Hilfreiche Ratschläge

So analysieren Sie die Zielgruppe

Pin
Send
Share
Send
Send


Galina Kuzmenkova, Managing Partner und Market Analyst bei IRBIS Digital Agency, erläutert, wie Sie selbst eine Analyse der Zielgruppe durchführen können.

Es gibt viele Tools auf dem Markt, mit denen Sie mit dem Publikum interagieren können, aber eine große Menge an Informationen, die den Kunden jede Minute angreifen, entwickelt seine Immunität. Es ist schwierig, den Käufer zu erreichen, wenn die Nachricht nicht seinen Anforderungen und Interessen entspricht.

Wie erreiche ich den Käufer?

Bieten Sie ihm eine für ihn bequeme Lösung für sein Problem an. Um das Problem zu identifizieren, muss die Zielgruppe analysiert werden.

Sie können die Analyse der Zielgruppe selbst durchführen, ohne auf die Dienste spezialisierter Agenturen zurückgreifen zu müssen. Bei der Analyse der Zielgruppe finden Sie neue Lösungen und Geschäftsmöglichkeiten.

Ich habe ein einfaches und anschauliches Beispiel entwickelt, mit dem Sie die Zielgruppe unabhängig analysieren können.

Was ist die Analyse der Zielgruppe

Ein wichtiger Punkt. Verbraucher und Käufer sind nicht immer die gleiche Person.

Zum Beispiel kaufe ich Blumen für mich selbst - ich bin ein Käufer und ein Verbraucher. Ich kaufe Blumen als Geschenk für meine Mutter - ich bin Käufer, meine Mutter ist Konsumentin. Ich wähle einen Blumenladen nach meinen Wünschen und Blumen nach den Wünschen meiner Mutter.

Erster Schritt. Kundensegmentierung

Analysieren wir die Zielgruppe am Beispiel eines Blumenladens.

Wir analysieren nicht nur unsere Kunden, sondern auch potenzielle Kunden.

Wer kauft Blumen (nicht nur in Ihrem Geschäft).

Als Ergebnis haben wir mehrere Segmente mit unterschiedlichen Interessen, Kaufverhalten und Zielen.

Florist kauft Blumen für Events, Hallen usw. Ein Student kauft Blumen für ein Mädchen und eine Mutter für einen Urlaub. Ein Schüler kauft für Mutter und Großmutter. Sie alle kaufen Blumen.

Zweiter Schritt Kundenportrait

Zum Beispiel werden wir den Käufer analysieren - den Mann (Ehemann).

Die Aufgabe ist es herauszufinden, was der Käufer ein Problem hat und wie wir es lösen können.

Erstellen Sie dazu ein Porträt des Käufers nach folgenden Kriterien:

Für jedes Segment wird ein Kundenporträt erstellt. Machen Sie einen Käufer beim Sammeln eines Porträts nicht gesichtslos.

Wo bekomme ich Informationen?

Kommunizieren Sie mit Ihren Kunden, interviewen Sie Freunde, Bekannte, lesen Sie Foren.

Schritt fünf So erreichen Sie den Käufer

Sergei Petrovich ist kein fortgeschrittener Internetnutzer, er besucht den Laden selten und kommt spät nach Hause.

Wie können wir ihn erreichen?

Mit dieser einfachen Analyse können Sie Lösungen finden, die zur Umsatzsteigerung beitragen.

Für eine erweiterte Analyse, in deren Rahmen Experten qualitative Untersuchungen durchführen und eine Karte der Verbraucherinteraktion mit dem Produkt Customer Journey Map erstellen, ist es besser, Experten anzuziehen.

Vom Benutzer veröffentlichtes Material. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Schreiben", um eine Meinung mitzuteilen oder etwas über Ihr Projekt zu erzählen.

4. Benutzerumfragen

Umfragen können auf Ihrer Website, in sozialen Netzwerken oder mit speziellen Diensten durchgeführt werden.

In Facebook können Umfragen mit der eingebauten Funktionalität durchgeführt werden. In der "VKontakte" -Umfrage kann an jeden Beitrag angehängt werden.

Google Forms

Ein einfacher und kostenloser Dienst zum Erstellen elektronischer Umfragen, die hier verfügbar sind. Ermöglicht auch das Erstellen von Tests. Ihre Benutzer können an der Umfrage teilnehmen und alle Antworten werden aufgezeichnet. Verfügen Sie zunächst nur über ein Google-Konto (Postfach in Google Mail).

Umfragen sind einfach zu erstellen, spezielle Anweisungen sind hierfür nicht erforderlich. Außerdem können Sie die fertige Vorlage verwenden und sie dann ein wenig ändern. Der Dienst verfügt über eine integrierte „Hilfe“, in der Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen enthalten sind. Nachdem Sie eine Umfrage erstellt haben, müssen Sie diese veröffentlichen. Anschließend können Sie die Zugriffsebenen konfigurieren. Auf die Umfrage können alle oder nur diejenigen zugreifen, die über einen Link verfügen.

Umfragemonkey

Service zur Durchführung von Umfragen, mit dem Sie Antworten auf Ihre Fragen erhalten. Das einzige ist, dass Sie bereits einige Kontakte haben sollten. Dies können Profile in sozialen Netzwerken, E-Mail-Adressen aus der Mailingliste oder CRM sein.

Fragen sollten spezifisch sein, dh Sie müssen zunächst entscheiden, welche Informationen benötigt werden. Wenn Sie zum Beispiel einen Online-Shop haben, ist es hilfreich, den Benutzer zu fragen, warum er den Kauf abgelehnt hat, was für ihn schwierig erschien, was sind die Vorteile von Wettbewerbern?

Es geht darum, einen „Engpass“ in Ihrem Verkaufstrichter zu finden, der den Benutzer erschwert und verhindert, dass Sie einen Kauf tätigen. Versuchen Sie mithilfe der Umfrage zu verstehen, wie Sie die Situation beheben können.

Wenn Sie zum ersten Mal eine Umfrage erstellen, können Sie eine der vorgefertigten Vorlagen verwenden oder diese einfach als Grundlage verwenden und Ihre eigene erstellen.

Den Service können Sie aus dem kostenlosen Tarif Basic kennenlernen. Darin können Sie eine unbegrenzte Anzahl von Umfragen erstellen. Beachten Sie jedoch, dass eine Umfrage nicht mehr als 10 Fragen enthalten kann und nicht mehr als 100 Antworten in einem Formular gesammelt werden können. Es gibt auch Einschränkungen für den Fragendesigner. Darüber hinaus umfasst dieser Tarifplan nur einzelne Arbeiten - Sie können keine zusätzlichen Konten erstellen, gemeinsame Vorlagen entwickeln und Daten gemeinsam analysieren.

Dieser Tarif reicht aus, um eine kleine Umfrage durchzuführen, um beispielsweise festzustellen, inwieweit Sie mit Ihrer Dienstleistung zufrieden sind. Wenn Sie wissen, dass Sie weitere Funktionen benötigen, können Sie jederzeit ein kostenpflichtiges Abonnement beantragen. Der teuerste Tarif ist 4999 Rubel pro Monat.

Der Dienst hat einen weiteren Nachteil: Sie müssen in jedem Fall unabhängig einen Fragebogen erstellen und Einladungen zur Teilnahme an der Studie versenden. Es kann schwierig sein, ein potenzielles Publikum zu interviewen, das noch keine Kontakte hinterlassen hat.

5. Analyse der Markennamen

In dieser Phase werden Dienste verwendet, die Kommentare, Bewertungen und Erwähnungen in sozialen Netzwerken, Foren und thematischen Websites verfolgen. Durch die Analyse von Erwähnungen können Sie verstehen, wie die Marke in den Augen der Benutzer aussieht.

Es gibt verschiedene Dienste, mit denen Sie Erwähnungen nachverfolgen können. Wir betrachten die größte und beliebteste von ihnen - Brand Analytics.

