Hilfreiche Ratschläge

Verdeckte Videoüberwachung in der Wohnung, Kameraauswahl

Pin
Send
Share
Send
Send


Professionelle Videoüberwachungsanlagen erfordern viel Erfahrung und Schulung. Für jeden Einzelfall wird ein Gerät ausgewählt, das dem Kunden Kosten spart. Der optimale Betrachtungswinkel in der erstellten Umgebung wird ausgewählt. Alle geheimen Überwachungskameras werden nach bestimmten Prinzipien montiert oder maskiert.

Wo kann man die Kamera besser nicht verstecken

Es lohnt sich, die Orte zu analysieren, an denen das technische Personal ständig arbeitet. Es kann sein:

  • verglaste Regale von Schränken,
  • Desktop-Elemente
  • Fensterbänke.

Bei der Nassreinigung kann der Mitarbeiter sogar einen kleinen Überstand feststellen.

Wenn der Besitzer des Zimmers Bedenken hinsichtlich der Überwachung hat, sucht er selbst nach der Kamera. Daher sollten Sie es nicht ohne Fixierung und an auffälligen Orten installieren. Wenn Sie beispielsweise das Objektiv hinter einer Vase verstecken, besteht die Möglichkeit, dass sie es verwenden und die Kamera bemerken. Eine getarnte Überwachungskamera kann in eine Uhr oder ein süßes Schmuckstück integriert werden. In diesem Fall können selbst sich bewegende Objekte keine Verfolgung erkennen.

Die Linse kann Sonnenlicht oder die Strahlen einer Lampe reflektieren. Dieser Glanz bleibt nicht unbemerkt. Daher sollte der Moment im Voraus überlegt werden. Beachten Sie auch, dass die Installation einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Welche Orte eignen sich zum Verstecken einer Kamera?

Bei der Installation des Produkts sollte auf maximale Sichtbarkeit geachtet werden. Natürlich ist der obere Teil des Raumes vorzuziehen. Es ist besser, das Gerät an einer Wand zu montieren, hinter einer dekorativen Kante oder in einem Rauchmelder zu installieren. In diesem Fall ist die Sicht selbst bei einem kleinen Blickwinkel auf die Kamera hervorragend.

Es ist unerwünscht, eine stationäre Installation ohne die Möglichkeit der Extraktion zu schaffen. In diesem Fall kann die Kamera nicht an einem anderen Ort installiert werden, wenn sich die Situation ändert.

Heimliche verdeckte Überwachungskameras können verkabelt werden. Für die Überwachung in einem fremden Gebiet oder für Besprechungen ist es jedoch besser, ein drahtloses Gerät zu wählen. Das Fehlen von Draht schließt eine Deklassifizierung aus.

Wenn die hohe Position nicht funktioniert hat, ist es besser, sie auf Augenhöhe oder etwas höher zu platzieren. Für standort fit:

  • Wand- oder Bodenuhren
  • Verkleidung als Dekorationsgegenstände,
  • Installation innerhalb der Organisation, Ausrüstung usw.

Ein großartiger Ort wäre, das Produkt in das Buch auf ein Regal zu legen. Besonders wenn es sich um Literatur hinter Glas handelt, die niemand benutzt. Viele verwenden doppelseitige Spiegel, um die Kamera zu montieren. Ein guter Blick öffnet sich von der Fensterbank. In diesem Fall wird die Kamera in einen Blumentopf gestellt. Viele Organisationen bieten die Installation von Mikrokameras in einem Schaltergehäuse oder einer Steckdose an.

Wenn geplant ist, Kinder oder deren Betreuer zu überwachen, ist es besser, Spielzeug zu verwenden. Der Körper für die Kamera wird sein:

  • Teddybär oder Puppe
  • Designer-Detail
  • Teile der Lampe.

Die kabellose versteckte Überwachung von Mini-Kameras, die Sie mit verschiedenen Funktionen erwerben können, kann überall zu Hause oder im Büro installiert werden. Die Hauptsache ist, die Stromversorgung zu verschleiern.

