Hilfreiche Ratschläge

Möglichkeiten zur Steigerung der Arbeitsproduktivität im Unternehmen und deren Umsetzung

Pin
Send
Share
Send
Send


Unser erfahrenes Team von Redakteuren und Forschern hat zu diesem Artikel beigetragen und ihn auf Richtigkeit und Vollständigkeit getestet.

In diesem Artikel werden 15 Quellen verwendet. Eine Liste dieser Quellen finden Sie unten auf der Seite.

Das wikiHow-Content-Management-Team überwacht sorgfältig die Arbeit der Redakteure, um sicherzustellen, dass jeder Artikel unseren hohen Qualitätsstandards entspricht.

Möglicherweise müssen Sie Ihre Produktivität steigern, um ein besserer Mitarbeiter zu werden oder einfach Ihren Job nicht zu verlieren. Es ist nicht immer klar, was genau in einer solchen Situation zu tun ist. Um die Arbeitseffizienz zu steigern, verbessern Sie sich noch heute, bewerten Sie Ihre Produktivität und machen Sie einen neuen Ansatz zur Gewohnheit.

Warum Leistung wichtig ist

Die Struktur unseres Unternehmens, das nach dem Prinzip eines vollständigen Zyklus arbeitet, verfügt über eine eigene Produktion, in der Sport- und Unterhaltungsgeräte von Grund auf neu hergestellt werden. Da das Ergebnis unserer Arbeit ein echtes Produkt ist, hängen die Effizienz und der Erfolg des Unternehmens direkt mit dem Indikator für die Arbeitsproduktivität zusammen.

In unserem Fall wird die Arbeitsproduktivität an der Anzahl der pro Zeiteinheit hergestellten Produkte gemessen, der sogenannten Produktproduktion. Daher hängen die Rentabilität sowie die Produktionszeit und die Produktqualität in hohem Maße von diesem Indikator ab. Unter den Bedingungen eines starken Wettbewerbs können wir es uns nicht leisten, Risiken einzugehen.

Arbeitsproduktivität in Russland und im Ausland: Was ist der Unterschied

Um mein Geschäft weiterzuentwickeln, habe ich wiederholt europäische, nordamerikanische und asiatische Länder besucht und die westlichen Märkte der Sportunterhaltungsindustrie studiert. Zum Beispiel ist meiner Meinung nach einer der Hauptgründe für den enormen Unterschied zwischen Arbeitsproduktivitätsindikatoren russischer und westlicher Unternehmen die schlechte technische und technische Ausstattung des Marktsektors der russischen Wirtschaft. Dabei geht es nicht nur darum, dass die Mitarbeiter schwach motiviert sind, gut zu arbeiten.

Oft sind Unternehmensleiter selbst nicht bereit, die Arbeit der Mitarbeiter effektiv zu nutzen, um nicht nur die Gewinne, sondern auch die Löhne der Mitarbeiter zu steigern. Viele sparen bei der Einführung von High-Tech- und High-Tech-Industrien, weil sie glauben, mit billigen Maschinen der Sowjetzeit Geld verdienen zu können. Dies wirkt sich wiederum auf den Mangel an Arbeitsplätzen für Spezialisten aus, die ein Produkt mit hohem Mehrwert schaffen könnten. Andere Manager halten es nicht für erforderlich, eine Entwicklungsstrategie für das Unternehmen zu entwickeln, die auf bestehenden Trends und Veränderungen auf dem Markt basiert, die Produktion zu optimieren und die Erfahrungen der Welt auf der Suche nach den besten Lösungen zu studieren. Aber es gibt Lösungen.

In Europa und sogar in China sind die Fabriken weitaus automatisierter als in unserem Land, in dem Unternehmen mit Industrieanlagen arbeiten, deren Alter mit zwei Jahrzehnten beginnt. Selbst wenn der Geschäftsinhaber versucht, auf dem neuesten Stand zu bleiben, muss er verstehen, dass es ohne kompetente Mitarbeitermotivation schwierig ist, eine hohe Arbeitsproduktivität zu erzielen. Es ist wichtig, dass die Mitarbeiter bei der Einführung moderner Technologien keine Angst haben, ohne Arbeit zu bleiben.