Markenanalyse

Wenn Sie wissen möchten, was Social Media-Nutzer über Ihre Marke oder Ihre Mitbewerber sagen, wenden Sie sich an Brand Analytics.

Service zur Abdeckung eines unbekannten Teils des Publikums. Es zeichnet alle Verweise auf Ihr Unternehmen, Ihre Marke, Ihre Person oder Ihre Dienstleistung auf, fasst Informationen zusammen und präsentiert sie in einer zugänglichen grafischen Form. Einer der Vorteile ist die Geschwindigkeit der Indizierung. In wenigen Minuten sehen Sie eine Erwähnung Ihres Unternehmens. Zweitens sammelt Brand Analytics effektiv Facebook-Posts und Instagram-Kommentare. Sie können sehen, wie oft Sie erwähnt werden und in welcher Vene.

Warum ist es wichtig, das Publikum persönlich zu kennen?

Ein einfaches und anschauliches Beispiel:

Angenommen, Sie verkaufen Gesellschaftstanzschuhe. Sie können an einer belebten Kreuzung stehen und Ihre Waren jedem anbieten, dem Sie begegnen. Und hoffe auf eine Chance, dass sich jemand dafür interessiert und kauft.

Höchstwahrscheinlich sind Sie schlauer und bieten den Teilnehmern des Gesellschaftstanzturniers beispielsweise Schuhe an. Oder werben Sie im Sportpalast. Der Verkauf wird deutlich schneller gehen. Das liegt daran, dass Sie mit einem hohen Affinitätsindex geworben haben. Und was ist Affinitätsindex und Was bedeutet das Zielpublikum? In der Tat werden Sie etwas weniger lernen.

Das Erreichen der Zielgruppe sichert den Erfolg und den Wohlstand des Unternehmens. Wenn Sie Ihren Kunden vom Sehen her kennen, seine Bedürfnisse und Gewohnheiten kennen, fällt es Ihnen nicht schwer, die Strategie einer Werbekampagne zu bestimmen.

Und Unkenntnis der Zielgruppe oder eine falsche, zu vage Definition der Zielgruppe führt zum Scheitern. Und es führt zu einer Inflation der Werbebudgets, was eine geringere Rentabilität des Geschäfts bedeutet.

Warum sollten Sie Ihre Zielgruppe analysieren?

Schauen wir uns an, was die Zielgruppe ist. Dies ist eine Gruppe von Personen, für die ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung bestimmt ist. Alle Teilnehmer der Zielgruppe haben etwas gemeinsam - zum Beispiel das Bedürfnis nach etwas, das Problem, das sie lösen wollen. Es geht darum, die Bedürfnisse der Zielgruppe zu erfüllen, für die Ihr Produkt bestimmt ist. Um die Bedürfnisse des Publikums genauer zu identifizieren, wird es in Segmente unterteilt - nach Geschlecht, Alter, Einkommen, Tätigkeitsbereich usw.

Ein Unternehmen kann nicht arbeiten und absolut alle seine Waren oder Dienstleistungen erbringen. Jedes Produkt richtet sich an seine Zielgruppe, die einzigartige Eigenschaften aufweist.

Kennzeichen von Vertretern der Zielgruppe sind:

  • Interesse an dem Produkt. Ersatzteile für das Auto brauchen nicht diejenigen, die kein Fahrzeug haben.
  • Finanzielle Kauffähigkeit. Eine Boutique mit teuren Klamotten ist nicht geeignet, um sie neben dem Hostel zu platzieren.
  • Anfälligkeit für Marketingdruck. Oft sind Anhänger einer Marke nicht von den effektivsten Marketingtechniken betroffen, die entwickelt wurden, um sie an die Seite einer anderen Marke zu locken.

Die Analyse der Zielgruppe und die genaue Identifizierung "ihrer" Verbraucher sind für jedes Unternehmen erforderlich. Bevor Sie eine Werbekampagne starten und für ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung werben, sollten Sie auf jeden Fall feststellen, für wen das Produkt bestimmt ist. Je enger die Zielgruppe, desto effektiver können Sie mit ihr interagieren.

Empfohlene Artikel zu diesem Thema:

Viele Unternehmen verstehen nicht genau, wie wichtig die Zielgruppe ist. Sie ist jedoch der Ausgangspunkt jeder Marketingstrategie. Hier können Sie eine Analogie zum Angeln ziehen. Jeder Fischer wählt einen Köder aus, je nachdem, welche Art von Fisch er fangen möchte. Im Bereich Handel und Dienstleistungen ist die Situation dieselbe - die Wahl einer Marketingstrategie wird immer durch das Porträt eines potenziellen Käufers bestimmt.

Wenn das Unternehmen seine Zielgruppe kennt, dann:

  1. Er versteht es, die Kundenbindung zu erhöhen - die Leute kommen zurück und empfehlen ein Produkt oder eine Dienstleistung ihren Verwandten, Freunden und Bekannten.
  2. Findet neue Kunden schneller und günstiger. Die Werbekosten werden erheblich gesenkt, wenn das Unternehmen genau weiß, wo und wie es Kunden sucht.
  3. Bildet Vorschläge, die die Anforderungen der Kunden voll erfüllen.

Wo soll man mit der Marketinganalyse der Zielgruppe beginnen: Segmentierung und Erstellung eines Porträts von Zentralasien

Die Analyse der Zielgruppe ist eine wichtige Aufgabe für jedes Unternehmen. Der Wettbewerb auf dem heutigen Markt ist sehr groß und es reicht daher nicht aus, nur ein schönes Angebot zu unterbreiten. Dem Kunden muss gezeigt werden, welche Aufgaben und Probleme das angebotene Produkt oder die angebotene Dienstleistung lösen wird, wie das Produkt seine äußere und vor allem seine innere Welt verändern kann. Mit anderen Worten, verkaufen Sie nicht das Produkt, sondern das Ergebnis, die Vorteile seiner Verwendung.

Bei der Analyse der Zielgruppe müssen Sie Folgendes beachten: Verbraucher kaufen Waren nach ihren 4 Bedürfnissen:

  1. Basic.
  2. Sozial.
  3. Spirituell.
  4. Um den Status zu verbessern.

Bei der Zusammenstellung von Werbematerialien müssen diese besonderen Bedürfnisse berücksichtigt werden.

Was sollte ein Unternehmen über seinen potenziellen Verbraucher wissen?

Um eine effektive Analyse durchführen zu können, sollten Sie das Geschlecht Ihrer Kunden, ihren finanziellen und ehelichen Status und ihren Beruf kennen, dh eine Vorstellung von soziodemografischen und psychografischen Indikatoren haben. Außerdem müssen Sie sich vorstellen, wo und wie Ihre Zielgruppe ihre Freizeit verbringt, woran sie interessiert ist und welche sozialen Netzwerke sie nutzen.

Es ist sehr praktisch, die Zielgruppe in Segmente oder Klassen zu unterteilen, um zu verstehen, was Ihre Kunden wollen, dh um eine detailliertere Analyse der Zielgruppe durchzuführen. Durch Segmentierung oder Clustering sammeln Sie Zielgruppeninformationen und ordnen Kunden nach ähnlichen Merkmalen in separate Kategorien ein.

Wenn Sie mit der Analyse gute Ergebnisse erzielen möchten, zeichnen Sie ein Porträt eines potenziellen Kunden, in dem er ausführlich beschrieben wird. Die folgenden Komponenten müssen im Porträt Ihres potenziellen Kunden vorhanden sein:

  • Alter, Geschlecht, Ehe, sozialer Status, Einkommensniveau, Bildung, Beruf,
  • soziale Aktivität (Freizeit, soziale Netzwerke, sozialer Kreis),
  • wie das Produkt in der Lage ist, das Problem zu lösen, die Bedürfnisse des Kunden zu befriedigen,
  • Welche Assoziationen ruft Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung hervor?
  • zu welchem ​​Zweck und warum der Verbraucher Produkte kauft.

