Hilfreiche Ratschläge

Wie man hausgemachten Käse macht

Pin
Send
Share
Send
Send


Verwenden Sie die Tipps und Rezepte erfahrener Hausfrauen, die wissen, wie man Käse zu Hause aus Milch herstellt, um zu 100% sicher zu sein, dass der Käse nur aus hochwertigen Zutaten hergestellt wird.

Die Fülle an Käseprodukten in den Regalen unserer Läden hat schon lange niemanden mehr überrascht. Eine Vielzahl von Sorten lässt Sie oft fragen, welchen Käse Sie wählen sollen? Um dem Körper den größtmöglichen Nutzen zu bringen, muss er aus natürlichen und gutartigen Produkten hergestellt werden.

Wissen Sie, dass Sie für die Zubereitung von 1 Kilogramm 10-12 Liter Milch benötigen? Und gute Milch ist weit entfernt von billigen Rohstoffen. Um Geld zu sparen, verwenden viele Hersteller viele zusätzliche Komponenten, die den Käse nicht mehr vollständig zu Käse machen. Was zu tun

Kann man zu Hause leckeren Käse kochen?

Zu einer Zeit konnte fast jede Hausfrau, die Kühe oder Ziegen hielt, köstlichen hausgemachten Käse oder Hüttenkäse kochen. Keine schädlichen Zusätze und Palmöl. Möchten Sie lernen und verstehen, wie man zu Hause Käse macht?

Es ist nicht schwer und das Ergebnis wird Ihnen sicherlich gefallen. Die resultierenden Käsegerichte können mit Gewürzen, Gewürzen und Kräutern variiert werden. Versuchen Sie während des Kochens, Knoblauch, Paprika, Dill und Peperoni hinzuzufügen. Sie erhalten würzigen und würzigen Käse.

Hausmannskost liefert oft ein schmackhafteres und gesünderes Ergebnis als die auf dem Förderband befindliche Produktion. Die Technologie zur Käseherstellung besteht darin, Milchsäurebakterien oder spezielle Enzyme mit Milch zu mischen.

Grundlegende Anforderungen an Inhaltsstoffe

Ein idealer Käse wird aus nur drei Zutaten hergestellt - Milch, Sauerteig und Salz. Aber solch eine "saubere" Komposition ist ziemlich selten.

Wenn möglich, nehmen Sie fetthaltige und hochwertige Milch, beste hausgemachte Milch oder Milch vom Bauernhof von vertrauenswürdigen Verkäufern. Käse ist ein Produkt mit einem hohen Fettgehalt. Je fetter die Milch, desto schmackhafter und zarter wird sie. Vorkochen lohnt sich nicht, man "tötet" also alle nützlichen Substanzen.

Saure Sahne und Eier werden oft als Sauerteig verwendet, aber Sie können Kefir oder Naturjoghurt nehmen.

Die leckersten hausgemachten Käserezepte

Wenn jemand über Käse spricht, erscheint aus irgendeinem Grund sofort ein festes Produkt mit Löchern. Aber was ist mit den anderen Sorten? Käse aus Milch zu Hause kann entweder hart oder weich, als Salzlösung oder als Sauermilch hergestellt werden. Wenn Sie mit Gewürzen und Rezepten experimentieren, werden Sie Ihre Familie mit einem leckeren und gesunden Gericht überraschen und vor allem werden Sie sich auf die Qualität voll und ganz verlassen können.

Wie koche ich Käse zu Hause, damit er gesund und lecker ist? Wenden Sie sich an bewährte Rezepte.

Indischer Käse Panir

Diese Käsesorte ist in Südasien weit verbreitet. Kochen ist sehr einfach. 4 Liter Milch und Saft einer mittleren Zitrone - das sind alle Zutaten.

In einer dickwandigen Pfanne die Milch fast zum Kochen bringen und den Zitronensaft einschenken. In nur 2-3 Minuten erscheinen Quarkflocken und Molke.

Die entstandene Masse in ein Käsetuch gießen, das Serum abtropfen lassen, einen Knoten knüpfen und unter die Presse legen. In wenigen Stunden ist der Käse fertig.