Eine Person muss sicher sein, dass die Maschine ihre Arbeit erleichtert und nicht das Zentrum der Beschäftigung verdrängt. Das Unternehmen zu modernisieren, moralisch und physisch veraltete Geräte zu verändern und Innovationen einzuführen, ist sicherlich teuer, da die meisten Organisationen häufig den für das moderne Russland üblichen Weg gehen - sie stellen Mitarbeiter für niedrige Löhne ein oder senken die Löhne, was natürlich den Wunsch der Mitarbeiter beeinflusst, in die Entwicklung des Unternehmens zu investieren.

Wo liegen die Hauptreserven für die Steigerung der Arbeitsproduktivität?

Wenn es sich um ein Unternehmen wie unser handelt, das auf der Produktion eines echten Produkts basiert, besteht die Hauptreserve für das Produktivitätswachstum darin, das Unternehmen mit Hightech-Geräten auszustatten und moderne Technologien einzuführen. Bei den „Kings of Sparta“ versuchen wir, in diese Richtung zu gehen und sogar die Maschinen, die wir brauchen, selbst herzustellen. Aber wir müssen verstehen, dass es auf diesem Weg keine Grenzen gibt. Moderne Realitäten bieten ständig das Know-how, von dem wir gestern nur geträumt haben, und morgen werden sie zu gewöhnlichen Entwicklungen.

Ein weiterer wichtiger Faktor für die Steigerung der Arbeitsproduktivität in der Produktion liegt in der Entwicklung hochqualifiziertes Personal. Die Arbeit mit dem Personal sollte mit der Einführung eines progressiven Recruiting beginnen, die ständige Motivation der Mitarbeiter und nicht nur des Materials einschließen und mit der Kontrolle der Aktivitäten in allen Phasen enden.

Unser Unternehmen setzt ein fortschrittliches Einstellungssystem ein.

  • Erstens wurde die Fähigkeit, mit der Arbeit an Bekannten zu beginnen, an der Wurzel gestoppt. Selbst der Inhaber eines Unternehmens hat nicht das Privileg, beispielsweise Verwandte in ein Unternehmen aufzunehmen.
  • Zweitens lassen wir jeden Kandidaten mehrstufig testen, um das Potenzial des Bewerbers zu identifizieren.
  • Drittens hat jeder Mitarbeiter die Möglichkeit, sich weiterzubilden, um sein berufliches Niveau zu verbessern und sich anschließend sowohl in beruflichen als auch in materiellen Plänen weiterzuentwickeln.

Wo soll ich anfangen und welche Methoden sollen ich wählen?

Es ist wichtig, dass der Manager den aktuellen und potenziellen Stand der Dinge versteht. Daher würde ich empfehlen, die Arbeit in diese Richtung zu beginnen, indem ich die Situation beobachte und Schwachstellen feststelle, die das Wachstum der Arbeitsproduktivität behindern. Wenn sie entfernt werden, steigt die Arbeitsproduktivität. Man muss aber darauf vorbereitet sein, dass dies ein endloser Prozess ist. Bei uns dauert es Jahre und bestimmt den Entwicklungsstand des Unternehmens. Eines der auffälligsten Beispiele ist der Wandel in der Produktionstechnologie, bei dem jeder Wechsel der Ausrüstung zu einer komplexeren die Effizienz des Unternehmens erheblich steigerte.

Darüber hinaus hängt das Wachstum der Arbeitsproduktivität in hohem Maße von der systematischen Arbeit mit dem Personal ab, die darauf abzielt, die Mitarbeiter maximal in den Geschäftsprozess einzubeziehen. Wir haben begonnen, dieses Problem im Jahr 2016 aktiv anzugehen, als das Unternehmen die Struktur des Produktionsprozesses veränderte, was hauptsächlich dazu führte, dass die materielle Motivation der Mitarbeiter mit der Entwicklung und Qualität der Produkte in Verbindung gebracht wurde. Infolgedessen wurde das Personal optimiert: Faulenzer und Faulenzer kündigten, Fachkräfte mit ausreichend hohem Potenzial bekamen die Möglichkeit, sich in verantwortungsvolleren Positionen zu beweisen, außerdem wurde das Belohnungssystem für viele Linienmitarbeiter überarbeitet.

