Hilfreiche Ratschläge

Gangrän: Symptome, Ursachen, Behandlung der Gangrän der unteren Extremitäten

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Co-Autor dieses Artikels ist Chris M. Matsko, MD. Dr. Matsko ist ein ehemaliger Arzt aus Pennsylvania. Er absolvierte die Temple University Medical School im Jahr 2007.

In diesem Artikel werden 13 Quellen verwendet. Eine Liste dieser Quellen finden Sie unten auf der Seite.

Gangrän ist eine schwerwiegende Krankheit, die sofortige professionelle medizinische Behandlung erfordert. Je länger Sie warten, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Sie sich vollständig erholen. Ärzte behandeln Wundbrand häufig, indem sie krankheitsbedingt totes Gewebe entfernen, Antibiotika verabreichen und verschiedene Behandlungsmethoden anwenden, einschließlich Sauerstofftherapie und Larvenbehandlung. Erfahren Sie, wie Gangrän behandelt wird, um zu wissen, was Sie erwartet.

Klassifizierung

Je nach Art der Gewebeschädigung werden üblicherweise vier Arten von Gangrän unterschieden:

  • Trocken ist die günstigste Form der Krankheit, bei der der Prozess nicht auf das umliegende Gewebe übergeht, sondern im betroffenen Teil (Finger, Unterschenkel, Unterarm usw.) verbleibt. In diesem Fall hat das Organ das charakteristische Aussehen „mumifiziert“ - es ist dicht, feuchtigkeitsfrei, etwas faltig,
  • Wet - eine Art Gangrän mit ausgeprägten Fäulnisprozessen. Der betroffene Bereich wird weicher, schwillt aufgrund von Ödemen an und bekommt einen fäulnisaktiven Geruch.
  • Gas (ein Synonym für anaerobe / Airless-Infektion) - obwohl es sich um eine Art feuchtes Brand handelt, wird es in einer separaten Form isoliert. Es entwickelt sich nur in Gegenwart bestimmter Mikroben (Clostridien). Es ist der lebensbedrohlichste Patient, da es sich schnell in gesundes Gewebe ausbreitet und eine schwere Vergiftung des Körpers verursacht.
  • Dekubitus - Gangrän von Weichteilen (Unterhautgewebe und die Haut selbst), die sich durch konstanten Druck auf einen Bereich entwickeln. In der Regel tritt es bei Patienten auf, die die Körperhaltung mehrmals täglich nicht verändern.

Bei Kindern mit unzureichender Immunität (nach Infektion, vor dem Hintergrund einer anderen Krankheit, mit angeborenem HIV) wird der fünfte Gangränetyp - das „Noma“ - unterschieden. Dies ist eine Form von Naßbrand, bei der es zu einer Nekrose des Gesichtsgewebes kommt: Lippen, Wangen, Zahnfleisch, Fettgewebe. In der Regel ist es tödlich.

Jeder Typ dieser Pathologie hat seine eigenen Ursachen. Wenn Sie sie kennen, können Sie die Entwicklung verhindern oder die Krankheit rechtzeitig vermuten.

Entgegen der landläufigen Meinung kann Gangrän nicht nur nach Schusswunden oder anderen Verletzungen der Gliedmaßen auftreten. Es kann auch während einer Verstopfung ("Blockade") durch Blutgerinnsel oder Plaques verschiedener Gefäße, einer Schädigung der Nerven der Extremitäten, dem Ergebnis einiger Infektionen usw. beobachtet werden. Nachdem man die Ursache rechtzeitig ermittelt hat, kann man die Form der Krankheit annehmen und die optimale Behandlung auswählen.

Es gibt nur einen Grund - das Vorhandensein einer ausreichend tiefen Wunde, die mit Clostridien infiziert war (Bakterien, die in einem luftleeren Raum leben).

