Hilfreiche Ratschläge

Muss man Auberginen schälen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Aubergine ist ein spezifisches Gemüse. Auf der einen Seite werden schmackhafte und ungewöhnliche Gerichte daraus gewonnen, zum Beispiel pilzähnliche Produkte. Und auf der anderen Seite, wenn dieses Gemüse nicht richtig verarbeitet wird, können Sie das ganze Gericht verderben, da einige Auberginen bitter sind und so sehr, dass sie für Lebensmittel ungeeignet werden.

Um dies zu vermeiden, müssen Sie die richtige Aubergine auswählen. Darüber hinaus ist es wichtig, im Voraus zu bestimmen, wofür sie bestimmt sind - zum Kochen, Braten oder Einmachen.

Am besten isst man junges Obst. Tatsache ist, dass es in Auberginen Solanin gibt, das in konzentrierter Form ein starkes Gift ist. Auberginen werden übrigens aus dem gleichen Grund nicht roh verzehrt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie sie vollständig aufgeben müssen.

In jungen Auberginen gibt es praktisch kein Solanin. Es sammelt sich mit dem Wachstum dieses Gemüses an, wenn Samen darin zu reifen beginnen. Daher ist es besser, keine ausgewachsenen Früchte als Nahrung zu verwenden.

Aber was ist, wenn der Herbst die fruchtbarste Zeit ist, um Auberginen zu pflücken, und sie erwachsen sind?

Wie wählt man Auberginen

Sie sollten stark sein, eine glatte Haut, keine Flecken und offensichtliche Mängel aufweisen. Geschrumpft, weich in Lebensmitteln ist es besser, nicht zu verwenden.

Aubergine sollte nicht groß sein. Große sind meistens überreif, was bedeutet, dass Solanin bitter ist.

Erwachsene Auberginen haben eine harte Haut, die auch nach dem Kochen nicht weich wird. In solchen Fällen harte Samen, die das ganze Gericht verderben.

Wie man abholt

Um das Gericht köstlich zu machen, müssen Sie wahrscheinlich in der Lage sein, Produkte abzuholen. Zunächst müssen Sie entscheiden, wie Sie die Auberginen kochen. Sie können nicht nur einfach gekocht oder gebraten werden, sondern auch in Dosen.

Wenn die Aubergine laut Rezept mit Schale gekocht wird, muss sie erst jung sein. Solche Auberginen in fertiger Form sind nicht bitter und enthalten keine Substanz namens Solanin, die in erheblichen Mengen auf Gifte hinweist. In roher Form kann dieses Gemüse nicht eingenommen werden.

Bei der Auswahl von Gemüse sollten Sie die Schale, die Farbe und den Weichheitsgrad prüfen. Es ist ratsamer, Auberginen mit solchen Eigenschaften zu kaufen.

  • stark
  • Die Haut sollte weich und geschmeidig sein.
  • es sollte keine Flecken und Unvollkommenheiten darauf geben,
  • Qualitätsauberginen haben eine dunkelviolette Farbe.

Wie man das Vorhandensein von Solanin in Auberginen bestimmt

Um festzustellen, ob die Aubergine Solanin enthält und ob das Gemüse bitter ist, müssen Sie nur einen kleinen Teil davon abschneiden und einige Minuten warten.

Auberginen, in denen sich eine große Konzentration von Solanin angesammelt hat, verdunkeln sich schnell in der Luft und werden auf dem Schnitt fast braun.

Junge Auberginen ohne diesen gefährlichen Stoff bleiben hell, es sei denn, sie können sich leicht gelb färben. Es gibt auch Sorten, denen diese Substanz fast fehlt. Solche Auberginen verdunkeln sich auch nicht auf dem Schnitt.

So entfernen Sie Bitterkeit (Solanin) aus Auberginen

Auberginen mit bitterem Fruchtfleisch werden zuerst in Scheiben, Würfel, Scheiben oder auf andere Weise geschnitten.

Dann werden sie in eine Schüssel gegeben, mit Salz bedeckt und eine halbe Stunde oder eine Stunde stehen gelassen. Während dieser Zeit geben sie reichlich Saft, in den die ganze Bitterkeit gehen wird.