Es ist nicht kompliziert, solche Informationen zu sammeln. Erfahrene Vermarkter nutzen alle möglichen Quellen, um beispielsweise die Metriken der Website (Klicks von Nutzern und ignorierte Ressourcen), soziale Netzwerke (auf welchen Websites die Person registriert ist, welche Communitys interessiert sind, welche Informationen öffentlich verfügbar sind) zu analysieren.

Das Sammeln solcher Daten ist sicherlich kein einfacher Prozess, aber glauben Sie mir, das Ergebnis wird sich auszahlen. Sie führen eine detaillierte Analyse der Zielgruppe durch, leiten Werbung an Benutzer, die sie wirklich benötigen, und bringen sie einem potenziellen Kunden so nahe wie möglich.

Vergessen Sie nicht, dass eine Person ungefähr alle 7 Jahre ihre Lebensprioritäten, Gewohnheiten und Bedürfnisse ändert:

  • 1-7 Jahre alt, 7-14 Jahre alt. Vertreter dieser Altersklasse interessieren uns nicht, da sie zahlungsunfähig sind.
  • 14-21 Jahre alt. In diesem Alter besteht das Interesse darin, mit Freunden und Discos abzuhängen, einen Partner zu treffen, zu heiraten und einen Job zu finden.
  • 21-28 Jahre alt. Die Leute sind mit Familie, Kindern beschäftigt, bauen eine Karriere auf, suchen immer noch einen Partner, jemand erlebt eine gescheiterte Ehe, jemand ist damit beschäftigt, die Wohnbedingungen zu verbessern usw.

Wenn Sie wissen, wie alt Ihr Kunde ist, wissen Sie, worum es ihm aktuell geht, was er theoretisch braucht und welche Bedürfnisse Ihr Produkt erfüllen kann.

Ein weiterer wichtiger Parameter in der Analyse ist die finanzielle Situation. Dieser Indikator beeinflusst die Entscheidungsfindung für den Kauf von Waren. Beispielsweise ist es unwahrscheinlich, dass ein iPhone X von einer arbeitslosen Person oder einem Studenten gekauft wird.

Empfohlen

Wo soll man mit der Marketinganalyse der Zielgruppe beginnen: Segmentierung und Erstellung eines Porträts von Zentralasien

Die Analyse der Zielgruppe ist eine wichtige Aufgabe für jedes Unternehmen. Der Wettbewerb auf dem heutigen Markt ist sehr groß und es reicht daher nicht aus, nur ein schönes Angebot zu unterbreiten. Dem Kunden muss gezeigt werden, welche Aufgaben und Probleme das angebotene Produkt oder die angebotene Dienstleistung lösen wird, wie das Produkt seine äußere und vor allem seine innere Welt verändern kann. Mit anderen Worten, verkaufen Sie nicht das Produkt, sondern das Ergebnis, die Vorteile seiner Verwendung.

Bei der Analyse der Zielgruppe müssen Sie Folgendes beachten: Verbraucher kaufen Waren nach ihren 4 Bedürfnissen:

  1. Basic.
  2. Sozial.
  3. Spirituell.
  4. Um den Status zu verbessern.

Bei der Zusammenstellung von Werbematerialien müssen diese besonderen Bedürfnisse berücksichtigt werden.

Was sollte ein Unternehmen über seinen potenziellen Verbraucher wissen?

Um eine effektive Analyse durchführen zu können, sollten Sie das Geschlecht Ihrer Kunden, ihren finanziellen und ehelichen Status und ihren Beruf kennen, dh eine Vorstellung von soziodemografischen und psychografischen Indikatoren haben. Außerdem müssen Sie sich vorstellen, wo und wie Ihre Zielgruppe ihre Freizeit verbringt, woran sie interessiert ist und welche sozialen Netzwerke sie nutzen.

Es ist sehr praktisch, die Zielgruppe in Segmente oder Klassen zu unterteilen, um zu verstehen, was Ihre Kunden wollen, dh um eine detailliertere Analyse der Zielgruppe durchzuführen. Durch Segmentierung oder Clustering sammeln Sie Zielgruppeninformationen und ordnen Kunden nach ähnlichen Merkmalen in separate Kategorien ein.

Wenn Sie mit der Analyse gute Ergebnisse erzielen möchten, zeichnen Sie ein Porträt eines potenziellen Kunden, in dem er ausführlich beschrieben wird. Die folgenden Komponenten müssen im Porträt Ihres potenziellen Kunden vorhanden sein:

  • Alter, Geschlecht, Ehe, sozialer Status, Einkommensniveau, Bildung, Beruf,
  • soziale Aktivität (Freizeit, soziale Netzwerke, sozialer Kreis),
  • wie das Produkt in der Lage ist, das Problem zu lösen, die Bedürfnisse des Kunden zu befriedigen,
  • Welche Assoziationen ruft Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung hervor?
  • zu welchem ​​Zweck und warum der Verbraucher Produkte kauft.

Es ist nicht kompliziert, solche Informationen zu sammeln. Erfahrene Vermarkter nutzen alle möglichen Quellen, um beispielsweise die Metriken der Website (Klicks von Nutzern und ignorierte Ressourcen), soziale Netzwerke (auf welchen Websites die Person registriert ist, welche Communitys interessiert sind, welche Informationen öffentlich verfügbar sind) zu analysieren.

Das Sammeln solcher Daten ist sicherlich kein einfacher Prozess, aber glauben Sie mir, das Ergebnis wird sich auszahlen. Sie führen eine detaillierte Analyse der Zielgruppe durch, leiten Werbung an Benutzer, die sie wirklich benötigen, und bringen sie einem potenziellen Kunden so nahe wie möglich.

Vergessen Sie nicht, dass eine Person ungefähr alle 7 Jahre ihre Lebensprioritäten, Gewohnheiten und Bedürfnisse ändert:

  • 1-7 Jahre alt, 7-14 Jahre alt. Vertreter dieser Altersklasse interessieren uns nicht, da sie zahlungsunfähig sind.
  • 14-21 Jahre alt. In diesem Alter besteht das Interesse darin, mit Freunden und Discos abzuhängen, einen Partner zu treffen, zu heiraten und einen Job zu finden.
  • 21-28 Jahre alt. Люди озабочены семьей, детьми, построением карьеры, все еще поиском партнера, кто-то переживает неудавшийся брак, кто-то занят улучшением жилищных условий и т. д.

Если вы знаете, сколько лет вашему клиенту, то понимаете, чем он в данный момент озабочен, что ему теоретически нужно, и какие потребности способен удовлетворить ваш товар.

Еще один важный параметр при анализе – финансовое положение. Данный показатель влияет на планку принятия решения о покупке товара. Beispielsweise ist es unwahrscheinlich, dass ein iPhone X von einer arbeitslosen Person oder einem Studenten gekauft wird.

Empfohlen

Effektive Offline- und Online-Methoden zur Analyse der Zielgruppe

Sie haben also ein separates Marktsegment der Zielgruppe identifiziert. Als nächstes studieren Sie es und bilden das Image eines potenziellen Kunden. Hier können Sie verschiedene Methoden zur Analyse der Zielgruppe verwenden - sowohl online als auch offline.

1) Offline-Methoden Analyse der Zielgruppe ist:

  • Eine mündliche oder schriftliche Befragung eines ausgewählten Kundensegments.
  • Persönliches Interview in Fokusgruppen.
  • Telefonumfragen oder E-Mail-Fragebögen.
  • Analyse der Zielgruppe nach der „Kabinettmethode“, in deren Rahmen die vorhandenen Daten zur Zielgruppe untersucht werden.
  • Die Überwachung der Verbraucher an den Verkaufsstellen ist eine "Mystery Shopper" -Methode.