Für die Entwicklung von Gasbrand sind jedoch eine Reihe von Bedingungen erforderlich:

  • Die Wunde sollte die Muskeln oder das Fettgewebe erreichen,
  • Schlechte Durchblutung des infizierten Gewebes, da sich Clostridien vermehren und nur in einer Umgebung ohne Luft wachsen können,
  • Das Schließen der Wunde fördert die Ausbreitung von Keimen, da der Sauerstofffluss in die Wundhöhle abnimmt.
AnsehenDie häufigsten UrsachenWelche Organe sind häufiger betroffen?
Trocken
  • Atherosklerose ist die Bildung eines Blutgerinnsels an der Wand einer Arterie, die diese vollständig verschließt.
    • Trockengangrän der unteren Extremitäten tritt am häufigsten bei Thrombosen der Kniekehlen- oder Oberschenkelarterien auf.
    • Eine Schädigung der Hände ist in der Regel auf eine Thrombose der A. brachialis zurückzuführen.
  • Die Vibrationskrankheit ist eine professionelle Pathologie von Menschen, die ständig in Kontakt mit Vibrationen sind (Arbeit mit Presslufthämmern, Betonmischern, Pflastern, Prägungen). Gangrän entsteht durch einen ständigen Krampf der Blutgefäße, der die Nerven der Gliedmaßen und die Unterernährung des Gewebes nährt.
  • Raynaud-Krankheit - die Zerstörung von Blutgefäßen oder Nerven, die die Arbeit der letzten Abteilungen der Arme / Beine liefern,
  • Polyneuropathie - eine Verletzung der Innervation der Gliedmaßen, bei der Hände und Füße betroffen sind,
  • Typhus - in einigen Fällen kann diese Infektion zu trockenem Brand der Haut führen. Am häufigsten sind die Seitenteile des Körpers betroffen.
  • Alle Teile der Gliedmaßen (Finger, Hand, Fuß, Unterschenkel usw.),
  • Haut.
Nass
  • Diabetischer Fuß - Gangrän mit Diabetes tritt am häufigsten am Fuß oder an den Fingern auf. Dies ist auf eine schwere Verletzung der Blutversorgung dieser Gewebe und eine verminderte Immunität zurückzuführen. Aufgrund dieser Faktoren binden sich faulende Mikroben schnell an ein beschädigtes Glied.
  • Tiefe Verbrennungen (Stadium IIIb, IV) und Erfrierungen (Stadium III und IV),
  • Verletzung von Hernien (kann zu Brand im Darmbereich führen),
  • Blinddarmentzündung und Cholezystitis, die nicht rechtzeitig operiert wurden,
  • Thrombose von Arterien, die den Darm versorgen (Mesenterium),
  • Lungenentzündung durch atypische Mikroben (Clostridia, Bacteroids, Pseudomonas aeruginosa) bei Patienten mit Immunschwäche kann zu Lungengangrän führen.
Innere organe:

  • Lunge
  • Darm (oft Anhang),
  • Gallenblase.

Extremitäten (meistens Füße).

Gas (Synonyme - anaerob, airless oder Gasinfektion) Muskeln, Unterhautgewebe und Haut überall im Körper. In der Regel breitet sich die Krankheit von den Armen oder Beinen aus.
Druck wundFür die Entwicklung eines kompletten Dekubitus genügen 60-70 Stunden Druck auf das Gewebe. Eine große Gefahr der Entstehung sind Patienten mit folgenden Erkrankungen:

  • Kardiogener Schock
  • Schweres Leber- / Nierenversagen,
  • Bösartiger Tumor
Weichteile in Kreuzbein, Wirbelsäule, Hüftgelenken, Schulterblättern.
NomaDiese Form der Gangrän entwickelt sich hauptsächlich bei Kindern, die durch eine Infektion geschwächt sind. In der Regel sind dies Masern, Meningitis oder Röteln.Gewebe von Wangen, Lippen, Zahnfleisch und tiefen Zellräumen des Gesichts.

Bei der Diagnosestellung sollten auch die Symptome der Brandwunde berücksichtigt werden, über die der Patient klagt. Sie richten sich nach der Form der Erkrankung und helfen bei der Navigation während der Erstdiagnose.

