Hilfreiche Ratschläge

DIY Pappmaché Kürbis

Pin
Send
Share
Send
Send


Ich habe mich immer gefragt, ob es möglich ist, eine Discokugel mit eigenen Händen zu machen. Ich habe es versucht und es stellte sich heraus, dass es möglich ist. Um eine Discokugel mit eigenen Händen zu machen, benötigen wir einen Ballon, eine Zeitung, Wasser, Paste, CDs und Kleber.
1. Wir machen die Basis für die Discokugel in Pappmaché-Technik. Auf den auf die gewünschte Größe aufgeblasenen Ballon kleben wir die in Wasser getränkten Zeitungsstücke in einer Schicht. Es ist besser, die Zeitung aufzuheben, damit die Ränder besser befestigt werden. Versuchen Sie, die Zeitung nicht in großen Stücken aufzuheben, damit die Oberfläche glatter wird.

2. Auf die erste Schicht einer Zeitung mit Wasser legen wir eine Schicht Zeitungsstücke auf, die mit Paste getränkt sind. Dann noch ein paar dieser Schichten für die Festigkeit. Es wird genug 4-5 schichten. Lassen Sie den Ball an einem warmen Ort trocknen. Wenn es trocknet, ist es stark und langlebiges Gut genug. Wir werden den Ball in der Pappmaché mit einer Nadel zerbrechen und einen Faden oder eine Angelschnur einfädeln, um ihn in Zukunft aufzuhängen.

3. Schneiden Sie die Scheiben in mittelgroße Quadrate. Schneidescheren sollten scharf sein, sie können sogar vorher geschliffen werden. Wir fangen an, kleine Quadrate auf eine trockene Kugel in einem Kreis vom größten Durchmesser zu kleben. Es ist zulässig, die restlichen Bruchstücke auf den oberen Teil zu kleben. Wir verwenden für solche Arbeiten geeignete Klebstoffe. Ich benutze Kleber, um die Deckenplatten zu kleben.

4. Der Ball ist fertig. Es bleibt nur zu hängen.

Eine Disco-Kugel mit eigenen Händen zu machen, ist eine ziemlich mühsame Aufgabe. Erstens ist es ziemlich schwierig, eine Disco in Quadrate zu schneiden. Zweitens sind Beharrlichkeit und Genauigkeit erforderlich, um kleine Partikel auf den Ball zu kleben. Aber es wird ein brillant schillernder Ball, der das Interieur des neuen Jahres harmonisch ergänzen wird.

Halloween-Symbol

Das Hauptsymbol dieses Feiertags ist die "Jack Lampe". Früher wurde es aus Rüben hergestellt, aber Kürbis war billiger, und die Armen stellten Gefäße für Kerzen aus Kürbissen her. Die Leute glaubten, wenn man ein schreckliches grinsendes Gesicht aus einem Kürbis schneidet und es auf eine Fensterbank legt, kommen alle bösen Geister am Haus vorbei.

Heute stellen viele Leute einen solchen Kürbis aus Pappmaché her. Mit dieser Technik können Sie sich jede Form einfallen lassen, ihr individuelle Merkmale geben, phantasieren. Für viele handgefertigte Meister ist dies ein interessantes Hobby geworden.

Was ist Pappmaché?

Pappmaché-Kürbis ist bei Halloween-Feiern einfach zuzubereiten. Es ist notwendig, unnötiges Papier vorzubereiten, es können alte Zeitungen oder unnötige Notizbücher sein, die von Schülern niedergeschrieben wurden.

Sie müssen auch eine Paste vorbrauen. Sie machen es wie folgt: Nehmen Sie einen Esslöffel Weizenmehl, fügen Sie langsam ein Glas kaltes Wasser in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren hinzu. Dann ein langsames Feuer anzünden und unter ständigem Rühren zu einer Verdickung bringen. Es ist zu beachten, dass die Paste beim Abkühlen noch stärker aushärtet.

Was kann für die Basis verwendet werden?

