Hilfreiche Ratschläge

Wie und warum ein Mitglied waschen? Die Regeln der männlichen Hygiene

Pin
Send
Share
Send
Send


Leider sind die Regeln der Intimhygiene für Männer in unserer modernen Gesellschaft seltsamerweise immer noch ein geschlossenes Thema. Im Gegensatz zur Frauenhygiene wird sehr wenig darüber gesagt und nicht viel geschrieben. Aber vergebens.

Was ist Hygiene im Allgemeinen und Männerhygiene im Besonderen? Die allwissende Wikipedia sagt, dass Hygiene (aus dem Griechischen Hygieinos - Gesundheit bringen, Heilen) eine ganze Reihe von Aktivitäten ist, die auf die Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils abzielen.

Die Hygiene der Genitalien von Männern ist Teil der persönlichen Hygiene des Mannes und umfasst Hygienevorschriften, deren Anwendung zur Erhaltung und Stärkung der Gesundheit von Männern beiträgt, die normale Funktion der Genitalien sicherstellt und auch deren Krankheiten vorbeugt. Die Hygiene der Geschlechtsorgane und des Sexuallebens nimmt je nach Alter und physiologischem Zustand des Körpers einen wichtigen Platz ein, da die Nichteinhaltung der Hygieneanforderungen mit verschiedenen Krankheiten und Komplikationen verbunden ist, bis hin zur Onkologie!

Die Hygiene der Genitalien von Männern besteht in der regelmäßigen Pflege der Genitalien, des Perineums und des Anus von Kindesbeinen an. Die Reinhaltung der Genitalien und des Perineums sollte für einen Jungen und einen erwachsenen Mann lebenslang die Norm sein.

Warum sollte das gemacht werden? Zunächst erinnern wir uns, dass die männlichen Geschlechtsorgane mit vielen spezifischen Schweißdrüsen ausgestattet sind, die ihr Geheimnis in Hülle und Fülle produzieren.

Besonders hervorzuheben ist der Bereich der Eichel, dessen Oberfläche angeordnet ist und wie normale Haut funktioniert, jedoch eigene Eigenschaften aufweist. Auf der Oberfläche des Kopfes und in der Haut der Vorhaut befinden sich Drüsen, die ein spezielles Schmiermittel absondern - Smegma, das verhindert, dass Vorhaut und Kopf zusammenkleben.

Pro Tag bilden sich einige Tropfen einer klaren Flüssigkeit, die den Kopf mit einer dünnen Schicht bedecken. Wenn Sie dieses Fett über mehrere Tage nicht abwaschen und dabei den Kopf und die innere Oberfläche der Vorhaut in Form von spärlichen grauweißen Plaques sowie Urintropfen, die nach dem Wasserlassen abfallen, bedecken, verbinden sich Mikroben mit diesem reichhaltigen Nährmedium, das für die Vermehrung verschiedener Mikroorganismen günstig ist. Eine Entzündung entwickelt sich im Präputialsack (dem Raum zwischen der Eichel und dem inneren Blatt der Vorhaut) - eine Krankheit, die als Balanoposthitis bezeichnet wird.

Es geht einher mit Rötungen der Haut der Vorhaut und des Kopfes selbst sowie der Bildung einer reichhaltigen Plakette mit einem scharfen unangenehmen Geruch. Solange sich die Entzündung auf diesen Bereich beschränkt, befürchtet der Mann Juckreiz und sogar Schmerzen in der Eichel, sowohl in Ruhe als auch beim Geschlechtsverkehr, bei der Ausscheidung. Manchmal sind um die Basis des Kopfes vergrößerte und gerötete Löcher der entzündeten Drüsen sichtbar. Wenn gedrückt, kann Eiter sogar von ihnen abheben!

Die Infektion kann in den Präputialsack gebracht werden: Neben einer unregelmäßigen Toilette der Eichel (wie bereits erwähnt), die Verwendung von schmutziger Unterwäsche und sogar schmutzigen Händen! Weniger häufig wird die Krankheit eines Mannes entweder durch die Nichteinhaltung der Hygienestandards seines Sexualpartners oder durch ihre gynäkologischen Erkrankungen verursacht.

Auch ungeschützte anale und orale Genitalkontakte, bei denen die Genitalien mit der Schleimhaut der Mundhöhle oder des Rektums in Kontakt kommen, können eine Infektion verursachen. Wir werden nicht aufhören, über die schädlichen Fähigkeiten der im Darm lebenden Mikroorganismen nachzudenken, aber entzündliche Prozesse, die in der Mundhöhle auftreten (Parodontitis, Karies, Stomatitis und Mandelentzündung), können sich genauso leicht ausbreiten wie sexuell übertragbare Krankheiten auf Eichel, Penis und Harnröhre erfordern oft eine längere und ernstere Behandlung.

