Hilfreiche Ratschläge

Weben Sie Zöpfe wie die Wikinger

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Co-Autor dieses Artikels ist Laura Martin. Laura Martin ist eine lizenzierte Kosmetikerin aus Georgia. Arbeitet seit 2007 als Friseur und unterrichtet seit 2013 Kosmetologie.

Die Anzahl der in diesem Artikel verwendeten Quellen: 9. Eine Liste dieser Quellen finden Sie unten auf der Seite.

Wenn Sie ein Fan von Frisuren mit Zöpfen sind, dann versuchen Sie, die Wikinger-Zöpfe zu flechten! Diese trendige Frisur ist dank der Serie populär geworden. Wikingerbesteht aus zwei Zöpfen auf jeder Seite und einem französischen Zopf auf der Krone. Wir haben festgestellt, dass der einfachste Weg, um die Wikinger-Zöpfe richtig zu machen, darin besteht, das Haar zu texturieren und es vor dem Flechten in Zonen zu unterteilen. Dann müssen Sie die Seiten- und die Oberlitze flechten, um die Frisur zu vervollständigen. Und jetzt sind Sie und Ihre Wikinger-Zöpfe bereit für Abenteuer!

Frauenfrisuren im skandinavischen Stil

Der skandinavische Stil ist ein moderner Trend, dem Fans der Wikinger-Serie und nur Leute folgen, die der Mode folgen. Natürlich wurde nach seiner Veröffentlichung eine große Anzahl von stilistischen Bildern von Helden verfügbar, die die Menschen dazu inspirieren, etwas Ähnliches mit ihrem Aussehen zu schaffen.

Zweifellos haben die Fans der Serie zunächst die Vielfalt und Eigenart der Frisuren ihrer Lieblingscharaktere bemerkt. Vielleicht weiß nicht jeder, dass ihre Wahl nicht nur eine ästhetische, sondern auch eine praktische Komponente des Bildes beinhaltet.

Wir werden Ihnen etwas über das Haarstyling der Bewohner der nördlichen Länder erzählen und einige interessante Möglichkeiten für Frisuren aufzeigen, die Sie zu einem echten Krieger oder Hüter des Herdes machen.

Besonderheiten des skandinavischen Stils

Alle Arten von Geflechten: French Braid Straight und Inside Out, Braid Braid, Fishtail, Geflechte aus vier und fünf Fäden, die sich in verschiedenen Abständen über die gesamte Länge des Haares versammeln.

Die Fülle verschiedener Elemente: Die Wikinger webten nicht nur ein einziges Geflecht, sie machten ungewöhnliche Geflechte, Kämme, geflochtene Geflechte um den Kopf und träumten im Allgemeinen von Frisuren.

Die Haare wurden so weit wie möglich aus dem Gesicht entfernt: Sogar diejenigen, die im Haushalt beschäftigt waren und nicht zur Eroberung gingen, fühlten sich unwohl, wenn ihnen die Haare in die Augen stiegen - daher flechteten die Nordländer ihre Schläfen und den Bereich in der Nähe ihrer Stirn, und der Rest der Mähne konnte locker bleiben, weil er war In rauen Klimazonen wärmer.

Kriegerschwanz

Diese Art des Stylings ist ziemlich originell und eignet sich für Frauen mit langen Haaren. Vor dem Sammeln der Haare in einem Pferdeschwanz werden im vorderen Teil ein breites oder mehrere schmale Zöpfe geflochten, die die gesamte Frisur entlasten. Dieses Bild ist für jene Mädchen passend, die nicht mit ihren lockeren Haaren gehen mögen, aber außergewöhnlich und erstaunlich schauen möchten.

Geflecht wie Lagerta

Die nächste Frisur wird ein echter Feiertag für diejenigen, die die Heldin der Serie "Wikinger" von Katherine Winnig - Lagertu lieben. Diese Option für das Haarstyling spricht diejenigen an, die ordentlich gesammeltes Haar bevorzugen. Jedes Wetter hat keine Angst vor einer solchen Frisur, und wenn Sie Ihre Locken geöffnet haben, erhalten Sie einen Welleneffekt.

Dragon Ridge

Diese Frisur ist sehr einfach, wenn Sie wissen, wie man ein Fischschwanzgeflecht webt. Und wenn Sie nicht wissen, wie, dann haben Sie eine große Chance, zu lernen, wie es geht. Dieses Styling ist perfekt für das Image eines skandinavischen Mädchens: Sie ist einfach und unprätentiös, aber interessant und ungewöhnlich. Mit einem Wort, es wird Ihr Bild hell und interessant machen.

Alle Schlösser an der Unterseite des Kopfes sind in zwei Bündel unterteilt. Nehmen Sie von jedem einen dünnen Faden und übertragen Sie ihn auf das gegenüberliegende Bündel, indem Sie ihn mit der Hand festklemmen - das ist die ganze Technik.

Geheimnisvolle Meerjungfrau

Eine Frisur, wie eine echte Meerjungfrau, davon träumt vielleicht jedes Mädchen von Kindheit an. Am Ende werden Träume wahr! Und es stellt sich heraus, dass es überhaupt nicht schwierig ist, eine wellige und sehr schöne Frisur zu machen. Dazu müssen Sie entspannte Fäden aus dünnen Fäden weben und diese dann mit den Fingern spreizen, um einen luftigen Effekt zu erzielen.

Es schien ein wenig? In 2 Teilen finden Sie noch mehr Webarten.

Pin
Send
Share
Send
Send