Um einen Pappmaché-Kürbis herstellen zu können, benötigen Sie ein Fundament. Dies ist ein Formular, das anschließend mit Streifen und Zetteln beklebt wird. Viele erfahrene Handwerker benutzen einen aufgeblasenen Ballon. Um die Figur eines Kürbises zu rippen und einer echten Figur zu ähneln, wird die Kugel mit einem Seil festgebunden. Dabei entstehen Sektoren wie auf dem Foto unten.

Nach Beendigung der Arbeit und vollständigem Trocknen wird der Ball einfach mit einer Nadel gestanzt und seine Reste werden zusammen mit dem Seil durch das Loch gezogen.

Wie klebe ich den Ball?

Wenn der Pappmaché-Kürbis-Boden fertig ist, kleben Sie ihn auf. Wenn Sie irgendeine Art von Handwerk ausführen, müssen Sie eine Bedingung kennen, um die Arbeit erfolgreich von den Grundlagen zu entfernen. Die erste Schicht ist nicht mit Leim bestrichen. Der Untergrund oder die Papierstücke werden mit Wasser angefeuchtet und nasse Blätter kleben an der Figur. Wenn Sie zum Beispiel eine Tasse herstellen, ist es besser, sie mit Pflanzenöl zu bedecken, und getrocknetes Pappmaché lässt sich leichter vom Boden entfernen.

Die zweite Papierschicht sollte bereits auf die Paste aufgetragen sein. Ein Stück der Kugel wird verschmiert (nicht auf einmal, da die Paste schnell trocknet) und mit Papierstücken umwickelt. Die Arbeit muss sorgfältig ausgeführt werden, damit keine unbeschichteten Stellen vorhanden sind.

Um sicher zu gehen, dass Sie nichts verpasst haben, gibt es einen schwierigen Weg. Sie müssen verschiedene Papiersorten zum Kleben auswählen. Beispielsweise wird die erste Schicht Kürbis aus Pappmaché für Halloween aus einer Zeitung und die zweite Schicht aus einem Notizbuch in eine Schachtel gegeben. Dann - wieder die Zeitung. So ist sofort beim Einfügen klar, dass alle Stellen abgedeckt sind oder Lücken bestehen. Somit werden mindestens 5 Schichten aufgetragen. Wenn die Form starr sein soll, werden Ebenen hinzugefügt.

Hilfreiche Ratschläge

1. Denken Sie daran, dass das mehrschichtige nasse Modell aus Pappmaché-Kürbis, das Sie für Halloween hergestellt haben, mindestens eine Woche lang trocknen wird. Es ist besser, das Handwerk im Voraus zu machen, damit alles rechtzeitig für die Feier ist.

2. Viele Leute stellen Körbe her, damit Kinder nach Hause gehen, um Süßigkeiten zu sammeln. Dazu werden an den Seiten Löcher in den entstandenen Kürbis gemacht. Sie können einen Stift aus Materie herstellen oder einen Draht verwenden und ihn der Einfachheit halber mit etwas Weichem in der Mitte umwickeln.

3. Wenn der Pappmaché vollständig getrocknet ist, können Sie ein lustiges oder gruseliges Gesicht schneiden. Dazu wird es mit einem einfachen Stift oder Marker vorgezeichnet. Dies sind die Augen, die Öffnungen für die Nase und das wichtigste Detail von Jacks Lampen - ein Grinsen scharfer Zähne. Dann wird alles mit einem Messer oder einer scharfen Schere entlang der Kontur ausgeschnitten.

4. Wenn die Kürbisfigur als Lampe auf der Fensterbank vorgesehen ist, schneiden Sie im unteren Teil ein rundes Loch für die Kerze. Wenn dies eine Tüte für Süßigkeiten ist, wird die Figur umgekehrt ausgeschnitten. Ein Loch mit Griffen oben und dann kommt eine lustige Grimasse.

5. Sie können dem Kind trotzdem eine solche Maske auf den Kopf legen. Es bleibt nur noch ein Wickel aus schwarzem Satin, und das Kostüm für die Feier von Halloween ist fertig.

Jetzt wissen Sie, wie man einen Kürbis (Pappmaché) mit den eigenen Händen macht, es bleibt die Figur zu malen.