Sie sollten jedoch nicht alle Schuld auf Frauen übertragen: Der sexuelle Gesundheitszustand von Männern und Frauen, ob sie nun sexuell übertragbar sind oder keine Geschlechtskrankheiten aufweisen, hängt gleichermaßen von beiden Partnern ab.

All diese unangenehmen Momente stören das Sexualleben, bringen nicht nur psychische Schwierigkeiten und Zwietracht zwischen den Partnern mit sich, sondern können in Zukunft zu groben physiologischen Veränderungen der Vorhaut und der Unfähigkeit, den Eichelpenis zu öffnen, führen.

Dies ist jedoch leider nicht alles - die Infektion kann auf aufsteigende Weise verlaufen und die Harnröhre, die Prostata bei der Entzündung und später im Nebenhoden betreffen.

Die Behandlung der Balanoposthitis erfolgt hauptsächlich lokal: 2-3 Mal täglich werden der nackte Kopf und die Vorhaut mit wässrigen Lösungen lokaler Antiseptika behandelt. In besonders schweren Fällen müssen antibakterielle Salben verwendet werden. Die Behandlungsdauer beträgt 5 bis 10 Tage.

Häufig geht die Balanoposthitis mit so schweren systemischen Erkrankungen wie Diabetes mellitus einher, und der Ausfluss ist eiterartig und reichlich, so dass die Vorhaut nach einigen Monaten buchstäblich zum Kopf heranwächst und sich eine ernstere Krankheit, die Phimose, entwickelt. Dieser Zustand erfordert eine spezifische Behandlung bis hin zur Operation. In den USA und in Europa gilt die Beschneidung als die einzige einfache und effektivste Methode der Männerhygiene und gleichzeitig als Mittel zur Vorbeugung von Entzündungsprozessen im Urogenitalsystem.

Es sei daran erinnert, dass Balanoposthitis eine Krankheit ist, die bei Männern jeden Alters häufig vorkommt, auch bei Kindern, bei denen der Kopf von Geburt an nicht exponiert ist. Daher sollten die Eltern der Jungen die Eichel bei ihren Säuglingen öffnen, beginnend mit den ersten Bädern im häuslichen Bad. Wenn Sie dies nicht selbst tun könnten, sollten Sie sich auf jeden Fall an Spezialisten wenden - einen Kinderarzt oder einen Urologen.

Um all diese gravierenden Probleme zu vermeiden, müssen lediglich grundlegende Hygienevorschriften beachtet werden. Ein Mann am Morgen und am Abend während der Empfänge einer gemeinsamen Dusche oder eines Bades müssen Sie nur den nackten Kopf mit warmem Wasser ohne Seife waschen.

Es ist sogar besser, den Kopf nach jedem Wasserlassen zu waschen, damit sich der Ausfluss nicht ansammelt. Manchmal ist die verstärkte Bildung von Schmiermitteln ein individuelles Merkmal eines Menschen, das die Verwendung von milder Seife (Hygiene, Vaseline) oder Spezialprodukten beim Waschen erfordert.

Gewöhnliche Seife zum Waschen des Kopfes wird nicht verwendet - sie trocknet die Schleimhaut. Diese einfachen Anforderungen müssen bei Reisen in heiße Länder unbedingt erfüllt werden.

Manchmal kann eine Entzündung der Haut des Hodensacks und des Penis das Ergebnis eines Traumas dieser Organe mit enger Kleidung sein. In diesem Fall sollten Sie zusätzlich zu den lokalen medizinischen Wirkungen vorübergehend Hosen und Unterhosen durch lockere und weichere Baumwollstoffe ersetzen.

Ein häufiger Faktor, der zu perinealen Hautreizungen neigt, ist übermäßiges Schwitzen. Diesen Männern kann 2-3 mal am Tag geraten werden, besonders bei heißem Wetter, die Schritttoilette mit kaltem Wasser zu benutzen und Pulver zu verwenden.

Neben den Genitalien bei Männern verdient ein reichlich vorhandener Haaransatz ein eigenes Wort, das im Teenageralter unter dem Einfluss männlicher Hormone zu erscheinen beginnt: an der Scham, an den Beinen und Armen, im Gesicht und in den Achselhöhlen. Leider bleiben russische Männer in Bezug auf die Pflege hinter europäischen zurück.

Kurze Haare lassen sich unter allen Umständen viel leichter ausspülen, sie enthalten keinen unangenehmen Geruch, sie werden nicht von Vorhaut und Unterwäsche eingeklemmt, sie erzeugen kein ungünstiges Mikroklima für die Hoden, sie beeinträchtigen nicht die intimen Liebkosungen des Partners. Ein Mann muss nur auf den Haaransatz im Genitalbereich und auf die Achselhöhlen achten. Die Achselhaarentfernung reduziert die Schweiß- und Geruchsbildung. Wenn Sie die Haare um den Penis schneiden und den Haaransatz formen, hinterlassen Sie einen günstigen Eindruck auf den Mann als gepflegten Mann. Dies ist besonders wichtig in Situationen, in denen Sie sich aussetzen müssen - in der Sauna, zum Arzttermin und besonders in intimen Beziehungen.

