Hilfreiche Ratschläge

Wie schützen Sie Ihr Telefon vor Diebstahl?

Pin
Send
Share
Send
Send


Das Telefon speichert häufig unsere vertraulichen Daten wie Passwörter, Nachrichten, Fotos und Informationen zu Bankkonten und ist gleichzeitig eines der häufigsten Ziele von Dieben und Taschendieben, die Ihnen in Sekundenbruchteilen diese wertvolle Sache vorenthalten können.

So schützen Sie Ihr Smartphone vor Dieben

Taschendiebe arbeiten sehr effizient und verbessern ihre Methoden von Jahr zu Jahr. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie sie nicht bekämpfen können. Damit das Smartphone weniger anfällig für Diebstahl ist, sollten Sie ein paar einfache Tipps befolgen, die wir in diesem Artikel vorstellen.

Auch mobile Anwendungen und das Smartphone selbst retten - wir zeigen es Ihnen Wie schützt man sensible Daten?damit sie nicht in falsche Hände geraten. Selbst wenn Ihr Telefon gestohlen wird, wird der Dieb nicht viel davon profitieren. Einige Programme, z. B. Lockwatch, können sogar ein Foto eines Diebes aufnehmen. Dank der Anwendung G Data Mobile Internet Security können Sie einen Alarm aus der Ferne auslösen und persönliche Daten aus dem Speicher löschen.

Es ist jedoch zu beachten, dass Vorsicht immer die wichtigste Schutzregel ist und nicht durch irgendeine Technologie ersetzt wird.

Die im Artikel gezeigten Sicherheitsfunktionen wurden auf dem LG G6-Telefon mit installiertem Android 8.0 konfiguriert. Bei anderen Android-Versionen können sich die Namen der dargestellten Funktionen geringfügig unterscheiden, ähnlich wie bei iPhone und iPad.

Seien Sie vorsichtig in überfüllten Räumen.

Heute ist bekannt, dass überfüllte Räume die Sicherheit Ihres Smartphones gefährden können. In der Masse fällt es leichter, die Aufmerksamkeit zu verlieren, und das Ergebnis kann das Verschwinden eines wertvollen Geräts sein.

Die Polizei warnt Sie davor, Ihr Smartphone öffentlich und offen zu zeigen. Es ist schwierig, diese Tipps in die Praxis umzusetzen, da die Verwendung des Telefons möglicherweise vollständig abgelehnt werden muss. Es lohnt sich daher, verschiedene andere Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Versuchen Sie in überfüllten Räumen und an überfüllten Orten, die Umgebung und die Sicherheit des Telefons sorgfältig zu überwachen. Bringen Sie Ihr Smartphone nahe an Ihren Körper, und tragen Sie es am besten an Orten, die für Unbefugte unzugänglich sind - beispielsweise in der Innentasche einer Jacke oder in der Vordertasche einer Hose. Tragen Sie das Gerät nicht in einem Rucksack und lassen Sie es nicht unbeaufsichtigt, z. B. auf einem Tisch in einem Café, während Sie auf die Toilette gehen.

Merken Sie sich die Gerätefunktionen

Eine weitere Maßnahme, die Sie ergreifen können, um im Falle eines Diebstahls eine schnelle Telefonsuche zu gewährleisten, besteht darin, alle geringfügigen Schäden an der Smartphone-Hülle zu untersuchen und sich diese zu merken. Einige können sogar absichtlich erstellt werden.

Ein Gerät, das irgendwie beschriftet ist, ist für Polizei und Behörden, die nach gestohlenem Eigentum suchen, leichter zu erkennen. Derzeit sind die meisten Telefone so ähnlich, dass sie nur schwer voneinander zu unterscheiden sind und als gestohlen gelten.

Um die Wiedererkennung Ihres Smartphones zu verbessern, merken Sie sich die Farbe seines Körpers und markieren Sie ihn zusätzlich mit Mikrokratzern oder Initialen, die sich außerhalb der Reichweite der Augen befinden. Ein guter Ort ist der Eingang des Ladekabels oder die Umgebung der 3,5-mm-Klinkenstecker.