Je nach Art der Brandwunde können lokale Symptome (Veränderungen der Extremität) oder Anzeichen einer Vergiftung (Temperatur, Schwäche, Bewusstseinsstörung usw.) vorherrschen. Die Fähigkeit verschiedener Formen, sich auf umliegende Gewebe auszubreiten, ist ebenfalls signifikant unterschiedlich. Diese Punkte müssen bei der Auswahl einer Behandlung und ihrer Geschwindigkeit berücksichtigt werden, da in einigen Fällen eine Verzögerung von mehreren Stunden zum Tod führen kann.

Gangrän-Behandlung

Gangrän ist die vollständige Nekrose (der Tod) lebenden Gewebes, die sich auf einen Teil eines Organs oder auf einen bestimmten Teil des Körpers (meistens die Extremität) ausbreitet. Pathologie kann die Haut, Muskeln, Gliedmaßen beeinflussen. Es entsteht, wenn Toxine auf die Haut gelangen, Durchblutungsstörungen, übermäßige Temperaturen, allergische Reaktionen und hormonelle Störungen wie Diabetes auftreten. Die Behandlung von Gangrän zielt darauf ab, die Funktionalität von gesundem Gewebe in der Nähe des betroffenen Bereichs wiederherzustellen und die für Nekrose anfälligen Gliedmaßen sofort zu entfernen. Es gibt jedoch fortgeschrittenere Techniken, die eine hohe Effizienz aufweisen.

Symptome von trockener Brandwunde

Da sich diese Form aufgrund einer Mangelernährung von Arm oder Bein entwickelt, gibt es zuallererst Anzeichen eines Kreislaufversagens. Dazu gehören:

  • Krabbelgefühle, Kribbeln in den betroffenen Extremitäten oder Teilen davon (Finger, Fuß / Hand, Unterarm / Unterschenkel usw.). Vielleicht das Auftreten von akuten Schmerzen, die in Ruhe etwas nachlassen,
  • Schwäche in der Extremität. In der Regel manifestiert es sich unter Last (langes Gehen, Laufen, Treppensteigen - für die Beine, Handgelenksgriff, Tragen schwerer Gegenstände - für die Hände),
  • Blässe und Abkühlung des Hautbereichs, in dem kein arterielles Blut fließt,
  • Der Gangrän der unteren Extremitäten geht häufig eine "intermittierende" Claudicatio voraus.

Wie kann man die mangelnde Durchblutung feststellen? Um dies zu tun, reicht es aus, ein paar einfache Techniken für Gliedmaßen zu kennen:

  • Heben Sie die Arme über den Kopf und beugen Sie die Hände abwechselnd. Wenn die Durchgängigkeit der Arterien, die Blässe und die Schwäche der Gliedmaßen beeinträchtigt sind, kommt es zu einem Gefühl von „Krabbeln“ und Schmerzen
  • Legen Sie sich auf den Rücken und heben Sie die geraden Beine in einem Winkel von ca. 40-45 Grad an. Ähnliche Symptome werden auftreten. Außerdem kann der Patient die Gliedmaßen nicht länger als 20-25 Sekunden in dieser Position halten. Somit ist es möglich, das Anfangsstadium der Gangrän der unteren Extremitäten oder die Möglichkeit ihrer Entwicklung zu vermuten.

Dies sind die einfachsten Methoden, um den Zustand der Arterien zu beurteilen. Sie sind nicht genau genug, können jedoch die mangelnde Durchblutung auch zu Hause feststellen.