Übermäßiges Haar am Penis, Hodensack und an den Achseln kann mit speziellen Cremes rasiert oder enthaart werden. Die männlichen Geschlechtsorgane sind mit vielen spezifischen Schweißdrüsen ausgestattet, die ihr Geheimnis reichlich produzieren. Um einen unangenehmen Geruch im Perineum zu vermeiden, ist es daher notwendig, diesen täglich zu waschen. Darüber hinaus führt das tägliche Waschen nicht zur Bildung von Windeldermatitis. Zusammenfassend können die folgenden Empfehlungen für Männer zur hygienischen Pflege ihres Körpers hervorgehoben werden.

Wie man den Penis wäscht und pflegt

Um zu vermeiden, dass der Urin unmittelbar nach dem Wasserlassen auf die Unterhose fällt, drücken Sie den Penis vorsichtig an der Basis zusammen - dies sollte helfen, den restlichen Urin aus der Harnröhre zu entfernen. Tun Sie dies zuerst sehr sorgfältig, bis Sie den erforderlichen Kraftaufwand ermittelt haben. Wischen Sie nach dem Entleeren der Blase den Peniskopf trocken. Schieben Sie dazu die Vorhaut in Ihre Richtung und wischen Sie den Kopf mit Toilettenpapier oder einer speziellen Damenbinde trocken.

Versuchen Sie, Ihre Unterwäsche täglich zu wechseln, und im Falle, dass Urintropfen noch häufiger darauf gelangen, weil In Unterwäsche entwickeln sich bei Körpertemperatur nach kurzer Zeit Bakterien, die zur Bildung eines unangenehmen Geruchs beitragen. Wenn Sie einen anstrengenden Tag oder eine lange Reise haben und wissen, dass Sie nicht duschen können, bringen Sie Ersatzwäsche mit.

Versuchen Sie, Unterwäsche aus einem leichten Stoff zu tragen, der leicht Feuchtigkeit aufnimmt. Solche Unterwäsche erleichtert die Luftzirkulation und reguliert die Temperatur im Schrittbereich. Baumwolle oder Baumwollmischgewebe gut waschen und schnell trocknen. Verwenden Sie keine synthetische Unterwäsche - sie liegt eng am Körper an und behindert den Luftaustausch, was zu Hautreizungen führen kann. In diesem Fall die Haut mit Alkohol behandeln, da Talkum Feuchtigkeit aufnimmt, aber die Poren noch mehr verstopfen kann.

Wenn Sie nicht duschen können, versuchen Sie zumindest, Ihre Genitalien gründlich zu waschen. Waschen Sie dazu zunächst Ihre Hände gründlich und trocknen Sie sie mit einem sauberen, trockenen Handtuch ab. Waschen Sie zuerst den Penis und die Leistengegend. Ziehen Sie die Vorhaut heraus und spülen Sie den Kopf. Spülen Sie die Falten der Vorhaut, des Frenulums und der koronalen Furche besonders sorgfältig aus. Verwenden Sie warmes Wasser und eine große Menge Flüssigseife, um einen reichlichen Schaum zu erhalten. Das Wasser sollte warm genug sein, um Smegma mit einer erheblichen Menge an Talgsekreten zu entfernen. Verwenden Sie keine aromatisierte Seife - sie kann allergische Reaktionen hervorrufen. Spülen Sie am Ende des Vorgangs den gesamten Genitalbereich gründlich mit reichlich warmem fließendem Wasser aus.

Wie man den Hodensack pflegt

Eine zu hohe Temperatur in den Hoden stört die Spermienproduktion. Die Hodentemperatur sollte 4 Grad unter der Körpertemperatur liegen. Vermeiden Sie daher alles, was direkt oder indirekt zu einem anhaltenden Temperaturanstieg in Leiste und Damm führt. Ein einmaliges Eintauchen der Hoden in heißes Wasser kann die Fruchtbarkeit für die nächsten 6 Monate beeinträchtigen! Lange heiße Bäder führen zum gleichen Ergebnis.

Einige Experten empfehlen, den Hodensack täglich mit kaltem Wasser abzuspülen. Männer, die aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit einen überwiegend sitzenden Lebensstil führen, müssen von Zeit zu Zeit aufstehen und gehen, damit sich die Hoden vom heißen Körper entfernen. Wenn es heiß ist, wird empfohlen, spezielle atmungsaktive Bettwäsche auf dem Autositz zu verwenden, um Überhitzung und Schwitzen in der Leiste und im Perineum zu vermeiden.