So steigern Sie Ihre Produktivität: einfache tägliche Regeln

Das Einfachste nach Gehör, aber das Schwierigste in der Praxis. Egal wie viele Skeptiker sagen, dass dies keine Auswirkungen auf den Workflow hat, die Erfahrung von Millionen von Menschen hat dies wiederholt bewiesen!

Wenn Sie sich setzen arbeite mit lustDamit Ihr heutiger Arbeitstag nicht mit dem Wunsch verschwendet wird, zu arbeiten und die Ergebnisse und den Prozess zu genießen, wird das Ergebnis der Arbeit genau höher sein. Vor allem mit einer anderen Einstellung.

Und um eine solche Stimmung für sich selbst „in den Griff zu bekommen“, müssen Sie sich nur die Fragen beantworten, die am Anfang des Artikels erwähnt wurden. Warum arbeitest du überhaupt hier? Wenn Sie diese Arbeit als vorübergehend betrachten, lassen Sie sich von Ihrer nächsten Arbeit motivieren (haben Sie bereits mit der Suche begonnen und streben sie bereits an?). Lassen Sie sich vom aktuellen Prozess Ihres Strebens motivieren.

Welche Ressourcen werden benötigt?

Ich würde drei Hauptressourcen für die Steigerung der Arbeitsproduktivität herausgreifen: Zeit, Investitionen und das intellektuelle Potenzial des Personals. Die Implementierung von Tools für progressives Produktivitätswachstum sollte nicht gleichzeitig erfolgen, da dies sonst ineffektiv ist. Dieser Prozess sollte schrittweise, konstant und kontinuierlich sein.

Zunächst muss die Entwicklungsstrategie des Unternehmens erarbeitet und anschließend in Form von spezifischen Aufgaben für jede Einheit beschrieben werden, deren Lösungen die Geschäftsprozesse bestimmen, damit jeder Mitarbeiter versteht, was von ihm verlangt wird, um das festgelegte Ergebnis zu erzielen und zur Entwicklung des gesamten Unternehmens beizutragen.

Insbesondere in der Anfangsphase ist es schwierig, die Arbeitsproduktivität ohne ausreichende finanzielle Investitionen zu steigern. Zum Beispiel haben wir viel Geld für den Kauf von Ausrüstung ausgegeben. Gleichzeitig standen sie vor dem Problem der richtigen Wahl. Es war wichtig, Marktforschung zu betreiben, um genau die Geräte auszuwählen, die für unser Unternehmen am effektivsten sind.

In meiner Praxis gab es einen Fall, in dem ich Gerätemuster im Ausland bestellen musste. Es gab Lieferprobleme - Termine wurden nicht eingehalten. Ich musste ein ausländisches Zulieferwerk sowohl auf Distanz als auch bei einem persönlichen Besuch disziplinieren. Darauf muss man auch vorbereitet sein. Um Probleme zu vermeiden, die wir bei der Steigerung der Arbeitsproduktivität nicht kontrollieren können, stellen wir jetzt einige Maschinen her, die die Produktion selbst automatisieren. Für diese Entwicklungen sind jedoch auch Mittel erforderlich.

Eine wichtige Personalressource. Hightech-Geräte verlieren ihre Wirksamkeit, wenn das Unternehmen nicht über kompetente Mitarbeiter verfügt, die sie kompetent einsetzen können. Dies ist der erste Moment.

Die zweite Schwierigkeit liegt in der Auswahl und Motivation von Fachleuten, die nicht nur verstehen, was von ihnen verlangt wird, wie sie die Aufgaben umsetzen, sondern in einem bestimmten Zeitraum auch Ergebnisse erzielen. Natürlich können Sie eine intellektuelle Ressource auch außerhalb des Unternehmens beziehen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass eine solche Methode die Steigerung der Arbeitsproduktivität beschleunigt, obwohl sie meiner Meinung nach im Konsultationsmodus durchaus akzeptabel ist.

