Hilfreiche Ratschläge

Illusionist werden: Ein Leitfaden zum Handeln

Pin
Send
Share
Send
Send


Unser erfahrenes Team von Redakteuren und Forschern hat zu diesem Artikel beigetragen und ihn auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft.

In diesem Artikel werden 18 Quellen verwendet. Eine Liste dieser Quellen finden Sie unten auf der Seite.

Das wikiHow-Content-Management-Team überwacht sorgfältig die Arbeit der Redakteure, um sicherzustellen, dass jeder Artikel unseren hohen Qualitätsstandards entspricht.

Als Amateurmagier erhalten Sie eine interessante Gelegenheit, Freunde und Verwandte auf einer Vielzahl von Partys und Feiertagen zu überraschen. Wenn Sie das Publikum ständig beeindrucken möchten, können Sie an die berufliche Laufbahn eines Zauberers denken. Zuallererst ist es notwendig, die grundlegenden Tricks zu studieren und sich dann allmählich einem komplexeren Illusionsrepertoire zuzuwenden. Lernen Sie zunächst einige einfache, aber effektive Tricks, einschließlich Tricks mit Karten, Münzen und Ablenkung.

Wie werden Sie echte Zauberer?

In großen Städten gibt es heute ganze Schulen und Ausbildungszentren, die Ihnen die Grundlagen dieses ungewöhnlichen und erstaunlichen Berufs vermitteln können. Aber es gibt viele Autodidakten in diesem Bereich, die alles selbst erreichen. Die Hauptsache - Sie sollten nicht vergessen, dass Sie neben der Beherrschung der magischen Weisheit auch schauspielerisches Talent benötigen. Immerhin auf der Bühne auftreten. Die helle und farbenfrohe Show verbirgt harte und sorgfältige Arbeit.

Wo soll ich anfangen? Zunächst müssen Sie Ihre eigene Bereitschaft für dieses Handwerk unabhängig beurteilen. Prüfen Sie, ob Sie David Copperfield oder Harry Houdini werden können?

Was Sie brauchen, um ein wahrer Magier zu werden

Ein Kindheitstraum, für viele weit weg, ist durchaus machbar, man muss sich nur anstrengen. Jetzt gibt es sogar Studios, in denen sie lehren, wie man Illusionist wird. Oder Sie können selbst lernen, wie man mehrere Tricks ausführt, wenn das Aufführen auf der Bühne nicht an erster Stelle steht. Mit der Zeit kann aus einem neugierigen Hobby ein aufregender Beruf werden.

Bühnenarbeit ist ziemlich schwierig. Hinter der strahlenden Show verbirgt sich eine riesige Arbeit. Bevor Sie sich fragen, wie Sie ein Illusionist wie Dynamo (der berühmte britische Magier Stephen Frein) werden können, müssen Sie Ihre eigene Bereitschaft überprüfen, diesen Beruf zu meistern. Was ist also für einen echten Erfolg erforderlich?

Tägliche Arbeit

Denken Sie daran, um diesen Beruf zu meistern, ist es überhaupt nicht notwendig, an einer Fachschule zu studieren und Geld zu bezahlen. Sie können die Frage, wie Sie zu Hause ein Illusionist werden können, selbst beantworten. Zunächst müssen Sie täglich hart arbeiten, Ihre Fähigkeiten verbessern und neue und alte Zahlen und Tricks immer wieder wiederholen. Bitte beachten Sie, dass es nicht schnell funktioniert. Nur um die nötige Flexibilität der Finger zu entwickeln, braucht der Zauberer jahrelanges Training.

Geduld und Zeit

Der brillante David Copperfield hat mehrere Jahre damit verbracht, einen herrlichen Raum zu schaffen. Es ist notwendig, ein echter Fan Ihrer Arbeit zu sein, um Jahre Ihres eigenen Lebens für die Freude der Zuschauer und die minutiöse Darbietung zu opfern. Wie werde ich Illusionist? Zuallererst musst du hart arbeiten, um deine eigenen Fähigkeiten zu entwickeln, neue zu lernen und alte Tricks zu wiederholen.

Sie müssen sich fragen: "Möchte ich den Löwenanteil meiner Zeit dafür verwenden?" Vor seinem ersten Blick auf die Bühne sind erhebliche Anstrengungen erforderlich. Um beispielsweise die notwendige Flexibilität der Finger zu erreichen, ist jahrelanges Training erforderlich.

Die Hauptqualitäten eines Magiers

Kreativ ist sehr wichtig. Für Heimspiele können ein paar auswendig gelernte Tricks ausreichen, aber wenn Sie mit einer großen Anzahl von Leuten sprechen möchten, müssen Sie sich etwas Eigenes ausdenken. Alle, die selbst zum Hauptillusionisten wurden, entwickelten ihre Nummern, Kostüme und suchten nach Requisiten.