Versuchen Sie, lose Baumwolle, die sogenannte "Familie" Unterhose zu tragen. Vermeiden Sie eng anliegende Kleidung: elastische Hosen, Jeans und andere eng anliegende Hosen. Tragen Sie zu Hause und wo immer möglich weite Kleidung.

Versuchen Sie, Gewicht zu verlieren. Die zusätzliche Fettschicht auf dem Gesäß, den inneren Oberschenkeln und dem Unterbauch erhöht nicht nur die Temperatur im Leistenbereich, sondern auch die Temperatur des gesamten Körpers.

Hygiene von Perineum und Anus

Nach der Defäkation sollte der Bereich von Anus und Perineum nur mit weichem Toilettenpapier (hartes Papier kann empfindliche Gewebe des Anus beschädigen) von vorne nach hinten gereinigt werden, bis der Kot vollständig entfernt ist. Dies verhindert, dass Kotpartikel und Darmbakterien in die Genitalien gelangen. Das beste ist, das "Abwischen" des Papiers durch Waschen mit fließendem Wasser zu ersetzen.

Die hygienischste Methode der Perinealen Pflege mit einem Bidet ist jetzt verfügbar. Kleinkinder sollten mit fließendem Wasser in der Badewanne oder über dem Waschbecken gewaschen werden.

Hygiene und Sex

Vor und nach dem Geschlechtsverkehr muss eine allgemeine Dusche genommen und der Penis, das Perineum und der Anus gründlich gewaschen werden. Jugendliche müssen aufgrund ihrer Schüchternheit über die Hygienevorschriften nach Verschmutzung und Masturbation informiert werden.

Alle diese medizinischen Daten werden nur zu einem Zweck bereitgestellt - um die Notwendigkeit von Hygiene aufzuzeigen.

Andrey Selivanov, Kandidat der medizinischen Wissenschaften, außerordentlicher Professor der Abteilung für chirurgische Erkrankungen des Medizinischen Instituts "REAVIZ", Urologe und Androloge am Städtischen Klinischen Krankenhaus Nr. 31 in St. Petersburg.

Warum einen Schwanz waschen?

Absolut jeder Mann aus dem Penis hat einen natürlichen Ausfluss mit physiologischen Eigenschaften. Solche Sekrete umfassen:

  • Libidose ist die Sekretion der Harnröhre, die bei sexueller Erregung auftritt. Die Anzahl der Sekrete hängt stark vom Individuum ab, jemand hat mehr, jemand weniger. Dieses Sekret kann auch während des Stuhlgangs freigesetzt werden. Zusammen mit dieser Sekretion wird eine bestimmte Menge an Sperma abgesondert. Es ist zu beachten, dass die Höhe der Entlassung insbesondere vom Mann selbst und der Regelmäßigkeit seines Geschlechtsverkehrs abhängt. Wenn Sie jedoch eine deutliche Zunahme des Entlassungsvolumens bemerken, kann dies eine Abweichung von der Norm sein, und es ist ratsam, einen Arzt aufzusuchen.
  • Isolierung von Smegma. Smegma ist eine Mischung aus natürlichen Sekreten der Talgdrüsen der Vorhaut des Penis, abgestorbenen Epithelgeweben und Feuchtigkeit, und es gibt kein Entweichen davor. Wenn ein Mann nicht auf Hygiene achtet und seinen Penis nicht wäscht, kann eine übermäßige Menge an Smegma zur Entwicklung von Entzündungsprozessen beitragen. Smegma hat zwar einige bakterizide Eigenschaften, wirkt aber bei Stagnation reizend und kann zu Erkrankungen wie Balanitis, Balanoplastitis und sogar zu Peniskrebs führen.

Wie Sie sehen, müssen Männer ihren Penis waschen, da sonst Konsequenzen auftreten können.

Wie wasche ich ein Mitglied?

Mit der Tatsache, dass es einfach notwendig ist, den Penis zu waschen, haben wir uns entschieden. Nun wollen wir herausfinden, wie man es wäscht. Es scheint, dass es kompliziert sein kann? - eingeseift und gewaschen. Eigentlich nicht ganz so, es gibt noch einige Besonderheiten beim Waschen des Penis. Es gibt eine Art Peniswaschanleitung.

Teilen wir diesen Prozess in Phasen ein:

  • Ein Mitglied muss mit sauberen Händen gewaschen werden. Waschen Sie daher zunächst Ihre Hände gut mit Seife. Sie müssen sie nicht mit einem Handtuch abwischen, da das Handtuch auch viele verschiedene Bakterien enthält
  • Der zweite Schritt ist das Spülen des Penis mit warmem Wasser
  • Bevor Sie den Penis selbst waschen, waschen Sie zuerst das Perineum, die Hoden und die Leistengegend
  • Jetzt gehen wir zu Pisyun über. Sie müssen von der Basis zum Kopf starten
  • Dann spülen Sie den Kopf selbst und die Bereiche unter der Vorhaut gut aus. Achten Sie besonders auf das Zaumzeug, da sich in diesen Bereichen sehr viele Bakterien ansammeln.