Nehmen Sie 0,5 Liter gute saure Sahne, die nur Sahne und Sauerteig enthält. Je fetter die saure Sahne, desto schmackhafter der Käse.

Geben Sie saure Sahne in ein Käsetuch und fügen Sie bei Bedarf eine Prise Salz hinzu. Binde die Enden der Gaze zusammen und hänge sie auf, um das Serum für einen Tag abzulassen. Sie werden überrascht sein, aber der Frischkäse ist fertig!

Die zweite Version des Rezepts ist auf Kefir. Köstlicher und fetter Kefir direkt in der Tüte, 6-8 Stunden im Gefrierschrank aufbewahren. Nehmen Sie es dann aus der Folie und legen Sie es auf ein Käsetuch und ein Sieb. Nachdem die gesamte Molke geschmolzen und abgetropft ist, können Sie den Frischkäse auf einem Sandwich verteilen. Der Nachteil dieser Methode ist die geringe Leistung.

Die Zutaten

Die Basis des Käses ist Milch: Kuh, Ziege oder Schaf. Sie können Hüttenkäse, saure Sahne, Kefir, Butter zu Milch hinzufügen. Es ist am besten, landwirtschaftliche Produkte mit hohem Fettgehalt zu verwenden: Ultra-pasteurisierte Milch gerinnt nicht, und Magermilch wird sich einfach nicht als sehr leckerer Käse herausstellen.

Hilfsstoffe sind bestimmte Bakterien und Enzyme, die den Prozess der Trennung von Milch in Molke und Hüttenkäse beschleunigen. Sie können in einem Geschäft gekauft oder online bestellt werden.

Die gleiche Arbeit wird mit Zitronensaft, Zitronensäurelösung oder Essig durchgeführt.

Bakterien und andere Mikroorganismen beeinflussen auch den Geschmack und die Textur des Käses. Sie können es aber auch ohne Sauerteig kochen - im Anfangsstadium ist es besser, dies zu tun.

Zusätzlich zu Haupt- und Hilfszutaten können Sie weitere Zutaten hinzufügen: Nüsse, Kräuter, Pilze, Gemüse oder Schinken. Sie können auch Gewürze wie Kurkuma verwenden, die dem Käse eine gelbe Farbe verleihen.

Philadelphia

Dieser Käse ist cremig und hat eine zarte cremige Konsistenz. Es ist perfekt für Sandwiches und als Sahne für den Kuchen.

Nehmen Sie 1 Tasse fermentierte Backmilch und mindestens 2,5% Fett Kefir und ein halbes Glas 20% saure Sahne.

Die Zutaten bei Raumtemperatur mischen, eine Prise Salz hinzufügen und in ein mit Gaze bedecktes Sieb geben. Legen Sie es in einen Topf, um die Flüssigkeit abzulassen, und lassen Sie es für 1-2 Tage im Kühlschrank. Um nicht zu wickeln, mit einem Deckel oder einem Teller abdecken. Während dieser Zeit fließt die Molke ab und die Quarkmasse wird dicker und reifer.

Vorbereitung

Käse in sauberem Geschirr und auf sauberen Arbeitsflächen kochen. Wenn Sie etwas Fremdes berühren, waschen Sie sich unbedingt die Hände und wischen Sie sie mit einem frischen Handtuch ab.

Wenn diese Regeln nicht befolgt werden, können schädliche Bakterien in den Käse gelangen und dieser wird angegriffen.

Darüber hinaus nimmt der Käse leicht Fremdgerüche auf, sodass Sie vor der Verwendung keine Parfums verwenden müssen. Es lohnt sich auch nicht, andere Gerichte parallel zu kochen: Käse kann die Aromen von Lebensmitteln absorbieren.

Adyghe

Sole-Käse werden mit speziellen Salzlaken hergestellt, sie zeichnen sich durch die Abwesenheit einer Kruste aus und haben eine spröde Konsistenz. Zu dieser Art gehören Brynza, Suluguni, Adyghe, Chechil und andere beliebte Sorten. Aufgrund der Tatsache, dass sich in solchen Produkten schnell Bakterien entwickeln, wird die Lösung manchmal speziell getrocknet, um die Lagerung zu verlängern.

Aber für Ihre Familie können Sie zu Hause Käse mit einer solchen Konzentration an Salz kochen, wie Sie möchten, die ihn vom Laden unterscheidet.