Richten Sie die SIM-Kartensperre ein

Der PIN-Code wurde einst als Grundlage für den Schutz des Zugriffs auf die SIM-Karte des Telefons verwendet. Um auf den Bildschirm zuzugreifen, mussten Sie vierstellige Zahlen eingeben.

Die Zeiten haben sich geändert und die Rolle des "Wächters" des Smartphones wird nun von Fingerabdrucklesern und Gesichtserkennungsalgorithmen übernommen. Android verfügt jedoch weiterhin über eine PIN-Sperrfunktion für SIM-Karten.

Um diese Sperre zu konfigurieren, gehen Sie zu den Haupteinstellungen des Smartphones und suchen Sie die Registerkarte im Menü Bildschirm sperren und Sicherheit. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche SIM-Kartensperre festlegen.

Aktivieren Sie die Funktion mit dem Schieberegler. SIM-Kartensperre und geben Sie den vierstelligen Code ein, den Sie beim Einschalten des Telefons eingeben müssen.

Notieren Sie sich eine eindeutige IMEI-Nummer

Eines der wichtigsten Prinzipien, von denen die Sicherheit Ihres Smartphones abhängt, ist es, die IMEI Ihres Telefons eindeutig zu halten. Dies ist ein individueller Code für jedes Telefon, den Sie überprüfen können, indem Sie den Code auf der Tastatur des Smartphones eingeben *#06#.

IMEI kann auch in den Telefoneinstellungen durch Auswahl von überprüft werden Informationenund dann Telefoninfound Informationen zu IMEI.

Zuvor war es - um die Kennung zu erhalten - erforderlich, das Telefon zu öffnen und den Akku herauszunehmen - die Nummern befanden sich darunter. Derzeit verfügen die meisten Smartphones über nicht austauschbare Batterien. Daher drucken Hersteller ihre IMEI-Nummer häufig auf einen verschiebbaren SIM-Steckplatz und eine microSD-Karte.

Der empfangene Code sollte immer griffbereit sein, da er im Falle eines Diebstahls bei der Kontaktaufnahme mit der Polizei sehr wichtig ist und die korrekte Identifizierung des Telefons gewährleistet.

Schützen Sie Ihr Telefon mit Ihrem Fingerabdruck

Gegenwärtig verfügen die meisten produzierten Smartphones über erweiterte Sicherheitsfunktionen für den Zugriff, z. B. einen Fingerabdruckscanner. Um den Smartphone-Bildschirm zu entsperren, müssen Sie den Scanner auf der Rückseite oder Vorderseite des Gehäuses mit dem Finger berühren. Der Scanner erkennt den Fingerabdruck des Besitzers und ermöglicht die Verwendung des Telefons.

Um den Zugriff per Fingerabdruck zu konfigurieren, gehen wir zu den Grundeinstellungen des Smartphones über. Registerkarte auswählen Fingerabdrücke oder finden Sie es mit dem Suchwerkzeug. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fingerabdruck hinzufügen.

Folgen Sie nun den Anweisungen auf dem Smartphone-Bildschirm und legen Sie Ihren Finger auf den Scanner. Versuchen Sie auch, den Winkel zu ändern, in dem Sie auf den Reader klicken. Dadurch werden Ihre Fingerabdrücke schärfer dargestellt. Nachdem Sie den Fingerabdruck richtig eingestellt haben, wird das Telefon jedes Mal entsperrt, wenn Sie mit dem Finger auf den Scanner drücken. Ein potentieller Dieb wird das nicht können.

Smartphone-Daten verschlüsseln

Telefone sind wertvolle Speichermedien, die möglicherweise in den falschen Händen sind. In Smartphones werden häufig persönliche Fotos, Nachrichten, Kontakte, Kontokennwörter und Kreditkartennummern gespeichert. All diese Informationen können in den Händen eines Diebes eine ernsthafte Bedrohung darstellen und gegen Sie verwendet werden.

