Hilfreiche Ratschläge

Croissants kochen

Pin
Send
Share
Send
Send


Käsegerichte

Rezepte für Teigwaren → Croissants

Croissants mit Käse und Frühlingszwiebeln aus Blätterteig.

Französisches Frühstück mit Croissants, Frischkäse und frischen Beeren.

Alle Rechte an Materialien auf der Website www.RussianFood.com sind gemäß geltendem Recht geschützt. Für die Verwendung von Materialien auf der Website ist ein Hyperlink zu www.RussianFood.com erforderlich.

Die Site-Administration ist nicht verantwortlich für das Ergebnis der Anwendung der kulinarischen Rezepte, Methoden zu deren Zubereitung, kulinarische und andere Empfehlungen, den Zustand der Ressourcen, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird, und für den Inhalt der Werbung. Die Site-Administration teilt möglicherweise nicht die Ansichten der Autoren von Artikeln, die auf der Site www.RussianFood.com veröffentlicht wurden



Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch Ihren Aufenthalt auf der Website stimmen Sie den Richtlinien der Website für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu. Ich stimme zu

Croissants kochen

Warme Croissants mit einer zarten Knusprigkeit, mit Schokolade, Sahne oder Käsefüllung sind ein Symbol der französischen Küche. Es ist jedoch nur wenigen bekannt, dass österreichische Bäcker Croissants erfunden haben, die Wien Ende des 17. Jahrhunderts vor türkischen Invasoren bewahrten. Tatsache ist, dass die Bäcker zu jeder Zeit nachts arbeiteten, um die Bürger morgens mit frischem Brot und Brötchen zu verwöhnen. Als die österreichischen Konditoren merkwürdige Geräusche hörten, informierten sie die Wachen sofort über sie. Es stellte sich heraus, dass die Türken unter der Stadtmauer gruben, aber ihre Pläne waren nicht dazu bestimmt, sich zu verwirklichen. Zu Ehren des Sieges backten die Bäcker Bagels in Form eines islamischen Halbmonds. Hundert Jahre später probierte Maria Antoinette Wiener Brötchen aus und brachte diese Idee nach Paris, aber die französischen Kochspezialisten nahmen nur die Form eines Bagels an und nannten ihn ein Croissant (Halbmond). Die Pariser Konditoren begannen, dieses Gericht aus Blätterteig zuzubereiten, und die echten Franzosen beginnen den Morgen mit einem duftenden Bagel, der in heiße Schokolade oder Kaffee getaucht wird. Viele Hausfrauen suchen nach einem geeigneten Rezept für die Zubereitung von Croissants, denn hausgemachtes Gebäck schmeckt besser und manchmal möchten Sie Ihre Lieben wirklich mit einem neuen Dessert überraschen. Versuchen wir herauszufinden, wie französische Konditoren Wiener Bagel kochen. Was ist ihr Geheimnis?

Croissants zubereiten: Beginnen Sie mit dem Teig

Klassische Croissants werden aus Blätterteighefe hergestellt, für die sie die besten natürlichen Produkte verwenden. Natürlich können Sie ein Fertigprodukt aus dem Supermarkt verwenden, aber es ist besser, die Basis für Croissants selbst zu kneten. Sie wissen nicht, wie der Fabrikteig hergestellt wurde, und Sie können nicht für die Qualität des Backens bürgen.

Also nehmen wir 350 g gute Butter mit mindestens 82% Fett, lassen sie leicht auftauen, damit sie dicht, aber nicht fest bleibt. Geben Sie anschließend einen Block Öl auf eine Mehlverpackung, bedecken Sie sie erneut mit einer Folie, bestreuen Sie sie mit Mehl und schlagen Sie sie, bis ein sauberes Rechteck von 10 × 12,5 cm entsteht.

Zur Zeit machen wir den Test. 40 g frische oder 13 g Trockenhefe (besser frische Hefe) werden in 200 ml Milch gelöst. In 500 g Premium Mehl ca. 2 g Backpulver hinzufügen und zweimal sieben. 2 Eier in das Mehl geben, 30 g Puderzucker, 30 ml Pflanzenöl und 8 g Salz hinzufügen. Gießen Sie Milch mit gelöster Hefe in die resultierende Mischung und kneten Sie den Teig schnell und versuchen Sie, ihn innerhalb von 3 Minuten zu halten. Die Franzosen glauben, dass längeres Kneten die Qualität des Backens verschlechtert, da übermäßiger Sauerstoff Blätterteig schädigt.

Wichtige Punkte - Butter sollte mindestens ein Drittel der Mehlmasse und vorzugsweise die Hälfte betragen, obwohl das ideale Verhältnis 1: 1 ist. Alle Produkte werden vor dem Kneten des Teigs abgekühlt, und eine geeignete Temperatur während der Arbeit mit dem Teig beträgt etwa 15–16 ° C.

