, kaltem Wasser aus. Diese Methode erlaubt es, die Splissenden für eine Weile zu verkleben, aber nur für eine Weile. Denken Sie daran, sie vollständig zu entfernen, Sie müssen sie trimmen.

Artikelinhalt

Um das Ergebnis schnell zu erreichen, wird empfohlen, die Behandlung von Spliss mit einem Haarschnitt mit einer heißen Schere zu beginnen. Infolge dieser Prozedur werden die Enden versiegelt. Wenn das Haar jedoch über seine gesamte Länge abgeschnitten wird, kann von einem Haarschnitt keine Rede sein, da Sie Ihr Haar in großen Mengen schneiden müssten. In diesem Fall kommen klebende Masken und andere kosmetische Mischungen zum Einsatz.

Kürbishaarmaske mit gespaltenen Enden

Das Rezept für dieses Mittel:
- 400-430 g Kürbis
- 1 EL Oliven- oder Klettenöl,
- 1 TL Basilikumöl
- 0,5-1 TL ätherisches Ylang-Ylang-Öl.

Der Kürbis wird auf einer feinen Reibe gerieben oder in einem Mixer zerkleinert. Danach wird der Saft leicht aus dem Fruchtfleisch gepresst. Dann Öl zum Kürbispüree geben. Eine restaurative Kosmetikmischung wird auf saubere, feuchte Locken aufgetragen, der Kopf mit einer Plastiktüte umwickelt und mit einem Frottiertuch erwärmt. Halten Sie die Maske 37-40 Minuten lang und spülen Sie sie dann mit Wasser und Shampoo bei Raumtemperatur ab. Es wird empfohlen, ein ähnliches Verfahren zweimal oder dreimal pro Woche durchzuführen: Die Wirkung wird nicht lange dauern.

Pfirsichmaske für Spliss

Um ein Raumwerkzeug vorzubereiten, das getrennte Enden zusammenhält, benötigen Sie die folgenden Komponenten:
- 2 saftige reife Pfirsiche
- 6-8 Tropfen Oregano-Aromaöl,
- 3-4 Esslöffel Milch.

Die Pfirsiche werden vorsichtig geschält und die Knochen entfernt, und das Fruchtfleisch wird zerkleinert. Dann wird Pfirsichpüree mit Milch und ätherischem Öl angereichert. Verteilen Sie die Aufbereitungsmischung gleichmäßig in Schlössern, setzen Sie eine Gummikappe auf und isolieren Sie den Kopf oben mit einem Badetuch. Die Dauer dieses Verfahrens beträgt 27-33 Minuten. Waschen Sie die Maske mit warmem Wasser und Shampoo ab.

Kosmetikmischung mit klebender Wirkung auf Klettenbasis

Zur Herstellung dieses Therapeutikums werden folgende Inhaltsstoffe eingenommen:
- 200 ml Pflanzenöl
- 100-110 g frische Klettenwurzel.

Das Rhizom wird zerkleinert und die Masse mit Pflanzenöl versetzt (Oliven-, Mandel- oder Rizinusöl wird empfohlen). Diese Zusammensetzung wird in einen Glasbehälter gegossen, der dicht verschlossen ist, und Tag bei Raumtemperatur darauf bestanden. Dann wurde die Mischung in einem Wasserbad zum Kochen gebracht und weitere 17 bis 20 Minuten gekocht. Nachdem die Zusammensetzung gefiltert ist. Es wird empfohlen, diese regenerierende Maske 1,5 Stunden vor dem Waschen auf trockene Strähnen aufzutragen.

Wir wachsen und stärken: Was ist sinnvoll und wie trägt man Rizinusöl für die Haare auf?

Überdenken Sie Ihre Trocknungstechnik mit einem Haartrockner

Das machen wir alle: 10 Minuten vor dem Ausgehen trocknen wir unser sehr nasses Haar noch mit einem Fön, besonders in den Wintermonaten. Wenn Sie es jedoch mit dem Problem der Vermeidung von Spliss ernst meinen, lohnt es sich, ein wenig Zeit zu investieren, damit die Haare in der Luft von selbst trocknen können. Lassen Sie sie so lange wie möglich alleine trocknen und verwenden Sie den Haartrockner nur zum Stylen. Idealerweise sollten Ihre Haare 60-90% trocken sein, bevor Sie sie föhnen. Je länger Sie Ihr Haar unter dem Einfluss von mechanischer Hitze stehen lassen, desto mehr Schaden kann es an Ihren Strähnen anrichten. Es ist besser, einen kalten Trockner zu verwenden, um Schäden am Haar zu minimieren.