Bei einer vollständigen Verstopfung der Arterie werden diese Symptome schnell durch Anzeichen einer Nekrose (Nekrose) ersetzt. Das Glied bekommt ein charakteristisches Aussehen, mit dem Sie eine Diagnose von "trockenem Brand" stellen können. Am häufigsten werden die folgenden Änderungen festgestellt:

  1. Schwärzung des Gewebes - Sie sollten auf die Farbe achten, da andere Formen der Krankheit durch eine zyanotische oder erdgrüne Farbe gekennzeichnet sind (Ausnahme: Noma).
  2. Verkleinerung eines Gliedes mit Brand. Dieses Symptom kann leicht erkannt werden, indem Arme oder Beine in symmetrischen Teilen gemessen werden.
  3. Starke Trockenheit im betroffenen Gebiet und Mangel an Schweiß,
  4. Gewebe werden durch Flüssigkeitsverlust sehr dicht
  5. Das Wachstum von Haaren und Nägeln im toten Teil hört auf.

Der Patient verspürt keine Schmerzen, da Nervenenden zusammen mit anderen Geweben mit trockener Brandwunde absterben. Allgemeine Symptome (Temperatur, Schwindel, Appetitverlust / -abnahme, Übelkeit usw.) sind nicht ausgeprägt, da der Körper das Eindringen von Giftstoffen in die Blutbahn und die Ausbreitung der Krankheit verhindert. Dadurch kann die Grenze zwischen einem gesunden und einem geschädigten Bereich sehr deutlich nachvollzogen werden.

In seltenen Fällen kann sich ein Teil des trockenen Brandes von der Extremität lösen, was der Genesung des Patienten entspricht. Sie sollten sich jedoch nicht auf dieses Ergebnis verlassen und auf die Trennung des pathologischen Fokus warten. Wenn Sie die ersten Symptome feststellen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, der die optimale Taktik ermittelt.

Wellengenetik-Technik

Mit der regenerativen Matrix ZhKIM können Sie bereits abgestorbene Hautpartien wiederbeleben und Nekrosen stoppen. Die Technik wird bei der Behandlung von Brandwunden in den Gliedmaßen, schweren Verbrennungen, angewendet, die sich in Wundliegen durch Dekubitus manifestieren. Es startet den Prozess der natürlichen Wundheilung, verjüngt die Haut und hat gleichzeitig einen vollständig biologischen Hintergrund.

Die Behandlung von Gangrän bei Diabetes mit Hilfe der regenerativen Matrix ZhKIM soll die Lebensqualität des Patienten verbessern. Mit dieser Technik ist es möglich, die Blutzirkulation in den betroffenen Gliedmaßen wiederherzustellen und die nekrotischen Prozesse zu stoppen, die sich häufig mit fortschreitendem Diabetes entwickeln.

Das Funktionsprinzip der regenerativen Matrix ZhKIM

Die regenerative Matrix arbeitet wellengenetisch mit biologisch programmierter Flüssigkeit. Sie ist es, die die Behandlung des Anfangsstadiums der Gangrän mit der Wiederherstellung des Organs oder der Haut beginnt. Die in der biologischen Flüssigkeit enthaltenen Informationen enthalten die detailliertesten Daten zum Ausgangszustand des Körpers. Dies trägt zur Selbstreproduktion gesunder Zellen bei und ersetzt die von Nekrose betroffenen Zellen.

Die Daten, die durch Wellenmittel übertragen werden, enthalten den Speicher eines gesunden Zustands. Die Verwendung von LCD-Informationen mit sorgfältiger Verarbeitung des beschädigten Bereichs ermöglicht die Übertragung auf Quantenebene. Bei der Behandlung von trockenem Brand führt dies zu einem vollständigen Stopp des Absterbens organischer Zellen und dem Beginn ihrer aktiven Reproduktion durch die Teilungsmethode, was zur schnellen Wiederherstellung des betroffenen Bereichs beiträgt und zur Genesung des Patienten führt. Der Einfluss auf das Gewebe erfolgt nicht auf der physischen, sondern direkt auf der Informationsebene - um ein Vielfaches schneller und effizienter.