Technologie zur Herstellung von Blätterteig für Croissants

Aus dem Teig wird eine rechteckige Schicht von 20 × 12,5 cm geformt, in Plastikfolie eingewickelt und 30 Minuten lang in den Kühlschrank gestellt. In diesem Fall ist es wünschenswert, dass die Temperatur im Kühlschrank ungefähr 5–6 ° C beträgt. Wir holen unsere Schicht aus dem Kühlschrank, legen sie auf den Tisch, bedecken eine Hälfte mit Öl, schließen den zweiten Teil des Teigs und klemmen die Ränder. In diesem Fall sollte die Weichheit des Teigs und der Butter ungefähr gleich sein. Wir rollen den Teig mit einem hölzernen Nudelholz sehr vorsichtig und vorsichtig in eine Richtung aus, so dass wir eine neue Schicht mit einer Dicke von etwa 1 cm erhalten. Wenn der Nudelholz am Teig haftet, bestreuen Sie ihn mit Mehl. Wir falten das entstandene Rechteck dreimal, verstecken es 15 Minuten im Gefrierschrank und lassen es dann 15 Minuten im Kühlschrank. Wir wiederholen den Roll- und Gefrierzyklus noch 6 Mal und entfernen den Teig für eine Stunde im Kühlschrank, obwohl Sie ihn über Nacht dort lassen können. Bei der Herstellung von Blätterteig beachten wir zwei wichtige Regeln:

  1. Innerhalb eines Zyklus bewegen wir den Nudelholz ausschließlich in eine Richtung.
  2. Rollen Sie das nächste Mal den Blätterteig in die andere Richtung.

Es stellt sich heraus, dass die Herstellung von Croissants viel Zeit, Mühe und natürlich die Virtuosität erfordert, die mit der Erfahrung einhergeht.

Croissants kochen: formen und backen

Wir nehmen den restlichen Teig aus dem Kühlschrank, rollen ihn wieder zu einem 3 bis 5 mm dicken Rechteck zusammen und schneiden ihn in hohe Dreiecke. Dies ist praktisch, indem Sie ein langes Rechteck in zwei Teile teilen und jeden Teil in einem Zick-Zack-Muster ausschneiden. Einige Hausfrauen rollen den Teig in Form eines Kreises aus und teilen den Kreis dann in 6 Dreiecke. In der Mitte der Basis des Dreiecks machen wir einen Einschnitt von 1–2 cm - es ist notwendig, damit der Bagel leicht aufgerollt werden kann. Wenn wir gefüllte Croissants kochen, legen Sie sie auf einen breiten Teil des Dreiecks, treten Sie leicht vom Rand zurück und wickeln Sie den Bagel vorsichtig in eine Rolle. Sie können die Croissants aber auch nach dem Backen in zwei Hälften schneiden - die Füllung wird auf die untere Hälfte des Bagels gelegt, das Croissant wird einige Minuten in den vorgeheizten Ofen gelegt und mit der zweiten Hälfte verschlossen.

Nachdem wir die Croissants gerollt haben, geben wir ihnen die Form eines Halbmonds und legen sie in geringem Abstand auf ein geöltes Backblech. Wir lassen die Bagels eine halbe Stunde stehen, nachdem wir sie mit einem Handtuch bedeckt haben. Wenn sie üppig werden, fetten wir sie mit Eigelb ein und geben sie in den auf 200 ° C erhitzten Ofen. Wir backen Bagels etwa 25 Minuten lang goldbraun und servieren sie dann mit einer salzigen Füllung als Vorspeise und mit einer süßen Füllung - als Dessert.

Wählen Sie eine Füllung für Croissants

Trotz der Tatsache, dass das klassische französische Croissant immer ohne Füllung hergestellt wird, sind moderne Bagels immer noch mit etwas Leckerem gefüllt. Sehr beliebte Schokoladenfüllung, die aus 100 g dunkler Schokolade, 30 g Butter, 1 EL hergestellt wird. l Milch und 1 TL. Cognac. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, die restlichen Zutaten dazugeben und abkühlen lassen. Einige Hausfrauen wickeln eine Scheibe Milch oder dunkle Schokolade in ein Croissant. Anstelle von Schokolade können Sie gekochte Kondensmilch, Beeren und Früchte, Marmelade, Marzipan, dicke Marmelade, Marmelade oder Marmelade nehmen. Trockenfrüchte mit Nüssen und Quarkfüllung sind gut, wofür 200 g Quark mit einem Ei gemahlen werden, 4 EL. l Zucker und Vanille.

Von ungesüßten Füllungen ist Schinken mit Käse besonders beliebt - Schinken sollte in Würfel geschnitten und der Käse gerieben werden. Gut zum Füllen von Huhn, Bruststück, Gemüse, Pilzen, Feta-Käse, Fisch und Meeresfrüchten.

Schließlich haben Sie gelernt, wie man zu Hause Croissants kocht. Außerdem finden Sie auf der Website viele Schritt-für-Schritt-Rezepte mit Fotos. Die klassische Variante des Kochens mit hausgemachtem Blätterteig ist natürlich sehr mühsam und kompliziert. Französische Konditoren glauben jedoch, dass der Teig für Croissants schmackhafter wird, wenn man ihn mit eigenen Händen kocht. Doch wie können Sie für Ihre geliebte Familie anders kochen?

Ähnliche Rezeptsammlungen

Wie Croissants kochen?

Pin
Send
Share
Send
Send