Einfallsreichtum und Geschicklichkeit

Das Geheimnis eines köstlichen Tricks ist oft, richtig zu dienen. Die notwendige Bewegung rechtzeitig ausführen zu können, damit der Betrachter nichts Überflüssiges bemerkt, ist ein ziemlich mühsamer Prozess, der Genauigkeit, körperliche Stärke und Reaktionsgeschwindigkeit erfordert.

Die Leute kommen zur Show, um Wunder zu berühren, man muss wirklich überraschen, aber dafür braucht man wirklich etwas Neues. Wie werde ich ein Illusionist, der die Öffentlichkeit unendlich begeistern kann? Kreativität ist hier eindeutig nicht genug. Für Tricks zu Hause mag es ausreichen, die erfolgreiche Nummer des Star-Magiers auf der Website in einem Buch oder einer Zeitschrift zu wiederholen, aber professioneller Erfolg kann nur mit Hilfe Ihres eigenen Einfallsreichtums erreicht werden. Die bekanntesten Zauberkünstler entwickeln selbst Räume, Kostüme und Requisiten.

Dummköpfe haben hier keinen Platz

In der Tat haben viele Tricks und Trickmeister viele Tricks selbst gemeistert. Dies führt nicht immer zu einem positiven Ergebnis, da es sehr schwierig ist, Magier-Illusionist zu werden. Aber in diesem Fall finden Sie garantiert Ihren eigenen Stil und Ihre eigene Exklusivität.

Jeder entscheidet, wie man ein Illusionist wird. Das Lernen zu Hause erfordert viel Aufwand und Selbstorganisation sowie finanzielle Kosten und Freizeit. Um ein guter Zauberer zu werden, müssen Sie viele Requisiten, Lehrbücher und Videomaterialien erwerben. Gleichzeitig sollten Sie 8-10 Stunden am Tag trainieren und auf andere Weise Geld fürs Leben finden, bis Sie ein Star werden.

Etwas einfacher für Kinder, die in Zaubererfamilien aufwachsen. Eltern teilen häufig Geheimnisse mit ihnen und geben die Geheimnisse ihres Handwerks weiter. Und wenn das Baby buchstäblich hinter den Vorhängen wächst, dann ist es von den ersten Lebensjahren an mit dem Geist der Szene gesättigt.

Intelligenz und Charisma

Eine der notwendigen Zutaten für eine erfolgreiche Zahl ist eine strenge mathematische Berechnung. Die Reihenfolge der Aktionen muss genau überprüft werden, jedes kleinste Detail ist wichtig. Es kann einfach keine kleinen, zufälligen Dinge geben, und ein kleines Versehen kann alle Bemühungen streichen.

Der Erfolg eines Künstlers hängt von der Reaktion des Publikums ab. Es reicht nicht zu sagen: "Ich möchte Illusionist werden und Anerkennung erlangen!" Es ist notwendig, die Stimmung des Publikums zu spüren, um den Effekt jetzt rechtzeitig hervorzurufen. Persönlicher Charme ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Magiers. Um den Betrachter zufrieden zu stellen, müssen Sie sich präsentieren können.

Erste Schritte und Feinheiten des Lernens

Wer Illusionist werden möchte, sollte viele Vorschläge studieren. Es können Kurse, praktische Übungen, verschiedene Schulen sein. Die meisten Praktizierenden sind bereit, bezahlten Unterricht zu geben, ihre besten Praktiken und Geheimnisse mitzuteilen, die die Grenzen der magischen Welt öffnen. Zirkuszirkusschulen unterrichten auch Geschicklichkeit, bilden Fähigkeiten und Qualitäten aus und unterrichten die Kunst der Illusion.

Ein wichtiger Faktor im Lernprozess ist die Ausdauer. Die erfahrensten Asse legen großen Wert auf Training und perfektionieren Tricks. Einige Techniken werden Dutzende, Hunderte Male wiederholt, um das Reflexgedächtnis zu entwickeln. Echte Meister achten bei Tricks nur minimal auf die Hände, was den Betrachter ablenkt. Das tägliche Training zahlt sich aus, aber Sie müssen geduldig sein, damit das Ergebnis die Erwartungen voll erfüllt.

Wie man lernt, ein Bühnenzauberer zu sein

Wie beherrsche ich die Meisterschaft der schönen Fokussierung, bringe die nötigen Fähigkeiten auf die Bühne, wie werde ich Illusionist? Sollte die Ausbildung in einer speziellen Einrichtung stattfinden oder können Sie Ihre Karriere als Zauberer selbst beginnen? Unter den berühmten Künstlern der Illusion gibt es echte Meister des Fokus, die die notwendigen Fähigkeiten selbst erlangt haben.