3. Die goldene Regel zum Beginn des Arbeitstages

Was Sie zu Beginn des Tages tun, machen Sie dann mit hoher Wahrscheinlichkeit den Rest des Tages. Begann der Tag mit einem Gespräch mit einem Freund in ICQ? Überprüfen Sie, was als nächstes kommt, rein aus Neugier :)

Persönlich funktioniert die Regel fast immer für mich. Entschuldigung 🙂

Denken Sie und alles aufschreiben, Was wollen Sie (Was brauchen Sie) heute tun. Auf diese Weise können Sie unnötige eingehende Fälle aufgeben, die nur als dringend erscheinen. Und sie werden Ihnen keine wertvolle Arbeitsenergie entziehen, wenn sie nicht zunehmen, und Ihre Produktivität mindestens auf dem gleichen Niveau belassen.

Ist es mit dem wachsenden Protest in deiner Seele vertraut, wenn du nicht das tust, was du jetzt brauchst, weil jemand erfolgreich ein weiteres Stück uninteressanter Arbeit an dich gehängt hat?

4. Mahlzeiten und Pausen

Aus irgendeinem Grund denken viele Leute, dass mehr Arbeit geleistet wird, wenn Sie den ganzen Tag ohne Pausen für Ruhe, Bewegung, Essen ... Atmen ... arbeiten. Es wird angemerkt, dass solche Leute mehr machen können, aber gleichzeitig viele kleine Fehler machen, die später gemacht werden müssen wiederholen, daher ist das Ergebnis ziemlich zweifelhaft.

Essen kann nicht nur Ihrem Körper Kraft verleihen, sondern auch Ihre Stimmung erheblich verbessern, und dies wird manchmal Ihre Produktivität steigern!

Maaalenky-Praline - und danach arbeiten Sie wie ein Durasella-Häschen 🙂

So konsolidieren Sie das Ergebnis und kommen weiter voran

Nach der Einführung des erforderlichen Mitarbeitermotivationssystems, der Analyse und Optimierung der Geschäftsprozesse muss das Unternehmen das Konzept des Lean Manufacturing umsetzen.

Lean-Manufacturing-Konzept

Insbesondere die richtige Organisation von Arbeitsplätzen und Arbeitsbereichen, die klare Umsetzung der Prinzipien des Produktionssystems, die Beseitigung von Doppelmoral, die Ermittlung von Führungskräften, die bereit sind, die Verantwortung für das Ergebnis zu tragen, sowie von Führungskräften, die das Team motivieren und führen können, und kontinuierliche und ständige Verbesserungen, um Stagnation zu beseitigen oder Verletzung der Reihenfolge der Phasen des Produktionszyklus.

Welche Schwierigkeiten können auftreten

Mit der Einführung von Tools zur Steigerung der Arbeitsproduktivität im Team wächst häufig die Unzufriedenheit, weil befürchtet wird, arbeitslos zu bleiben oder zusätzliche Funktionen für frühere Einnahmen auszuführen. Hier ist es wichtig, den Menschen die Gründe für die getroffenen Entscheidungen, das erwartete Ergebnis und die damit verbundenen Perspektiven für das persönliche Wachstum und die Entwicklung des gesamten Beschäftigungsunternehmens zu erläutern: Ausweitung der Produktion, Schaffung neuer Arbeitsplätze.

Wer auf diesem Bild die Möglichkeit der Selbstverwirklichung nicht sieht, sollte es nicht bereuen. Es ist notwendig, dem Rest zu vermitteln, dass es nicht nötig ist, mehr für dasselbe Geld zu arbeiten. Im Gegensatz dazu sind Produktivitätssteigerungen häufig mit der Automatisierung der Produktion verbunden, wenn mehr Arbeitsschritte durch Maschinenarbeit ersetzt werden, was den Menschen erleichtert.