Kürbis-Färbung

Nachdem das mit Papier überklebte Formular vollständig trocken ist, wird der Ball abgeblasen und in dem hergestellten Loch herausgezogen. Je nach Verwendungszweck des Kürbises wird das Werkstück mit einer Öffnung auf den Kopf gestellt. Gouachefarben sind zum Färben geeignet, Sie benötigen auch einen Pinsel.

Zunächst wird der ganze Kürbis orange. Dann können Sie einen grünen Stiel und sogar ein Blatt darauf zeichnen.

Schlüsseldetails und Schnittflächen sind für einen beängstigenden Effekt schwarz gestrichen. Die fertige Figur kann mit Acryllack überzogen werden.

Es ist jedoch besser, keine Kerze in einen Papierkürbis zu stecken, da dies eine Brandgefahr darstellt. Ein solches Dekorationsprodukt kann nur als Dekoration des Innenraums, einer Maske oder einer Tasche dienen. Es ist immer noch ratsam, eine Lampe aus einem echten Kürbis zu machen. Es wird nicht von einer Kerze angezündet und wird nicht zu tragischen Konsequenzen führen.

Jetzt wissen Sie, wie man Pappmaché-Kürbis macht. Das ist einfach und macht Spaß. Eine Fantasie hilft Ihnen bei der Gestaltung Ihres Produkts. Viel glück

Halloween Deko zum Selbermachen: Wohnideen

Um eine unvergessliche Atmosphäre einer schrecklichen Nacht zu schaffen, lassen Sie uns dem Flug der Fantasie erliegen und die interessantesten Ideen für das Halloween-Dekor analysieren.

Wir haben untersucht, wie man einen Kürbis dekoriert und Laternen herstellt, aber diese Option wird Sie auf jeden Fall überraschen.

Kürbis, der die Discokugel ersetzt!

Um eine Kürbiskugel zu formen, wird das Fruchtfleisch herausgeschnitten, ordentliche Löcher gescrollt und an einen Faden gehängt. Wenn es sich dreht, wirft es Schatten in verschiedene Richtungen.

Für Liebhaber glamouröser Dinge eignet sich ein mit Strasssteinen verzierter Kürbis.

Sie müssen den Kürbis mit schwarzer Acrylfarbe bemalen und die Strasssteine ​​kleben. Es sieht sehr schön aus

Es ist schwierig, an diesem Tag ohne Spinnen, eine schwarze Katze und ein schreckliches Netz auszukommen. Diese Gegenstände schaffen eine wahre Atmosphäre des Grauens.

Damit Ihre Gäste das Gefühl haben, dass Sie sie wirklich erwarten, verzieren Sie beispielsweise den Türgriff so.

Für diejenigen, die Kreativität lieben, können Sie Ikebana aus einem trockenen Zweig in einer Vase herstellen. Der Raum kann mit geklebten Fledermäusen und Kürbisen ergänzt werden.

In Innenräumen können Sie ein Haus mit minimalen finanziellen Kosten dekorieren, beispielsweise ein Haus mit orangefarbenen Luftballons mit bösen Gesichtern.

Um den Kronleuchter zu dekorieren, können Geister aus gewöhnlicher gestärkter Gaze hergestellt werden. Legen Sie während des Trocknens ein Käsetuch auf den Flaschenhals, um es zu formen.

Um zu Hause eine düstere Urlaubsatmosphäre zu schaffen, ist es nicht notwendig, die Atmosphäre radikal zu verändern. Viele kleine dekorative Elemente helfen Ihnen, die Aufgabe viel besser zu meistern. Dekorieren Sie beispielsweise einen Blumenstrauß mit dekorativen Schlangen und verschiedenen Insekten. Die Aussicht ist wirklich gruselig!

Wenn Sie sich an die Horrorgeschichten von Kindern erinnern, können Sie aus gewöhnlichen alten Laken Geister machen. Nehmen Sie dazu einen Marker und zeichnen Sie gruselige Gesichter. Für ein besseres Eintauchen schneiden Sie die Ränder der Blätter ab. Während eines Luftzuges haben Sie den Eindruck, dass Geister auf Sie losfliegen.

