Hilfreiche Ratschläge

Wie stelle ich ein?

Pin
Send
Share
Send
Send


In diesem Artikel wird erläutert, wie eine Zelle in Excel vor Änderungen geschützt wird. Glücklicherweise ist diese Option in diesem Tabellenkalkulationseditor vorhanden. Und Sie können auf einfache Weise alle Daten speichern, die Sie aufgrund von Interferenzen anderer Personen eingegeben haben. Außerdem ist der Schutz der Zellen eine gute Möglichkeit, sich selbst zu entziehen. Durch den Schutz von Zellen, in denen Formeln eingegeben werden, werden diese nicht versehentlich gelöscht.

So blockieren Sie die Bearbeitung einer Zelle in Excel

Wenn Sie häufig mit Tabellenkalkulationen arbeiten, müssen Sie möglicherweise die Bearbeitung von Zellen in Excel blockieren. Eine solche Operation ist etwas komplizierter als das Blockieren des gesamten Blattes, und heute möchte ich erklären, wie es gemacht wird. Um zu verhindern, dass eine Tabellenzelle Inhalte bearbeitet und ändert, müssen Sie sie mit einem einfachen Klick der linken Maustaste auswählen und dann den Menüpunkt Start >> Format öffnen. Ein weiteres Menü wird angezeigt:

Wählen Sie im Abschnitt Schutz das Element Blockzelle aus. Dann müssen Sie auf das kleine graue Quadrat klicken, das sich im oberen linken Teil des Excel-Fensters genau zwischen dem Beginn der Spaltennummern und der Tabellenzeilen befindet.

Sobald Sie dies tun, wird das Blatt grau und ein Kontextmenü wird angezeigt. Öffnen Sie erneut den Menübereich "Format" >> "Schutz".

Um die Excel-Zelle zu sperren, klicken Sie auf das Element "Blatt schützen". Dieses Fenster öffnet sich:

Um die Sicherheit des Dokuments zu maximieren, können Sie bei Bedarf zusätzlich ein Kennwort festlegen, das eingegeben werden muss, um die Einschränkung zu beseitigen, dass der Inhalt von Zellen geändert und bearbeitet werden muss. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK. Zellinhalt ist gesperrt!

So schützen Sie alle Zellen in einer Excel-Datei

Wenn Sie absolut alle Zellen in Ihrer Excel-Datei vor Bearbeitung und Änderungen schützen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  • Gehe zu “ Peer Review "Auf der Symbolleiste => im Unterabschnitt" Schutz "Klicken Sie auf das Symbol" Blatt schützen “:

  • Stellen Sie im Popup-Fenster sicher, dass das Häkchen neben „ Blatt und Inhalt der geschützten Zellen schützen “:

  • Geben Sie das Passwort in das Feld „ Passwort zum Deaktivieren des Blattschutzes Wenn Sie den Schutz aufheben möchten, können nur die Benutzer, denen Sie das Passwort gegeben haben:

  • Wählen Sie aus der Liste die Aktionen aus, die für alle Benutzer zulässig sind:

Wenn Sie ein Kennwort festgelegt haben, werden Sie aufgefordert, es erneut einzugeben.

Nun wird für alle Benutzer, die versuchen, Änderungen vorzunehmen oder Zellenwerte zu bearbeiten, die folgende Meldung angezeigt:

Um den installierten Schutz zu entfernen, gehen Sie zu Peer Review "Und in der" Schutz "Klicken Sie auf das Symbol" Folienschutz entfernen “. Danach werden Sie aufgefordert, ein Kennwort einzugeben, um den Schutz zu entfernen.

So schützen Sie einzelne Zellen in Excel vor Änderungen

In den meisten Fällen müssen Sie möglicherweise nicht das gesamte Blatt, sondern nur einzelne Zellen schützen. Wie ich am Anfang des Artikels geschrieben habe, sind alle Zellen in Excel standardmäßig gesperrt. Damit die Sperre wirksam wird, müssen Sie den Blattschutz konfigurieren und ein Kennwort festlegen.