Symptome einer feuchten Brandwunde

Eine Besonderheit von feuchtem Brand ist, dass er nicht nur die Gliedmaßen, sondern auch die inneren Organe betreffen kann. In diesem Fall treten lokale Symptome und eine allgemeine Reaktion auf die Infektion auf. Dies ist auf die Anwesenheit von fäulniserregenden Mikroben zurückzuführen, die im trockenen Zustand nicht vorhanden sind. Sie zerstören nach und nach menschliches Gewebe und setzen Giftstoffe im Blut frei. Die Krankheit breitet sich in der Regel nur langsam auf gesunde Gebiete aus und hat daher eine günstigere Prognose als anaerobe Gangrän.

Lokale Manifestationen

Die häufigsten lokalen Symptome von feuchtem Gliedmassenbrand sind:

  • Ändern Sie die Farbe des Gewebes in cyanotisch oder dunkelviolett. Gleichzeitig gibt es keine klare Grenze zwischen gesunden und betroffenen Gebieten, da der Körper die Ausbreitung von Mikroben nicht stoppen kann. Der Übergangsbereich kann durch die folgenden Anzeichen erkannt werden: Rötung der Haut, erhöhte lokale Temperatur und das Vorhandensein von Schmerzen,
  • Der Geruch von Fäulnis aus dem betroffenen Gebiet,
  • Schwellung und Pastizität des infizierten Teils des Arms / Beins,
  • Ständiger akuter Schmerz in der infizierten Extremität, der durch Reizung der das Gangrängewebe umgebenden Rezeptoren auftritt,
  • Abnahme der Temperatur der toten Stellen.

Ähnliche Symptome treten bei nome auf.

Gangrän "diabetischer Fuß". Bei Patienten mit schwer behandelbarem Diabetes mellitus ist die Funktion der Blutgefäße gestört. Eine typische Manifestation ist ein Mangel an Blutversorgung für den Fuß, weshalb eine Infektion leicht durch jede Wunde dringt. Da auch die Abwehrprozesse gestört sind, können bei Patienten Symptome einer Beinbranderkrankung auftreten.

Um dieses Ergebnis zu verhindern, sollten auch kleine Wunden mit antiseptischen Lösungen (Fukortsin, Brilliant Green usw.) und Heilmitteln (Levomekol) behandelt werden. Ein bakterizides Pflaster oder Verbände sind ebenfalls erforderlich. Wenn innerhalb von 2 Tagen keine Besserung festgestellt wird, wenden Sie sich an einen Arzt.

Die feuchte Gangrän der inneren Organe manifestiert sich je nach Lokalisation auf unterschiedliche Weise. Derzeit sind am meisten betroffen: Lunge, Darm und Gallenblase. Die folgenden Symptome sind charakteristisch für sie:

In den ersten 7-10 Tagen können sich die Symptome auf periodischen nassen Husten mit einer kleinen Menge Auswurf beschränken. Vielleicht Hämoptyse.

Während der Höhe der Lunge manifestiert sich Gangrän wie folgt:

  • Husten mit reichlichem Auswurf - ungefähr ein Liter / Tag. Es ist grün oder grau-erdig, mit einem starken faulen Geruch, zähflüssig,
  • Brustschmerzen verschlimmert durch Lachen, Husten und Niesen. In der Regel ist es akut, erscheint auf zwei Seiten,
  • Häufige Hämoptyse,
  • Atemnot unterschiedlicher Schwere. Je mehr Lungen betroffen sind, desto stärker ist die Atemnot. In der Regel tritt es nach geringer körperlicher Anstrengung auf.
Betroffenes OrganCharakteristische Symptome
Lunge
AnhangDer Naßgangrän des Anhangs geht immer eine akute Blinddarmentzündung voraus, die folgende Symptome aufweist:

  • Ständiger Schmerz, starke oder mäßige Intensität, Schmerzen in der Natur. Meistens beginnt es im Oberbauch und wandert nach wenigen Stunden die rechte untere Bauchdecke ab,
  • Es ist möglich, die Temperatur auf 37-38 ° C zu erhöhen,
  • Durchfall / Verstopfung.