Wenn Verkleidung nicht benötigt wird

Hersteller vereinfachen die Aufgabe erheblich, indem sie Kameras mit einem vorgefertigten, einzigartigen Gehäuse erstellen. Der Spionagemarkt bietet an, Produkte für verschiedene Arten der Überwachung zu kaufen:

  • in Geschäftsverhandlungen,
  • im stationären Modus,
  • in einem Auto
  • in einer lauten Straße
  • in völliger Dunkelheit.

Kleine drahtlose Kameras zur verdeckten Überwachung verstecken sich in Alltagsgegenständen. Sie können einem Konkurrenten einen Schlüsselbund geben und wissen immer, was sein Besitzer tut. Viele verwenden Stifte, Feuerzeuge oder Kaugummi, um Gespräche aufzuzeichnen. Wenige Leute fangen eine Uhr, die bei der Überwachung an einer Wand hängt. Trotz des ungewöhnlichen Erscheinungsbilds wird die Videoaufzeichnung von hoher Qualität sein, und die Datenübertragung kann über das Internet in Form einer Online-Sendung erfolgen.

Wo Sie ungewöhnliche Überwachungskameras kaufen können

Spionagekameras sind weit verbreitet. Aus der Nachfrage entstand ein Angebot in Form vieler Online- und Offline-Stores. Außerdem können Sie Geräte in Unternehmen kaufen, die an der Installation beteiligt sind. Um nicht zu viel zu bezahlen, sollten Sie zuerst den Markt beobachten und den tatsächlichen Wert des geplanten Kaufs verstehen.

Danach müssen Sie eine würdige Firma finden. Es ist ratsam, dass das Unternehmen positive Bewertungen im Netzwerk hat. Manager sollten im Produkt navigieren und in der Lage sein, einen Hinweis für die Auswahl eines Modells zu geben.

Beim Kauf einer geheimen Überwachungskamera müssen Sie auf die Eigenschaften achten:

  • Videoauflösung
  • das Vorhandensein von Ton während der Aufnahme,
  • die Fähigkeit, nachts zu schießen,
  • Batterieladung usw.

Es ist besser, die Installation Profis anzuvertrauen. Besonders wenn es um ernsthafte Geschäftsüberwachung geht. Wenn Sie einen Vortrag oder einen Film aus einem Kino aufnehmen müssen, können Sie dies selbst und mit der gebräuchlichsten Spionageausrüstung tun.

Platzierungsoptionen für die Kamera

Die Installationsorte für Videogeräte können sehr unterschiedlich sein. Dabei ist es notwendig, auf die individuellen Wünsche der Hausbesitzer und die Abmessungen der zu montierenden Geräte zu bauen.

Wenn im Haus ein Sicherheits- und Feueralarm installiert ist, sind Rauchmelder und Bewegungssensoren die beste Lösung für die Installation der Kameras. Diese Geräte werden an der Decke montiert, sodass Videogeräte alles aufzeichnen können, was im Raum passiert. Außerdem werden die Kabel der Überwachungssysteme zusammen mit den Kabeln des Sicherheitsalarmsystems verlegt, sodass es für eine nicht eingeweihte Person schwierig ist, die Vorgänge in Ihrem Haus zu verstehen.

Es sollte beachtet werden, dass es jetzt im Handel Geräte gibt, die als Feuersensoren getarnt sind. Mit diesem Gerät wird es möglich, die Installation vollständig abzuschließen und das System unsichtbarer zu machen.

Für die Installation von Videokameras ist jedes Haushaltsgerät mit einer großen Anzahl von Tasten und Bedienknöpfen geeignet. Das Gerät sollte in stationären Objekten installiert werden, die sich im Inneren des Hauses nicht bewegen lassen.

Bei der Montage sollte es möglich sein, die Kamera zu blockieren, sodass sie so hoch wie möglich montiert werden muss. Eine mögliche Option wäre eine Wanduhr.

Bei der Installation eines Videoüberwachungssystems müssen Sie einen so wichtigen Punkt wie das Heizen berücksichtigen. Eine Arbeitskammer erzeugt genügend Wärme, die entlüftet werden muss.

Video: Versteckte CCTV-Kamera, die als Glühlampe getarnt ist.