Betrachten Sie beispielsweise eine einfache Tabelle mit Daten zu Einnahmen und Ausgaben. Unsere Aufgabe ist es, vor Zellveränderungen im Sortiment zu schützen B1: B3 .

Um einzelne Zellen zu blockieren, gehen wir wie folgt vor:

  • Markieren Sie absolut alle Zellen im Excel-Arbeitsblatt (mithilfe der Tastenkombination) STRG + A ):

  • Gehen Sie zur Registerkarte “ Zuhause "Auf der Symbolleiste => in der" Ausrichtung ”Klicken Sie auf das Symbol in der unteren rechten Ecke:

  • Gehen Sie im Popup-Fenster auf die Registerkarte „ Schutz "Und deaktivieren" Geschützte Zelle “:

Daher haben wir die Excel-Einstellung für Zellen des gesamten Arbeitsblatts deaktiviert, in denen alle Zellen zum Schutz und zum Blockieren bereit sind.

  • Wählen Sie nun die Zellen aus, die vor dem Bearbeiten geschützt werden sollen (in unserem Fall ist dies der Zellbereich) B1: B3 ),
  • Gehen Sie wieder auf die Registerkarte „ Zuhause "In der Symbolleiste und im Unterabschnitt" Ausrichtung Klicken Sie auf das Symbol in der unteren rechten Ecke, wie wir es zuvor getan haben.
  • Im Popup-Fenster auf der Schutz "Check the box" Geschützte Zelle “:

  • Gehen wir zum Reiter “ Peer Review "Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol" Blatt schützen “:

  • Vergewissern Sie sich, dass im Popup-Fenster ein Häkchen neben „ Blatt und Inhalt der geschützten Zellen schützen “:

  • Geben Sie das Passwort in das Feld „ Passwort zum Deaktivieren des Blattschutzes „Um den Schutz aufzuheben, konnten nur die Benutzer, denen wir ein Passwort zur Verfügung gestellt haben:

  • Wir wählen aus der Liste aus und kreuzen die Aktionen mit den Zellen des Arbeitsblatts an, die für alle Benutzer zulässig sind:

Danach werden wir vom System aufgefordert, das Passwort erneut einzugeben. Nun, während Sie versuchen, Zellen zu bearbeiten B1: B3 In unserem Beispiel wird eine Meldung angezeigt:

So verbergen Sie eine gesperrte Zellenformel

Wenn die Zellen, die Sie vor dem Bearbeiten geschützt haben, Formeln enthalten, können Sie diese auch ausblenden.

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor

  • Wählen Sie die Zellen aus, die Sie schützen möchten, und blenden Sie die Formeln aus.
  • Gehen Sie auf die Registerkarte “ Zuhause "In der Symbolleiste und im Unterabschnitt" Ausrichtung Klicken Sie auf das Symbol in der unteren rechten Ecke, wie wir es zuvor getan haben.
  • Im Popup-Fenster auf der Schutz "Häkchen in Punkte setzen" Geschützte Zelle "Und" Formeln ausblenden “:

Methode 1: Aktivieren Sie das Sperren über die Registerkarte Datei

Um eine Zelle oder einen Bereich zu schützen, müssen Sie die nachfolgend beschriebenen Aktionen ausführen.

  1. Wählen Sie das gesamte Blatt aus, indem Sie auf das Rechteck klicken, das sich am Schnittpunkt der Excel-Koordinatenfelder befindet. Rechtsklick. Gehen Sie im angezeigten Kontextmenü zu "Das Format der Zellen ...".

Ein Fenster zum Ändern des Formats der Zellen wird geöffnet. Gehen Sie zur Registerkarte "Schutz". Deaktivieren Sie die Option Geschützte Zelle. Drücken Sie die Taste OK.