Es gibt viele weitere Dekorationsmöglichkeiten, aber wir haben die interessantesten und originellsten für Sie zusammengestellt. Weitere Ideen finden Sie in anderen Video-Ideen. Fröhliches Halloween!

Wie man eine Discokugel mit eigenen Händen macht

1. Zum Arbeiten benötigen Sie die folgenden Materialien und Werkzeuge: 30 Stück DVD-Discs (besser als doppelseitig) für eine Kugel mit einem Durchmesser von 30 cm, einen Ballon der ausgewählten Größe, PVA-Kleber, Sekundenkleber, Zeitungen, Hardware (Schraube mit einem Ring, zwei Muttern und zwei Unterlegscheiben) ), einen Pinsel zum Auftragen von PVA-Kleber, eine Schere, ein Lineal, eine Ahle, einen Filzstift.

2. Spiegel für die Kugel werden von DVD-Discs abgeschnitten. Markieren Sie dazu die Scheibe in Quadraten mit einer Seitenlänge von 10 mm. Die Markierung erfolgt nach dem Lineal mit einem Filzstift, dann markieren wir die Scheibe mit einer Ahle entlang der Umrisslinien. Scheren schneiden die Scheibe in Quadrate. Scheiben werden besser mit einer Schere geschnitten und brechen nicht, wenn Sie die Scheiben einige Sekunden lang in heißem Wasser halten (experimentell bestimmt).

3. Die Größe des Balls hängt von den Wünschen und Fähigkeiten ab. Nehmen Sie einen Ballon (immer rund) und blasen Sie ihn auf einen Durchmesser von 30 cm auf.

4. Die Basis des Balls ist in Pappmaché-Technik gefertigt, der Lampenschirm für den Wintergarten wurde bereits vor Ort angefertigt. Schneiden Sie kleine Stücke Zeitungspapier von beliebiger Form. Wir kleben Zeitungsartikel mit unseren eigenen Händen mit PVA-Kleber auf den Ball und auf angrenzende Papierstücke. Trockne die erste Schicht. Und so kleben wir fünf Lagen Papier.

5. Beeilen Sie sich nicht, um den Ballon nach der fünften Schicht abzublasen. Trocknen Sie die aufgetragenen Schichten so, dass die geklebte Kugel ein festes Objekt darstellt (bestimmt durch Antippen mit einer klaren Antwort).

6. Ball abblasen. Wir befestigen zwei Muttern mit dem Ring an der Schraube, es müssen zwei Unterlegscheiben zwischen den Muttern sein. Wir machen den Abstand zwischen den Muttern 2-3 cm.

7. Befestigen Sie die Schraube im Loch des Ballons (siehe Foto). Bei Bedarf wird ein kleiner Einschnitt in die untere Mutter und Unterlegscheibe gemacht.

8. In Bezug auf die Aufhängung notieren wir den Äquator des Balls.

9. Kleben Sie die Quadrate der Spiegel in Streifen vom Äquator zu den Polen mit Hilfe des Klebers "Moment" oder des Klebers "Flüssige Nägel".

Moto Suspension Discokugel

10. Der Motorantrieb wird fertig gekauft oder auf der Basis eines Motors mit einem Getriebe mit hoher Übersetzung hergestellt (zum Beispiel der Motor aus der Tabelle des Mikrowellenofens, andere ähnliche Motoren mit dem Getriebe). Bei dieser Konstruktion wird ein Motor mit einem Getriebe von einem Antrieb zum Öffnen einer künstlichen Blume (2 U / min) verwendet. Der Getriebemotor ist in einem Aluminium-Bechergehäuse untergebracht und mit Blechschrauben an der Decke befestigt.

11. Wir hängen eine Spiegelkugel auf den Motor und richten Licht darauf. Als Lichtquelle müssen Glühlampen verwendet werden - konventionell oder Halogen, es ist zulässig, leistungsstarke LED-Lichtquellen zu verwenden.

DIY Discokugel! Blogmaterial mit freundlicher Genehmigung von

Kondratiev Sergey
Belebey Stadt
Die Republik Baschkortostan

Pin
Send
Share
Send
Send