Hilfreiche Ratschläge

Wie rasiert man die Leistengegend eines Mannes und ist das überhaupt notwendig?

Wenn vor Bikinis, Tangohöschen und Tangas nur das schöne Geschlecht zu sehen war, ziehen es Männer heute vor, solche Unterwäsche zu tragen. Dementsprechend stellt sich die akute Frage nach den Feinheiten der Pflege des Bikinibereichs. Und genau wie Frauen versuchen Männer, übermäßige Haarigkeit in diesem Teil des Körpers zu beseitigen und den Genitalbereich aufzuräumen.

Ausgehend davon tauchen im öffentlichen Internet zunehmend Themen auf, wie das Rasieren der Eier eines Mannes und des Schambereichs seiner Genitalien, damit die eng anliegende Unterwäsche keinen unordentlichen Leistenbefund aufweist. Solche Prozeduren sind besonders beliebt und relevant im Sommer, wenn die Freizeit am Strand verbracht wird und das stärkere Geschlecht in leichte und manchmal transparente Kleidung gekleidet ist.

Wissen Sie, warum Haare in der Leiste wachsen?

Bevor Sie nach Antworten zum Rasieren des Penis eines Mannes suchen, insbesondere der Leistengegend, müssen Sie wissen, für welche Haare dieser Körperteil bestimmt ist. Aus anatomischer Sicht wachsen die Haare in der Leiste zu zwei Zwecken:

WICHTIG ZU WISSEN! Der echte Weg, den Penis um +7 Zentimeter zu vergrößern! Lesen Sie mehr >>>

  • Genitalschutz. Entsprechend den anatomischen Merkmalen der Struktur des menschlichen Körpers gehören die Genitalien zu den am stärksten gefährdeten Körperteilen. Experten bemerken auch, dass es sehr wichtig ist, die Genitalien nicht zu unterkühlen, da dies mit Krankheiten behaftet ist. Daher sorgte die Natur dafür, dass die Haare während der menschlichen Evolution auf den Genitalien blieben.
  • Die haarigen Bereiche des Körpers haben eine große Anzahl von Drüsen, und in der Leiste können sie bestimmte Pheromone ausscheiden. Sie tragen stark zur Anziehung des anderen Geschlechts bei, was bedeutet, dass die Kopfhaut für die Anziehung zwischen Menschen verantwortlich ist.

Aufgrund der beabsichtigten Verwendung der Leistengegend werden Fragen zum Rasieren der Leistengegend eines Mannes kontrovers diskutiert. Es scheint, dass es ohne Haare viel einfacher ist, die Sterilität und Reinheit der Genitalien aufrechtzuerhalten. Aber Haare dienen der Verteidigung von Organen und Ködern des anderen Geschlechts.

Wie rasiert man die Leistengegend eines Mannes zu Hause?

Wie die Praxis in den letzten Jahren gezeigt hat, bedeutet das richtige Rasieren der Leistengegend für einen Mann, das Selbstwertgefühl zu steigern. Die Sache ist, dass ein Mitglied ohne Haaransatz visuell größer und voluminöser wird als zuvor. Dickes Haar verbirgt normalerweise alle Reize des Penis eines Mannes, so dass moderne Männer zunehmend dazu neigen, sich zu rasieren.

Sie können den Genitalbereich nach folgenden Anweisungen rasieren:

  1. Verwenden Sie einen Trimmer oder eine Schere, um Ihr Haar zu kürzenund schützt so den Rasierer vor Beschädigung und Verstopfung.
  2. Tragen Sie auf den Bereich, in dem die Rasur durchgeführt werden soll, Schaum oder Enthaarungsgel auf. Dank ihnen wird die Haut weicher, wie Haare in der Leiste, und danach gleitet die Maschine besser auf der Haut.
  3. Rasieren Sie sich so sorgfältig wie möglich., da die Epidermis im Penis sehr empfindlich ist. Mit den Händen können Sie für ausreichende Hautspannung sorgen und so Schnittverletzungen vorbeugen.
  4. Nachdem der Mann es geschafft hat, das Mitglied richtig zu rasieren, nach der rasur.

Um bei der Haarentfernung die Haut der Geschlechtsorgane nicht zu verletzen, kann das Verfahren dem Ehepartner übertragen werden. Um ein Mitglied ihres Mannes zu rasieren, kann eine Frau drei Arten von improvisierten Mitteln anwenden:

  • Elektrorasierer. Dieses Gerät entfernt leicht Haare aus dem Gesicht, ist jedoch für die Leistengegend völlig ungeeignet und wird daher in der Praxis nicht verwendet.
  • Einweg- oder wiederverwendbarer RasiererDies ist das beste Mittel, um Haare in Zukunft ohne Juckreiz zu entfernen, jedoch unter Verwendung von Hautpflegeprodukten.
  • Klassisches Rasiermesserdas verwendete vor Friseuren. Effektiver Haarentferner, aber gefährlich wegen der hohen Schnittwahrscheinlichkeit.

Life Hack zum Thema

Um den Genitalbereich schmerzfrei und sogar angenehm zu rasieren, müssen Sie Schaum oder Rasiergel auf den gewünschten Körperteil auftragen und dann 3-5 Minuten einwirken lassen. So wird das Haar weicher wie die Haut. Darüber hinaus müssen Sie zunächst in einem warmen Bad im Genitalbereich dämpfen. Und vergessen Sie natürlich nicht die After-Shave-Produkte, die die Haut ohne Reizungen hinterlassen.