Die Entwicklung von Gangrän wird durch das vorübergehende Verschwinden der Schmerzen (für 3-8 Stunden) und deren signifikante Zunahme angezeigt. Zusätzlich erscheint:

  • Bauchmuskelverspannungen
  • Mangel an Stuhl
  • Anhaltende Übelkeit
  • Hohe Temperatur bis zu 40 ° C.
Die Därme
  • Starke Schmerzen von akuter Natur über die gesamte Oberfläche des Abdomens. Der Patient kann keinen bestimmten Ort angeben, "an dem es weh tut",
  • Mangel an Stuhl
  • Anhaltende Übelkeit und Erbrechen
  • Erhöhen der Temperatur auf 38-40 ° C
GallenblaseDie Symptome ähneln denen der Darmgangrän, da die Gallenblasengangrän häufig durch eine Peritonitis (Infektion des Peritoneums) kompliziert wird.

Allgemeine Symptome

Unabhängig vom Ort der feuchten Brandwunde hat der Patient immer allgemeine Symptome. Sie entstehen durch Vergiftung des Körpers durch die Abfallprodukte fäulniserregender Mikroben. Die Symptome sind nicht spezifisch, da sie bei den schwersten Infektionskrankheiten auftreten. Am häufigsten bei Patienten beobachtet:

  • Erhöhen der Temperatur auf 38-39 ° C. Bei Gangrän der Organe der Bauchhöhle ist aufgrund der Entstehung von Peritonitis ein Anstieg von bis zu 40 ° C möglich.
  • Schwäche
  • Appetitlosigkeit,
  • Anhaltende Übelkeit und Schwindel,
  • Schweißverstärkung,
  • Bei Kindern unter 6 Jahren können Anfälle auftreten, da ihr Immunsystem mit einer so schweren Krankheit nicht fertig wird.

Bei senilen Menschen sind diese Symptome möglicherweise weniger ausgeprägt, da ihr Körper nicht angemessen auf Infektionen reagieren kann.

Symptome der anaeroben Gangrän

Die schwerste Form der Krankheit ist die luftlose oder anaerobe Gangrän. Der Hauptunterschied zwischen dieser Form und der feuchten besteht darin, dass die Infektion nicht bei normalen Fäulnismikroben auftritt, sondern bei Clostridien - gasbildenden anaeroben Bakterien. Sie können nur ohne Luft leben und wachsen daher gut auf toten Geweben und in geschlossenen Wunden. За счет выделения большого количества опасных токсинов клостридии разрушают мышцы, жировую клетчатку и кожу вокруг участка своего роста. Микробы быстро распространяются по инфицированной конечности и вызывают сильную интоксикацию.

Die mit anaerobem Brand infizierte Stelle hat ein charakteristisches Aussehen:

  1. Blasse kalte Haut. Vielleicht das Auftreten von blauen oder rötlichen Flecken um die Wunde,
  2. Starke Schwellung des Gewebes, die ständig zunimmt. Beim Sondieren hat das Glied eine pastöse Konsistenz,

  1. Eine trübe Flüssigkeit mit übelriechendem Geruch, grünlich oder braun, kann von der Wunde getrennt werden.
  2. Wenn Muskeln in der Wunde sichtbar sind, sehen sie aus wie „gekochtes Fleisch“: weißlich, blass, mit geschichteten Fasern,
  3. Wenn man ein infiziertes Bein oder einen infizierten Arm empfindet, kann man nur das „Knirschen“ (Crepitus) fühlen, das für anaerobe Gangrän charakteristisch ist.