Es ist wirklich schwierig, nicht immer erfolgreich, aber es besteht die Möglichkeit, den Weg anderer nicht zu wiederholen, um exklusiv zu werden. Das Selbststudium erfordert erhebliche Disziplin, Zeit, Mühe und Materialkosten. Übungsrequisiten, Tricktechniken und Methoden müssen Sie selbst erlernen und dann versuchen, alles zu meistern. Zusätzlich zu den Tricks selbst muss man Schauspiel studieren, denn jeder Profi sollte die Fähigkeit haben, sich auf der Bühne zu halten.

In Familien von Erbmagiern bringen Eltern ihren Kindern häufig die Geheimnisse des Dynastiehandwerks selbst bei. Babys kommen schon in jungen Jahren hinter die Bühne und nehmen die notwendigen Informationen auf. Nach der Reife fällt es ihnen leichter, sich als Künstler zu beweisen.

Die Kunst, zu Hause zu lernen

Wenn die Ausbildung mit Fachleuten nach dem festgelegten Schema erfolgt, wird das Lernen zu Hause etwas schwieriger. Ein potentieller Illusionist findet nützliche Konzentration, ausgezeichnete und einwandfreie Selbstorganisation. Der Schüler sollte Ausdauer trainieren, mit Ausdauer arbeiten, jedes Element herausarbeiten und auf die kleinen Dinge achten. Es wird dem Einsteigerassistenten empfohlen, sich mit Fachliteratur zu versorgen, die in einem riesigen Sortiment präsentiert wird. Finden Sie das richtige Tutorial, um die wunderbare Welt der Tricks und bezaubernden Illusionen zu entdecken.

Die zweite Quelle für Schulungsinformationen ist das Internet. Das World Wide Web wird jede Menge Informationen zur Vorbereitung eines Zauberers kostenlos bereitstellen. Eine solche Chance sollten Anfänger, die ein hohes Niveau erreichen wollen, nicht verpassen. Einige Dinge, Attribute und spezielle Ausrüstung werden von den Illusionisten selbst verkauft, die aus irgendeinem Grund beschlossen haben, keine Geheimwissenschaften mehr zu betreiben.

Kurse und Bildungseinrichtungen

Ein Zauberer ist ein eher seltener Beruf, es ist nicht einfach, eine Bildungseinrichtung anhand dieses Profils zu finden. Jetzt gibt es Kurse, in denen Sie die Grundlagen der Fokusbeherrschung erlernen können. Solch ein Hobby kann im Laufe der Zeit durchaus zum Handwerk werden, wenn Sie Ihre eigene Berufung darin spüren. Mit einem erfahrenen Lehrer können Sie sich das Wissen aneignen, das für den Berufseinstieg erforderlich ist. Der weitere Erfolg hängt jedoch von Ihren eigenen Anstrengungen ab. Die berühmten Zirkusse haben ihre eigenen Studios, in denen Sie einen faszinierenden Beruf erlernen und dann einen Job bekommen und auf der Bühne auftreten können.

Eine der Win-Win-Möglichkeiten, um die Kunst der Illusion zu meistern, besteht darin, als Zauberer-Manipulator die Zirkusschule zu betreten. Die Bewerber müssen sich speziellen Tests und Übungen unterziehen, um festzustellen, ob eine Person die Flexibilität ihrer Hände weiterentwickeln kann, damit sie die subtilsten Tricks geschickt ausführen kann.

Psychologe und Magier-Illusionist

Achten Sie vor Beginn des Trainings auf den psychologischen Aspekt. Ein erfolgreicher Magier muss ein guter Psychologe sein, um Menschen zu verstehen. Ständige Arbeit mit dem Publikum erfordert das Studium der Grundlagen der Psychologie. Der Zauberer muss die Aufmerksamkeit halten, die Leute amüsieren und ablenken, um großartige Tricks zu erschaffen. Ein guter Zauberer enthüllt seine Geheimnisse nicht, daher muss der Meister seine Ansichten und die Aufmerksamkeit des Publikums auf Dinge konzentrieren, die nicht zu einer Enthüllung führen. Das Geheimnis gilt als Grundlage der Illusion, wenn es aufgedeckt wird, wird der Fokus uninteressant.

Ein erfolgreicher Illusionist muss lernen, mit der Menge zu kommunizieren. Es ist unmöglich, eine schwindelerregende Karriere als Zauberer zu machen, wenn es keinen Kontakt mit der Öffentlichkeit gibt. Die Unfähigkeit zu sprechen, um einen Zugang zu Menschen zu finden, legt nahe, dass es sich lohnt, über eine andere Karriere nachzudenken und auf Tricks und Zaubershows zu verzichten. Das Studium der Psychologie hilft, "Straßenmagie" zu meistern, um einen Zugang zu verschiedenen Menschen zu finden, deren Charakter und Disposition zu kennen. Erfolg wird dem Illusionisten beschieden sein, der nicht verzweifelt, beharrlich weiter trainiert und den Pfad der Selbstentwicklung verbessert.