Wenden Sie sich an einen Spezialisten: Wo finden Sie einen solchen Meister?

Wie man die Leistengegend richtig rasiert, hilft, spezielle Schönheitssalons und Friseure zu bestimmen. Solche Dienste haben einen bestimmten Namen - einen intimen Haarschnitt oder die Enthaarung einer Bikinizone. Trotz der Tatsache, dass es von Frauen stärker nachgefragt wird, bieten Salons die Rasur des Genitalbereichs und von Männern an. Unabhängig davon, dass es eine Rasur ohne Maschine, ohne Werkzeugmaschine, ohne Schere gibt, wird das Ergebnis den Kunden immer zufriedenstellen.

Im Allgemeinen bieten Friseure verschiedene Arten von Intimfrisuren an:

  1. Haare schneiden - um die Intimzone zu adeln, um nicht zu stechen.
  2. Die Rasur ist ein regelmäßiges Verfahren zur vollständigen Haarentfernung.
  3. Epilation - Wachs, mechanisch oder Zucker, bei der die Haare im Intimbereich mit der Wurzel für einen längeren Zeitraum entfernt werden.

Darüber hinaus bieten Schönheitssalons und Kosmetikräume moderne Möglichkeiten zur Bekämpfung der haarigen Leistengegend - Photoepilation zur vollständigen Entfernung von Haarfollikeln sowie Laser-Haarentfernung mit dem gleichen Ergebnis, jedoch mit milder Wirkung auf die Haut.

After Shave Pflege

Um Irritationen nach dem Rasieren der Leistengegend zu vermeiden, müssen Männer nach dem Rasieren Rasierprodukte verwenden. Dank erstem wird das Haar geschmeidig, dank zweitem wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und mit den notwendigen Substanzen versorgt. Hochwertige Kosmetika dringen nicht an Stellen ein, an denen sich beim Mann Samenzellen bilden.

Was die Haarentfernung im Hodensack betrifft, können solche Verfahren als letztes Mittel verzögert werden. Wie die Praxis gezeigt hat, spielt die Behaarung dieses Teils der Genitalien keine besondere Rolle. Sie können sich auf die Haarentfernung im Schambereich beschränken, wodurch die männliche Würde positiv hervorgehoben wird.

Regeln für die Verwendung und nach der Rasur von Kosmetika

Wie bereits erwähnt, lohnt es sich nicht, nach der Rasur Geld für den Kauf von Rasierprodukten und Hautpflegeprodukten zu sparen. Es ist gut, wenn Kosmetika keine Duftstoffe und Düfte enthalten, sondern auf pflanzlichen oder tierischen Fetten beruhen. Feuchtigkeit ist die Hauptbedingung für eine Rasur ohne Reizung und ohne Juckreiz. Vor der Verwendung von Kosmetika müssen diese jedoch getestet werden.

  1. Das ausgewählte Gel oder der Schaum sollte in einer kleinen Menge auf den Handgelenksbereich aufgetragen werden. Tritt nach einiger Zeit keine Rötung oder kein Juckreiz auf, kann das Mittel bestimmungsgemäß angewendet werden.
  2. Das Rasiermittel wird auf feuchtes, sauberes Haar aufgetragen, das eine gewisse Zeit aushält.
  3. Nach der Rasur wird der Schaum oder das Gel mit warmem Wasser abgewaschen, Aftershave wird auf trockene Haut aufgetragen.

Es ist diese Abfolge von Handlungen, um dem Mann eine leichte Rasur zu bieten und die Haut in Zukunft vor Schnittwunden, Peeling, Juckreiz und Reizungen zu schützen.

Sollten sich Männer ihre Leisten rasieren? Was sind die Vorteile eines intimen Haarschnitts?

Rasieren oder nicht rasieren - das ist die Frage. Es besteht keine dringende Notwendigkeit für einen Haarschnitt der Intimzone. Und zum größten Teil ist dies eine persönliche Entscheidung. Obwohl es eine Reihe von zweifellos Vorteilen von rasierten Schambein gegenüber dicht bewachsenen gibt. Die Vorteile umfassen sowohl ästhetische als auch hygienische Faktoren.

Natürlich mag der neue Look für einen Mann zunächst ungewöhnlich sein und ihm dumm erscheinen, aber im Laufe der Zeit wird es vergehen, wenn er eine Reihe von Vorteilen bei sich spürt. Zweifellos wird Ihre Würde vor dem Hintergrund eines glatt rasierten Schambeins viel größer aussehen, da Dickichte im Durchschnitt etwa 2-3 cm der Länge Ihres Phallus einnehmen. Es ist nicht notwendig, Ihre Schambehaarung an Ihrer Glatze zu rasieren, Sie können sie einfach kürzen, und dies gibt Ihnen bereits ein deutliches Plus in der visuellen Wahrnehmung Ihres Penis. Dies gibt Ihnen wiederum mehr Selbstvertrauen, da jeder Mann eine genetische Ebene hat, auf der das Genitalorgan indirekt die männliche Macht symbolisiert.