Sie können sich jedoch durch automatische Verschlüsselung vor dem Verlust vertraulicher Daten schützen. Bei diesem Vorgang werden aus Textdateien, Multimedia-Inhalten und Kennwörtern Zeichenfolgen mit unverständlichen Zeichen. Der Zugriff auf diese Informationen hängt von der Eingabe eines Kennworts oder der Anwendung eines Fingers auf den Fingerabdruckscanner ab.

Nachricht an den, der das Smartphone findet

Vorherige Tipps betrafen den wirksamen Schutz des Smartphones vor dem Zugriff auf falsche Hände sowie den Schutz von Daten im Gerätespeicher. Nach Anwendung dieser Regeln wird das Gerät in den Händen eines Diebes oder eines Finders unbrauchbar. Es stellt sich jedoch die Frage, wie die Person, die das Telefon gefunden hat, über die Möglichkeit der Rückgabe des Geräts informiert werden kann. Die grundlegenden Telefoneinstellungen werden wieder hergestellt.

  1. Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Smartphones und wählen Sie Bildschirm sperren, und dann Sperrbildschirm anpassen.
  2. Klicken Sie im folgenden Fenster auf die Schaltfläche Kontaktinformationen und geben Sie den Nachrichtentext in das Textfeld ein.

  • Denken Sie daran, das Kontrollkästchen Diese Informationen auf dem Sperrbildschirm anzeigen zu aktivieren. Auf dem gesperrten Bildschirm des Smartphones wird nun die eingegebene Nachricht angezeigt.
  • Sichern

    Nicht nur Diebstahl, sondern auch der Ausfall des Smartphonesystems kann zum Verlust wertvoller Daten führen. Nach dem Prinzip, dass es besser ist, zu verhindern als zu behandeln, lohnt es sich, eine Sicherungskopie der Telefondateien zu erstellen und diese in einem Internetkonto (Google, Samsung, LG - wo es praktischer ist) zu speichern.

    Wenn vertrauliche Daten beschädigt sind oder das Gerät verloren geht, können Sie jederzeit Dateien wiederherstellen.

    Um ein Backup zu erstellen, suchen Sie die Registerkarte in den Telefoneinstellungen Wiederherstellung und Zurücksetzen und klicken Sie auf die Schaltfläche Sichern. Stellen Sie im nächsten Fenster den Modus auf Ein. . Wenn Sie zum Menü zurückkehren, stellen Sie sicher, dass die Sicherungsfunktion aktiviert ist, und fügen Sie das Konto hinzu, auf dem die Sicherung gespeichert werden soll.

    So verhalten Sie sich nach dem Diebstahl des Smartphones

    Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen ist es nicht möglich, das Telefon vollständig vor Diebstahl zu schützen, und keine der Schutzmethoden kann die Vorsicht und den gesunden Menschenverstand ersetzen.

    Was tun, wenn es zu einer unangenehmen Situation mit Diebstahl kommt? Das Grundprinzip ist, cool zu bleiben und schnell zu handeln.

    Diebstahl bei der Polizei melden

    Unmittelbar nach dem Sperren der SIM-Karte und dem Ändern der Passwörter müssen die entsprechenden Dienste über die Situation informiert werden. Polizeiangaben können überall im Land eingereicht werden.

    Die Polizei bestätigt ebenso wie der Betreiber Ihre Angaben sowie die Tatsache, dass das Telefon Ihnen gehört. Es lohnt sich also, die IMEI-Nummer Ihres Smartphones anzugeben, die Farbe des Gehäuses, die Besonderheiten des Telefons und die Umstände des Diebstahls für die Mitarbeiter zu beschreiben.

    Sie werden über den Fortschritt oder die Ergebnisse der Untersuchung informiert.