Berufliche Entwicklung

Nach Illusionskursen, Patiententraining, Studium bereits bekannter und Entwicklung eigener Tricks können Sie darüber nachdenken, die Öffentlichkeit zu erobern. In den meisten Kursen werden nur die Grundlagen der Interaktion mit kleinen Themen vermittelt - Karten, Bälle, Seile. Wie werde ich ein Zauberer-Illusionist, der sich auch mit technisch komplexen Requisiten beherrschen lässt? Jeder Profi muss sich ständig weiterentwickeln. Es ist notwendig, sich in seinem Lieblingsgeschäft ständig selbst zu suchen, den Umgang mit Bühnentechnik zu lernen, das Vorhandene gründlich zu untersuchen und neue Trends in der Arbeit mit Requisiten zu beobachten. Der Beruf eines Illusionisten ist ein Weg, um Ihre Fähigkeiten und Ihre eigene Meisterschaft endlos zu verbessern.

Ein spektakulärer Look - ein herrliches Ablenkungsmanöver

Durchdachtes Kostüm, Bild und Bild helfen dem Zauberer immer, das Publikum zu erobern. Komplizierte, kreative, ungewöhnliche Outfits ziehen an, halten die Augen fest und lenken die Menschen von den Händen des Meisters ab. Eine spektakuläre Umgebung, ein farbenfroher Anzug, ein ungewöhnlicher Kopfschmuck - all dies wird zugunsten des Zauberers spielen.

Ein zukünftiger Magier sollte nicht vergessen, dass seine Hände sein einzigartiges Werkzeug sind. "Inventar" sollte sauber, gepflegt und ordentlich sein, daher sollten Sie über den Kauf einer Feuchtigkeitscreme und eines Talkumpuders nachdenken. Der Illusionist muss daran arbeiten, die Pinsel zu dehnen, Elastizität zu entwickeln, Kraftübungen zu machen und den Ton der Hände zu unterstützen. Heute gibt es viele Übungen, um eine gute Dehnung der Hände zu erreichen.

Rätsel und Einzigartigkeit - der Schlüssel zu einer erfolgreichen Leistung

Die ständige Wiederholung einer Ausgabe wird die Aufmerksamkeit des Publikums nicht erregen. Die Menge möchte kreative Zahlen voller Mystik, Rätsel und Zaubertricks sehen. Der Zauberer wird beliebt sein, eine Armee von Fans haben, während er einzigartige Tricks erschaffen wird, die Konkurrenten nicht haben.

Requisiten, Gefolge, Anzahl - alles ist sorgfältig durchdacht und so ausgearbeitet, dass nichts die Leistung beeinträchtigen kann. Wählen Sie sorgfältig Assistenten, Details und ein Outfit aus, um beim ersten Mal für Furore zu sorgen. Wenn der Zauberer das Programm einer Show zusammenstellt, hinterlässt er normalerweise die „leckersten“ Zahlen für das Finale der Aufführung. Diese Technik fasziniert den Betrachter, weckt das Interesse und die Aufregung.

Wo kann man Zaubertricks lernen?

Ein erfahrener Lehrer wird Ihnen so schnell wie möglich helfen, das größtmögliche theoretische und praktische Material zu erlernen. Nun, wenn es ein erfahrener Profi ist, der zum Beispiel mit einem Zirkus arbeitet. In der Arena haben Sie also die Möglichkeit, das erste Training vor echten Zuschauern zu absolvieren.

Sie können den verlässlichsten Weg gehen - als Magier-Manipulator in die Zirkusschule einzutreten. Der Lehrplan enthält spezielle Übungen und Tests, um die Flexibilität und Geschicklichkeit der Hand zu entwickeln, die für die Durchführung komplexer Tricks erforderlich sind.

Wie erreicht man berufliche Erfolge?

Nach Abschluss des ersten Trainings lohnt es sich, sich um die Lösung der Frage zu kümmern, wie man Illusionist wird und sein Publikum erobert.

Zu Beginn des Berufs erlernen Sie die gängigsten Techniken - den Umgang mit Bällen, Karten und Knoten. Dann muss man lernen, mit komplexeren Requisiten umzugehen. Schließlich geht es darum, sich ständig weiterzuentwickeln und nicht dort aufzuhören. Wenn Sie täglich neuen Trends in der Welt der Zaubertricks folgen, mit den neuesten technischen Innovationen arbeiten, werden Sie garantiert Erfolg haben.

Sehen Sie sich das Video an: Gegenstände aus LEEREN HÄNDEN ERSCHEINEN LASSEN. Zaubertrick + Münzentrick mit Erklärung, Auflösung (Juni 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send