Nun wenden wir uns den positiven Aspekten der Hygiene zu. Es gibt viele Talgdrüsen in der Leistengegend, so wie Sie feige wären, aber es bleiben Urintropfen zurück. Fügen Sie diesem natürliche Sekrete hinzu, aus denen es kein Entrinnen gibt. All diese Inhaltsstoffe setzen sich auf dem Haar ab und unter dem Einfluss von Feuchtigkeit und Wärme beginnt die aktive Entwicklung von Bakterien, ein unangenehmer Geruch ist ein wesentlicher Bestandteil ihres Lebens. In einfachen Worten beginnt Ihre Mudia bald nach dem Waschen zu stinken.

Welche Unannehmlichkeiten kann ein Mann mit rasierter Leistengegend bringen?

Sogar diejenigen, die Gegner eines rasierten Mitglieds sind, haben es mindestens einmal getan. Also, wenn eine kahle Intimzone so viele Vorteile hat, warum widersetzen sie sich dann? Die Sache ist, dass es höchstwahrscheinlich nach der ersten Rasur zu einer Reizung in Form eines Hautausschlags kommt. Das Haar wächst schnell genug und die Borsten stechen, was zu Juckreiz führt. Dies sind zwei Hauptfaktoren, die Sie dazu bringen, einen intimen Haarschnitt abzulehnen.

In der Tat ist dieser Moment nicht kritisch. Die oben genannten Nebenwirkungen treten nur beim ersten Mal auf. Die Haut ist nicht daran gewöhnt und reizt sich von selbst, auch wenn Sie die Gele für und nach der Rasur verwenden. Die Haare wachsen schnell nach und hören nach ein paar Tagen auf zu spritzen. Mit jeder Rasur spritzen sie immer weniger. Bei jedem weiteren Haarschnitt treten keine Unannehmlichkeiten auf.

Wie Leistengegend Männer rasieren?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Aufgabe zu implementieren, je nachdem, welches Werkzeug Sie auswählen müssen. Sie können entweder Ihre Leistengegend komplett rasieren oder die Büsche etwas kürzen. Im ersten Fall brauchen wir einen Rasierapparat, und im zweiten Fall reicht eine Schere.

Lassen Sie uns zunächst über einen Haarschnitt sprechen, da dies nicht kompliziert ist und diese Option nicht viel Zeit erfordert. Alles, was wir tun müssen, ist, ein Haarbündel herauszuziehen und es entsprechend zu schneiden.

Wenn Sie sich dazu entschließen, Ihr Haar bei 0 zu schneiden, können Sie dies mit einem Rasiermesser, einer Haarschneidemaschine und auch mit Werkzeugen zum Enthaaren tun. Wenn wir über Letzteres sprechen, ist die Auswahl ebenfalls groß. Es gibt Haarentfernungscremes auf dem Markt, die auf die Haut aufgetragen werden. Nach einiger Zeit werden die Haare mit einer Serviette oder einem Handtuch schmerzfrei entfernt. Bitte beachten Sie, dass sie zu Reizungen führen können und eine häufige Anwendung nicht empfohlen wird, da eine allergische Reaktion möglich ist. Es gibt auch andere Sorten von Enthaarungscremes, deren Wirkungsweise Streifen zur Enthaarung ähnelt. Die Masse wird auf die mit Haaren bedeckte Hautpartie aufgetragen, härtet dann aus und muss abgerissen werden.

Wir werden die gebräuchlichste und traditionellste Art, die Leistengegend zu rasieren, genauer betrachten - mit einer Maschine.

Was brauchen wir also? Natürlich ein Rasiermesser (am besten neu), Schaum oder Gel für und nach der Rasur. Kürzen Sie das Haar mit einer Schere, damit der Vorgang weniger Zeit in Anspruch nimmt. Dann waschen Sie Ihre kurzen Oberteile gut, tragen Sie Rasiergel auf und warten Sie einige Minuten, bis das Haar weicher wird. Ein Mann sollte daher praktisch sein, um keine Wartezeit zu verschwenden, Zähne zu putzen oder sich das Gesicht zu rasieren.

Klingen, die zum Rasieren der Leistengegend verwendet wurden, dürfen nicht im Gesicht verwendet werden!

Jetzt können Sie den Intimbereich rasieren. Sie müssen sich in Haarwuchsrichtung rasieren. Um sich nicht zu schneiden, ziehen Sie die Haut, dazu ziehen Sie Ihren Haushalt runter. Wenn viele Haare vorhanden sind, dauert der Vorgang sehr lange. Etwa eine Stunde muss man für den gesamten Eingriff aufwenden. Zunächst müssen die Klingen nach fast jeder Bewegung aus dem Haar gespült werden.

Um das Waschbecken nicht mit Ihren Haaren zu verstopfen, bereiten Sie einen Tank vor, in dem Sie Ihr Haar vom Rasierer reinigen.

Seien Sie äußerst vorsichtig, wenn Sie ein Mitglied rasieren. An der Basis und in der Nähe des Hodensacks befinden sich Falten, und mit einer ungünstigen Bewegung können Sie sich schneiden. Um ein Mitglied mit minimalem Risiko zu rasieren, müssen Sie nur zwei Regeln einhalten, von denen Sie eine bereits kennen - Sie müssen die Haut dehnen. Ziehen Sie dazu den Penis in die eine oder andere Richtung. Jetzt die zweite Regel: Wenn Sie sich an der Basis eines Mitglieds rasieren, können Sie keinen Druck auf ein Rasiermesser ausüben. Es ist erforderlich, dass es die Haut sanft berührt, damit die Wahrscheinlichkeit eines Schnittes erheblich verringert wird.