Separat sollten ein paar Worte über Sherringtons "5W" -Methode gesagt werden. In diesem Fall handelt es sich um 5 Fragen, die auf Englisch mit dem Buchstaben „w“ beginnen. Antworten auf diese Fragen geben Ihnen Informationen, die als Grundlage für die Erstellung eines Mindestporträts des Käufers dienen: Was - Was (Art des Produkts), Wer - Wer (Art des Verbrauchers), Warum - Warum (Kaufmotivation), Wann - Wann (Zeitpunkt des Kaufs) , wo - wo (der Ort, an dem das Produkt verkauft wird).

2) Online Methoden:

Im Internet kann eine Analyse der Zielgruppe durchgeführt werden, indem beispielsweise Kundenprofile (unter Verwendung offener Daten) oder der Ressourcenverkehr analysiert werden.

Eine universellere und effektivere Online-Methode - "Targeting" oder "Targeting" - sollte erwähnt werden. Grundlage der Methode ist die Bearbeitung von Suchanfragen. Dank dieser Methode erhalten Sie Informationen darüber, nach welchen Produkten oder Dienstleistungen im Internet eine Person sucht, auf welchen Websites sie Zeit verbringt und welche Online-Einkäufe getätigt werden.

Darüber hinaus ist der Begriff „Targeting“ weit gefasst als nur eine Analyse der Zielgruppe. Dies beinhaltet auch die Demonstration von Werbung für das bestimmte Verbrauchersegment, das Sie interessiert.

Das Targeting findet statt:

  • Thematisch.
  • Temporär.
  • Auf der Auswahl von Werbeseiten.
  • Nach soziodemografischen Merkmalen.
  • Nach dem psychophysiologischen Typ des Käufers.
  • Nach geografischer Lage.

Wenn Sie Ihre Kunden ermitteln und mit den oben genannten Methoden eine Analyse der Zielgruppe durchführen, bilden Sie die Verbrauchernachfrage. Unser Bedarf an Lebensmitteln, Kleidung, Haushaltsgegenständen und sogar Menschen als Lebenspartner wird durch Werbung bestimmt. Wenn Sie die Technik des Einflusses richtig anwenden, können Sie Ihr Produkt buchstäblich einem bestimmten Kundensegment aufzwingen, das die Zielgruppe ist. Aber dafür ist es nur wichtig zu wissen, was Ihr Publikum braucht.

Google Analytics

Ein Service zur Analyse der Zielgruppe bietet fast die besten Möglichkeiten zur Steuerung des Verhaltens von Personen auf der Website. Das Erstellen eines Kontos in Google Analytics ist einfach. Sie müssen sich nur dort registrieren und den Seiten der Site Java Script-Code hinzufügen.

Sie haben die Möglichkeit, sowohl die kostenpflichtige als auch die kostenlose Version von Google Analytics zu verwenden. Beachten Sie, dass sich die kostenlose Version von der kostenpflichtigen Version nur dadurch unterscheidet, dass Sie nicht mehr als 5 Millionen Seiten pro Monat analysieren können. In der Regel reicht diese Menge jedoch völlig aus.

Mithilfe von Google Analytics können Sie herausfinden, welche Nutzer am aktivsten sind, und Informationen zu Conversion-Statistiken abrufen. Der Analysedienst zeigt auch den geografischen Standort der Benutzer, demografische Daten, was die Menschen interessiert, wie sie sich verhalten, von welchen Geräten und über welche Browser sie auf die Website zugreifen.

Einfach gemessen

Experten analysieren auch das Verhalten der Zielgruppe und untersuchen soziale Netzwerke. Wenn Sie Geschäftskonten auf Facebook oder Instagram haben, gibt es Benutzer, die an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung interessiert sind und sich über die Neuigkeiten informieren möchten.

Simply Measured, ein Dienst zur Zielgruppenanalyse, untersucht Nutzer auf Twitter, misst den Traffic von Instagram-Konten, analysiert Inhalte, demografische Merkmale und den Wettbewerb mit Facebook-Konten eingehend.

Ein wesentlicher Vorteil von Simply Measured ist, dass dieses Tool kostenlos ist. Sie müssen sich nur registrieren.

SimilarWeb

Ein sehr praktisches Programm zum Abrufen von Daten zu Internetquellen und zum Vergleichen von Websites. Der Dienst hilft herauszufinden, wie involviert die Benutzer sind, von welchen Quellen der Datenverkehr stammt, und Informationen über jeden von ihnen aufzuschlüsseln. SimilarWeb zeigt, was Ihre Zielgruppe interessiert, welche Seiten der Website am meisten nachgefragt werden und liefert weitere wichtige Informationen.

SimilarWeb erstellt kostenlos Berichte mit Basisdaten. Es gibt auch eine kostenpflichtige erweiterte Version.

KISSmetrics

Dank dieses Analysedienstes können Sie nicht nur Benutzeraktionen verfolgen, sondern auch Informationen darüber verfassen, die von verschiedenen Geräten empfangen wurden. KISSmetrics ist nützlich, um Werbe- und Marketingkampagnen zu optimieren und den Prozess der Interaktion mit der Zielgruppe zu automatisieren.

Das Programm bietet verschiedene Arten von Berichten über Kunden, Conversion, Verkehr, Segmente, Daten und Tests. Darüber hinaus bietet der Service einen Customer Service Manager und Support per Telefon und E-Mail.

Sie müssen für KISSmetrics nicht sofort bezahlen. Sie können den Service 2 Wochen lang absolut kostenlos nutzen, um alle seine Vorteile zu bewerten. Wenn alles zu Ihnen passt, wechseln Sie zur kostenpflichtigen Version. Die monatlichen Kosten betragen 120 US-Dollar.

Dank des Hotjar-Dienstes führen Sie eine effektive Analyse durch, verstehen, was Ihre Zielgruppe will, und wie Sie die Conversion für Ihre Website steigern können. Das Programm führt nicht nur eine detaillierte Analyse der Internetressource durch, indem es Daten zu Klicks, Conversions, Ansichten, Reaktionen usw. ausgibt, sondern bietet auch spezielle Funktionen, darunter:

  • Fragebögen
  • proaktive Chats (Popup-Helfer-Chats für die Kommunikation mit Benutzern),
  • FAQ
  • Empfehlungen zur Verbesserung von Inhalten und UX,
  • A / B-Test.

Das Programm bietet sowohl eine kostenlose als auch eine kostenpflichtige Testversion ab 29 US-Dollar pro Monat.

So analysieren Sie die Zielgruppe des Onlineshops

Um eine effektive Analyse durchzuführen und die Zielgruppe der Website zu ermitteln, müssen die folgenden Parameter bewertet werden:

  1. Hauptmerkmale (Geschlecht, Alter, Aufenthaltsort der Nutzer).
  2. Die Interessen des Publikums, die Sie durch das Studium von sozialen Netzwerken und Communities kennenlernen können.
  3. Die finanzielle Situation von Vertretern der Zielgruppe. Wenn Sie sich auf den Verkauf von VIP-Touren zu Inseln oder Schmuck spezialisiert haben, sind Ihre potenziellen Kunden möglicherweise keine Studenten, Angestellte von Haushaltsorganisationen, arbeitslose Hausfrauen usw.
  4. Aufgaben Hier reicht es zu verstehen, welche Probleme Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung lösen soll. Mit der Antwort können Sie die Aufgaben klar definieren.

Je größer die Liste, desto enger die Zielgruppe. Die Analyse der Zielgruppe kann jedoch auch mit speziellen Techniken und unterstützenden Kriterien durchgeführt werden. Lassen Sie uns näher darauf eingehen.

Top 5 Artikel, die für jeden Anführer nützlich sein werden:

B2B und B2C bei der Zielgruppenfindung

Kommt es vor, dass die Zielgruppe eines Onlineshops sowohl für das B2B-Segment als auch für das B2C-Segment gilt? Natürlich, weil zum Beispiel ein Kosmetikgeschäft seine Produkte sowohl an Privatkunden als auch an Schönheitssalons verkaufen kann.