Berühren Sie niemals die Föhndüse direkt auf Ihrem Haar. Selbst die gröbsten Haare können es nicht aushalten. Halten Sie den Haartrockner 15-20 cm vom Haar entfernt, wenn Sie ihn wirklich schützen möchten. Verwenden Sie Ihren Fön, um eine Form zu erstellen und die Nagelhaut zu glätten. Platzieren Sie es direkt über dem Haar und verwenden Sie immer perforierte Bürsten, durch die Luft strömen kann.

Verwenden Sie immer einen Wärmeschutz

Hitzeschutzende Haaröle sind Ihr Freund und Verbündeter, wenn Sie verhindern möchten, dass die Enden geschnitten werden. Tragen Sie es vor jeder Installation mit einem Haartrockner und Stylern auf. Zweitens, nehmen Sie niemals einen Fön an den Spitzen, sie werden selbst perfekt trocknen. Versuchen Sie bei den Stylern, die Spitzen nicht zu verdrehen.

Die Begeisterung, oder besser gesagt, die Temperatur auf dem Styler

Die Einstellung der maximalen Temperatur in Ihrem Haarglätter oder Lockenwickler ist nur dann verzeiht, wenn Ihr Haar sehr dick ist oder Sie bereits eine Stunde zu spät sind. Aber was ist, wenn wir Ihnen sagen, dass sich Ihre Haare auf höheren Ebenen nicht schneller oder besser glätten lassen?

Ja es ist wahr. Dies ist der größte Mythos: Je heißer das Werkzeug, desto besser glätten oder kräuseln sich Ihre Haare. Die Stränge erreichen eine optimale „Formbarkeit“ bei 180 Grad, so dass alle höheren Temperaturniveaus zu Beschädigungen führen. Nicht umsonst haben die meisten Gleichrichter eine Standardtemperatur von 180 ° C. Aus irgendeinem Grund führen Hersteller in Laboratorien ihre Experimente durch.

Was ist das Schlimmste? Hohe Temperaturen lassen das Haar sofort strahlen und die Strähnen selbst sehen nach dem Stylen kräftig und gesund aus. Wenn Sie sie jedoch bei einer Temperatur von über 180 ° C begradigt oder gewellt haben, haben Sie das gesamte Keratin verloren. Gesundes Haar enthält natürliches Keratin, das sich nach Erhitzen auf 200 Grad auflöst.

Wir hoffen, wir haben Sie überredet, nicht "hinter den Bojen zu schwimmen" und den Equalizer nicht auf das Maximum zu stellen.

Lesen Sie auch

Wir wachsen und stärken: Was ist sinnvoll und wie trägt man Rizinusöl für die Haare auf?

Überdenken Sie Ihre Trocknungstechnik mit einem Haartrockner

Das machen wir alle: 10 Minuten vor dem Ausgehen trocknen wir unser sehr nasses Haar noch mit einem Fön, besonders in den Wintermonaten. Wenn Sie es jedoch mit dem Problem der Vermeidung von Spliss ernst meinen, lohnt es sich, ein wenig Zeit zu investieren, damit die Haare in der Luft von selbst trocknen können. Lassen Sie sie so lange wie möglich alleine trocknen und verwenden Sie den Haartrockner nur zum Stylen. Idealerweise sollten Ihre Haare 60-90% trocken sein, bevor Sie sie föhnen. Je länger Sie Ihr Haar unter dem Einfluss von mechanischer Hitze stehen lassen, desto mehr Schaden kann es an Ihren Strähnen anrichten. Es ist besser, einen kalten Trockner zu verwenden, um Schäden am Haar zu minimieren.

Berühren Sie niemals die Föhndüse direkt auf Ihrem Haar. Selbst die gröbsten Haare können es nicht aushalten. Halten Sie den Haartrockner 15-20 cm vom Haar entfernt, wenn Sie ihn wirklich schützen möchten. Verwenden Sie Ihren Fön, um eine Form zu erstellen und die Nagelhaut zu glätten. Platzieren Sie es direkt über dem Haar und verwenden Sie immer perforierte Bürsten, durch die Luft strömen kann.