Damit das Bild vollständig ist, sollten die Hoden beachtet werden. Lässt du sie nicht als schwarzes Schaf unter den kahlen Nachbarn? Für die Rasur der Hoden gilt die zweite Regel für die Rasur des Penis.

Damit ist unser faszinierender Artikel zu Ende gegangen. Es ist Zeit, eine Bestandsaufnahme der oben genannten Punkte vorzunehmen. Zu der Frage von Frauen, wie viele Männer sich ein Mitglied rasieren, können wir definitiv Ja sagen. Und für Männer, die immer noch daran zweifeln, ob Männer sich die Leisten rasieren müssen, ist es Zeit, die Vor- und Nachteile abzuwägen und sich schließlich dazu zu entschließen, es zumindest zu versuchen. Denken Sie jedoch daran, dass der erste Eindruck negativ sein kann. Um dies genau zu bestimmen, müssen Sie sich daher mehrmals im Abstand von einigen Monaten rasieren.

Die Seite handelt von Kacke, wir werden uns immer freuen, Sie zu sehen - lieber Leser. Wir wünschen Ihnen viel Glück bei all Ihren Bemühungen, einschließlich der Kürzung Ihrer Männlichkeit!

Wenn Sie ein Kondom verwenden, können die Haare an der Basis des Penis beim Ziehen in den Ring des Kondoms fallen. Wenn das Kondom dann mit Sperma (am Ende des Kontakts) aufgeblasen wird, wird es herausgezogen, was nicht sehr angenehm ist. Wenn Sie also ein Kondom verwenden, rasieren Sie den Penisstamm und kürzen oder rasieren Sie die Haare an der Penisbasis, damit Sie das Gummiprodukt bequem und schnell entfernen können.

Welche Rasierutensilien benutzen Sie?

Haarentfernung im Intimbereich kann durch verschiedene durchgeführt werden Instrumente:

  • Enthaarungsmittel - verspricht den langfristigsten Mangel an Haaren. Die Ärzte warnen jedoch davor, dass das Enthaarungsmittel beim Entfernen an der Stelle jedes Haares eine kleine Wunde bildet, die anschließend zu einer Vielzahl von Infektionen führen kann. Ein weiteres Minus der Enthaarung ist die Empfindlichkeit der Leistengegend, die häufige Eingriffe nicht begünstigt.
  • Creme-Enthaarer - sehr einfach zu bedienen. Aber viele Männer, die sich Sorgen um ihre Geburtsfunktionen machen, bevorzugen Produkte, die ihre Hoden und ihren Penis vor aggressiven Chemikalien schützen. Wenn die Creme auf das offene Fleisch gelangt, kann es zu Verbrennungen kommen. Darüber hinaus ist die Methode nicht sehr angenehm, außerdem kann es zu einer allergischen Reaktion kommen,
  • Trimmer - seine Verwendung ist bei der ersten Haarentfernung gerechtfertigt, wenn lange Haare gekürzt werden müssen. Stellen Sie sicher, dass Sie Bartaufsätze verwenden. Bei regelmäßiger Rasur der Leistengegend ist ihre Verwendung nicht gerechtfertigt, da die empfindliche Haut des Hodensacks leicht verletzt werden kann.
  • Einweg oder wiederverwendbar Rasiermesser. Es kann unabhängig und ohne fremde Hilfe verwendet werden. Es wird empfohlen, auch von Profis zu verwenden,
  • kann auch verwendet werden gefährlicher Rasierer - aber für die Anwendung braucht man besondere Fähigkeiten, sonst kann man sich leicht schneiden.

Von den aufgelisteten Tools optimal Eine Option ist ein Rasiermesser. Es ist am wenigsten gefährlich und erfordert keine besonderen Fähigkeiten oder zusätzliche Ausgaben für den Kauf teurer Werkzeuge.

Wie vorbereiten

Die Rasur der Leistengegend erfordert eine besondere Beziehung, da diese Zone die größte ist Empfindlichkeit auf den Körper eines Mannes und erfordert daher Vorsicht ausbildung:

  • bevor Sie anfangen, Ihre Haare zu rasieren, müssen Sie eine heiße Dusche nehmenwodurch die Haut gereinigt und verdampft wird,
  • Tritt der Eingriff zum ersten Mal auf oder wurde er längere Zeit nicht durchgeführt, benötigen Sie einen Trimmer oder eine Schere zähme die Haare. Dadurch können weniger Haare in einem Rasiermesser stecken bleiben.
  • dann bewerben Rasiermittel. Es ist ratsam, Präparate für empfindliche Haut zu verwenden,
  • Starten Sie den Rasiervorgang. Am besten rasieren entlang des Haarwuchses. Die Maschine sollte scharf sein. Zum ersten Mal müssen Sie einplanen, dass mindestens eine halbe Stunde aufgewendet wird.
  • Am besten, wenn die Entfernung abgeschlossen ist Vor dem Schlaf. Dadurch kann sich die Haut beruhigen und nachfolgende Reizungen verringern, da sich die Person nachts weniger bewegt, nicht schwitzt und der Rasierbereich dementsprechend weniger mit der Kleidung in Berührung kommt.