Wenn Endkunden nur ein Teil des B2B-Segments sind, wird es für Sie einfacher. Warum? Diese Kategorie ist natürlich mit Ausnahme von Krisenzeiten stabiler. Das B2C-Segment kann nicht als stabil bezeichnet werden, da jeden Tag verbesserte Technologien, verbesserte kosmetische Formeln, neue Entwicklungen auf dem Markt erscheinen, wodurch die Nachfrage bei den Kunden stark schwankt.

Deshalb sollten Vermarkter, die Werbekampagnen für das B2C-Segment entwickeln, fast jeden Monat analysieren, die Marktsituation überwachen und kleinste Schwankungen feststellen, um die Daten der Zielgruppe rechtzeitig anzupassen.

Wenn Sie Verbraucher für das B2C-Segment auswählen, sollten Sie sich an den Hauptfehler erinnern - eine breite Zielgruppe. Segmentieren Sie die Zielgruppe, um Fehler zu vermeiden.

CA-Segmentierung

Nach den Ergebnissen von Studien mit einer großen Zielgruppe ist es etwas einfacher, die Kommunikation mit kleinen Kundensegmenten in einer Zielgruppe zusammenzufassen.

Um Informationen zu erhalten und die Zielgruppe weiter in Unternehmenssegmente zu unterteilen, werden folgende Analysemethoden angewendet:

  • Fragebögen auf der Website oder in Communities in sozialen Netzwerken. Mithilfe der Fragebogenergebnisse können Sie Informationen zu gezielten Conversions, Alter, Vorlieben und anderen wichtigen Parametern für Benutzer abrufen.
  • Befragung potenzieller Käufer von internen und externen Typen auf Websites von Drittanbietern.
  • Umfragen und andere von Marketingagenturen durchgeführte Studien.

Im Moment haben Sie die Möglichkeit, das neue Tool von Yandex zu verwenden, mit dem Sie die Zielgruppe suchen und segmentieren können - Yandex.Audience. Sie können Ihre eigenen Daten in das neue Programm hochladen und mithilfe der Yandex-Informationen Werbekampagnen einrichten.

5W Mark Sherrington-Technik

Um eine qualitative Analyse der Zielgruppe durchzuführen und zuverlässige Ergebnisse zu erhalten, müssen Sie diese anhand von 5 Hauptfragen (5W Sherrington) segmentieren:

  • Was denn - Art des Erzeugnisses
  • Wer? - Art des Käufers
  • Warum? - Warum sollte ein Kunde einen Einkauf tätigen?
  • Wann? - Wann möchten Verbraucher einkaufen?
  • Wo? - Kaufort.

Basierend auf den Ergebnissen einer solchen Analyse identifizieren Sie schließlich Segmente Ihrer Zielgruppe, bilden eine effektive Werbekampagne und präsentieren Ihre Dienstleistungen oder Produkte unter Berücksichtigung der Vorlieben, Bedürfnisse und des Lebensstils potenzieller Kunden.

Portrait von Zentralasien

Das Porträt des Zielpublikums nennt man die genaue Beschreibung seines strahlenden Vertreters. Mit anderen Worten, dies ist eine fiktive Person mit einem Namen, Alter, Hobby, Lebensstil und anderen Eigenschaften, die ihr Vermarkter geben. Oft ist diese imaginäre Person sogar ein Foto aufgenommen. Natürlich werden alle diese Eigenschaften von Vermarktern der Zielgruppe übernommen, zu der sie gehören, und die Analyse durchgeführt.

Das Porträt der Zielgruppe lautet wie folgt:

  • Zunächst werden soziale Merkmale unterschieden - Geschlecht, Alter, Familienstand, Einkommensniveau und Beruf.
  • Im Folgenden finden Sie Informationen zum Thema Zeitvertreib (in welchen Foren, thematischen Websites, in Online-Shops und sozialen Ressourcen verbringt der Benutzer seine Zeit).
  • Sie ermitteln dann, welche Probleme und Anforderungen Ihr Produkt betreffen.
  • Was wird Ihr potenzieller Kunde fühlen, wenn er Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung kauft? Wird der Verbraucher schöner, gesünder, kann er sich besser entspannen und die Freizeit nützlicher verbringen?
  • Aus welchem ​​Grund sollte sich eine Person für Ihr Produkt entscheiden und nicht für das Produkt von Wettbewerbern?

Durch die Analyse der Zielgruppe und die Erstellung eines Porträts auf der Grundlage der Ergebnisse können Sie eine engere Interaktion mit dem Verbraucher herstellen. Es wird ein Porträt der Zielgruppe erstellt, um den erhaltenen Informationen ein Gesicht und einen Charakter zu verleihen, da es nicht die beste Lösung ist, sich auf bloße statistische Fakten zu stützen.

Unabhängig vom Entwicklungsstand Ihres Onlineshops sollte die Analyse durch die Zielgruppe Vorrang haben. Wenn das Porträt der Zielgruppe verschwommen oder ungenau ist, wissen Sie einfach nicht, an wen und wie Sie das Produkt oder die Dienstleistung verkaufen sollen.

Erstellen Sie ein Alleinstellungsmerkmal

Sie haben also eine Analyse der Zielgruppe durchgeführt und ein Porträt eines potenziellen Käufers erstellt. Nehmen Sie sich jetzt Zeit und Energie, um für jedes Segment separate Werbe-, Banner- oder Landing-Pages zu erstellen. Bilden Sie UTP für sie, und Sie werden das Ziel treffen.

Wenn Sie ein Alleinstellungsmerkmal für ein enges Segment der Zielgruppe erstellen, ist die Umwandlung in die Zielaktion höher.

Affinitätsindex

Dank des Compliance-Index können Sie den Grad der Übereinstimmung eines bestimmten Werbekanals mit der erforderlichen Zielgruppe beurteilen. Der Compliance-Index bestimmt maßgeblich, wie effektiv die Werbekampagne sein wird und wie viel die Interaktion mit Zentralasien kosten wird.

Wenn Sie den „Affinitätsindex“ mit anderen Indikatoren vergleichen - der Anzahl der Besuche, Ablehnungen und der Conversion-Stufe -, erfahren Sie, welche Vorlieben die Zielgruppe hat, die am besten konvertiert wird.

Werbekanäle

  • SEO.

In diesem Fall wird die Website an die Anforderungen von Suchmaschinen angepasst und verwendet bei der Entwicklung von Inhalten Schlüsselwörter und Phrasen. Zielgruppe - Suchroboter.

Wird die Analyse falsch durchgeführt und die Zielgruppe ermittelt, werden die Schlüsselabfragen für die Suchmaschinenwerbung fehlerhaft zusammengestellt.

  • Content-Marketing.

Ihre Inhalte sollten für die Zielgruppe von Interesse sein. Sie sollten es zu Themen formulieren, in denen Sie sich auskennen und als Experte auftreten.

Eine erfolgreiche Strategie bedeutet nicht die obligatorische Bereitstellung von viralen Inhalten. Sie müssen nur konsequent handeln und sich dem Publikum gegenüber aufrichtig verhalten.

Gezielte Werbung

Dank Targeting-Analysetools wie Targeting können Sie mit Kunden mit bestimmten Qualitäten und Merkmalen interagieren. Gleichzeitig werden Ihre Anzeigen nur für das ausgewählte Zielgruppensegment geschaltet.

Eine Nielsen-Studie ergab, dass die Ausrichtung mobiler Anzeigen in 60% der Fälle ihr Ziel erreicht hat. Mehr als die Hälfte der Impressionen mobiler Anzeigen finden ihre Zielgruppe.

Gezielte Werbung in sozialen Netzwerken ist heute einer der am aktivsten entwickelnden Internet-Marketingkanäle.