    Sperren Sie die SIM-Karte beim Betreiber

    Ein Smartphone in den Händen eines Diebes stellt eine ernsthafte Bedrohung für Ihr Konto dar. Wenn es sich also um eine Straftat handelt, wenden Sie sich so schnell wie möglich an Ihren Netzbetreiber, um die Möglichkeit von Anrufen von einer in Ihrem Gerät installierten SIM-Karte zu blockieren.

    Das Sperren kann auch über das Kundendienstbüro oder über die Website erfolgen. Dies ist natürlich mit einer Identitätsbestätigung verbunden, führen Sie also Dokumente und Informationen über das gestohlene Smartphone mit.

    Wenn Sie Mobile Banking verwenden, müssen Sie die Bankfiliale, in der Sie ein Konto haben, so schnell wie möglich über den Diebstahl informieren.

    Ändern Sie die Kontokennwörter

    Smartphones enthalten heutzutage eine große Menge an Informationen und vertraulichen Daten. Der Telefonspeicher speichert Passwörter von sozialen Netzwerken und Bankkonten, persönliche Fotos sowie Nachrichten.

    Diese Informationen in den Händen eines Diebes sind eine Bedrohung für Ihre Sicherheit. Das Anwenden der Tipps aus unserem Artikel sollte ausreichen, um den Zugriff auf Ihr Smartphone effektiv zu schützen. Es lohnt sich jedoch, Ihre Kennwörter für ausgewählte Webdienste wie soziale Plattformen oder Bankkonten so bald wie möglich zu ändern.

    Finde ein gestohlenes Telefon

    Die Technologie, die Ihnen hilft, das verlorene Smartphone zu finden und den Weg dorthin aufzuzeigen, ist von unschätzbarem Wert, um ein gestohlenes Smartphone zu finden. Das beliebteste System für mobile Geräte, also Android, verfügt über eine integrierte Funktion Telefon suchen, mit dem Sie die Position des Geräts anhand verschiedener Kriterien bestimmen können.

    Um herauszufinden, wo sich das gestohlene Smartphone befindet, muss die Ortungsfunktion aktiviert sein. Starten Sie sie, indem Sie das obere Bedienfeld mit der Uhr herunterziehen und das Symbol aktivieren Lage. Darüber hinaus muss das Telefon mit einem Google-Konto verbunden sein und über eine Verbindung zum Netzwerk verfügen.

    Den Standort des Smartphones finden Sie auf der Seite https://myaccount.google.com/find-your-phone. Melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an und wählen Sie das gewünschte Telefon aus der Liste der Geräte aus. Klicken Sie dann auf den Link Zu finden.

    Mit der Funktion Mein Telefon suchen können Sie auch andere Sicherheitsfunktionen verwenden, z. B. das Sperren Ihres Smartphones und die Kontaktaufnahme mit Ihrem Netzbetreiber.

    Artikelinhalt

    Mobiltelefone sind seit langem ein beliebtes Ziel für Diebstähle. Viele Kriminelle sind daran interessiert, auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen. Wenn Sie nicht für unvorhergesehene Ausgaben bezahlen, ein neues Gerät kaufen oder es im Falle eines Diebstahls zurückgeben oder Diebe daran hindern möchten, personenbezogene Daten zu erfassen.

    Allmählich tauchen Technologien auf, die den Diebstahl von Geräten überflüssig machen:

    Bereits in Laptops von Apple getestet - alle Gerätefunktionen sind gesperrt, ihre Verwendung wird unmöglich. Moderne Programme können in Geschäften gekauft werden, aber Diebe haben bereits gelernt, sie zu umgehen, das Smartphone zurückzusetzen und neu zu starten. Die anfangs integrierte Kill-Switch-Funktion zerstört jedoch die gesamte Datenmenge des Geräts und alle persönlichen Daten und Dateien durch eine eindeutige IMEI-Nummer. Samsung hat außerdem beschlossen, alle Geräte mit der Kill-Switch-Funktion auszustatten.