Rechtmäßigkeit der Installation von CCTV-Systemen

Das Installieren von versteckten Kameras zu Hause ist völlig legal. Um solche Geräte verwenden zu können, ist es jedoch unerlässlich, die mit Ihnen zusammenlebenden nahen und lieben Personen sowie mögliche Gäste und Besucher zu benachrichtigen. In diesem Fall kann der Standort der Tracking-Geräte nicht ausgegeben werden. Wenn Sie diesen Rat ignorieren, können Sie leicht im Dock sein.

Die Gesetzgebung der Russischen Föderation verbietet die Verwendung von Videogeräten in Form von Haushaltsgegenständen. So fielen viele Bürger auf den Kauf und Weiterverkauf von Stiften und Schlüsselanhänger mit integrierten Videokameras herein. Solche Dinge finden sich oft auf den Internet-Handelsflächen Chinas, wo sie eher wie Schmuckstücke positioniert sind. Solche Gegenstände sind jedoch auf dem Territorium unseres Staates verboten. In den meisten Fällen erhielten die Eigentümer solcher Gizmos Bußgelder, seltener wurden sie zur Bewährung verurteilt.

Artikel 138, Teil 1, sieht vor, dass Sie für die Installation und den Verkauf bestimmter Arten von versteckten Videokameras mit einer Freiheitsstrafe von vier Jahren bestraft werden. Seien Sie daher vorsichtig und vorsichtig mit der Verwendung solcher Videogeräte.

Zu welchem ​​Zweck sind versteckte Kameras in der Wohnung installiert?

Es gibt viele Gründe, warum es sinnvoll ist, ein CCTV-System in einer Wohnung zu installieren. Am häufigsten werden Miniaturvideokameras verwendet, um eingehendes Personal zu überwachen. Dies ist besonders wichtig, wenn ein Kindermädchen zu einem kleinen Kind eingeladen wird. Während die Eltern arbeiten, muss sie das Kind füttern, ins Bett legen und mit ihm spielen. Leider sind in letzter Zeit schockierende Videos von verdeckten Überwachungskameras im Internet und in einigen Fernsehprogrammen aufgetaucht. Dort sind Babysitter nicht nur unhöflich und obszön, sondern schlagen auch kleine Kinder.

Mit Hilfe von versteckten Kameras können Sie jedes Personal steuern. Dank der versteckten Videoüberwachung in der Wohnung können Sie ältere Kinder kontrollieren, wenn sie alleine zu Hause sind.

Ein Heimvideoüberwachungssystem wird in der Regel über ein GSM-Modul oder einen Cloud-Dienst organisiert, wodurch Sie jederzeit ein Bild von einer Videokamera sehen können. Es kommt vor, dass eine ältere oder schwer kranke Person zu Hause ist und die Fernüberwachung nicht nur die Kontrolle über alles, was in der Wohnung passiert, bietet, sondern es Ihnen auch ermöglicht, bei Bedarf einen Krankenwagen oder Retter zu rufen. Das System der verdeckten Videoüberwachung manifestiert sich nicht. Miniaturkameras sind schwer zu erkennen, und wenn ein drahtloses System in der Wohnung oder im Haus installiert ist, fehlen die Kabel, mit denen Sie das Vorhandensein von Videokameras feststellen können.

Hauptmerkmale von versteckten Kameras

Die Kamera zur verdeckten Videoüberwachung in einer Wohnung unterscheidet sich in ihren Parametern nicht wesentlich von herkömmlichen Videokameras. Es besteht aus einer Standardmenge von Elementen:

  • Linse
  • Das lichtempfindliche Element ist eine Matrix,
  • Videoprozessor

Betrachtungswinkel. Die Objektive von Miniaturvideokameras können unterschiedliche Betrachtungswinkel aufweisen und sowohl langfokussiert als auch weitwinklig sein. Teleobjektive zur verdeckten Überwachung sind aufgrund des kleinen Betrachtungswinkels äußerst selten. In der Regel hängt dieser Parameter von der Brennweite ab, die bei verdeckten Überwachungskameras zwischen 2,8 und 3,7 mm liegen kann. Dies entspricht einer Kontrollzone innerhalb von 60-90 °. Mit einer Videokamera mit solchen Eigenschaften können Sie bei korrekter Installation einen relativ großen Raum ohne optische Bildverzerrung steuern.