Warum sollte sich ein Mann die Leistengegend rasieren?

Es gibt viele Gründe, die Vegetation an intimen Orten loszuwerden:

  • Hygiene Die Genitalien sind eine hervorragende Mikroflora für die Entwicklung von Bakterien, weshalb Sie täglich duschen und gründlich waschen müssen. Auf dem Haar sammeln sich Schweiß, Schmutz und abgestorbene Hautzellen der Epidermis, die das Wachstum von Bakterien hervorrufen. Das Ergebnis ist ein unangenehmer Geruch aus dem Intimbereich und es kann zu Juckreiz oder Hautausschlag kommen. Besonders im Sommer, wenn es schon heiß ist, schwitzen die Eier sehr stark aufgrund der Haarbedeckung. Hier können Sie genauer lesen, warum es an einem intimen Ort noch juckt.
  • Sexualleben. Jeder Partner wird sich freuen, wenn dort alles sauber und reibungslos läuft. Mit intimen Frisuren wird Sex heller, weil ein Mädchen viel schöner ist, Ihre intimen Bereiche mit Küssen zu geben, wenn es dort keine Haare gibt.
  • Aussehen. Männlichkeit sieht viel schöner aus, wenn es keine Behaarung gibt. И так даже член выглядит больше. Если визуальный размер все же не удовлетворяет, можно воспользоваться вакуумной помпой для пениса.

Как избавиться от простатита без помощи докторов, в домашних условиях?!

  • чтобы прекратились боли
  • нормализовать мочеиспускание
  • für sexuelles Verlangen und die Möglichkeit zum Geschlechtsverkehr Reeling männliche Gesundheit kann und muss wiederhergestellt werden! mit einem rechtzeitigen Verlauf der Behandlung. Weiter lesen "

Methoden zur Haarentfernung

Um überschüssige Vegetation in intimen Bereichen zu beseitigen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Sie können den Meister kontaktieren, der das Shugaring durchführen wird (Haare mit speziellen Zucker- oder Wachsmischungen entfernen).
  • Haare schneiden mit einem Trimmer. Sie können sich mit einem Trimmer rasieren, um Ihr Haar kürzer zu machen und den Vorgang abzuschließen. Die zweite Möglichkeit ist, die Haare zu kürzen, um sie mit anderen Werkzeugen weiter zu entfernen. Um Ihr Haar mit einem Trimmer richtig zu rasieren, müssen Sie kurze, gleichmäßige Bewegungen in Richtung Penisbasis ausführen. Es ist wichtig, vorsichtig zu sein, da die Hodensackhaut sehr empfindlich und dünn ist und leicht verletzt werden kann. In diesem Bereich ist es besser, die Haut mit der freien Hand zu strecken, damit sie sicherer wird.
  • Chemikalien rasieren. Die folgende Haarentfernung kann auf verschiedene Arten erfolgen: eine Webmaschine oder eine Creme. Enthaarungscremes werden in allen Kosmetikgeschäften verkauft, haben jedoch eine ausreichende chemische Zusammensetzung. Wenn Sie empfindliche Haut haben, ist es besser, diese Methode abzubrechen, um Irritationen, Rötungen und Schmerzen zu vermeiden. Wenn Sie sich für die Verwendung einer solchen Creme entscheiden, sollten Sie wissen, dass sie mit einem speziellen Spatel (im Lieferumfang des Produkts enthalten) für 10-15 angewendet wird Minuten. Dann müssen Sie mit dem gleichen Spatel die Creme mit den Haaren entfernen und gründlich mit warmem Wasser ohne Verwendung von Seife oder Gel ausspülen. Dann wird die Haut sanft mit einem weichen Handtuch getupft und eine weichmachende Creme aufgetragen. In einigen Enthaarungsmitteln ist die Creme enthalten. Der Nachteil dieser Methode ist, dass die Haare schnell nachwachsen, aber gleichzeitig dünn sind und nicht stechen. Und der Vorteil ist Schmerzlosigkeit und mangelnde Reizbarkeit.

Schritt für Schritt Anleitung

Für die Sicherheit beim Rasieren mit einem Gerät bieten wir Ihnen schrittweise Anleitungen an, damit alles „reibungslos“ läuft:

