Hilfreiche Ratschläge

Burlesque Queen: 7 große Tänzer, die die Welt eroberten

Pin
Send
Share
Send
Send


Burlesque Dance ist ein exzellentes Video-Tutorial, das Sie zum Burlesque Dance bringt. Dieser Tanz ist eine echte Show, die sich durch Helligkeit, Sinnlichkeit und Koketterie auszeichnet. Es wird einer Frau helfen, ihre Gefühle voll und ganz zu entfalten und die angesammelte Energie herauszuspritzen. Um zu lernen, wie man Burlesque gekonnt tanzt, muss man nicht nur die Bewegungen kennen, sondern auch sorgfältig an seinem eigenen Image arbeiten.

Jeder kann jederzeit online das Video der Lektion „Tanz im Burlesque-Stil“ auf unserem einzigartigen Portal ansehen.

Fälle vorbei

Burlesque erschien zum ersten Mal in Europa in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Sie werden überrascht sein, aber in jenen Tagen hatten die Mädchen nicht auf der Bühne getanzt, sondern sie lasen Gedichte und brachten das Publikum zum Lachen! Das Wort selbst kam aus dem französischen „burla“ - ein Witz, ein Spott.

Es war oft eine humorvolle Parodie auf ein ernstes Drama oder ein klassisches Werk.

Burlesque in einer uns vertrauten Form war in London von Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts beliebt. American Burlesque schlug kleine Bühnenskizzen vor, witzig, provokativ und manchmal - selbstbewusst.

Und die ersten Elemente des Striptease traten in den 1930er Jahren in den USA auf. Zu diesem Zeitpunkt begannen die Stars des Genres nacheinander aufzusteigen: Sally Rand, Gypsy Rose Lee, Dixie Evans und andere.

Die Räume wurden immer offener, die Kleider der Schauspielerinnen blieben immer weniger. Unfähigkeit zu tanzen, kompensierten die Künstler erfolgreich die Szenerie und die unvorstellbaren Kostüme.

Burlesque Theater boten dem Publikum Aufführungen für jeden Geschmack: trainierte Vögel, Unterwasseraufführungen oder Aufführungen auf dem Trapez wurden verwendet.

Sally Rand

Die schöne Blondine wurde 1933 berühmt. Nachdem sie als Teenager mit einem mobilen Theater davongelaufen war, verkaufte sie Zigaretten in der Schlange und arbeitete auch als Tänzerin und Model. Als sie jedoch wegen angeblich obszöner Erscheinung verhaftet wurde, zog diese Verhaftung nur Zuschauer an, die die Aufführung von Lady Godiva, wie sie sich selbst nannte, bewundern wollten.

Berühmt wurde Sally durch Tänze mit riesigen Fans und „Bubble Dance“ - eine Technik des erotischen Tanzes, bei der sich eine Blase zwischen dem Zuschauer und dem Sprecher befindet, die es nicht erlaubt, die Nacktheit des Künstlers zu sehen.

Sally trat jedoch nie nackt auf - sie trug immer einen fleischfarbenen Anzug.

Gypsy Rose Lee

Es gilt als einer der größten Striptease-Tänzer in der Geschichte der Burleske. Wenn Sie ihre Videos finden, werden Sie nie von Anfang an ahnen, dass sich dieses charmante Mädchen ausziehen wird. Ihre Karriere begann zufällig. Einmal wurde während der Vorstellung der Riemen ihres Kleides zerrissen und fiel zu Boden. Das Publikum war wütend und Rose Lee gefiel es. Dann hielt sie es für eine großartige Idee, eine Aufführung mit einem Striptease zu kombinieren.

Rose Lee wird oft als "intellektuelle Tänzerin" bezeichnet, weil ihre Bühnenskizzen voller witziger Witze und subtiler Anspielungen sind.

Blaze Starr

Blaise selbst erinnert sich, wie sie ins Showbusiness kam: „Ich war 15 und arbeitete als Kellnerin in einem Donut-Laden in Washington. Irgendwie kam ein Mann namens Red Snyder auf mich zu. Er sagte mir, dass ich schön und einfach verpflichtet sei, ins Showgeschäft einzusteigen. Ich war mir sicher, dass Tanzen eine Sünde ist, aber ich wusste, wie man Gitarre spielt. Er sagte, er würde mich zum Star machen. Er bat mich, mich als Cowboy anzuziehen, Gitarre zu spielen und mich dann auszuziehen. Ich hatte noch nie von Striptease gehört.

Red sprach mich sehr freundlich an, er überzeugte mich, dass sich nur die schönsten Mädchen entkleideten. Wenn Sie noch nie jemandem Ihren Bauchnabel gezeigt haben, ist der Gedanke an Belichtung beängstigend. Also habe ich mich zum ersten Mal nur mit dem Cowboyhut bedeckt, den ich trug. Aber am Ende der Show warf sie sie weg. Emotionen überwältigten mich und ich erkannte, dass ich mir keine Sorgen ums Ausziehen machen musste. “

Obwohl sie nicht als anmutigste Burlesque-Tänzerin bezeichnet werden kann, ist sie mit Sicherheit eine der schönsten Künstlerinnen der "goldenen Ära" des Burlesque.

Rosita Royce

Der Tanz kam plötzlich in ihr Leben. Als Rosita (damals Marjorie) noch ein kleines Mädchen war, entdeckten Ärzte ihre Herzprobleme. Dann lud der Vater des Mädchens sie zum Tanzen ein - als Übung. Sie reiste und trat durch Amerika auf, bis ein Produzent ihr sagte: "Rosita, es ist nur eine Schande, einen Körper wie deinen zu vertuschen." Sie berücksichtigte dies und beschloss, etwas Ungewöhnliches zu tun. So erschien ihr Tanz mit Tauben. Indem sie jeden Vogel nach seinem Namen benannte, trainierte sie sie so, dass sie abwechselnd Elemente ihrer Kleidung entfernten.

Betty Roland "Feuerball"

So genanntes Betty für das feurig rote Haar, das das Publikum von der ersten Minute an faszinierte. Betty hatte ein hartes Leben. Sie und ihre Schwestern wollten aufs College, aber wegen der Depression wurden sie rausgeworfen. Ihr Vater konnte den Tanzkurs für Betty nicht mehr bezahlen und sie war gezwungen, Burlesque zu tanzen, um ihrer Familie irgendwie mit dem Geld zu helfen. Es gab Zeiten, in denen sie wegen der Willkür der Polizei, die gegen das unmoralische Verhalten der Tänzer kämpfte, zum Abendessen arbeitete, nicht für Geld.

Betty verließ Burlesque in den frühen 60ern, nachdem sie geheiratet hatte, aber Fanbriefe kamen immer noch zu ihr.

Dixie Evans

Sie heißt "Marilyn Monroe from Burlesque" - die Künstlerin verwendete das Bild einer Sex-Diva gekonnt für ihre Performances, bis die Schauspielerin selbst starb. Obwohl Dixies Jugend alles andere als leichtfertig war: Sie war in der Zeit der Weltwirtschaftskrise gefallen und musste ihren Lebensunterhalt mit Tanzen verdienen, auch in Nachtclubs.

Dita Von Teese

Die Ikone der modernen Burleske tritt seit 1992 mit ihrer Show auf. Laut Dita will sie die Verspieltheit wieder in Striptease verwandeln. Eines ihrer charakteristischen Zimmer ist das berühmte Martini-Glas.

Pin
Send
Share
Send
Send