Markieren Sie den Bereich, den Sie blockieren möchten. Geh wieder zum Fenster "Das Format der Zellen ...".

Fakt ist aber, dass das Sortiment danach noch nicht geschützt ist. Dies wird nur dann der Fall sein, wenn der Blattschutz aktiviert wird. Gleichzeitig ist es jedoch nicht möglich, nur die Zellen zu ändern, in denen wir die Kontrollkästchen im entsprechenden Absatz aktiviert haben. Die Zellen, in denen die Kontrollkästchen deaktiviert waren, können weiterhin bearbeitet werden. Gehen Sie zur Registerkarte Datei.

In der Sektion "Information" Klicken Sie auf die Schaltfläche "Schütze das Buch". Wählen Sie in der angezeigten Liste Aktuelles Blatt schützen.

Die Blattsicherheitseinstellungen werden geöffnet. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen neben dem Parameter aktiviert ist "Schützen Sie das Blatt und den Inhalt von geschützten Zellen". Falls gewünscht, können Sie die Blockierung bestimmter Aktionen einstellen, indem Sie die Einstellungen in den folgenden Parametern ändern. In den meisten Fällen entsprechen die standardmäßig festgelegten Einstellungen jedoch den Anforderungen der Benutzer, Bereiche zu blockieren. Auf dem Feld "Passwort zum Deaktivieren des Blattschutzes" Sie müssen ein beliebiges Schlüsselwort eingeben, das für den Zugriff auf die Bearbeitungsfunktionen verwendet wird. Klicken Sie nach Abschluss der Einstellungen auf die Schaltfläche OK.

Die Bereiche, die wir zuvor zugewiesen und in den Formatierungseinstellungen geschützt haben, können jetzt nicht mehr bearbeitet werden. In anderen Bereichen können Sie beliebige Aktionen ausführen und die Ergebnisse speichern.

Methode 2: Aktivieren Sie die Blockierung über die Registerkarte Überprüfen

Es gibt eine andere Möglichkeit, den Bereich vor unerwünschten Änderungen zu schützen. Diese Option unterscheidet sich jedoch nur dadurch von der vorherigen Methode, dass sie über eine andere Registerkarte ausgeführt wird.

  1. Wir entfernen und aktivieren die Kontrollkästchen neben dem Parameter "Geschützte Zelle" im Formatfenster der entsprechenden Bereiche auf die gleiche Weise wie bei der vorherigen Methode.
  2. Gehen Sie zur Registerkarte "Überprüfen". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Blatt schützen". Diese Schaltfläche befindet sich in der Toolbox "Änderungen".

  • Danach wird genau dasselbe Fenster mit den Einstellungen für den Blattschutz geöffnet wie in der ersten Version. Alle weiteren Schritte sind völlig ähnlich.
  • Reichweite entsperren

    Wenn Sie auf einen Bereich des gesperrten Bereichs klicken oder versuchen, dessen Inhalt zu ändern, wird eine Meldung angezeigt, die besagt, dass die Zelle vor Änderungen geschützt ist. Wenn Sie das Kennwort kennen und die Daten wissentlich bearbeiten möchten, müssen Sie zum Entsperren einige Aktionen ausführen.

      Gehen Sie zur Registerkarte "Rückblick".

    Auf einem Menüband in einer Werkzeuggruppe "Ändern" Klicken Sie auf die Schaltfläche "Schutz vom Blech entfernen".

  • Es erscheint ein Fenster, in dem Sie das zuvor eingestellte Passwort eingeben müssen. Klicken Sie nach der Eingabe auf die Schaltfläche OK.
  • Nach diesen Aktionen wird der Schutz vor allen Zellen aufgehoben.

    Wie Sie sehen, kann dieser Vorgang trotz der Tatsache, dass das Excel-Programm kein intuitives Tool zum Schützen einer bestimmten Zelle, aber nicht des gesamten Blatts oder Buches hat, durch einige zusätzliche Manipulationen durch Ändern der Formatierung ausgeführt werden.