Verwenden Sie immer einen Wärmeschutz

Hitzeschutzende Haaröle sind Ihr Freund und Verbündeter, wenn Sie verhindern möchten, dass die Enden geschnitten werden. Tragen Sie es vor jeder Installation mit einem Haartrockner und Stylern auf. Zweitens, nehmen Sie niemals einen Fön an den Spitzen, sie werden selbst perfekt trocknen. Что до стайлеров, то постарайся кончики также не подкручивать.

Умерь пыл, вернее, температуру на стайлере

Тебе будет прощено за то, что ты выставила температуру на максимум в своем выпрямителе или плойке, только если твои волосы очень толстые или ты уже на час куда-то опаздала. Но что, если мы скажем вам, что твои волосы не будут выпрямляться быстрее или лучше на высоких уровнях?

Да, это правда. Dies ist der größte Mythos: Je heißer das Werkzeug, desto besser glätten oder kräuseln sich Ihre Haare. Die Stränge erreichen eine optimale „Formbarkeit“ bei 180 Grad, so dass alle höheren Temperaturniveaus zu Beschädigungen führen. Nicht umsonst haben die meisten Gleichrichter eine Standardtemperatur von 180 ° C. Aus irgendeinem Grund führen Hersteller in Laboratorien ihre Experimente durch.

Was ist das Schlimmste? Hohe Temperaturen lassen das Haar sofort strahlen und die Strähnen selbst sehen nach dem Stylen kräftig und gesund aus. Wenn Sie sie jedoch bei einer Temperatur von über 180 ° C begradigt oder gelockt haben, haben Sie das gesamte Keratin verloren. Gesundes Haar enthält natürliches Keratin, das sich nach Erhitzen auf 200 Grad auflöst.

Wir hoffen, wir haben Sie überredet, nicht "hinter den Bojen zu schwimmen" und den Equalizer nicht auf das Maximum zu stellen.

Lesen Sie auch

DIY: Top 5 Masken gegen Haarausfall mit Ölen und natürlichen Inhaltsstoffen

Holen Sie sich einen speziellen Kamm

Obwohl mittlerweile jeder dritte Blogger den „coolsten Kamm der Welt“ wie Tangle teezer bewirbt, der angeblich zum Kämmen von nassem Haar verwendet werden kann, ist dies ein Mythos. Der einzige Kamm, mit dem Sie nasse und sogar nasse Locken kämmen können, ist ein Kamm mit breiten Zähnen. Es ist ratsam, einen Kamm aus Bambus zu wählen. Jetzt gibt es auch eine Mode für solche Kämme aus Malachit und Rosenquarz. Sie sind natürlich nützlich, aber sehr zerbrechlich.

Keratin Aktie

Kerptinotherapie ist ein ziemlich teures Verfahren und in der Tat absolut nutzlos, wenn Sie von Natur aus glattes Haar haben. Um den gleichen Effekt zu erzielen wie bei der Sättigung von Locken mit Keratin, ist es ausreichend, flüssiges Keratin für das Haar in einer Apotheke oder einem Kosmetikgeschäft zu kaufen und es Ihrem normalen Balsam oder Ihrer Haarmaske hinzuzufügen. Die Anweisungen geben an, wie viel Geld verwendet werden soll, da die Konzentration des Arzneimittels unterschiedlich sein kann.

Der zweite Weg, um Spliss zu verhindern, indem Sie die Methode zu Hause anwenden, jedoch ohne Keratin, ist die Verwendung einer Olivenölmaske. Dies ist der älteste, bewährte und effektivste Weg. Alles, was Sie brauchen, ist das Öl ein wenig aufzuwärmen, die Haare in einem Pferdeschwanz zu sammeln und das Olivenöl über die gesamte Länge zu verteilen. Nach einer halben Stunde mit Shampoo abspülen und den Conditioner nicht vergessen. Tun Sie dies vor jedem Waschen. Dies ist übrigens das Geheimnis von Monica Belluccis wunderschönen Haaren, die sie seit ihrer Jugend benutzt.

Sehen Sie sich das Video an: SPLISS selbst entfernen & langfristig loswerden UnPeuDeMoi (Dezember 2019).