    Tragbare Scanner werden von Entwicklern mobiler Geräte verwendet, um den Besitzer des Smartphones zu identifizieren. Die Angehörigen des Benutzers können das Gerät verwenden, wenn ihre Fingerabdrücke in die Datenbank des Geräts eingegeben werden. Jetzt hat der Scanner die Top-Modelle von Mobiltelefonen, zum Beispiel eine solche Funktion gibt es im iPhone, HTC One Max, Samsung Galaxy S5, Motorola ES400 und einigen anderen Modellen.

    • Alarmsystem.

    Das für alle Smartphone-Modelle verfügbare Programm aus dem Application Store funktioniert auch auf dem billigsten Gerät. Bei einigen Entwicklern können Sie den Alarm aus der Ferne aktivieren - per SMS mit einem speziellen Zeichensatz oder über das Internet.

    Wie schütze ich mein Handy vor Diebstahl?

    Bei unvorhergesehenen Umständen schreiben Sie in ein Notizbuch:

    • Herstellername, Modell,
    • Farbe und Beschreibung des Aussehens,
    • PIN und Sperrcode,
    • IMEI-Nummer (für GSM-Telefone).

    Um die Suche zu erleichtern, können Sie Ihre Privatadresse, alternative Telefonnummer oder E-Mail-Adresse mit UV-Tinte auf dem Gerät und dem Akku vorab zuweisen. Denken Sie daran, dass sie nach einigen Monaten gelöscht werden. Aktualisieren Sie daher die Beschriftungen, falls erforderlich.

    Sie können auch einen Sperrcode, einen PIN-Code, verwenden, der das Telefon für einen Dieb weniger wertvoll macht und persönliche Informationen vor unbefugtem Zugriff schützt. Wenn das Gerät gestohlen wurde, müssen Sie sofort die Polizei und den Dienstanbieter informieren, um das Gerät und das Konto zu sperren. Dazu müssen Sie die IMEI-Nummer kennen. Wenn der Betreiber das Gadget blockiert hat, wird es auch beim Wechsel der SIM-Karte inaktiv. Ein inaktives Gerät kann jedoch nicht einmal von Ihnen als Eigentümer verwendet werden, wenn es zurückgegeben wird.

    Speichern Sie die Anrufinformationen - Datum, Uhrzeit, Name der Kontaktperson des Betreibers, Dauer des Anrufs, und bitten Sie, das Gerät zu sperren, damit der Dieb keine betrügerischen Aktionen von Ihrem Konto aus ausführt.

    Möglichkeiten zum Schutz Ihres Android-Smartphones

    Um sich vor dem möglichen Verlust oder Diebstahl Ihres Telefons sowie der darin enthaltenen persönlichen Daten zu schützen, benötigen Sie:

    • gültiges Google-Konto
    • Internetzugang am Telefon
    • aktivierte Geolocation auf dem Gerät (GPS).

    Für die Kommunikation mit dem Gadget wird ein Internetzugang benötigt, für den Dienst "Android Remote Control" ein GPS - zur Ermittlung und Übermittlung von Koordinaten ein Google-Konto.

    Wenn das oben Gesagte aktiviert ist, können Sie mit dem Einrichten des Dienstes „Android Remote Control“ fortfahren. Gehen Sie dazu in das Menü "Einstellungen" - "Sicherheit". Wir schalten die Funktionen "Remote Device Search" und "Remote Lock and Reset" ein. Als nächstes prüfen wir, ob die Geolocation-Option (GPS) über den Eingang "Menü" - "Einstellungen" - "Standort" aktiviert ist und stellen den Schalter auf "EIN".

    Warnungen

    Es ist notwendig, sofort ein Gespräch mit einem Vertreter des Telekommunikationsbetreibers zu führen, um Konflikte bezüglich des Kontostands zu vermeiden. Je früher Sie den Diebstahl der Polizei melden, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie einen Angreifer finden. Wenn der Dieb direkt nach dem Diebstahl im Ausland von Ihrem Gerät aus anruft und Sie den Betreiber nicht informiert haben, müssen Sie eine hohe Rechnung bezahlen.