Die Qualität der Aufnahmen. Eine Miniaturmatrix, die auf ladungsgekoppelten Geräten erstellt wurde, ermöglicht es Ihnen, auch bei schlechten Lichtverhältnissen ein Farbbild von guter Qualität zu erhalten. Der Videoprozessor wandelt elektrische Potentiale vom lichtempfindlichen Element in ein Videosignal um. Bei Aufnahmen in einem Raum mit unzureichendem Licht können moderne Kameras in den Schwarzweißmodus wechseln, in dem die Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen viel besser ist als bei Farbaufnahmen.

Auflösung und Empfindlichkeit. Bei der Auswahl eines Camcorders für die verdeckte Überwachung sollten Sie die für alle Kameras gemeinsamen Parameter berücksichtigen. Das ist Auflösung und Empfindlichkeit. Die Auflösung moderner Kameras wird in Megapixeln gemessen und kann zwischen 1,3 und 12 MP variieren. Die Auflösung 1,3-2 MP reicht für die Beobachtung in Wohngebäuden aus, und Kameras mit Ultra HD-Auflösung sind immer noch nicht ausreichend entwickelt und weisen viele Gefahren auf, z. B. eine niedrige Aufnahmegeschwindigkeit von 5-15 Bildern pro Sekunde.

Eine ultrahohe Empfindlichkeit ist ebenfalls nicht erforderlich. Für eine Heimkamera ist eine Empfindlichkeit von 0,1 bis 0,3 Lux ausreichend. Wenn nachts eine Videoüberwachung geplant ist, die erforderlich ist, wenn eine kranke Person in der Wohnung ist, ist es sinnvoll, eine Videokamera mit Infrarotbeleuchtung zu kaufen, mit der Sie zu jeder Tageszeit ein Bild in guter Qualität übertragen können. Die Infrarot-LED erkennt sich in keiner Weise selbst, da das menschliche Auge seine Strahlung nicht wahrnimmt.

Wie erfolgt die Installation?


Da die Videoüberwachung verborgen sein muss, müssen alle Installationsarbeiten sehr sorgfältig ausgeführt werden. Das System der verdeckten Überwachung kann zuallererst Drähte ausgeben, so dass sie vollständig maskiert werden müssen.

Sie können den Installationsprozess am Beispiel einer Dreizimmerwohnung betrachten. Es gibt ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, ein Kinderzimmer und eine Küche. In der Wohnung befindet sich ein kleines Kind, das, während die Eltern arbeiten, das ankommende Kindermädchen engagiert. Unter Videoüberwachung müssen alle vier Räume sein. Wie von den Eigentümern der Wohnung konzipiert, sind die Kameras mit einem Registrar verbunden, der mit einem Cloud-Dienst ausgestattet ist, sodass Sie das Kindermädchen und das Kind in Echtzeit von einem mobilen Gerät aus überwachen können. Darüber hinaus zeichnet der Registrar Videoinformationen auf einer Festplatte, einer Flash-Karte oder einer Cloud auf. Der Rekorder kann in eine abschließbare Schublade eines Schreibtisches oder einer Kommode gestellt werden.

An solchen Stellen sind Miniaturvideokameras installiert, die die Kontrolle über den gesamten Raumbereich ermöglichen. Da Wände und Decken als Aufstellflächen ausgeschlossen sind, werden alle Anschlussdrähte senkrecht hinter den Möbeln abgesenkt und anschließend unter die Fußleiste gelegt. Inzwischen haben fast alle Wohnungen Kunststoffsockelleisten mit Kabelkanälen, die mit einem Kunststoffstreifen verschlossen sind, der sich leicht entfernen und ebenso leicht anbringen lässt.