Danach wird die Aubergine mehrmals in kaltem Wasser gewaschen. Zusammen mit Wasser werden fast alle Samen aus Scheiben herausgewaschen. Ich muss sagen, dass es bei erwachsenen Auberginen viele gibt.

Dann legen Sie die Stücke in ein Sieb oder auf ein Papiertuch. Sie können leicht drücken. Und dann nach Rezept kochen.

Wenn es nur wenige Samen gibt und die Auberginen bitter sind, werden sie nur mit einer kleinen Menge Salz bedeckt, stehen für eine halbe Stunde, drücken Sie leicht und kochen Sie weiter.

Wenn die zum Füllen bestimmten Auberginen Samen enthalten, werden diese zusammen mit einem Teil des Fruchtfleisches unmittelbar nach dem Längsschneiden des Gemüses in Form eines Bootes oder in Form eines Fasses entfernt.

Um die Bitterkeit der Auberginen zu beseitigen, legen einige Hausfrauen einen Esslöffel Salz pro Liter Wasser in kaltes Wasser. Nach einer halben Stunde wird die Aubergine aus dem Wasser abgelassen, leicht getrocknet und nach Ihrem Lieblingsrezept gekocht.

Um die Auberginenhaut und die Bitterkeit leicht zu entfernen, werden sie fünf Minuten lang in kochendem Salzwasser vorgebleicht. Dann werden sie entfernt, mit kaltem Wasser gegossen und geschält.

Um die Schale von den gebackenen Früchten zu entfernen, wird die frisch zubereitete Aubergine auf ein Backblech gelegt, in den Ofen gestellt und 30 bis 40 Minuten lang gebacken. Aus solchen Halbzeugen wird sehr schmackhafter Kaviar gewonnen.

Wenn die Auberginen mit beispielsweise gefüllter Haut gekocht werden, werden sie in zwei Hälften geschnitten, das Fruchtfleisch herausgezogen, in kochendes Salzwasser getaucht und fünf Minuten lang blanchiert. Dann lehn dich in ein Sieb, cool und so.

Auberginen können auch ganz blanchiert werden. Dazu werden sie fünf Minuten in kochendes Wasser getaucht und dann unter Druck gesetzt. Fahren Sie mit der weiteren Vorbereitung fort, wenn die gesamte Feuchtigkeit aus ihnen austritt.

Aber egal wie sauber die Auberginen sind, Sie müssen bedenken, dass nicht jeder sie verwenden kann.

Auberginen aufgrund der großen Menge an Ballaststoffen ist bei Menschen mit Magengeschwüren, Gastritis kontraindiziert. Außerdem kann diese Gemüsepflanze bei Menschen, die anfällig für diese Krankheit sind, Allergien auslösen.

Das Rezept ist großartig! Aubergine, wie Fleisch auf EINFACHE WEISE in 15 Minuten!

Es lohnt sich, darauf zu achten! Ernährungswissenschaftler sagen, dass Auberginenschalen gesund sind und Nährstoffe enthalten. Außerdem fördert es einen besseren Stoffwechsel und hat wenig Kalorien.

Gemüse wird oft vor dem Kochen geschält. Bei Auberginen hilft das Schälen, die Bitterkeit zu beseitigen. Wenn es notwendig ist, dass das Gemüse nach dem Kochen seine Form beibehält, ist es nicht erforderlich, es zu schälen. Es schützt die Früchte vor Verformung.

Wie man Auberginen in einer Pfanne brät / vom Koch / Ilya Lazerson / Celibacy Dinner

Wenn sie weich sind und eine faltige Haut haben, bedeutet dies, dass sie viel Solanin enthalten. Es ist besser, solche Auberginen nicht zu bekommen. Auch große Früchte sollten nicht abgeholt werden, da dies ein Zeichen dafür ist, dass sie übersättigt sind. Solches Gemüse wird auch bitter sein.

Muss ich putzen

Die vordere Schicht der Aubergine hat ziemlich nützliche Fasern. Sie helfen dem Verdauungssystem, richtig zu arbeiten.

Das Rezept ist großartig! Aubergine, wie Fleisch auf EINFACHE WEISE in 15 Minuten!