    Beachten Sie!

    Bei einigen Anbietern muss bestätigt werden, dass das Telefon gestohlen wurde und nicht verloren gegangen ist.

    Um den Diebstahl zu bestätigen, muss die Polizei kontaktiert werden, da ein Ersuchen der Strafverfolgungsbehörden den Telekommunikationsbetreiber zur Zusammenarbeit auffordert, insbesondere wenn es sich um ein Versicherungsproblem handelt. Wenn Sie sich weigern, das Gerät zu sperren, müssen die vom Dieb bestellten Dienste bezahlt werden. Machen Sie deutlich, dass Sie eine Beschwerde bei der Federal Communications Commission, der Generalstaatsanwaltschaft und der Consumer Protection Society einreichen werden.

    Die Strafverfolgungsbehörden empfehlen, die folgenden Vorsichtsmaßnahmen zu beachten:

    • auf der Straße, um das Telefon in der Innentasche einer Jacke oder eines Mantels zu verstauen,
    • Lassen Sie das Gerät nicht unbeaufsichtigt, Sie müssen es an einem sicheren Ort aufbewahren.
    • zeigen Sie den PIN-Code oder den Sperrcode unter keinen Umständen Fremden, außer auf Aufforderung von Strafverfolgungsbeamten,
    • Sicherheitscode speichern - Telekommunikationsbetreiber geben nur einen PIN-Code ein. Der auf Ihrem Telefon festgelegte Sicherheitscode kann jedoch nur mithilfe einer speziellen Software des Telefonherstellers umgangen werden. Sie müssen ein Servicecenter aufsuchen.

    Empfehlungen

    Befolgen Sie die folgenden grundlegenden Sicherheitsmaßnahmen, um einen Diebstahl des Telefons zu verhindern:

    • benutze es vorsichtig in der Öffentlichkeit. Bewahren Sie das Gerät nicht an überfüllten Orten auf, an denen es leicht zu stehlen ist.
    • Wenn Sie über ein MobileMe- und ein iPhone-Konto verfügen, verwenden Sie die Funktion "Mein iPhone suchen" (die gleiche Funktion gilt für das iPad).
    • Besitzer von Nokia-Telefonen der Serie 60 (z. B. E61, 6620) können die Fernbedienungsfunktion aktivieren, mit der sie das Gerät durch Senden von SMS blockieren können. Wenn Ihr Modell diese Option nicht unterstützt, hilft Ihnen die Anwendung Theft Aware.
    • Wenn Sie in Großbritannien sind, rufen Sie den kostenlosen Immobilisierungsservice auf, mit dem Sie Ihr Gerät mithilfe Ihrer Kontaktinformationen registrieren können. Bei Verlust oder Diebstahl erhält die Polizei Zugang zu den IMEI-Informationen.

    3. Platz - FlexiSpy-Programm für Android (auf Russisch)

    FlexiSpy-Programm (auf Russisch) - Dieses Programm gilt als eines der besten Programme, um Ihr Telefon vor Verlust oder Diebstahl zu schützen. Самые нужные функции из всех которые есть, является у программы FlexiSpy функции перехвата вызова и прослушки окружения в режиме Онлайн. Вы сможете удаленно включить прослушку и в режиме реального времени слышать все что происходит вокруг Вашего украденного телефона – согласитесь, это действительно необходимо в этот конкретный момент. Но, к огромному сожалению, FlexiSpy официальный сайт сейчас закрыт.Wir hoffen, dass er entsperrt wird und wieder anfängt, seine Dienste zu erbringen.