Stellen Sie sicher, dass Sie den Penis gut von der Seife gewaschen haben, da es sonst zu Reizungen und Verbrennungen kommen kann und Kopf und Haut der Vorhaut sehr empfindlich sind.

Wie wasche ich ein Mitglied?

Es ist besser, den Penis nicht mit gewöhnlicher Seife zu waschen, da diese die Haut trocknet. Verwenden Sie dazu Feuchtigkeitsgele. Sie sind aber auch nicht ideal. Es gibt spezielle Produkte für den Intimbereich, aber es ist erwähnenswert, dass Männer und Frauen einige Merkmale aufweisen, so dass ein für Frauen entwickeltes Produkt für die männliche Würde nicht ganz geeignet ist. Die Hersteller stellen zwar Unisex-Gele her, von denen sie behaupten, dass sie sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet sind.

Wenn Sie sich nicht um die Auswahl kümmern und nach einem geeigneten Gel suchen möchten, ist Babyseife eine großartige Option.

Wie oft soll ein Mitglied gewaschen werden?

Der Penis muss mindestens einmal täglich gewaschen werden. Es ist ratsam, vor dem Schlafengehen. Idealerweise werden Hygienemaßnahmen nach jedem Wasserlassen sowie vor und nach dem Geschlechtsverkehr empfohlen. Unter realen Bedingungen ist dies fast unmöglich. Daher wird empfohlen, feuchte Tücher zu haben, mit denen Sie Ihren Reichtum abwischen können. Verwenden Sie neutrale Ph.

Warum waschen nicht alle Männer ihren Penis?

Der Hauptgrund, warum viele Männer nicht auf ihre Genitalien achten, ist, dass ihre Eltern sie von Kindheit an nicht daran gewöhnt haben. Als Folge des Erwachsenwerdens merken sie nicht einmal, dass es notwendig ist, ein Mitglied regelmäßig zu waschen. Это опять же приводит к тому, что в момент полового созревания у юношей начинаются проблемы и некоторые заболевания, связанные как раз-таки с нарушением гигиены полового члена. Они попросту не знают, что за пенисом нужно ухаживать и отчищать его от выделений. Но незнание не освобождает от ответственности и тут. Так что будьте внимательнее.Wenn Sie einen Sohn haben, dann bringen Sie ihm von Kindesbeinen an bei, dass Sie pisyun waschen müssen.

Wenn Sie pisyun noch nicht regelmäßig gewaschen haben, hoffen wir, dass unser Artikel den Wunsch weckt, Ihrem Mitglied die gebührende Aufmerksamkeit zu schenken. Glauben Sie mir, dies wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, sondern nur das Risiko möglicher Krankheiten erheblich verringern. Auf diese Weise sparen Sie Zeit und Geld bei der Behandlung. Hygiene ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um vielen Krankheiten vorzubeugen.

Die Seite handelt von Kacke, wir freuen uns immer, Sie zu sehen und wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Ziehen Sie die Vorhaut mit einem feuchten Tuch so weit wie möglich vom Kopf weg und wischen Sie den Rand des Kopfes im Bereich des Zaumzeugs, des Kopfes selbst und der Innenseite der gezogenen Vorhaut gründlich ab. Es ist zweckmäßig, Hygienemaßnahmen mit dem Penis nach der Scheiße durchzuführen - nach dem Abwischen (Waschen) des Anus.

Nach der Beschneidung ist das alles irrelevant. Kein Smegma-Schmegma, alles ist steril, was ich dir auch wünsche.

Nach der Beschneidung ist alles nur dann steril, wenn die Beschneidung „eng“ ist und die Vorhaut komplett fehlt, der Peniskopf hervorsteht, die Genitalien wie ein Bolzen oder ein Pilz aussehen. Bei anderen Arten der Beschneidung deckt der verbleibende Teil der Vorhaut einen Teil der Schlaufe ab, unter dem sich Reste von Smegma, Urin, Spermien befinden können - auch hier sind Hygienetechniken nicht überflüssig.
Anstelle der Beschneidung können Sie einfach den Kopf des Penis ständig offen halten. Urinieren - Füllen Sie den Penis vollständig aus und öffnen Sie den Kopf so weit wie möglich. Jedes Mal, nachdem ich uriniert habe, lege ich den Penis mit offenem Kopf wieder in meine Unterhose / Shorts / Badehose / Hose. Dann kann sich der Kopf schließen. Ich gehe auch mit einem eingeklemmten Penis ins Bett.
Einige Typen, die auf dem Meer eine schmal geschnittene Badehose tragen, füllen speziell die Köpfe des Penis auf, so dass das Relief des Kopfes unter der Badehose sichtbar ist.