Es lohnt sich, darauf zu achten! Ernährungswissenschaftler sagen, dass Auberginenschalen gesund sind und Nährstoffe enthalten. Außerdem fördert es einen besseren Stoffwechsel und hat wenig Kalorien.

Gemüse wird oft vor dem Kochen geschält. Bei Auberginen hilft das Schälen, die Bitterkeit zu beseitigen. Wenn es notwendig ist, dass das Gemüse nach dem Kochen seine Form beibehält, ist es nicht erforderlich, es zu schälen. Es schützt die Früchte vor Verformung.

Wie man Auberginen in einer Pfanne brät / vom Koch / Ilya Lazerson / Celibacy Dinner

Damit nach dem Braten oder der restlichen Wärmebehandlung die Auberginenstücke intakt bleiben, wird die Schale nicht entfernt. Es ist notwendig, junge Früchte aufzunehmen, in Stücke zu schneiden und zu kochen. Wenn das Gemüse überreif ist, sollte es 15 Minuten lang in eine Salzlösung getaucht werden.

Die Schale dieses Gemüses schmeckt recht herb und würzig. Hochkarätige Köche empfehlen, Gemüse zu schälen oder 30 Minuten lang mit Salz zu beträufeln. Wenn Sie ein Gemüse schneiden und feststellen, dass die Samen dunkel sind, müssen sie geschnitten werden, während ein wenig Fruchtfleisch eingefangen wird.

Wenn Sie persönlich diese Auberginen angebaut haben und sicher sind, dass die schädlichen Substanzen nicht verwendet wurden, dann können die Auberginen nicht gereinigt werden. Das Gemüse, das Sie im Geschäft gekauft haben, muss gereinigt werden. Schließlich wurden beim Anbau höchstwahrscheinlich Pestizide eingesetzt.

Wie reinige ich?

Gemüse sollte unmittelbar vor dem Schälen unter Wasser gewaschen werden. Immerhin gibt es an der Oberfläche eine Vielzahl von Mikroben, die dann in die Schale fallen. Beim Reinigen von Auberginen müssen Sie diese Regeln befolgen.

  1. Zuerst ist es notwendig, die Basis mit einem scharfen Messer abzuschneiden.
  2. Legen Sie die Aubergine dann auf ein Schneidebrett und schälen Sie die Schale vorsichtig mit einem Schäler oder Messer. Halten Sie sie dabei fest.
  3. Das Gemüse schälen, bis die Schale vollständig entfernt ist.

Beim Betrieb eines Schälers ist Vorsicht geboten. Andernfalls können Sie sich verletzen. Die Frucht wird von sich weg gekippt und von oben nach unten geschält. Dann können Auberginen für die Zubereitung ganz anderer Gerichte verwendet werden.

Unvollständige Reinigung

Auberginen können nicht vollständig geschält werden. Manchmal verwenden Köche eine Streifenreinigungsmethode. Dank dieser Methode können Sie Bitterkeiten entfernen und die Form der Früchte während des Kochens bewahren. Jedes Gericht wird schön und originell aussehen.

Zuerst müssen Sie das Gemüse perfekt waschen und dann die Basis abschneiden. Außerdem ist die Aubergine nicht vollständig geschält, sondern in kleinen Streifen von ca. 3 cm Breite. Gleiche Bands sollten herauskommen. Nach einer solchen Reinigung werden die Früchte nach Bedarf geschnitten.

Reinigung nach dem Kochen

  • Manchmal werden Auberginen nach dem Kochen gereinigt. Zuerst stellen sie den Ofen ungeschält in den Ofen und reinigen ihn dann.
  • Sie können auch in kochendem Wasser gekocht werden. Danach lässt sich die Haut leichter entfernen.
  • Damit die Schale besser gereinigt werden kann, muss gewartet werden, bis das Gemüse vollständig abgekühlt ist. Die Aubergine mit einem Messer schälen. Die vordere Schicht wird ohne Zellstoff entfernt.
  • Nach der Wärmebehandlung kann das Gemüse perfekt erweichen. Dann kann es einfach von Hand oder mit einer Gabel gereinigt werden. Solche Auberginen können Eintopf oder gefüllt hinzugefügt werden.