Bei einer anaeroben Infektion überwiegen die allgemeinen Symptome immer vor den lokalen Manifestationen. In der Regel ist es eine ausgeprägte Vergiftung, die zum Tod der Patienten führt. Typische Symptome einer Vergiftung des Körpers mit Clostridientoxinen sind:

  • Schwere Adynamie-Schwäche (der Patient kann sich nicht bewegen),
  • Temperaturerhöhung auf 39-41 ° C,
  • Verletzung von Schlaf und Bewusstsein (Delir ist möglich),
  • Ständige Übelkeit und Erbrechen, nach denen keine Linderung eintritt,
  • Der Blutdruck fällt meist unter 100/70 mm Hg. Eine Abnahme von zusätzlichen 30 mm Hg ist ein ungünstiges Zeichen.
  • Tachykardie - der Puls erhöht sich auf 100-120 Schläge / min. Der Patient kann einen Herzschlag fühlen.

Schädigungen der Nieren, Leber und des Gehirns durch mikrobielle Toxine sind ebenfalls möglich. Wenn Maßnahmen zur Verbesserung des Zustands des Patienten nicht rechtzeitig ergriffen wurden, ist die Wahrscheinlichkeit, an einer anaeroben Infektion zu sterben, äußerst hoch.

Symptome von Dekubitus

Der Tod von Geweben mit dieser Form entwickelt sich allmählich. In der Anfangsphase der Erkrankung wird die unter ständigem Druck stehende Haut blass. Temperatur und Schmerzempfindlichkeit sind leicht reduziert. Nach 2-3 Tagen tritt ein Gewebeödem auf. Eine Schwärzung kleiner Bereiche ist möglich, was ein zuverlässiges Zeichen für ein entwickeltes Brandwachstum ist.

Wenn keine adäquate Dekubitusbehandlung durchgeführt wurde, tritt innerhalb weniger Tage eine Infektion auf. Dies führt zum Auftreten allgemeiner Symptome wie Temperatur 38-39 ° C, Schwäche, Übelkeit / Erbrechen, vermehrtes Schwitzen.

Diagnose von Läsionen der unteren Extremitäten

Diese Diagnose kann nur aufgrund von Patientenbeschwerden und Untersuchungsergebnissen gestellt werden. Zusätzliche diagnostische Maßnahmen werden durchgeführt, um den Zustand des Patienten zu beurteilen oder den Mikrobentyp und seine Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika zu bestimmen. Führen Sie im ersten Fall Folgendes aus:

  • KLA (klinischer Bluttest) - Anstieg der ESR (über 20) und der Anzahl weißer Blutkörperchen (über 10 * 10 9 / l). Eine Abnahme der Leukozytenzahl (weniger als 4 * 10 9 / l) ist ein schlechtes Zeichen, da es zeigt, dass die Immunität des Patienten insolvent ist.
  • Biochemische Analyse von venösem Blut - eine Erhöhung des Gehalts an C-reaktivem Protein (mehr als 10 mg / l). Ein Anstieg der Kreatinin- (mehr als 110 mmol / L) und Harnstoffmenge (mehr als 8 mmol / L) mit anaerobem Brand ist ein ungünstiges Zeichen, da dies auf ein beginnendes Nierenversagen hinweisen kann.
  • Klinische Analyse von Urin - Änderungen nur mit anaeroben. Das Auftreten von Protein oder Glukose. Die Entwicklung eines Nierenversagens wird durch eine Abnahme der Urindichte (weniger als 1015), der Kreatininspiegel (weniger als 0,5 g / Tag) und des Harnstoffs (weniger als 20 g / Tag) angezeigt.

Um festzustellen, welche Art von Bakterien sich in der Wunde befindet, führen Sie einen Bakterienabstrich aus dem infizierten Bereich durch. Die Ergebnisse können in der Regel frühestens eine Woche später gefunden werden.

Wenn es nicht möglich ist, die Art der Gangrän (z. B. nass oder anaerob) durch Untersuchung zu bestimmen, wird eine Röntgenaufnahme der infizierten Extremität durchgeführt. Wenn im Bild Gasblasen sichtbar sind, ist dies eine zuverlässige Bestätigung des anaeroben Prozesses.