    Die Anwendung für Android FlexiSpy kann auf der Website heruntergeladen werden. Das Tool ist kostenpflichtig und wird erst nach Vorauskasse zur Verfügung gestellt. Sie können die Programmleistung erst nach Zahlungseingang überprüfen. Ein weiteres "Minus" und warum dieses Programm nicht den 1. Platz einnimmt - die Anzahl der verfügbaren Funktionen hängt direkt von den Kosten ab (je höher die Zahlung, desto mehr Möglichkeiten), was nicht "gut" ist .

    Aufgrund seiner enormen Funktionalität, aber der hohen Kosten, nimmt das FlexiSpy-Programm den 3. Platz unter den 5 besten Programmen zum Schutz von Android vor Diebstahl im Jahr 2019 ein.

    2. Platz - Talklog und Talklog-Werkzeuge

    Talklog-Programm - Spyware-Programm, mit dem Sie Ihr Telefon bei Verlust oder Diebstahl schützen können. Es hat ein wenig Funktionalität, aber es wird nützlich für die erfolgreiche Rückkehr des Geräts nach Hause. Das Aufzeichnen Ihrer Umgebung und Ihres Standorts sind zwei Talklog-Funktionen, mit denen Sie ein verlorenes oder gestohlenes Smartphone wiederherstellen können.

    Sie können die Talklog-Installationsdatei kostenlos herunterladen und auf Ihrem Telefon installieren. Die Installation ist nicht kompliziert, auch für einen einfachen Benutzer zugänglich. Es funktioniert einwandfrei, es stürzt selten ab.

    Trotz der geringen Funktionalität, der angemessenen Kosten und der einfachen Installation wird die Talklog- und Talklog-Toolanwendung in unserem Test der fünf besten Schutzfunktionen für Android-Telefone gegen Diebstahl mit Silber ausgezeichnet.

    1. Platz - VkurSe-Spionageprogramm

    VkurSe-Programm - Dies ist der beste Schutz für Android-Telefone vor Verlust oder Diebstahl. Die Anwendung ist auf einem Smartphone installiert und ermöglicht die vollständige Steuerung. Sie erhalten Daten zu allen Aktionen, die auf diesem Telefon ausgeführt werden. Wenn das Telefon verloren geht oder gestohlen wird, können Sie mit VkurSe:

    • Verfolgen Sie den Ort eines gestohlenen Smartphones,
    • höre auf alle Anrufe von Dieben,
    • sehen, wo und wann sie die SIM-Karte gewechselt haben,
    • Remote-Aktivierung der Umgebungsaufzeichnung,
    • Schalten Sie einen Alarm aus der Ferne ein, der herzzerreißend schreit
    • Löschen Sie aus der Ferne den gesamten Speicher und die SD-Karte.
    • das Gesicht eines Diebes aus der Ferne fotografieren,
    • Screenshots beim Entsperren des Telefons machen,
    • und vieles mehr Die Möglichkeiten).

    Der VkurSe-Service bietet leistungsstarken technischen Support in Form eines Rund-um-die-Uhr-Supports in Form von Briefen, Online-Tagesberatern und der Möglichkeit, einen Rückruf zu bestellen. Es wurde eine ausführliche Installationsanleitung geschrieben, in der die Screenshots alle Schritte dieses Vorgangs zeigen. Jeder, der Russisch lesen kann, kann diese Anwendung einfach auf einem Android-Handy installieren.

    Und es gibt auch einen Einführungsartikel “So installieren Sie die VkurSe-App richtig»Über wie die Registrierung erfolgt, wo Sie ins Büro gehen können, welche Daten kommen, welche Funktionen ohne Root-Rechte funktionieren und welche mit Root-Rechten und über die Installation der Anwendung.

    Zusätzlich ist eine 3-tägige kostenlose Frist vorgesehen, bei der die volle Funktionalität funktioniert. Und die Zahlung erfolgt für 1 Konto (Kabinett), und das sind 10 (!) Geräte.

    Aus diesem Grund belegt das VkurSe-Programm den ersten Platz in der Liste der besten Apps zum Schutz vor Telefondiebstahl für 2019!

    Und denken Sie daran - Sie haben immer die Wahl!

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send