Mit SMM werden die generierten Inhalte für verschiedene soziale Netzwerke angepasst.

Am 22. Dezember 2016 startete das soziale Netzwerk von Vkontakte das Look-Alike-Targeting. Auf diese Weise konnten Sie die Zielgruppe ansprechen, die in einer Reihe von Merkmalen und Interessen mit Ihrer Zielgruppe vergleichbar ist. Die Einstellungen für Anzeigen wurden durch Einstellungen für das Geo-Targeting ergänzt. Es gibt zwar keine Einstellungen für diejenigen, die in diesem Gebiet leben, sie jedoch regelmäßig besuchen oder sich darin aufhalten, wie dies auf Facebook implementiert ist. Laut den Entwicklern wird es sehr bald möglich sein, "zu Hause", "am Arbeitsplatz" und "gerade jetzt an diesem Ort" anzuvisieren.

Facebook definiert Interessen nicht nur anhand von Benutzerdaten. Der Service erledigt dies auch automatisch, basierend auf der Aktivität - mit welchen Inhalten die Person interagiert, in welchen Communities sie sich befindet.

Das Instagram-Targeting hat die gleichen Funktionen wie Facebook. Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass Benutzer diese sozialen Netzwerke verwenden, um verschiedene Probleme zu lösen.

  • Kontextbezogene Werbung.

Wenn Vertreter Ihrer Zielgruppe keine Waren oder Dienstleistungen über soziale Netzwerke bestellen (manchmal geschieht dies), verwenden Sie kontextbezogene Werbung. Suchkontextwerbung wird als Antwort auf eine Benutzeranforderung angezeigt.

In diesem Fall sind Benutzeranforderungen:

  1. Gezielte. Eine Person gibt in die Suchleiste ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung ein, die sie kaufen möchte. Ein Beispiel für einen genauen Eintrag: "Kaufen Sie einen Haartrockner in Murmansk."
  2. Einkaufen. Der Benutzer möchte ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen, zögert jedoch. Für Benutzer dieser Kategorie sind Storytelling, native Werbung, Artikel auflisten Tops und so weiter. "Top 10 Smartphone-Modelle."
  3. Attendant. Wir sprechen über anfragenbezogene Themen, die nicht darauf abzielen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu finden - "Die Entstehungsgeschichte von Heizungen".
  • E-Mail-Marketing.

Damit der Newsletter effektiv ist und das gewünschte Ergebnis erzielt, analysieren Sie die Zielgruppe und teilen Sie die Zielgruppe in Segmente ein - nach Interessen, die auf den Newsletter geklickt haben, Antworten auf den Newsletter, Hobbys, Berufe usw.

Mit der Technik des Einflusses und der Überzeugung können Sie potenzielle Käufer beeinflussen. Als Grundlage können Sie die Theorie von Dave Streiker heranziehen, der die meisten dieser Belichtungstechniken entwickelt und viele Bücher zu ähnlichen Themen geschrieben hat. Beachten Sie, dass Dave Streaker die ChangingMinds.org-Website erstellt hat, die in den USA und in Europa sehr beliebt ist.

  1. Theorie des Vertrauens.

Wenn Sie eine Idee oder einen Gedanken selbstbewusst zum Ausdruck bringen, erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Produktwerbung und die effektive Wirkung von Werbung. Wenn Sie Zweifel haben und sich über nichts sicher sind, werden Ihnen die Leute kaum vertrauen.

Defizit = Beförderung.

Hier ist alles einfach - jedes Produkt oder jede Dienstleistung zieht potenzielle Käufer viel mehr an, wenn sie feststellen, dass der Lagerbestand angeblich begrenzt ist oder das Sonderangebot in naher Zukunft nicht mehr gültig ist. Ein Beispiel für eine solche Werbebotschaft lautet: „Nur bis zum 31. März 50% Rabatt auf alle Damenschuhe!“.

Die Technik des Schlafens.

Unter dem Strich gibt es in der Werbung (oder in einer andersartigen Botschaft) für die Zielgruppe keinen direkten Hinweis auf den Kauf von Waren. Ein potenzieller Käufer wird anfangen, sich loyaler auf ein solches Paket einzulassen. Folglich steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er Ihr Produkt kauft, erheblich.

Die oben genannten Regeln sind für alle Wirtschaftszweige und Sektoren sehr lange relevant, da sie auf den üblichen menschlichen Bedürfnissen nach Kommunikation, Respekt, Komfort und dem Wunsch nach Führung beruhen.

Stereotype, die die Analyse der Zielgruppe beeinflussen

Человеческий мозг старательно обобщает сведения об окружающей действительности, а потому мы автоматически формируем у себя в голове множество стереотипов, которые действуют и сознательно, и бессознательно. Проводя анализ целевой аудитории, составляя портреты потенциальных покупателей, вам непременно следует их учитывать.

Итак, стереотипы, как правило, бывают:

  • гендерными (женщины более эмоциональны, по сравнению с мужчинами),
  • возрастными (люди преклонного возраста все время болеют и малоактивны, молодежь, напротив, всегда активна),
  • national (die Bewohner von Zentralasien sind Bauarbeiter, ungelernte Arbeiter, die Briten sind Prim-Leute, die Lateinamerikaner sind emotional),
  • professionell (Reiseveranstalter und dergleichen),
  • sozial (ungebildete und ungebildete Mover und Professoren - kulturell und belesen),
  • im Aussehen (eine Person mit Brille ist schlau, vollwertig).

Bei der Analyse der Zielgruppe müssen Sie Stereotype berücksichtigen, die das Vertrauen der Benutzer in die Internetressource, den Blog und die Gruppe wecken und erhöhen, und zwar:

  1. Schönes Design, bis ins kleinste Detail durchdachtes Design und komfortable Benutzeroberfläche.
  2. Die Präsenz auf der Site der Expertenmeinung, die Präsenz bekannter Marken bei den Partnern.
  3. Unternehmensethik und Geschäftstätigkeit in Übereinstimmung mit westlichen Technologien.
  4. Unternehmen, die als Nachrichtenquellen fungieren, sind für Benutzer interessanter als Unternehmen, die irrelevante Informationen verbreiten.

Häufige Fehler bei der Zielgruppenanalyse

  • Falsche Ansprache der Zielgruppe.

Es ist notwendig, eine Analyse der Zielgruppe korrekt und fehlerfrei durchzuführen. Beispiel: Ein Geschäft verkauft Kleidung für Jugendliche. Viele Vermarkter machen einen Fehler, wenn sie sich nicht auf "Sie", sondern auf "Sie" beziehen. Gleichzeitig kann ein solcher Cronyismus potenzielle Käufer entfremden.

  • Falsche Definition der von potenziellen Kunden besuchten Orte.

Gegenwärtig ist es bei Unternehmen üblich, den Verbrauchern Geschenkgutscheine über freundliche Organisationen vorzulegen. Beispielsweise erhalten Besucher eines Schönheitssalons Zertifikate für den Besuch eines Fitnessclubs. Der Kunde kommt in den Salon, nimmt die Broschüre und geht dann in den Club.

In diesem Fall ist es jedoch sehr wichtig, Zertifikate dort zu platzieren, wo Ihre potenziellen Kunden sein können. Natürlich macht es keinen Sinn, Flugblätter zu verteilen, um einen teuren Fitnessclub über Salons der "Economy" -Klasse zu besuchen.

  • Einmalige Analyse der Zielgruppe.

Eine Analyse der Zielgruppe sollte regelmäßig durchgeführt werden - einmal ein objektives Bild Ihrer Konsumenten zu erstellen, reicht eindeutig nicht aus. Die Präferenzen der Käufer ändern sich und daher muss dieser Prozess ständig überwacht werden. Wenn Sie keine regelmäßigen Analysen durchführen, sinkt die Nachfrage nach Waren erheblich.