Diagnose der inneren Organe

Gangrän mit einer solchen Anordnung zu bestätigen, ist in der Regel mit den Daten der Besichtigung und Inspektion nicht möglich. Eine Ausnahme ist die verengte Hernie. Zur Diagnose werden folgende Diagnosen empfohlen:

Betroffenes OrganDiagnoseverfahren
Einfach
  • Röntgen- / Computer-Fluorographie im Brustbereich - Unregelmäßig geformte Röntgen-Tricks sind sichtbar. Die Luftigkeit der Lunge wird gemindert, was sich in einer Verdunkelung äußert. Die Entschlüsselung des Bildes sollte nur von einem qualifizierten Arzt durchgeführt werden.
  • Bronchoskopie - durchgeführt mit einem endoskopischen Instrument des Bronchoskops. Es ist ein dünner elastischer Schlauch, der zur Untersuchung in den Bronchus eingeführt wird. Es wird unter Vollnarkose durchgeführt.
Die DärmeWenn die Brandwunde nicht durch eine Verletzung des Leistenbruchs verursacht wurde, helfen endoskopische Methoden bei der Diagnose:

  • Koloskopie - Einführung eines speziellen Instruments mit einer Kamera und einer Lichtquelle in die Darmhöhle durch den Anus
  • Laparoskopie - ein ähnliches Instrument wird verwendet, aber es wird durch einen kleinen Einschnitt (1-2 cm) der vorderen Bauchwand verabreicht.
AnhangEine instrumentelle Diagnose der Gangrän des Blinddarms oder der Gallenblase wird in der Regel nicht durchgeführt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die akute gangränöse Cholezystitis / Blinddarmentzündung in den meisten Fällen einen charakteristischen Verlauf hat:

  • Der Patient ist lange Zeit (bis zu 7 Tagen) besorgt über akute Schmerzen,
  • Für kurze Zeit (bis zu 12 Stunden) hört der Schmerz vollständig auf. Der Patient fühlt sich "geheilt"
  • Bald kehrt der Schmerz über die gesamte Oberfläche des Abdomens zurück, jedoch viel stärker. Anspannung der vorderen Bauchdecke erscheint.

In den allermeisten Fällen werden Patienten erst im dritten Stadium behandelt, wenn sie eine Peritonitis (Peritonealentzündung) entwickeln.

Gallenblase

Nachdem "Gangrän" diagnostiziert wurde, wird der Patient sofort in ein Krankenhaus eingeliefert und einer komplexen Behandlung unterzogen.

Hohe Effizienz von Wellengenetik und LCD

Viele Medikamente können verwendet werden, um Fuß- oder Fingerbrand zu behandeln. In einigen Fällen, die auf Hormon- und Ersatztherapie zurückgreifen, wurden Experimente mit Spenderstammzellen durchgeführt. Doch so hohe Ergebnisse wie bei der Informationsverarbeitung von Zellen wurden laut Statistiken und Berichten ohnehin nicht erzielt. Das ganze Problem besteht darin, dass es möglich ist, Spektren von Zellen, die nicht von der Pathologie betroffen sind, zu erhalten und sie genau unter Verwendung der Wellengenetikmethode an den Empfänger zu liefern.

Die klassische Genetik bei der Behandlung von Gangrän der unteren Extremitäten ohne Amputation zielt auf Experimente mit Bakterien ab. Zu diesem Zweck wird ein Mikroorganismus entnommen, ein anderer in ihn eingebracht und dadurch ein Hybrid erhalten, der alle Eigenschaften des notwendigen Arzneimittels aufweist. Bei der Wellenmethode geschieht alles aus der Ferne - die Quantenäquivalente der menschlichen Gene aus dem Ausgangszustand werden in eine biologisch aktive Flüssigkeit kopiert, wodurch sich der Stoffwechsel des Objekts ändert. Somit wirkt die ZhKIM-Matrix nicht nur auf die Manifestation von Gangrän, sondern auch auf die zugrunde liegenden Ursachen, die sie verursachen. Dies vermeidet Nekrose, trophische Geschwüre sowie Amputationen.

Pin
Send
Share
Send
Send