Hilfreiche Ratschläge

Raddurchmesser: Messmethoden

Pin
Send
Share
Send
Send


Sehr oft stehen Fahrradbesitzer vor dem Problem, den Durchmesser oder die Größe der Räder zu bestimmen. Dies ist notwendig, um einen Reifen, eine Scheibe oder eine Kamera zu kaufen. Derzeit gibt es verschiedene grundlegende Techniken, um all dies zu implementieren. Selbstverständlich können Sie ein Fahrrad reparieren, wenn Sie alle genauen Daten haben, die Sie ohne große Schwierigkeiten implementieren können. Manchmal ist der Umfang der Felge oder Scheibe erforderlich. All dies kann ohne zusätzliche Geräte gefunden werden.


Der Komfort der vorgestellten Technologie besteht darin, dass Sie keine Hilfe von außen benötigen. Sie müssen wie folgt beginnen.


• Sie müssen das Fahrrad auf einem speziellen Ständer befestigen. Dies ist eine zusätzliche Sicherheit.


• Mit einem Maßband den Abstand vom Boden zur Radachsenmitte messen. Teilen Sie die resultierende Zahl durch 2,54. Also bekommen wir den Radius in Zoll.


• Zum Messen eines Reifens, dh seiner Breite, verwenden Sie einfach ein Maßband, um den Abstand über das Profil zu messen.


Es ist erwähnenswert, dass bei den meisten Reifen alle technischen Informationen angewendet werden. Sie müssen nur die technische Einheit an der Seite des Reifens finden. Am häufigsten wird es als Kombination von Zahlen 26 x 1,75 usw. angegeben.
ISO-Bus-Messung


Derzeit gibt es ein spezielles internationales Schätzsystem, das Standards regelt. In diesem Fall müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Reifen diese Anforderungen erfüllt. Die Besonderheit der Technologie besteht darin, dass alle Messungen in Millimetern durchgeführt werden und die Angaben auf dem Reifen von den Angaben in Zoll abweichen. Alle Messungen können auf ähnliche Weise durchgeführt werden.

Empfehlungen und Tipps:


1. Es wird empfohlen, das Rad während der Messung dauerhaft so zu befestigen, dass keine unnötigen Drehungen auftreten. Dies hat einen gewissen Einfluss auf die Genauigkeit.


2. Alle Daten, die auf dem Bus angezeigt werden, können leicht entschlüsselt werden und die erforderlichen Reifenoptionen werden ebenfalls aus diesen ausgewählt.


3. Der Reifendurchmesser muss eine genaue Zahl sein. Wenn Sie also Zehntel erreichen, wird empfohlen, diese zu runden.
Durch die Einhaltung dieser Regeln können Sie alle technischen Normen und Standards einfach ermitteln. Es gibt viele Tipps in diesem Segment, die vielen Fahrradbesitzern geholfen haben. Jetzt wissen Sie, wie Sie die Größe eines Fahrradrads mit den gebräuchlichsten Methoden bestimmen können. Es ist sehr wichtig, die technischen Vorschriften und Empfehlungen einzuhalten.


Berechnung des Radumfangs


Der Radumfang muss bekannt sein, um den Tacho, der häufig an Fahrrädern angebracht ist, korrekt einstellen zu können. Diese Anzeige wird auch verwendet, wenn Navigationsgeräte und ein Kilometerzähler angeschlossen werden. Das Problem ist, dass, wenn die Anzeigen nicht übereinstimmen, die Geschwindigkeit auf dem Tacho völlig anders sein wird. Daher wird eine Kalibrierung empfohlen.


Alles ist auf sehr einfache Weise erledigt. Sie müssen den resultierenden Reifendurchmesser nur mit 3,14 multiplizieren, und Sie erhalten die erforderliche Zahl. Dies ist derzeit die gebräuchlichste Formel, die jeder verwendet. Natürlich kann man mit dem flexiblen Maßband den Außendurchmesser des Reifens messen. Jede Methode liefert genaue Ergebnisse.


Sie können die Länge des Umfangs auch mit einer Schnur messen, den Reifen damit abrunden und dann die Länge mit einem Lineal messen. Alle Nuancen von Interesse haben eine bestimmte Bedeutung und Sie müssen für die präsentierte Aktivität verantwortlicher sein. Wenn Sie die falschen Messungen vornehmen, passt das Rad möglicherweise einfach nicht und die Navigationsgeräte zeigen falsche Informationen an.