  • Volle Abhängigkeit von den Anforderungen der Zielgruppe.

Wie Jobs sagte, müssen Sie sich nicht vollständig auf die Bedürfnisse des Kunden verlassen. Der Käufer kann einfach nicht verstehen, was er will. Sie müssen nur mutig handeln, um Ihren Kunden qualitativ etwas Neues zu bieten.

Wenn Sie eine qualitativ hochwertige Analyse der Zielgruppe erhalten und auf der Grundlage ihrer Ergebnisse eine wirksame Marketingstrategie entwickeln möchten, wenden Sie sich an die Fachleute.

Was ist die Zielgruppe?

Ein Moment der Theorie, dem wir sofort zustimmen, wie wir verstehen das Konzept der "Zielgruppe".

Wir geben die Definition:

Das Zielpublikum (auf Englisch - Zielpublikum, Zielgruppe) ist „eine Gruppe von realen und potenziellen Verbrauchern eines Produkts oder einer Dienstleistung, die bereit sind, ihre Präferenzen zugunsten eines bestimmten Produkts oder einer bestimmten Dienstleistung unter dem Einfluss von Marketingmaßnahmen zu ändern“.

Erinnern Sie sich an das Pelevinsky-Beispiel für die Definition einer Zielgruppe:

... laut den Vermarktern der Madison Avenue war es Pepsis Zielgruppe in den 90er Jahren, sich mit einem erfolgreichen Jeep-Affen zu identifizieren.

Sei nicht überrascht, wenn du dich irgendwo triffst Definition der Zielgruppe. Das synonym mit der Zielgruppe.

Eine weitere Antwort auf die Frage „Was ist die Zielgruppe?“: An diese Personengruppe richtet sich die gesamte Marketingkommunikation der Marke.

Und zum Vergleich. Hier ist die Definition von Wikipedia:

„Die Zielgruppe ist ein Begriff, der im Marketing oder in der Werbung verwendet wird, um sich auf eine Gruppe von Menschen zu beziehen, die durch gemeinsame Zeichen oder zum Zwecke eines Ziels oder einer Aufgabe verbunden sind. Unter den gemeinsamen Zeichen sind alle von den Organisatoren geforderten Merkmale zu verstehen (zum Beispiel berufstätige verheiratete Frauen im Alter von 25 bis 35 Jahren, die eine Brille tragen). “

Wie bestimmen Sie Ihre Zielgruppe?

Abb. 1. Warum sind Frauen in der Nische der großen Teddybären das Hauptzielpublikum und Männer das indirekte? Obwohl es die Vertreter des stärkeren Geschlechts sind, die Bären erwerben. Die Antwort ist unten.

Wenn wir in der Agentur den Kunden die Frage stellen, wer Ihre Zielgruppe ist, erhalten wir in 99% der Fälle die Antwort, dass es sich um solvente Männer und Frauen im Alter von 15 bis 35 Jahren handelt. Das Beschreibung der Zielgruppe nicht gut! Sich auf eine solche Gruppe von Charakteren zu konzentrieren, ist fast dasselbe, als würde man den Finger auf den Himmel richten. Die Auswahl der Zielgruppe ist daher nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint.

Das Herz der Zielgruppe - Kern. Dies schließt die aktivsten Verbraucher des Produkts oder der Dienstleistung ein, die dem Unternehmen (oder in Zukunft) den größten Teil des Gewinns und des größten Umsatzvolumens bringen.

Identifizieren Sie Ihre Zielgruppe anhand einer Klassifizierung:

  • Primäre Zielgruppe

Diese Kategorie umfasst Personen, die entscheiden, ob sie Waren kaufen oder nicht. Auf diesen Teil Zentralasiens richten sich die Hauptkräfte der Werbekampagne.

  • Indirekte Zielgruppe

Indirekte Zertifizierungsstelle Es kann auch am Verkaufsprozess teilnehmen, ohne eine „Lokomotive“ für den Kauf zu sein. Dementsprechend hat dieser Teil der Gruppe eine geringere Priorität bei der Planung einer Werbekampagne.

So können Sie sich sowohl auf die Verbraucher des Produkts als auch auf seine Kunden konzentrieren. Wie Sie wissen, ist dies nicht dasselbe.

Arten der Zielgruppe

Es ist immer noch wichtig, Ihre Arten von Zielgruppen. Das kann sein:

  • Zielgruppe im B2B-Segment (Business to Business - Business for Business),
  • Zielgruppe im B2C-Segment (Business to Customer - Consumer Business),

Wenn Ihre Kunden Endbenutzer sind (b2c), müssen Sie es schwerer machen. Der Grund ist, dass die b2b-Sphäre als stabiler gilt (Ausnahme sind akute Krisenzeiten), Nachfrageschwankungen sind darin nicht so spürbar.

Im B2B-Bereich ist die Marktkapazität ebenso einfach einzuschätzen wie Zielgruppengröße: Informationen, Wer ist die Zielgruppe?, ist gemeinfrei. Bei Werbebotschaften für das Geschäftsfeld ist zu berücksichtigen, dass das Produkt höchstwahrscheinlich von der verantwortlichen Person für die Bedürfnisse des Unternehmens oder für den Weiterverkauf gekauft wird.

B2c-Zielgruppenoptionen sehr anfällig für äußere Einflüsse. Neue innovative Produkte und Trends erscheinen auf dem Markt, die wirtschaftliche und politische Situation verändert sich und dies alles beeinflusst das Nutzerverhalten. Im B2C-Sektor müssen Vermarkter sehr empfindlich auf die geringsten Schwankungen der Marktnachfrage reagieren und Passen Sie die Daten zur Zertifizierungsstelle an.

Bei der Werbung für den B2C-Bereich ist zu berücksichtigen, dass das Produkt in erster Linie für den persönlichen Gebrauch gekauft wird.

Einer der klassischen Fehler im B2C-Bereich ist zu breite Zielgruppe (darüber haben wir oben schon geschrieben). Um diesen Fehler zu vermeiden, benötigen Sieüber Segmente der Zielgruppe hervorheben.

Segmentierung der Zielgruppe

Zielgruppe bestimmen Die Segmentierung (Allokation) eines Marktsegments erfolgt.

„Segmentierung (Clustering) - Unterteilen von Kunden in Gruppen mit ähnlichen Eigenschaften, Ermitteln von Gruppenanforderungen und Erstellen eines Angebots, das sich auf das Zielsegment konzentriert.“

Segmentierung der Zielgruppe Sie können die Technik verwenden "5W" von Mark Sherrington. Dies ist die beliebteste. Methode zur Bestimmung der Zielgruppe und psychologische Merkmale, die potenziellen Käufern inhärent sind.

Die Marktsegmentierung erfolgt zu fünf Themen:

  • Was (was) - Art des Produkts,
  • Wer ist der Verbrauchertyp?
  • Warum (warum) - Kaufmotivation,
  • Wann (Wann) - Kaufsituation, Zeit,
  • Wo (Wo) - Kaufort,

Eine einfache Version der Tabelle:

2. Eine Tabelle zur Analyse der Zielgruppe nach Sherrington. In dem Beispiel wirkt gewöhnliches Trinkwasser als Ware.

Die Segmentierungsergebnisse zeigen das Zielmarktsegment. Verbraucher werden darin eingeschlossen Zielgruppe Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung.

Die Zielgruppentabelle kann erweitert werden. So können Sie gleichzeitig Wettbewerber analysieren.

Platzieren Sie dazu die Segmentierungsmethoden der Wettbewerber vertikal und die fünf W-Fragen horizontal. Eine erweiterte Tabelle hilft dabei, den gesamten Markt auf einmal zu analysieren, die Position der Wettbewerber zu bewerten und die Werbestrategie festzulegen.