Adyghe-Käse gehört zu den Weichkäsesorten und muss nicht gereift werden.

  1. Milch - 1 Liter.
  2. Saure Sahne - 200 g.
  3. Salz - 1 Esslöffel.
  4. Eier - 3 Stk.

Die Milch zum Kochen bringen. Eier mit Salz schlagen, saure Sahne hinzufügen und gut mischen. Gießen Sie die Mischung unter ständigem Rühren in kochende Milch. 3-5 Minuten kochen lassen. Sobald der Quark von der Milch getrennt ist, ist es Zeit, ihn von der Hitze zu nehmen. Digest - der Käse wird Gummi sein.

Decken Sie das Sieb mit Gaze in 3-4 Schichten und verwerfen Sie die heiße Masse, um die Molke auszudrücken. Nach ein paar Stunden Käsetuch binden und für die Nacht unter eine Presse in den Kühlschrank stellen. Am Morgen ist die Adyghe-Delikatesse fertig.

Kochen ist einfach und unkompliziert! Für 3 Liter Milch sollten Sie einen Esslöffel Salz und 3 Esslöffel 9% Essig nehmen. Die Ausbeute beträgt 350 Gramm.

Milch kochen, Salz hinzufügen und erneut zum Kochen bringen. Gießen Sie den Essig ein, sobald die Flocken erscheinen, und nehmen Sie ihn vom Herd.

Lassen Sie die Molke mit einem Sieb und einer Gaze abtropfen und kühlen Sie sie unter einer Presse. Am besten über Nacht verlassen. Am Morgen kann der erhaltene Feta-Käse mit Tee serviert werden. Es ist jedoch besser, ihn in einen Behälter zu füllen und mit Serum zu füllen - am nächsten Tag wird er noch schmackhafter.

Garprozess

Käse wird durch Aufteilen der Milch in Quark und Molke gewonnen. Dazu wird Milch in eine Antihaftpfanne gegossen und zum Kochen gebracht. In der Regel werden andere Milchprodukte und Zusatzstoffe gleichzeitig zugesetzt. Dann wird die Milch weiter erhitzt, bis die Quarkmasse von der Molke getrennt ist.

kurkuma.ru

Die abgetrennte Quarkmasse wird durch saubere Gaze und ein Sieb filtriert.

kurkuma.ru

Danach wird der zukünftige Käse, der noch in Stoff eingewickelt ist, mit einer Ladung zerkleinert oder aufgehängt, um die Molke vollständig zu entfernen. In dieser Position reift der Käse normalerweise von einigen Stunden bis zu einem Tag.

kurkuma.ru

Härterer Käse wird unter der Presse hergestellt. Es wird angenommen, dass der Käse umso dichter und reicher ist, je schwerer die Ladung ist und je länger die Masse darunter liegt. Es ist optimal, eine Last von 10 kg oder mehr zu verwenden.

Lagern Sie hausgemachten Käse ca. eine Woche im Kühlschrank.

Niederländisch

Wie kocht man Käse zu Hause, damit er einem festen Holländer ähnelt? Überraschenderweise verbringen Sie nur eine halbe Stunde Ihrer Zeit.

  1. Hüttenkäse - 1 kg, am besten fett Haus oder Bauernhof.
  2. Butter - 100 g.
  3. Milch - 1 Liter.
  4. Eier - 2 Stk.
  5. Salz und Soda - je ein Teelöffel.

Gießen Sie Milch über den Quark und stellen Sie ihn unter ständigem Rühren auf mittlere Hitze. Wenn sich das Serum abscheidet, nehmen Sie es aus dem Ofen und lassen Sie es in ein Sieb fallen. Lassen Sie es abtropfen. Fügen Sie Butter hinzu. Eier mit Salz und Soda schlagen. Alles gut mischen und ein kleines Feuer machen.

Kochen, bis die Masse dick und zähflüssig wird, gelb. Ununterbrochen umrühren, um Verbrennungen zu vermeiden. Der gesamte Vorgang dauert nicht länger als 10 Minuten.