    Vielen Dank an den Autor, teilen Sie den Artikel in sozialen Netzwerken.

    Wählen Sie den gewünschten Zellbereich.

    Nun wird die erste Methode bereitgestellt, wie Zellen in Excel vor Änderungen geschützt werden können. Natürlich ist es nicht viel anders als das zweite, was später beschrieben wird, aber es kann nicht übersehen werden.

    Um die Tabellenzellen vor Korrekturen zu schützen, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

    Markieren Sie die gesamte Tabelle. Am einfachsten geht das, indem Sie auf die Schaltfläche klicken, die sich am Schnittpunkt von vertikal (Zeilennummerierung) und horizontal (Spaltenbezeichnung) befindet. Sie können die Tastenkombinationen jedoch verwenden, indem Sie STRG + A drücken.

    Drücken Sie die rechte Maustaste (RMB).

    Wählen Sie im Menü "Zellenformat".

    Wechseln Sie im angezeigten Fenster zur Registerkarte "Schutz".

    Deaktivieren Sie den Punkt "Geschützte Zelle".

    Daher haben wir gerade die Möglichkeit entfernt, alle Zellen in der Tabelle zu schützen. Dies ist erforderlich, um nur einen Bereich oder eine einzelne Zelle festzulegen. Um dies zu tun:

    Wählen Sie mit gedrückter linker Maustaste (LMB) die gewünschten Zellen durch konventionelles Strecken aus.

    Wählen Sie im Menü erneut "Zellen formatieren".

    Gehen Sie zu "Schutz".

    Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Geschützte Zelle".

    Wir schützen die ausgewählten Zellen

    Wir haben dem Programm mitgeteilt, welche Zellen vor Änderungen geschützt werden sollen. Dies reicht jedoch nicht aus, um sie zu schützen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Sie den Blattschutz in Excel aktivieren. Dafür:

    Klicken Sie auf die Registerkarte "Datei".

    Gehen Sie im Menü zum Abschnitt "Details".

    Klicken Sie auf das Symbol "Buch schützen".

    Wählen Sie im Menü die Option Aktuelles Blatt schützen.

    Es erscheint ein Fenster zur Konfiguration. Folgen Sie der Anleitung:

    Deaktivieren Sie auf keinen Fall den Punkt "Blatt und Inhalt geschützter Zellen schützen".

    In dem etwas tiefer gelegenen Fenster können Sie flexiblere Einstellungen vornehmen. Standardmäßig ist es jedoch so eingestellt, dass niemand die Parameter ändern kann.

    Geben Sie das Passwort in das entsprechende Feld ein. Es kann von beliebiger Länge sein, aber denken Sie daran, dass es umso zuverlässiger ist, je härter und länger es ist.

    Nach erfolgter Bearbeitung werden Sie aufgefordert, das Passwort erneut einzugeben, damit alle Änderungen wirksam werden. Jetzt wissen Sie, wie Sie eine Zelle in Excel vor Änderungen schützen können.

    Zweiter Weg

    Die zweite Möglichkeit, eine Zelle in Excel vor Änderungen zu schützen, unterscheidet sich nicht wesentlich von der ersten. Hier ist eine detaillierte Anleitung.

    Heben Sie wie beim letzten Mal den Schutz der Zellen von der gesamten Tabelle auf und platzieren Sie sie im gewünschten Bereich.

    Gehen Sie zur Überprüfung.

    Klicken Sie auf die Schaltfläche "Blatt schützen", die sich in der Werkzeuggruppe "Änderungen" befindet.

    Danach erscheint ein vertrautes Fenster, in dem Sie Schutzparameter einstellen müssen. Geben Sie auf die gleiche Weise das Kennwort ein, wählen Sie die erforderlichen Parameter aus, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Blatt und Inhalt geschützter Zellen schützen" und klicken Sie auf "OK".

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send