  • Nehmen Sie die richtige Position ein. Um sich so angenehm wie möglich zu rasieren, müssen Sie eine bequeme Position einnehmen. Hier hat jeder sein eigenes. Einer ist besser zu rasieren, wenn man im Badezimmer sitzt, der andere steht, der dritte liegt. Sie müssen experimentieren, um festzustellen, in welcher Position Sie dies am besten tun. Viele Männer sind der Meinung, dass das Stehen bequemer ist, da Sie bei Bedarf sowohl Ihr Bein drehen als auch beiseite legen können und es bequem ist, die Hoden zu halten, wenn Sie den Hodensack rasieren. Eine bequeme Position schützt Sie vor Schnitten.
  • Schaum anwendung. Wenn Sie eine Pose eingenommen haben, in der Sie sich rasieren, müssen Sie Schaum oder Rasiergel auf den Leistenbereich auftragen, um das Haar weicher zu machen. Es ist ratsam, ein für den Hauttyp geeignetes Werkzeug zu wählen, damit es nicht zu Brennen und Schmerzen kommt. Lassen Sie den Schaum oder das Gel eine Minute lang einwirken. Dann können Sie mit dem eigentlichen Vorgang fortfahren.
  • Leistengegend rasieren. Nun gehen wir zum eigentlichen Prozess über. Es ist wichtig, dass die Maschine sehr scharf ist, vorzugsweise neu. Wenn Sie sich für einen Rasierapparat zum Rasieren von Haaren in der Leistengegend entscheiden, ist es besser, nicht zu sparen, sondern eine teure Qualitätsware zu erwerben. Dadurch wird die Gefahr von Schnitten und schlechter Rasur erheblich verringert. Sie können mit dem Schambein oder dem Hodensack beginnen - ganz wie Sie möchten. Die Hauptsache ist, keine Angst zu haben, wenn Sie es zum ersten Mal tun. Es gibt nichts Schlimmes, wenn Sie die Anweisungen befolgen, dann ist eine Beschädigung ausgeschlossen.
  • Über den Penis. Zuerst müssen Sie den Schambereich gut bearbeiten, mit gleichmäßigen Bewegungen von unten nach oben. Die Maschine sollte nicht zu fest gedrückt werden, um Schnittverletzungen zu vermeiden. Die Rasur erfolgt am besten gegen die Haarwuchsrichtung. Dann ist der Effekt weicher und hält etwas länger an. Der Penis muss etwas nach unten gezogen werden, um die Haut zu dehnen. Dann gleitet die Maschine frei und entfernt unerwünschte Haare. Vergessen Sie nicht, dass am Penis, an der Wurzel, auch Haare wachsen. Ziehen Sie die Haut des Penis an den Kopf und rasieren Sie die Vegetation, Bewegungen von unten nach oben. Wenn es dabei „interessante Empfindungen“ gibt - das ist noch besser. Ein aufrechter Penis ist leichter zu rasieren.
  • An den Seiten. Um unerwünschte Haare an den Seiten sorgfältig zu rasieren, müssen Sie den Penis in die entgegengesetzte Richtung drücken. Halten Sie es dann mit Ihrer freien Hand fest und rasieren Sie sich die Haare ab. Legen Sie das Bein, von dem Sie sich rasieren, beiseite, damit sich Ihre Haut streckt. So wird es für Sie bequemer sein. Es ist der seitliche Bereich, der im Stehen am angenehmsten zu rasieren ist. Vergessen Sie nicht, das Gerät ständig auszuspülen und die Haare auszuspülen, damit es nicht verstopft und sich nicht gut rasiert. Dasselbe muss auf der zweiten Seite wiederholt werden. Wenn Sie sich gegen Haarwuchs rasieren, ist dies wirksamer und das Ergebnis hält etwas länger an.
  • Hodensack. Der Bereich zwischen Hodensack und Penis sowie der Hodensack müssen sehr sorgfältig rasiert werden, da die Haut empfindlich ist. Verwenden Sie keine Werkzeugmaschine, um einen zu großen Abschnitt zu erfassen. Wenn Sie sich in kleinen Portionen rasieren, erzielen Sie ein gleichmäßigeres Ergebnis. Zuerst müssen Sie den Penis anheben und sich bis zum unteren Rand des Hodensacks rasieren. Vergessen Sie nicht, die Maschine nach jeder Bewegung auszuspülen, da sie schnell mit Haaren verstopft ist. Auf diese Weise müssen Sie den Hodensack und die Umgebung vollständig rasieren, indem Sie ein wenig an der Haut ziehen.
  • Waschen Am Ende des Vorgangs müssen Sie den rasierten Bereich unter fließend warmem Wasser gründlich waschen. Zu heißes Wasser kann zu Reizungen führen. Chemikalien werden nicht sofort nach der Rasur empfohlen. Die Sache ist, dass die Klinge die obere Schicht der Epidermis leicht kräuselt. Seifen und Gele enthalten Duftstoffe und Farbstoffe, die bei Beschädigung ein brennendes Gefühl oder eine allergische Reaktion hervorrufen können.
  • Trocken wischen. Vorsichtig in einem weichen Handtuch einweichen. Nicht reiben, da nach der Klinge die obere Schicht der Epidermis leicht beschädigt ist und die zusätzliche Reizung zu unangenehmen Empfindungen und Rötungen führen kann.
  • Hautreizungen reduzieren. Um Hautirritationen zu reduzieren, müssen Sie ein antibakterielles Gel oder Aftershave verwenden. Solche Produkte wirken in der Regel kühlend und beugen Rötungen und Reizungen vor. Einige Tage später, wenn die Borsten nachwachsen, kann es zu Juckreiz kommen. Dies liegt daran, dass die Haare nach der Rasierklinge ein spitzes Ende haben. Um Brennen und Juckreiz etwas zu lindern, können Sie erweichendes Öl oder Milch verwenden. Es muss täglich nach dem Duschen angewendet werden. Das Haar wird viel weicher und Sie werden sich nicht unwohl fühlen.