Den Käse in eine Form geben und im Kühlschrank lagern. Nach dem Garen sollte das Produkt eine Weile abgekühlt sein und Sie können es schmecken - es erfordert keine Langzeitreifung.

Wenn jemand es nicht weiß, dann sieht Mozzarella in Form von weißen Kugeln aus, die in Salzlake eingeweicht sind, und bezieht sich auf Labkäse. Rennetkäse ist ein Produkt, das unter Verwendung eines speziellen Enzyms hergestellt wird, das aus dem Magen von Kälbern oder Kindern entfernt wird. Durch die Verwendung wird die Garzeit erheblich verkürzt.

  1. Milch - 4 Liter.
  2. Pepsin (Enzym) - 0,04 g.
  3. Salz - ein Esslöffel mit einer Folie.
  4. Wasser - 30 Gramm.

Erhitzen Sie die Milch auf ca. 35 Grad - dies ist die beste Temperatur für eine effektive Labreaktion. Verwenden Sie ein spezielles Küchenthermometer.

Pepsin ist schwer zu messen, fassen Sie es also an der Messerspitze an. In gekochtem Wasser bei Raumtemperatur auflösen und mit warmer Milch mischen.

Nach etwa einer halben Stunde gärt die Milch und wird gallertartig. Schneiden Sie es in kleine Quadrate, um das Serum freizugeben, und lassen Sie es 15-20 Minuten einwirken.

Die Molke abgießen und die „harte Milch“ in ein Sieb oder eine spezielle Käseform geben. Noch 2 Stunden stehen lassen. Während dieser Zeit läuft überschüssiges Serum schließlich ab.

Drehen Sie das Gericht auf einen sauberen, trockenen Teller und lassen Sie es noch ein paar Stunden einwirken.

Zum Botschafter kommen. Das Salz in der Molke auflösen, den Käse in Salzlake eintauchen und über Nacht stehen lassen.

Geflochtener armenischer Käse ist diätetisch, da er aus fettarmen Milchsorten hergestellt wird. Es gehört zu den Sole-Lab-Käsesorten und ist mit Suluguni verwandt.

  1. Milch - 4 Liter.
  2. Wasser - 8 Liter.
  3. Zitronensäure - 1 Teelöffel.
  4. Rennet - 1 Gramm.
  5. Salz - 200 g.

Erhitzen Sie die Milch in einem Wasserbad unter ständigem Rühren auf 36-38 Grad. Zitronensäure und Enzym getrennt in einer viertel Tasse Milch oder Wasser trennen, mit aufgewärmter Milch mischen und an einem warmen Ort beiseite stellen. Um die Hitze zu bewahren, können Sie die Pfanne mit einer Decke umwickeln.

Nach einer Stunde erhitzen Sie die Pfanne buchstäblich 5-7 Minuten bei mittlerer Hitze. Die geleeartige Masse in Würfel schneiden und das Serum abtropfen lassen. 30 Minuten ruhen lassen.

Erhitze das Wasser in einem anderen Behälter auf 70-80 Grad und lege die Käsestücke hinein. Mit Holzspateln ca. 15 Minuten im Wasser rühren.

Tragen Sie Gummihandschuhe und kneten Sie mit den Händen weiter. Halten Sie die Wassertemperatur konstant.

Beginnen Sie allmählich, den Käse zu dehnen, formen Sie die Fäden und legen Sie sie in eine Salzlösung. Für 1 Liter Wasser sollten 200 g Salz genommen werden.

Lassen Sie die Fäden einen Tag in der Sole, wringen Sie sie dann aus und weben Sie die Zöpfe.

Kochen

Die Milch zum Kochen bringen und die restlichen Zutaten hinzufügen. Wenn die Mischung wieder kocht, entfernen Sie es von der Hitze, belasten Sie durch Käsetuch und drücken Sie zusammen. Legen Sie die Masse unter die Last. Wenn der Käse abgekühlt ist, können Sie ihn in Stücke schneiden und servieren.

Hausgemachte Mascarpone

Die Zutaten

  • 1 Liter Fettcreme
  • 3 Esslöffel Zitronensaft.

Kochen

Die Sahne auf mittlere Hitze stellen und unter Rühren erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. Sobald Blasen auf der Oberfläche erscheinen, die Pfanne vom Herd nehmen und unter ständigem Rühren Zitronensaft einfüllen.