Auf diese Weise, Segmentierung der Zielgruppe ermöglicht es Ihnen, personalisiertere Anzeigen für Charaktere aus verschiedenen Segmenten zu erstellen. Der Hauptvorteil dieser Methode zur Bestimmung der Zielgruppe ist die Präsentation eines Produkts oder einer Dienstleistung ausgehend von den Bedürfnissen Zentralasiens unter Berücksichtigung seines Verhaltens, seiner Wünsche und seines Lebensstils.

Wie macht man ein Porträt der Zielgruppe?

Eine genauere Beschreibung der Zielgruppe hilft dabei Zielgruppe. Erstellen Sie zunächst ein Porträt (oder Profil) der Zielgruppe nach einem einfachen Schema:

  1. Geschlecht, Alter, Einkommensniveau, Status, Familienstand, Beruf - d.h. soziodemografisches Porträt und psychografische Merkmale,
  2. Wo verbringt Ihre potenzielle Zertifizierungsstelle Freizeit (in welchen sozialen Netzwerken sind sie registriert, in welchen Foren werden sie gelesen usw.)
  3. Welche Kundenprobleme kann Ihr Produkt schließen? Welche Art von „Schmerz“ versucht er mit Hilfe des Produkts zu lösen?
  4. Welche Emotionen ruft Ihr Produkt hervor, womit ist es verbunden? Vielleicht erhöht es den Status, ermöglicht ihm, sich gesund und sportlich zu fühlen usw.
  5. Gründe, genau Ihr Produkt zu kaufen, sowie Gründe, ein ähnliches Produkt von Wettbewerbern zu kaufen.

Herzlichen Glückwunsch, jetzt wissen Sie es wie Sie ein Porträt Ihrer Zielgruppe erstellen! Fotos und Collagen von Charakteren sind übrigens auch nützlich, um Ihre Zielgruppe zu visualisieren.

Viele große Werbeagenturen sichern sich Studie der Zielgruppe mit Fotografie der hellste Vertreter der Gruppe.

Beschreibung des Zielgruppenbeispiels:

Abb. 3. Die Zielgruppe der Premium-Verlobungsringe sind auf den ersten Blick wohlhabende Männer ab 28 Jahren. Diese Beschreibung kann jedoch gut erweitert werden und ein weibliches Publikum hinzufügen.

Service - Premium-Verlobungsringe.

Die Erstbeschreibung der Zielgruppe, das kommt mir in den Sinn: wohlhabende Männer von 18 bis 45 Jahren,

Eine detailliertere und korrektere Beschreibung der Zielgruppe:

  1. Männer im Alter von 28 bis 45 Jahren, Einkommensniveau - von 80.000 pro Monat, Einwohner der Metropole, haben eine Beziehung von etwa 1,5 Jahren und älter, sie sind es gewohnt, Informationen im Netzwerk zu suchen, sie bevorzugen Facebook in sozialen Netzwerken.
  2. Frauen im Alter von 25 bis 35 Jahren, Einkommensniveau - durchschnittlich 50-80.000 pro Monat, Einwohner der Metropole, Büroangestellte, seit ca. 3 Jahren in Beziehung, „lösen Probleme selbst“, bevorzugen soziale Netzwerke von sozialen Netzwerken.

Das Zielpublikum anziehen

In diesem Kapitel lernen Sie, wie man zu rendernAuswirkungen auf die ZielgruppeIhre Firma.

Hast du es herausgefunden? wie Sie Ihre Zielgruppe identifizieren und beschreiben. Überlegen Sie sich also, wie der Zielnutzer auf Ihre Anzeige reagieren soll.

Die offensichtlichste Reaktion ist der Kauf des beworbenen Produkts. Aber nicht so einfach. Das ausgeführte Geschäft ist das Ergebnis einer weit entfernten Berührung und langen Überlegung des Kunden.

Bis die Entscheidung getroffen ist, durchläuft Ihr Kunde eine Reihe von obligatorischen Schritten:

  • Produktbewusstsein
  • Wissen
  • Veranlagung
  • Präferenz
  • Überzeugung
  • und schließlich einen Kauf tätigen.

Charaktere Ihrer Zielgruppe kann sich in einem dieser Stadien befinden. Sie können die Kommunikation mit dem Client so planen, dass sie nur zu einem bestimmten Zeitpunkt erfasst wird. Halten Sie im Idealfall die Hand durch alle Schritte, um einen Kauf abzuschließen.

Zum Beispiel können Sie in der Phase des Bewusstseins eine Menge Werbung sehen, in der der Name des Produkts erklingt (denken Sie an die ersten Clips des Tarifs „Just for communication“), jedoch ohne Beschreibung und Merkmale. In diesem Stadium genügt es CA, sich nur den Namen des neuen Produkts zu merken.

Zielgruppe im Internet-Marketing

Abb. 4. Ein Beispiel für die Trennung von 2 Strömen der Zielgruppe bei der Landung: Privateigentümer, die den Service für sich selbst bestellen, und Mitarbeiter großer Unternehmen, die den Abbau für die Bedürfnisse des Unternehmens anordnen.

Lass uns reden wie man ein Zielpublikum anzieht durch Internet-Marketing. Dazu können Sie die unterschiedlichsten Kanäle nutzen, um die Zielgruppe der Online-Werbung zu "erreichen":

  1. SEO
  2. Content-Marketing
  3. Kontextbezogene Werbung,
  4. Social Media (Werbung in sozialen Netzwerken, Blogs, Foren usw.),
  5. Displaywerbung (Banner, Teaser etc.),

Es lohnt sich, mit der Analyse zu beginnen. In der Tat hat jeder Werbekanal, egal ob Vkontakte, Facebook, Instagram oder Yandex.Direct, seine eigene Zielgruppe.

Zum Beispiel werben "Großhandel Schotter"Auf Instagram ist eine schlechte Idee. Die Kunden sind es gewohnt, ihre Freizeit in sozialen Netzwerken zu verbringen, und sind bereit, dort Waren hauptsächlich für den persönlichen Bedarf zu kaufen. Zum Beispiel Verlobungsringe Werbung und andere Schmuck zeigt ein gutes Ergebnis in sozialen Netzwerken. Und Schotter wird in großen Mengen von Managern gekauft, die von 9 bis 7 Uhr morgens am Arbeitsplatz sitzen.

Es ist also an der Zeit, über den Affinitätsindex (Aff, Affinitätsindex oder Compliance-Index) zu sprechen. Es zeigt die Relevanz des ausgewählten Werbekanals für die Zielgruppe. Und wirkt sich erheblich auf die Wirksamkeit der Werbekampagne und Kontaktkosten mit der Zielgruppe.

Kommen wir zurück zu den Trümmern. Beispielsweise hat Werbung für dieses Produkt auf Instagram einen niedrigen Übereinstimmungsindex und Werbung für denselben Bauschutt, jedoch von 9 bis 7 Stunden an Wochentagen und in Yandex.Direct ist der Index viel höher.

Im Internet-Marketing gibt es ein spezielles Tool - Targeting (oder Targeting). Mit der Ausrichtung können Sie nur mit der Zielgruppe arbeiten, die bestimmte Merkmale aufweist, und Anzeigen nur für eine ausgewählte Gruppe von Personen schalten.

In der Phase der Entwicklung einer Werbekampagnenstrategie ist es sinnvoll, diese festzulegen Definition und Analyse der Zielgruppe an erster Stelle. Versuchen Sie nicht, es zu vergessen, es für später aufzuschieben usw. - Eine solche Haltung gegenüber ihren Kunden kann zu Zeit- und Kostenverlusten führen.

Es ist viel richtiger (und angenehmer), sich an Ihre tatsächlichen und potenziellen Kunden zu wenden, die Probleme und Bedürfnisse der Zielgruppe zu berücksichtigen und die Werte zu verstehen, die sie leben. Mit diesem Ansatz wird die Antwort nicht lange dauern.

Sehen Sie sich das Video an: So einfach geht Zielgruppendefinition im Marketing + Beispiele (Kann 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send