    Aubergine kann ein großartiges Einzelgericht oder ein Element eines anderen sein. Damit es keine Bitterkeit gibt, sollten sie lernen, richtig zu wählen und zu kochen. Wenn die Früchte jung sind, können sie nicht geschält werden. Bei Überreife ist diese Prozedur obligatorisch.

    Wie wählt man Auberginen

    Um den Geschmack des zubereiteten Gerichts nicht zu beeinträchtigen, wird vorab ein geeignetes Gemüse ausgewählt. Bestimmen Sie vor dem Kochen, welcher Wärmebehandlung die Früchte unterzogen werden:

    Wenn Sie zum Kochen ein geschältes Gemüse benötigen, werden nur junge Früchte ausgewählt. Sie enthalten kein Solanin, das in hohen Konzentrationen giftig und nach dem Kochen nicht bitter ist. Auberginen können nicht roh verzehrt werden: Sie sind gesundheitsschädlich.

    Bei der Auswahl der Früchte achten sie auf die Struktur der Oberschale, die Weichheit des Gemüses und die Farbe. Zum Essen ist es besser, Auberginen zu verwenden:

    • mit einer starken Struktur
    • mit straffer und glatter haut
    • ohne Flecken
    • dunkelvioletter Farbton
    • keine Mängel.

    Weiche und geschrumpfte Früchte weisen auf eine große Menge Solanin hin, daher sollten Sie sie nicht auswählen. Große verwenden auch nicht: Dies ist ein Zeichen der Überreife, die einen bitteren Nachgeschmack gibt. Erwachsene Exemplare haben eine harte Schale und harte Samen, die das Geschirr verderben.

    Muss ich die Aubergine reinigen?

    In der oberen Schicht der Pflanzenkultur befinden sich Ballaststoffe, die für die ordnungsgemäße Funktion des menschlichen Körpers erforderlich sind. Ernährungswissenschaftler sagen, dass die Schale:

    • nützlich
    • nahrhaft
    • kalorienarm
    • verbessert den Stoffwechsel.

    Das Schälen von Auberginenschalen erfolgt vor dem Kochen. Es hilft, das Essen von seinem bitteren Geschmack zu befreien. Wenn für die endgültige Zubereitung die Form des Gemüses erhalten werden muss, muss die Kultur nicht gereinigt werden: Die Schale schützt sie vor Verformung.

    Die Verarbeitung von Gemüse hängt von der Zubereitungsmethode ab

    Um nach der Wärmebehandlung ganze Stücke zu erhalten, lohnt es sich nicht, Auberginen zu schälen. Bei der Auswahl einer jungen Ernte wird diese in Stücke oder Scheiben geschnitten und gebraten. Überreife Instanz für 15 Minuten. in Salzlösung getaucht.

    Das Gemüse wird nach Wahl geschält. Wenn Sie vorhaben, Kaviar zu schmoren oder zu kochen, wird die Aubergine verarbeitet und aus der obersten Schicht entfernt. Saubere kleine Stücke, aus denen Eintopf oder Paniermehl hergestellt wird.

    Die oberste Schicht der Frucht hat einen säuerlich-würzigen Geschmack. Bekannte Köche empfehlen daher, die Aubergine zu bürsten oder mit Salz zu bestreuen und 30 Minuten einwirken zu lassen. Wenn beim Schneiden dunkle Samen gefunden wurden, sollten diese mit einer kleinen Menge Fruchtfleisch geschnitten werden.

    Wenn die Aubergine ohne Verwendung von Schadstoffen selbst gezüchtet wurde, ist eine Reinigung nicht erforderlich. Es ist besser, Auberginen von der Schale zu säubern, da sie Nitrate und Pestizide enthalten können.

    Auberginen-Reinigungsregeln

    Vor der Reinigung wird das Gemüse unter fließendem Wasser gewaschen.

    Auf der obersten Schicht befinden sich Mikroben, die beim Kochen in die Schüssel fallen. Um die Haut des Fötus zu reinigen, befolgen Sie mehrere Regeln:

    • Schneiden Sie mit einem Messer die Basis des Stiels ab. Verwenden Sie nur ein scharfes, gut geschliffenes Werkzeug, um die Form des Gemüses nicht im Voraus zu beschädigen.
    • Das Gemüse wird fest in der Hand gehalten und in einen Behälter oder auf ein Brett gelegt. Entfernen Sie vorsichtig die oberste Schicht mit Streifen mit einem Messer oder Schäler.
    • Schälen Sie die Früchte, bis die oberste Schicht vollständig entfernt ist.