Zusätzliche Tipps

Tipps zum Entfernen von Haaren in der Leistengegend:

  • Wenn Sie sich zum ersten Mal rasieren, verwenden Sie einen Spiegel. So können Sie bequem die Qualität der Rasur kontrollieren. Und wenn Sie bereits Ihre Hand füllen, können Sie durch Berühren fühlen, wo es glatt ist und wo Sie wieder mit einem Rasierer durchgehen müssen.
  • Rasieren Sie Ihren Intimbereich niemals trocken. Verwenden Sie unbedingt Gel oder Rasierschaum. Sie machen das Haar geschmeidig, erleichtern die Rasur und vermeiden Verletzungen und Schnitte. Wenn solche Mittel nicht zur Verfügung stehen, Sie sich aber selbst in Ordnung bringen müssen, können Sie Seife oder Haarbalsam verwenden, der nicht schlechter als Spezialdrogen erweicht.
  • Vor der Rasur duschen. Unter dem Einfluss von heißem Wasser öffnen sich die Poren, Haut und Haare werden weicher. Im gegenteiligen Fall kann es zu Reizungen kommen, wenn Sie die Klinge nicht vorbedampfen, da sie die obere Schicht der Epidermis berührt.
  • Wenn der Hodensack und die Schambein zu lang sind, schneiden Sie sie zuerst mit einer Schere oder einem Trimmer. Ein elektrischer Rasierer wird für diesen Zweck nicht empfohlen. Der Hodensack hat eine empfindliche und faltige Haut, so dass ein Elektrorasierer ihn beschädigen kann. Wenn Sie sofort mit der Rasur eines Geräts beginnen, verstopft es ständig durch langes Haar, was die Qualität des Endergebnisses beeinträchtigt.
  • Wenn Sie sich entscheiden, nicht alle Haare zu rasieren, rasieren Sie Penis, Hodensack und Perineum mit einer Maschine, und die Schambehaarung kann abgeschnitten werden. Somit wird es ein ordentliches Erscheinungsbild geben. Vergessen Sie nicht, dass der Trimmer trocken arbeiten muss, ohne dass Gele oder Schaum verwendet werden.
  • Wenn Sie sich daran gewöhnt haben, Ihre Leistengegend zu rasieren, erledigen Sie alles an der Maschine, beispielsweise das Zähneputzen. Im Laufe der Zeit wird die Angst vergehen, wenn Sie feststellen, dass es nicht beängstigend und nicht schmerzhaft ist. Und nachdem Sie bereits „Ihre Hand geschlagen“ haben, brauchen Sie ungefähr 10 Minuten, um sich zu rasieren.
  • Wenn ein Hautausschlag oder eine Reizung auftritt, verwenden Sie ein Antiseptikum auf Kräuterbasis. Pflanzenextrakte beruhigen die Haut und fördern die schnelle Heilung, während sie eine antibakterielle Eigenschaft bieten.
  • Verwenden Sie zum Schneiden Wasserstoffperoxid oder Kräutertinktur (Sophora, Calendula). Diese Werkzeuge desinfizieren den beschädigten Bereich und heilen schnell ab.
  • Wenn Sie sich nicht mit dem Gerät rasieren, sondern an den Wachsvorgängen teilnehmen, schrubben Sie zweimal pro Woche, massieren Sie es ein paar Minuten lang und spülen Sie es aus. Dies ist notwendig, um die tote Epidermis zu entfernen, damit sie das Haarwachstum nicht beeinträchtigt. Im umgekehrten Fall erhalten Sie eingewachsenes Haar.
  • Verwenden Sie unmittelbar nach der Rasur keine Saunen oder Dampfbäder. Wenn Sie sich infizieren, entwickeln sich Bakterien bei hohen Temperaturen und verursachen Unannehmlichkeiten.

Abschließend möchte ich darauf hinweisen, dass die Rasur in der Leistengegend bei Männern eine Privatsache für jedermann ist. Der Artikel beschreibt die Vorteile der Rasur und ihre Nachteile (Juckreiz, Reizung). Warum sonst Eier bei Männern jucken, lesen Sie hier.

So rasieren Sie Ihren Intimbereich zum ersten Mal

Zum Rasieren der Haare in der Leistengegend Betrachten Sie das Verfahren Schritt für Schritt:

  1. Zuerst brauchst du abschneiden langes Haar mit einer Schere oder einem Trimmer. Je kürzer Ihre Haare geschnitten sind, desto einfacher lässt sich die Rasur mit einem Rasiermesser durchführen. Dementsprechend ist die Reizung der empfindlichen Haut der Leistengegend geringer.
  2. Wenn für die Haarentfernung eine Enthaarungscreme verwendet werden soll, müssen Sie diese zunächst an der Armbeuge testen. So überprüft man den Körper auf allergische Reaktion. Und erst danach können Sie es auf die Leistengegend anwenden. Die erste Anwendung auf der Leistenhaut sollte so sorgfältig wie möglich erfolgen. Tragen Sie zuerst eine kleine Creme auf und folgen Sie der Reaktion des Körpers. In keinem Fall darf die Creme auf den Kopf gelangen.
  3. Müssen so viel wie möglich nehmen bequeme Position in der Badewanne oder Dusche - das ist die beste Option. Sie können auch am Rand der Toilette sitzen. Das Wichtigste ist, sich wohl zu fühlen und genügend Zeit zum Rasieren zu haben.
  4. Übernehmen Rasierschaum oder -creme. Sie müssen ein Werkzeug für empfindliche Haut auswählen. Es ist gut, wenn ein solches Mittel antibakterielle Eigenschaften hat. Während der Rasur können Sie eine Rasierhilfe hinzufügen, um den Vorgang zu erleichtern. Somit kann letztendlich eine geringere Hautreizung erreicht werden.
  5. Kann anfangen rasieren. Die beste Option für die Auswahl einer Maschine ist eine neue Düse mit der maximalen Anzahl verfügbarer Klingen. Es ist besser, kurze Hübe zu machen und dann die Maschine zu spülen. Dies sorgt für ein Minimum an Pässen auf der empfindlichen Haut der Leistengegend und sorgt beim ersten Mal für eine saubere Rasur. Nach der Rasur können Sie die Haut mit einem Rasiermittel nachschmieren und den Vorgang gegen Haarwuchs wiederholen, um eine glatte Haut zu erzielen. Drücken Sie auf keinen Fall auf die Maschine, die Bewegungen sollten Luft sein.
  6. Sehr wichtig, nicht verpassen Zonen unter dem Penis und von seinen Seiten. Einige Haare können buchstäblich an der Wurzel wachsen und sind leicht zu übersehen. Deshalb müssen Sie beim Rasieren mit einer Hand die Genitalien in verschiedene Richtungen kippen und mit der anderen Hand eine Maschine, um die Rasur an der Basis des Penis sicherzustellen. Es ist auch wichtig, den Bereich von den Seiten des Hodensacks zu rasieren. Beim Rasieren im Stehen ist es schlecht sichtbar. Es ist nicht schwierig, den Hodensack zu rasieren. Die Hauptsache ist, der Regel zu folgen, dass alle Bewegungen leicht sein sollten, und auch die Rasiermittel nicht zu verschonen, die ein perfektes Gleiten des Rasierers ermöglichen und vor Mobbing und Springen des Rasierers schützen.
  7. Nach dem Eingriff müssen Sie gründlich waschenWaschen Sie die Dusche oder das Badezimmer, in dem die Rasur stattgefunden hat. Eine rasierte Leistengegend kann mit Lotion, Aftershave oder Babyöl behandelt werden. Dies reduziert nachfolgende Irritationen beim Nachwachsen von rasiertem Haar.

Grundsätzlich ist das gesamte Verfahren nicht besonders kompliziert und für sich allein leicht durchführbar. Das Wichtigste ist, dass es unwahrscheinlich ist, dass Unbehagen während des Nachwachsens der Haare vermieden wird, egal wie sanft die erste Haarentfernung durchgeführt wird.

Einige nützliche Tipps

Jeder Mann hat seine eigenen Geheimnisse, die er für eine saubere und schmerzfreie Rasur entwickelt hat. So ist es auch beim Rasieren der Haare der Leistengegend. Im Laufe der Zeit werden solche Fähigkeiten entstehen. Nun, zum ersten Mal müssen Sie Folgendes beachten tipps:

  • Wenn Sie die alte Klinge beim erneuten Rasieren verwenden müssen, trocknen Sie sie nach der ersten Rasur am besten gut ab. Dadurch wird es keinem Rost ausgesetzt und bleibt scharf,
  • nie ohne Emollients rasieren,
  • Bei den ersten Tests kann die Rasur der Leistengegend zu Schnitten führen. Keine Notwendigkeit, sich aufzuregen. Es gibt nichts zu befürchten. Es reicht aus, Schnitte mit einem Antiseptikum zu behandeln. Die gesammelten Erfahrungen werden es in Zukunft ermöglichen, solche Situationen zu vermeiden.
  • Bewegen Sie den Rasierer auf keinen Fall zur Seite. Ansonsten können Schnitte nicht vermieden werden,
  • Die ersten Proben können durch unvollständige Rasur der Haare eingeschränkt werden. Dies verringert die Reizung und beginnt gleichzeitig, die Haut an die Rasur zu gewöhnen.

Worauf Sie achten sollten

Wer gewarnt wird, ist bewaffnet. Es gibt einige unerwartete die Folgenvorbereitet sein auf:

  • Es ist am besten, den sexuellen Kontakt unmittelbar nach der Rasur zu beschränken.
  • Schweiß, der auf die rasierte Oberfläche der Leistengegend gelangt, verursacht Brennen und Juckreiz. Sie müssen darauf vorbereitet sein,
  • Um Irritationen zu vermeiden, ist es außerdem am besten, den Sport unmittelbar nach der Rasur einzuschränken. Nicht nur Schweiß, sondern auch übermäßige Reibung an der Kleidung kann zu Reizungen führen.
  • nach einigen Malen wird sich die Haut daran gewöhnen und der Eingriff wird keinen solchen Juckreiz verursachen,
  • Wenn während des Eingriffs Schnitte oder Wunden zurückbleiben, müssen die sexuellen Kontakte bis zur vollständigen Heilung eingeschränkt werden.
  • Nach der Rasur müssen Sie die Haut der Leistengegend sorgfältig überwachen und auf eventuelle Tuberkeln achten. Es gibt nichts zu befürchten, aber niemand ist vor eingewachsenen Haaren sicher.

Zusammenfassend können wir sagen, dass das Rasieren einer Leistengegend durch einen Mann keine Leistungen von ihm erfordert, sondern ihm die Möglichkeit gibt, sich gepflegter, schöner und sexy zu fühlen. Und dementsprechend hebt er es in seinen Augen und den Augen einer Frau noch einen Schritt weiter.