Stellen Sie die Pfanne wieder auf den Herd, reduzieren Sie die Hitze auf ein Minimum und kochen Sie sie etwa 10 Minuten lang. Wenn die Mischung zu einer dicken Creme wird, falten Sie sie zu einem mit Gaze bedeckten Sieb.

Lassen Sie die Masse für etwa eine Stunde oder hängen Sie über Nacht. Wenn alle Molke abtropft, kann Käse probiert werden.

Mit Gewürzen geschmolzen

  1. Sehr fetter Quark - 1 kg.
  2. Aromafreies Pflanzenöl oder zerlassene Butter - 3 Esslöffel.
  3. Salz und Soda - ein halber Teelöffel ohne Folie.
  4. Wasser (oder verdünnte Milch) - 2 Liter.
  5. Paprika und Bockshornklee - je 1 Teelöffel.

Lassen Sie den Hüttenkäse über Nacht im Gefrierschrank. Das Wasser zum Kochen bringen und gefrorenen Hüttenkäse hineinlegen, 15-20 Minuten kochen lassen. Durch das Käsetuch abseihen und in ein Sieb geben, bis die Flüssigkeit vollständig abläuft.

Quark mit Salz, Soda und Butter mischen. In eine dickwandige Pfanne geben und ca. 10 Minuten glatt kochen. Wenn Sie den Geschmack von Soda spüren, können Sie einen Löffel Essig und eine Prise Zucker hinzufügen.

Nehmen Sie Backpapier (Pergament) und bestreuen Sie es mit einer Mischung aus Gewürzen und Salz. Die Käsemasse auf den Rand legen und mit einer Rolle umwickeln. Im Kühlschrank kalt stellen. Nach 2 Stunden können Sie es versuchen.

Jeder Käse in seiner Box

Selbstgemachter Käse sollte nicht länger als eine Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden, da dem Käse keine Konservierungsstoffe zugesetzt werden, wodurch sich Bakterien schneller vermehren. Aber in der Regel essen die Haushalte in ein oder zwei Tagen ein köstliches Gericht, und Sie müssen eine neue Portion kochen.

Die Lagerungsmethoden hängen von der Art des Produkts ab. Zum Beispiel sollte Quark auf keinen Fall in Plastiktüten gelagert werden - er erstickt dort und wird schnell sauer. Legen Sie es in eine Email- oder Glasschale. Dies ist die verderblichste Käsesorte - ein oder zwei Tage, und es treten Säure und ein unangenehmer Geruch auf.

In den Gefrierschrank stellen, Quark und Käse aus solchen Produkten, die beim Auftauen nicht ihre wohltuenden Eigenschaften verlieren.

Adyghe, Feta-Käse und Suluguni fühlen sich in einem Behälter aus Edelstahl oder Emaille großartig an.

Ein idealer Aufbewahrungsort für Käse ist das Gemüsefach im Kühlschrank. Wickeln Sie es vorab in Frischhaltefolie, um die Dichtheit zu gewährleisten.

Wenn der Kühlschrank nicht zur Hand war, ist er kaputt gegangen oder Sie sind auf Reisen ins Freie gegangen und es ist heiß draußen. Nehmen Sie ein Baumwolltuch, legen Sie es in Salzwasser, wringen Sie es aus und wickeln Sie den Käse ein. An einem dunklen, gut belüfteten Ort aufbewahren.

Nützliche Tipps und Tricks

  1. Wenn Sie wie in einem Geschäft Hartkäse erhalten möchten, sollten Sie eine schwere Presse verwenden, deren Dichte vom Druck abhängt. Aber es hat trotzdem keinen Einfluss auf den Geschmack. Überlegen Sie genau, ob Sie es brauchen.
  2. Der Käse muss reifen und sich hinlegen. Sein Geschmack wird intensiver und pikanter. Es wird gut reifen, wenn seine Masse mehr als ein halbes Kilogramm beträgt.
  3. Um Form zu geben, können Sie ein normales Sieb nehmen.
  4. Gesalzenes Lab oder Salzkäse müssen eingeweicht werden, überschüssiges Salz gelangt ins Wasser.

Pin
Send
Share
Send
Send