    Richten Sie den Schäler während der Reinigung nicht auf sich selbst, um sich nicht zu verletzen. Gemüse weicht von sich ab. Es wird schräg von oben nach unten gereinigt. Eine solche Reinigung der Früchte ermöglicht ihre Verwendung bei der Herstellung von Salaten, Eintöpfen, zum Einmachen, Eintöpfen oder Braten.

    Warum Auberginen schälen?

    Reife Früchte müssen geschält werden, um die in ihnen vorhandene Bitterkeit zu verringern und die Wirkung von Solanin zu neutralisieren. Diese Substanz gilt als ziemlich gefährlich, weshalb die Verwendung des "kleinen Blaus" nicht roh empfohlen wird. Wenn es gekocht wird, manifestiert es sich in der unangenehmen Bitterkeit überreifer Früchte. Entfernen Sie nicht nur die Kerne, sondern schälen Sie sie auch, indem Sie das gehackte Gemüse in Salzwasser einweichen.

    Wie kann man das Vorhandensein von Solanin bestimmen?

    Vor dem Kochen sollten Sie das Vorhandensein von Solanin in den Früchten bestimmen, da es davon abhängt, ob das zukünftige Gericht bitter sein wird. Dazu schneidet man einfach einen kleinen Teil des Gemüses und lässt es 10-15 Minuten bei Raumtemperatur stehen. Eine Auberginenscheibe mit einer hohen Solaninkonzentration wird an der Luft schnell dunkler, und ein junges Exemplar kann sich nur leicht gelb färben.

    So reinigen Sie Auberginen, damit sie nicht beißen

    Altes und überreifes Gemüse muss geschält werden. Darüber hinaus blieben in ihrer groben Schale fast keine nützlichen Elemente zurück. Die Reinigungsmethode hängt davon ab, welches Geschirr Sie kochen möchten.

    Zunächst sollten die Früchte gründlich gewaschen, der Schwanz mit den Kelchblättern und der gegenüberliegenden Spitze abgeschnitten werden. Dann wird mit einem scharfen Messer oder einem Schäler die Haut entlang des Fötus geschnitten und alle ihre Defekte entfernt.

    Das Gemüse ist auch perfekt geschält, wenn Sie es zuerst etwa 5 Minuten lang in kochendem Wasser blanchieren und dann kurz in kaltes Wasser tauchen.

    Viele verwenden diese Methode, um Früchte im Winter zu ernten und gefroren zu lagern. Eine der beliebtesten Methoden ist das Reinigen der gebackenen Auberginen. Je nach Reife werden die Früchte 20 bis 40 Minuten in einem heißen Ofen gebacken. Dann werden sie in einen geschlossenen Behälter gegeben, bis sie vollständig abgekühlt sind. Danach wird ihre Haut leicht abgetrennt und das Gemüse selbst erhält einen angenehmen Geschmack, ein angenehmes Aroma und eignet sich besonders zur Herstellung von Kaviar.

    Wann muss eine Aubergine nicht geschält werden?

    Gemüse enthält viele wertvolle Vitamine und Mineralien, von denen sich viele in der Schale der Früchte befinden. Hinzu kommt Ballaststoffe, die sich positiv auf den Verdauungstrakt auswirken. Wenn junge Exemplare verwendet werden, können sie daher mit einer Haut gegessen werden, die noch ziemlich weich und nicht bitter ist. Dies maximiert den Nutzen von Gemüse.

    Außerdem wird das Gemüse nicht geschält, bevor es im Ofen oder auf dem Grill gebacken und gekocht wird, wo es mit einer Füllung gefüllt wird. In diesem Fall lässt die Schale zu, dass die Frucht ihre Form und ihr attraktives Aussehen beibehält.

    Jetzt wissen Sie also, wie man Auberginen säubert und ob es möglich ist, sie mit einem Peeling zu verwenden. Denken Sie nach, experimentieren Sie, verwenden Sie alte und bewährte Rezepte und genießen Sie dieses wundervolle Gemüse mit Vergnügen.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send