So finden Sie den Durchmesser eines Fahrradrades - eine Standardmethode

Es ist ganz einfach, die Größe eines Fahrradrads herauszufinden.

Was wird dafür benötigt:

  • Fahrzeug (Fahrrad),
  • Rechner
  • Roulette.

Zuerst müssen Sie den Radius des Fahrradrads bestimmen. Nur dann kann die Größe bestimmt werden. Sie können den Radius mit einem speziellen Taschenrechner oder mit der Formel bestimmen.

Im Internet finden Sie alle Grundformeln zur Ermittlung des Radius. Wir empfehlen die Verwendung der folgenden Formel: D = 2 · r.

Welche Größen haben Fahrradräder?

Tatsächlich werden alle Fahrräder unter Berücksichtigung einer strengen Regelmäßigkeit entworfen, die es uns ermöglicht, zu beurteilen, ob ein bestimmtes Fahrrad zu einer bestimmten Gruppe gehört. Unten ist die größentabelle:

Rad (in mm Zoll)

gemessen mit Reifen

Felge (in mm)Fahrrad
50820406Kinder-, Faltweg oder BMX
60924507Teenager, Erwachsene Falten
66026559Berg
71128622Straße, Autobahn, Hybrid
73629622Straße, Autobahn, Hybrid

So bestimmen Sie die Größe des Rades an einem Fahrrad: effektive Wege

Diese Methode gilt als die einfachste. Zum Führen muss das Fahrrad in senkrechter Position befestigt werden, damit es nicht versehentlich herunterfällt. Nehmen Sie einen Zentimeter oder ein Maßband, befestigen Sie eines dieser Geräte an der Achse der Manschette und tragen Sie es an der Kante des Reifens. So erhalten Sie den Radius in Zentimetern. Um diesen Wert in Zoll umzurechnen, müssen Sie ihn mit 2,54 multiplizieren und den Durchmesser mit 2 ermitteln.

Diese Methode eignet sich für diejenigen, die nicht den Durchmesser des gesamten Rads, sondern die Felge abzüglich der Höhe des Reifenprofils messen möchten. Dies kann beispielsweise erforderlich sein, um einen Reifen zu verwenden, der sich vom "ursprünglichen" Profil unterscheidet, da für einen Landedurchmesser mehrere verschiedene Reifentypen ausgewählt werden können.

Der Radius wird basierend auf dem Abstand von der Außenkante der Felge zur Mitte der Hülse berechnet. Multipliziert man diesen Wert mit 200, so erhält man den Durchmesser in Millimetern, der in Zoll umgerechnet werden kann.

Bei dieser Methode wird der Raddurchmesser eines Fahrrads über den Umfang gemessen. Um dies festzustellen, muss der Reifen mit einem Kabel umwickelt und an der Kreuzung mit dem Anfang eine Markierung angebracht werden. Als nächstes muss das Kabel begradigt und mit einem Lineal der Abstand vom Kabelanfang bis zur linken Markierung gemessen werden. Dies wird der Umfang sein. Wenn während der Messung ein Bruchwert auftritt, muss dieser auf das nächste Ganze gerundet werden.

Mit diesen einfachen Methoden können Sie leicht den Durchmesser des Rads messen und den resultierenden Wert in eine beliebige Maßeinheit umrechnen - Zoll, Zentimeter, Millimeter.

So sind die Methoden zur Bestimmung des Durchmessers eines Fahrradrades in Zoll und Millimetern:

  1. Das einfachste und zuverlässigste. Auf einem alten Reifenauf ein Fahrrad montiert sein Durchmesser sollte geschrieben werden in Zoll oder Millimeter.

Konzentrieren Sie sich bei der Auswahl eines neuen Gummis darauf. Wenn es keinen Reifen mit genau der gleichen Kennzeichnung gibt, schauen Sie sich die Austauschbarkeitstabelle an und wählen Sie die gewünschte Größe mit einer anderen Kennzeichnung aus.

Wenn Sie einen neuen Reifen benötigen, der etwas breiter oder schmaler ist, überprüfen Sie die Tabelle für Reifenbreite und Felgenbreite.

Im Zweifelsfall wenden Sie sich an den Verkäufer. Er wird Ihnen sagen, ob es für Sie sowohl hinsichtlich der Größe als auch hinsichtlich des Profils, des Fahrstils und der Straßen, auf denen Sie fahren möchten, geeignet ist.