Meiner Meinung nach ist es nicht angenehm, mit einer offenen Schleife zu gehen: Ich habe es bereits versucht, ich bin fast fertig, und das Risiko, unerwünschte Bakterien zu bekommen, steigt gelegentlich, weil die Anweisungen besagen: Wischen Sie Ihre Hände nicht mit einem Handtuch ab, da möglicherweise schädliche Bakterien vorhanden sind. Was die Beschneidung der Vorhaut angeht, gönnen Sie sich das überhaupt nicht, dann bin ich im Allgemeinen ein Gegner dieser Bacchanalia, ich bin ein Anhänger des natürlicheren Zustands meines sexuellen Freundes.

Meiner Meinung nach ist es nicht schön, mit einem Bulldozer zu laufen: Es ist irgendwie unnatürlich, ich habe es bereits versucht und fast fertig, es reibt sich besonders in Jeans, aber was ist mit schädlichen Bakterien, sie sind leichter in den Eichelpenis einzudringen. Ehrlich gesagt bin ich höchstens gegen die Beschneidung der Vorhaut, die ich nicht kann.

Ich habe Pisyun nicht unter der Haube gewaschen, bis ich 24 Jahre alt war, nur dann fand ich heraus, dass ich im Badezimmer baden und seinen Kopf waschen musste. Und nichts, ich bin am Leben und wohlauf.

Danke, verdammt, und dann meins, und ich denke, ob alles in Ordnung ist, alles sah in Ordnung aus.

Ich wurde von Ihrem Artikel mitgerissen und fing an, den Penis aktiv mit Babyseife vom Penis zu waschen, die Haut begann abzuperlen, es gab eine Wiederauffüllung einer Art von Schmerz am Kopf des Penis und in den Hoden, ich hatte den Kopf des Penis nie gewaschen und war gesund, jetzt gibt es einige Probleme nach dem Waschen. Sag mir, wie ich das heilen soll?

Haut ist aus? Vielleicht haben Sie abgestorbene Hautpartikel, die Sie beobachten können, wenn Sie einen Teil des Körpers mit Seife waschen. Eine Entzündung des Kopfes ist eine mögliche Reizung. Vielleicht halten Sie es zu lange seifig oder waschen die Seife nicht gut.

Ich wasche meinen Penis und meine Hoden, nachdem ich meinen Arsch und dann die Hoden und den Penis angestoßen habe. Badehosen sind immer sauber.

Männer passen nicht

In der Tat ist dies eine verbreitete Meinung in unserer Gesellschaft. Wenn der faire Sex Duschgels für allgemeine und spezielle Zwecke akribisch wählt, bevorzugen Männer die Verwendung von Seife oder eines Mittels aus der All-in-One-Serie. Das bedeutet, dass es sich sowohl um Shampoo als auch um Duschgel handelt. Für viele Männer bedeutet Penishygiene eine allgemeine Dusche. Infolgedessen ist ein Versagen des Säure-Basen-Gleichgewichts möglich, und dort ist es nicht weit von der Ausbreitung pathogener Bakterien. All dies sind unangenehme Folgen der Vernachlässigung der Penishygiene.

Anatomische Merkmale

Nicht umsonst war es in manchen Ländern üblich, das Beschneidungsverfahren durchzuführen. Natürliche Sekrete, Schweiß und Smegma, all dies wird unter den Hautfalten gesammelt und ist ein Nährboden für Mikroorganismen. Daher wurde in heißen Klimazonen, in denen es an Wasser mangelte, eine solche Praxis eingeführt. Andernfalls werden die Abfallprodukte von Bakterien schnell zu einer Reizursache. Im städtischen Umfeld gibt es keine Hindernisse für die Penishygiene. Die Ursache für entzündliche Prozesse in der Leistengegend kann daher banale Faulheit oder die Vernachlässigung der Notwendigkeit einer besonderen Pflege der empfindlichen Körperregionen sein.

Pflegeprodukte

Sie müssen Ihr Regal nicht mit vielen Körperpflegeprodukten verschmutzen. Treffen Sie einfach die richtige Wahl. Wenn wir uns der Weltgeschichte zuwenden, dann wurden vor Hunderten von Jahren Kräuterauskochungen häufig verwendet, um die empfindlichsten Körperteile zu pflegen. Von der Zeit der alten Zivilisation bis zur Gegenwart wird ein Mann als beeindruckendes und ernstes Wesen angesehen, das keine Zeit für solchen Unsinn hat.