So motivieren Sie Mitarbeiter zur Steigerung der Produktivität

In meiner Praxis war dieses Problem eines der schwierigsten, aber lösbarsten. Hier können Sie auf verschiedene Arten vorgehen. Eine Möglichkeit besteht darin, das Team durch informelle Führungskräfte zu motivieren, denen zugehört wird. Es reicht für einen solchen Spezialisten, den richtigen Gedanken zu vermitteln, den er den anderen übermitteln wird.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, herauszufinden, was für einen bestimmten Mitarbeiter von Nutzen ist. Es ist ein Fehler zu glauben, dass der materielle Aspekt eine entscheidende Rolle für die Motivation spielt. Für einige ist es die Priorität, in einem angesehenen Unternehmen unter Fachleuten auf ihrem Gebiet zu arbeiten. Andere konzentrieren sich auf Lernmöglichkeiten, Perspektiven für die persönliche Entwicklung und Karriereentwicklung.

Zum dritten ist es wichtig, dass die Arbeit mit dem Hobby zusammenfällt, solche Mitarbeiter übrigens auch in unserem Unternehmen. Darunter zum Beispiel Ingenieure, Künstler, Designer. Abhängig von den Prioritäten der Mitarbeiter kann die eine oder andere Methode zur Stimulierung der Produktivität angewendet werden. In jedem Fall geht es darum, das Interesse eines Spezialisten an seiner Tätigkeit ständig und kontinuierlich aufrechtzuerhalten und ihn in immer neue Projekte einzubeziehen, wenn die Arbeit Aufregung hervorruft, der Wunsch des Mitarbeiters, sich selbst zu beweisen, was er kann, und infolgedessen das Unternehmen in die nächste Entwicklungsstufe zu führen .

5. Geben Sie sich selbst Geschenke

Wenn Sie wissen, dass Sie darauf warten, ein sehr interessantes Video oder einen begehrten Anruf an einen Freund zu sehen, verbessert sich Ihre Stimmung, eine Aufgabe zu erledigen, erheblich und die Produktivität steigt.

Fangen Sie an Arbeitstag mit kleinen AufgabenNehmen Sie dann etwas Großes auf, und lassen Sie in den Abendstunden (dem Ende des Arbeitstages) die leichtere Arbeit wieder hinter sich.

Ein solcher Betriebsmodus steht in Einklang mit der Art und Weise, wie Ihr Körper lebt.

Das Schwierigste und Versuchen Sie, eine unangenehme Aufgabe in der ersten Hälfte des Arbeitstages zu erledigendamit dieser Stein später nicht am Hals hängt, die Arbeit stört und nur Ihre Anwesenheit demotiviert. Fertig und den ganzen Tag vergessen.

6. Alternative Aktivitäten

Um die Arbeitsproduktivität zu steigern, müssen Sie letztere diversifizieren. Selbst wenn es 2 Arten der gleichen Berichte sein werden :) Das Gehirn wird ständig irgendeine Art von Nahrung haben, es wird nichts an der "Maschine" tun, das Auge wird nicht "verschwimmen".

7. Nehmen Sie an Ihrer Aus- und Weiterbildung teil.

Wenn Sie ein Programm beherrschen, können Sie viel Zeit sparen, und Sie wissen Bescheid. Sie wissen aber auch, dass es für Sie sehr bequem ist, wie Sie es zuvor getan haben, Sie haben gelernt, es schnell und automatisch zu tun. Lerne neue Programme frage andere, wie sie es machen, versuche es.

Vielleicht finden Sie selbst heraus, was Ihre Arbeit erleichtert und Ihre Produktivität steigert.

Und schließlich ein wenig "klug"

Erinnere dich an Pareto-Prinzip. Manager lernen es normalerweise, aber wenn es einfach ist, hört es sich so an: 20% des Aufwands bringen 80% des Ergebnisses. Überlege es dir. Jetzt sag mal, bemerkt? 🙂

Es geht darum, eine teure Werbekampagne für den Verkauf von Motoröl zu entwickeln, um die Formulierung und Verpackung zu verfälschen, wenn der Verbraucher häufig nur im Rahmen sehen muss, zum Beispiel ein Mädchen in einem Badeanzug? 🙂

Interessante Arbeit und produktive Arbeitsproduktivität!

——
Autor - Lyubov Schegolkova, sympaty.net - Schön und erfolgreich.

Das Kopieren dieses Artikels ist untersagt!

Pin
Send
Share
Send
Send