  • Sehen Sie nach, ob es geschrieben ist die Felgengröße drauf selber. Manchmal schreiben die Hersteller die Größe im ETRTO-System in mm: Landedurchmesser und -breite. Abhängig davon wird die Größe des Reifens ausgewählt. Welche Maße in Zoll für Ihre Felgengröße in mm geeignet sind, können Sie dieser Tabelle entnehmen.
  • Wenn auf der Felge und vor allem auf dem Reifen nichts geschrieben ist, müssen Sie den Durchmesser „manuell“ berechnen.

    Dies kann durch Messen des Radius und Multiplizieren mit zwei erfolgen.

    Für jüngere Schüler, die diesen Artikel lesen, erinnere ich mich, dass ein Durchmesser aus zwei Radien besteht.

    Es muss nur streng von der Mitte der Hülse aus gemessen werden und nicht von deren Rändern. Beim Messen sollte das Fahrrad aufrecht stehen, und das Maßband, das ein Ende auf dem Boden hält, sollte gleich bleiben Streng aufrecht und nicht entlang der Radspeichen. Nur eine solche Messung ergibt den korrekten Wert.

    Auf die gleiche Weise können Sie sofort den Durchmesser des Rades selbst messen. Die Hauptsache ist, seinen oberen Schnitt genau zu bestimmen. Dazu können Sie eine Wasserwaage nehmen und an der Oberseite des Reifens befestigen und die gewünschte Größe aus dem Maßband bestimmen, indem Sie sie streng horizontal halten.

    Danach übersetzen Sie es von mm in Zoll. Teilen Sie es dazu durch 25,4 (1 Zoll = 25,4 mm) und berechnen Sie die Größe in Zoll. Das Ergebnis kann auf Standard-Zoll-Radgrößen gerundet werden.

    Wenn das Ergebnis der Messungen beispielsweise 720 mm beträgt, dividieren Sie durch 25,4 und erhalten Sie 28,346 Zoll. Höchstwahrscheinlich beträgt die tatsächliche Größe des Rads unter Berücksichtigung der Genauigkeit der Berechnungen 28 Zoll.

    Grundsätzlich kann auch der Felgendurchmesser auf die gleiche Weise gemessen werden.

    Achten Sie einfach auf den Unterschied zwischen dem Maßband außen und der Passgröße der Felge.

    Für diejenigen, die nicht nach einfachen Wegen im Leben suchen, können Sie Raddurchmesser über seinen Umfang berechnen. Wie Sie den Umfang eines Fahrradrades berechnen, erfahren Sie auf unserer Website in einem separaten Artikel (Zweite Methode).

    Und wenn man es weiß, ist es einfach, den Durchmesser zu berechnen. Dazu muss der Umfang in Millimetern durch die Zahl "Pi" (3.14) dividiert werden. Nachdem Sie den Durchmesser in mm erhalten haben, teilen Sie ihn durch 25,4 und erhalten Sie den Durchmesser in Zoll. Ähnlich wie im vorherigen Absatz muss das Ergebnis auf die nächste Ganzzahl in Zoll gerundet werden. Je genauer alle Messungen sind, desto genauer ist das Ergebnis und desto weniger wird gerundet.

    Raddurchmesser

    Die Vorgehensweise ist wie folgt:

    1. Zuerst müssen Sie Messungen vornehmen. In diesem Fall sollte das Fahrrad aufrecht stehen. Für Messungen ist ein spezielles Maßband erforderlich. Ein solches Klebeband wird von der Mitte der Hülse auf den Boden aufgebracht. Experten empfehlen, vertikal zu messen. Mit dieser Messmethode wird die Wahrscheinlichkeit von Zufallsfehlern reduziert.
    2. Nach der Ermittlung des Radius müssen Berechnungen durchgeführt werden. Dazu benötigen Sie einen Taschenrechner. Der Radius muss mit 2 multipliziert werden.
    3. Danach müssen Sie Zoll in Zentimeter umrechnen. Dies kann mit einem Taschenrechner erfolgen. Das Ergebnis sollte durch 2,54 geteilt werden.

    Betrachten Sie ein Beispiel:

    • Der Radius der Räder beträgt 37 cm.
    • Nun müssen Sie 37 mit 2 multiplizieren. Ergebnis: 74 cm.
    • Danach ist es notwendig, das erhaltene Ergebnis (74) durch 2,54 zu dividieren. Als Ergebnis erhalten wir: 29.1. Der Endwert muss gerundet werden. In diesem Fall beträgt die Größe des Fahrradrads 29 Zoll.

    Reifenbreite

    Sie können die Größe der Reifen eines zweirädrigen Pferdes unabhängig voneinander bestimmen. Dies erfordert Roulette. Es wird empfohlen, ein Maßband aus Metall zu verwenden. Die Benutzung ist sehr einfach.