Und nur moderne Ärzte begannen, über die Struktur der Haut und der Schleimhäute an bestimmten Stellen zu sprechen. Die richtige Penishygiene ist der Schlüssel zum Wohlbefinden und zur Attraktivität für einen Partner. Herkömmliche Körperwaschmittel sind für diesen Zweck nicht geeignet. Die in ihnen enthaltenen Substanzen tragen zum Auftreten von Reizungen bei, was bedeutet, dass sie Bedingungen für das Eindringen von Infektionen schaffen. Daher werden spezielle Produkte freigegeben, die keinen Alkohol enthalten und keine Parfümdüfte enthalten.

Perfektes Make-up

Die Hygiene des männlichen Penis ist in erster Linie die richtige Wahl der Pflegeprodukte sowie deren bestimmungsgemäße Verwendung. Achten Sie daher genau auf die Zusammensetzung:

  • Milchsäure.
  • Kräuterextrakte.
  • Pflanzliche Öle.

Es ist sehr gut, wenn die Zusammensetzung des ausgewählten Produkts alle diese Komponenten enthält. Dies sorgt für eine sanfte Reinigung und Flüssigkeitszufuhr.

Was bieten Hersteller an?

Tatsächlich steckt die Kultur der männlichen Intimhygiene in unserem Land noch in den Kinderschuhen. Die russischen Unternehmen haben jedoch bereits einen Schritt nach vorne gemacht. Heute bilden einheimische Kosmetikhersteller eine Produktlinie zur Pflege der Genitalien von Männern. Von den positiven Aspekten können günstigere Preise im Vergleich zu den Produkten westlicher Firmen festgestellt werden. Darüber hinaus stehen sie ihrer Qualität in nichts nach. Kosmetika sind unterschiedlich und für alle Bevölkerungsgruppen geeignet. Es bleibt nur die Wahl eines Werkzeugs, das in Bezug auf Qualität und Kosten zu Ihnen passt. Betrachten wir die Hauptgruppen von Werkzeugen mit ihren Vor- und Nachteilen.

Duschseife allein reicht nicht aus

Dieses Konzept ist schwer in den Kopf eines Mannes zu passen. Tatsache ist, dass gewöhnliche Seife nicht für die Genitalien geeignet ist. Es trocknet die Schleimhäute. Besonders gefährlich ist eine antibakterielle Seife, die die gesamte Mikroflora wahllos abtötet. Was ist der Unterschied zwischen Intimpflegeprodukten für Männer? Seife für die Intimhygiene hat einen ganz anderen Charakter, weil sie auf Milchsäure basiert.

Darüber hinaus ist der Mangel an Parfümdüften zu bemerken, den Vertreter der starken Hälfte der Menschheit nicht so sehr mögen. Einige Hersteller enthalten Substanzen, die die Entwicklung von Pilzinfektionen hemmen. Wenn Sie jedoch empfindliche Haut haben, kann diese Seife auch zu Trockenheit und Reizungen führen.

Gele und Schäume

Dies ist die beliebteste Form, in der alle Mittel aus dieser Serie produziert werden. Und am häufigsten geht es um das Gel. Es wirkt sanft auf die empfindliche Haut der Leistengegend und wird von dieser besser wahrgenommen. Gleichzeitig ist die Befeuchtungsfähigkeit höher als die von Seife. Die flüssige Formel ermöglicht es Ihnen, die wohltuenden Eigenschaften der natürlichen Komponenten zu erhalten, die eine wichtige Rolle spielen. Die Hilfskomponenten variieren stark von Hersteller zu Hersteller. Sie müssen daher die Zusammensetzung der einzelnen Werkzeuge untersuchen, die Sie verwenden möchten.

Gele haben viele Vorteile. Werkzeuge sind bequem zu bedienen. Sie sind sehr sparsam. Gleichzeitig können sie die Haut schonend reinigen. Aber in erster Linie müssen Sie Schaum setzen. Ihre Formeln ähneln den Gelformeln, aber die Fähigkeit, die natürlichen Eigenschaften von Ölen und Kräuterextrakten zu bewahren, ist viel höher. Solche Produkte eignen sich auch für die empfindlichste Haut.

Feuchttücher

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass gewöhnliche Servietten für diese Zwecke nicht verwendet werden sollten. Eine spezielle Serie für Intimhygiene eignet sich perfekt zum Wandern oder Reisen, wenn andere Produkte nicht verfügbar sind. Sie sind in der Regel mit einer Reinigungslotion gesättigt. Alkohol und Duftstoffe, auf die allergisch reagiert werden kann, werden bei ihrer Herstellung vollständig eliminiert.

Wischtücher sind natürlich nur eine vorübergehende Lösung, wenn andere Mittel nicht zur Verfügung stehen. Sie können eine vollwertige Dusche nicht ersetzen. Daher ist es ratsam, sie im Notfall zu lassen, mitzunehmen und zu arbeiten.