Der Camcorder kann oben in einem Bücherregal oder Kleiderschrank installiert werden, während die Kabel vollständig mit Möbeln abgedeckt sind. Die Küchenwand ist ein guter Ort, um einen versteckten Camcorder zu installieren. Vasen oder Dekorationsgegenstände werden normalerweise oben platziert, wo es sehr einfach ist, eine Kamera für die verdeckte Überwachung zu platzieren.

Es ist viel einfacher, eine verdeckte Videoüberwachung für eine Wohnung zu installieren, wenn Sie ein Wireless-Kit erwerben. In diesem Fall können die Kameras an den unerwartetsten Orten platziert werden. Da es keine Drähte gibt, gibt es keinen wesentlichen Demaskierungsfaktor.

Wo sollen die Kameras platziert werden?

Die Lösung dieses Problems hängt vom Typ der verwendeten Videokamera, ihrer Größe und der Vorstellungskraft der Besitzer ab. Es gibt viele Orte, an denen Sie Miniaturkameras installieren können. Wenn die Wohnung über einen Brand- und Einbruchalarm verfügt, sind Infrarot-Bewegungsmelder und Rauchmelder einer der häufigsten Orte für die Installation von Videokameras. Die Sensoren sind an der Decke angebracht und die Kamera bietet optimale Kontrolle über alles, was im Raum passiert. Außerdem werden die vom Camcorder kommenden Kabel zusammen mit den Alarmkabeln verlegt, sodass es insbesondere für Laien sehr schwierig ist, sie zu identifizieren. Es gibt sogar spezielle versteckte Kameras, die als Feuermelder verkleidet sind - mit ihnen wird die Aufgabe erheblich vereinfacht, und ähnliche Kameras fallen nicht unter das Verbot des Gesetzes, da die Sensoren keine Haushaltsgegenstände sind.

Wenn das Haus ein Musikcenter hat, ist dies auch ein großartiger Ort, um einen Camcorder zu maskieren. Grundsätzlich ist jedes Haushaltsgerät, insbesondere mit einer großen Anzahl von Knöpfen und Bedientasten, für die Installation einer verdeckten Überwachungskamera geeignet. Idealerweise sollte die Kamera in stationären Innenräumen montiert werden, die nicht bewegt werden können.

Wenn Sie einen Ort für die Installation der Kamera auswählen, sollte es möglich sein, diese mit anderen Objekten zu blockieren. Es ist daher besser, die Kamera höher zu installieren. Die Wanduhr kann auch eine drahtlose Kamera maskieren. Bei der Installation von Videokameras sollte eine wichtige Nuance beachtet werden: Die Kamera erwärmt sich während des Betriebs. Daher muss bei der Installation für eine Wärmeabfuhr aus dem Gehäuse gesorgt werden.

Was besagt das Gesetz zur verdeckten Videoüberwachung?

Es ist möglich, eine verdeckte Videoüberwachung in Ihrer Wohnung zu organisieren, jedoch unter der obligatorischen Bedingung, dass alle Familienmitglieder sowie das Arbeitspersonal, sofern vorhanden, wissen, dass sie überwacht werden, und dass der Standort der Kameras nicht bekannt gegeben werden muss. Ansonsten können Sie leicht vor Gericht gehen. Es wird empfohlen, das Arbeitspersonal mit einem schriftlichen Dokument vertraut zu machen, in dem die Installation der Kameras in der Wohnung zur Unterschrift bestätigt wird.

Denken Sie daran, dass das Gesetz auch die Verwendung von Kameras als Haushaltsgegenstände verbietet. In jüngerer Zeit sind Fälle von Inhaftierung von normalen Bürgern, die in China Stifte oder Schlüsselanhänger mit integrierter Videokamera gekauft und versucht haben, diese in Russland zu verkaufen, häufiger geworden. Die meisten von ihnen erhielten eine Geldstrafe und einige sogar Bewährungsstrafen. Gemäß Abschnitt 138, Teil 1, können Sie für den Verkauf und die Installation bestimmter verbotener Zellen strafrechtliche Sanktionen von bis zu 4 Jahren Gefängnis verhängen. Seien Sie daher vorsichtig und wenn möglich, lesen Sie den obigen Artikel, bevor Sie versteckte Kameras kaufen und installieren.

Pin
Send
Share
Send
Send