    Sie müssen den Abstand von einer Kante zur anderen messen. Metallbandmaß muss senkrecht platziert werden. Nur in diesem Fall ist das Ergebnis zuverlässig.

    ISO-Durchmessermessung

    Was ist eine ISO? Dies ist eine universelle Kennzeichnung der Organisation. Alle Hersteller von Fahrradrädern verwenden diese Kennzeichnung.

    ISO besteht aus zwei Zahlen:

    • Reifenbreite
    • Felgendurchmesser.

    Die Breite des Reifens kann in weiten Grenzen variieren. Dieser Parameter ist nicht so wichtig. Achten Sie zunächst auf den Felgendurchmesser.

    So messen Sie die Breite des Rades nach dem ISO-System:

    1. Um die Breite eines Fahrradrads zu messen, müssen Sie ein Standard-Metallbandmaß verwenden. Metallroulette muss auf den Reifen (über die Lauffläche) gelegt werden.
    2. Falls erforderlich, übersetzen Sie das Ergebnis in Millimeter. Hierfür können Sie verschiedene Formeln verwenden.

    Wie messe ich den Raddurchmesser nach dem ISO-System?

    • Zuerst müssen Sie den Abstand von der Felge zum Fahrradrad messen. Für die Messung können Sie ein spezielles Band verwenden.
    • Das Ergebnis sollte mit 2 multipliziert werden.
    • Dann müssen Sie das Ergebnis in Millimeter umrechnen.

    Berechnung des Radumfangs

    Was ist der Umfang. Dies ist der wichtigste Parameter. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diesen Wert zu ermitteln. Verwenden Sie dazu einen Taschenrechner und Formeln.

    Der Umfangswert ist für solche Zwecke erforderlich:

    • um den Fahrradcomputer zu konfigurieren,
    • einen speziellen Kilometerzähler richtig einzustellen,
    • den Tacho einstellen.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diesen Parameter zu definieren:

    1. Tragen Sie Farbe auf das Reifenprofil auf (Markierung).
    2. Mit einem Faden (Spitze).
    3. Die Berechnungsmethode.

    Mit einer Spitze

    Um den Umfang zu berechnen, können Sie verschiedene Objekte verwenden:

    Betrachten Sie das Verfahren:

    1. Um den Fahrradreifen müssen Sie den Faden oder die Schnur ziehen.
    2. Machen Sie sich jetzt eine Notiz. Verwenden Sie dazu einen Filzstift oder Kreide. Die Markierung muss an der Stelle erfolgen, an der sich die Spitze am Anfang befindet.
    3. Danach entfernen Sie den Faden (Schnur).
    4. Jetzt müssen Sie den Abstand von der Markierung bis zum Ende des Fadens (Spitze) messen. Verwenden Sie dazu ein spezielles Maßband oder Lineal.

    Nach Berechnung

    Wenn Sie Mathe mögen, werden Sie diese Methode mögen. Der Umfang kann durch die Formel bestimmt werden. Dazu muss man aber den Durchmesser des Reifens kennen.

    Wenn Sie diesen Parameter kennen, können Sie mit den Berechnungen fortfahren:

    1. Die Formel für die Berechnungen: C = D · π. 3.14 ist die Zahl Pi.
    2. Der Reifendurchmesser muss mit der Zahl Pi multipliziert werden.
    3. Sehen wir uns ein Beispiel an: 28 × 3,14 = 87,92.

    Markierung

    Dies ist eine sehr kostengünstige und effektive Methode. Als Etikett können Sie Farbe oder Kreide verwenden.

    Betrachten Sie das Verfahren:

    1. Auf einem Reifen muss ein Etikett (Farbe) angebracht werden.
    2. Danach müssen Sie ein zweirädriges Pferd in einer geraden Linie zeichnen. In diesem Fall sollten Flecken auf dem Asphalt bleiben. Der erste Punkt ist der Anfang des Pfades. Der zweite Punkt ist das Ende des Pfades.
    3. Jetzt müssen Sie den Abstand zwischen diesen Stellen auf dem Bürgersteig messen.

    Um einen Fahrradreifen zu kaufen, müssen Sie den Durchmesser des Reifens bestimmen. Sie können den Durchmesser eines Fahrradrades auf verschiedene Arten ermitteln: Längenberechnung, Berechnungsmethode, Reifenmessung nach einem speziellen internationalen System, klassische Methode.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send