Deodorants

Darunter sind diejenigen, die für den Körper verwendet werden, und es gibt auch eine spezielle Serie für die Intimhygiene. Ist es schwierig, sich einen Mann vorzustellen, der beides nutzt? Nein, heute gibt es schon ziemlich viele. Diese Produkte sollen Gerüche beseitigen. Wenn Sie enge Kleidung tragen oder den ganzen Tag am Computer verbringen, ist der Leistenbereich vom Luftstrom blockiert. Die Schweißreste sammeln sich tagsüber an und haben keine Zeit zum Verdunsten. Das Ergebnis ist ein unangenehmer Geruch, der von der Kleidung aufgenommen wird. Natürlich möchten wir nicht jeden Tag einen Business-Anzug oder eine Jeans waschen, deshalb ist es besser, spezielle Mittel zu verwenden.

Abkochungen und Tinkturen

Wenn Sie viel Freizeit haben und Geld sparen möchten, können Sie keine Spezialwerkzeuge kaufen, sondern diese selbst zu Hause kochen. Verwenden Sie dazu Kräuterpräparate. Für die Penishygiene ist dies ein echter Fund. Weit verbreitete Kamillenbrühe. Ein Liter kochendes Wasser benötigt 2-3 Esslöffel Trockenblumen der Pflanze. Die resultierende Infusion abseihen und den Penis nach jedem Waschen damit ausspülen. Dies mildert die Wirkung des Reinigungsmittels und ermöglicht die Verwendung von normaler Seife.

Neben Kamille können Sie auch einen Sud aus Ringelblume und Brennnessel, Klette und Kochbanane verwenden. Das einzige Negative, Kräuter müssen gesammelt und gebraut werden, während der Schaum oder das Gel Sie gerade im Laden kaufen und anfangen können, zu verwenden. Daher ist die zweite Option die Wahl der Mehrheit.

Grundlegende Hygiene und Krankheitsprävention

Eine Morgendusche ist eine wunderbare Angewohnheit, die gepflegt und gepflegt werden muss. Die richtige Intimhygiene für Männer ist jedoch ein umfassenderes Konzept. Die morgendliche Dusche reicht nicht aus, um die Reinheit und Frische des Intimbereichs für lange Zeit aufrechtzuerhalten:

  • Die Toilette. Damit beginnen alle Probleme. Durch schmutzige Hände infizieren Genitalien Bakterien. Die Hände müssen zweimal gewaschen werden: vor und nach dem Toilettenbesuch. Normalerweise vergessen sie das und das verursacht Probleme. Sie sind im täglichen Geschäft oder bei der Arbeit beschäftigt und können nicht für saubere Hände bürgen. Um zu verhindern, dass Urinreste auf die Wäsche fallen, können Sie feuchte Tücher oder Toilettenpapier verwenden.
  • Wasseranwendungen. Die Intimhygiene für Männer umfasst das obligatorische Waschen der Leistengegenden mindestens zweimal täglich. Außerdem muss der Vorgang vor und nach dem Geschlechtsverkehr wiederholt werden. Insbesondere muss die Sauberkeit des Kopfes überwacht werden. Es ist erforderlich, die Vorhaut zu bewegen, die Falten zu spülen und den Belag zu entfernen und die Haut dann wieder an ihren ursprünglichen Platz zu bringen.
  • Untersuchen Sie regelmäßig Ihre Genitalien. Jede Rötung, Entzündung, Eiterung - dies ist eine Gelegenheit, ärztlichen Rat einzuholen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Vorbeugung von Krankheiten, die zu Funktionsstörungen des Genitalorgans und anderen unangenehmen Erkrankungen führen können. Um solche Beschwerden zu vermeiden, müssen Sie folgende Regeln einhalten:

  • Verzichten Sie auf promiskuitiven Geschlechtsverkehr.
  • Verwenden Sie Barriere-Verhütungsmittel (Kondom).
  • Besuchen Sie Ihren Arzt regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen.
  • Seien Sie in öffentlichen Bädern und Schwimmbädern vorsichtig.

Die Regeln der männlichen Intimhygiene sind sehr einfach. Sie müssen sich nur daran gewöhnen, sie regelmäßig zu machen.

Anstelle einer Schlussfolgerung

Persönliche Hygiene ist sehr wichtig. Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl und Kommunikation mit dem anderen Geschlecht hängen von der Befolgung einfacher Regeln ab. Gerade im Intimbereich wird Sauberkeit hier zum Garant für Gesundheit. Heute haben wir eine Reihe von Regeln untersucht, die von allen Männern befolgt werden sollten. Dies erspart Ihnen Unbehagen, die Notwendigkeit einer Konsultation mit einem Arzt und eine Behandlung.

Pin
Send
Share
Send
Send