Hilfreiche Ratschläge

Tanzen als Sport: die richtige Richtung wählen

Pin
Send
Share
Send
Send


Tanzen kann als universelles Hobby angesehen werden. Dieses Hobby bietet mehrere Vorteile. Klassen verbessern die Silhouette, sorgen für eine heilende Wirkung, geben Bewegungen Anmut, geben einen Energieschub und gute Laune. Die Popularität dieser Art von Fitness wächst rasant, in jeder Stadt, jedem Dorf gibt es Schulen, Studios, die die Grundlagen der Choreografie vermitteln. Aber viele möchten lernen, wie man zu Hause tanzt. Der Besuch von Fitnesscentern und Schulen kann zu gewissen Schwierigkeiten führen. Einige haben keine Zeit, kein Geld, andere fühlen sich eingeschränkt. In jedem Fall müssen Sie verstehen, dass das Selbststudium zu Hause positive Ergebnisse liefert, wenn Sie es kompetent und verantwortungsbewusst angehen.

Wo soll ich anfangen?

Wenn Sie mit dem Training beginnen möchten, bereiten Sie zunächst einen Platz für zukünftige Kurse vor. Es wird freier Platz benötigt, auf dem Sie sich bewegen können, ohne Verletzungen zu riskieren oder ein Möbelstück zu beschädigen. Es ist besser, Teppiche vom Boden zu entfernen, bei Tänzen gibt es Gleitelemente, die durch solche Beschichtungen beeinträchtigt werden.

In den Tanzsälen ist ein Spiegel ein Muss. Es ist wünschenswert, dass der Raum eine Leinwand hat, auf der Sie sich selbst vollständig sehen können. Wenn nicht, bereiten Sie ein Gadget vor, mit dem Sie ein Video mit Klassen aufnehmen können.

Bereiten Sie Ihre Trainingsuniform vor. Es sollte nicht zu locker sein, da die Richtigkeit der Bewegungen überwacht werden muss. Eine gute Option wäre Shorts oder Leggings, ein Top, ein T-Shirt. Diese Produkte schränken die Bewegungen nicht ein und schließen eine Überhitzung während des aktiven Trainings aus. Benötigen Sie noch bequeme Schuhe mit niedrigen Absätzen. Holen Sie sich eine Yogamatte, sie wird sich beim Aufwärmen als nützlich erweisen.

Ein wichtiger Punkt ist die zeitliche Zuordnung für den Unterricht. Leistung ist nur bei regelmäßiger Ausbildung möglich. Willenskraft, Selbstdisziplin sind gefragt. Finden Sie die bequemste Uhr in Ihrem Zeitplan, um unnötige Probleme zu beseitigen. Es wird empfohlen, den Unterricht 1-1,5 Stunden nach dem Essen zu beginnen. Wenn eine der Bedingungen Gewichtsverlust ist, sollten Sie nach einem einstündigen Training nicht essen.

So wählen Sie einen Tanzstil für sich

Es gibt viele Tanzstile in der Choreografie. Es gibt Ballsaal, Folklore, lateinamerikanische Tänze, modernes Ballett usw. Aber wenn Sie zu Hause tanzen lernen möchten, sind Paarungsoptionen nicht geeignet, Sie müssen einen Stil wählen, in dem ein Partner nicht erforderlich ist. Berücksichtigen Sie Ihre Vorlieben, Ihre körperliche Fitness und die Ziele, die Sie erreichen möchten.

Hier sind einige Optionen für diejenigen, die lernen möchten, wie man zu Hause tanzt:

  • Östliche Tänze überflüssige Pfunde beseitigen, der Figur Harmonie verleihen, die Funktion des Fortpflanzungssystems positiv beeinflussen, den Bewegungen Anmut verleihen,
  • lateinamerikanisches Tanzen im Idealfall entwickeln, Muskeln und Gelenke stärken, eine schöne Körperhaltung einnehmen, den Gewichtsverlust fördern,
  • Jazz modern Enthält Elemente aus Hip-Hop, Break, Step, R`N`B, verbrennt Kalorien perfekt, trainiert alle Muskelgruppen,
  • Kunststoff abziehen kombiniert orientalische und lateinamerikanische Tänze, ideal für Menschen mit guter körperlicher Fitness.

Tanzstunden für Anfänger aller Stilrichtungen finden Sie im Internet auf Discs.

Warum tanzen?

  • Regelmäßige Tanzkurse machen Ihren Körper schlanker. Während des Trainings werden 200 bis 800 kcal pro Stunde verbrannt - nicht schlechter als bei Fitnesskursen.
  • Sie können die Atemwege und das Herz stärken, die Ausdauer des Körpers erhöhen und die Blutgefäße von Cholesterin reinigen.
  • Schöne Haltung und Gang sind etwas, auf das Sie nach regelmäßigem Training stolz sein können. Tanzen hilft dir dabei, deinen Rücken richtig zu halten.
  • Sie entwickeln eine hervorragende Koordination, Reaktionsfähigkeit und Körperflexibilität.
  • Sie werden kontaktfreudig und selbstbewusst.
  • Lerne, nicht schüchtern gegenüber deinem eigenen Körper zu sein und dich wunderbar zur Musik zu bewegen.
  • Sie haben die Möglichkeit, sich auszudrücken. Im Tanz ist eine Person vollständig befreit, was zur psycho-emotionalen Entlastung beiträgt.
  • Sie haben gute Laune. Nach dem Fitnessstudio oder dem Fitnesstraining fühlen sich viele Menschen müde und nach dem Tanzen dagegen eine Welle von Kraft und Stärke.

Lernen Sie die Bewegungen Schritt für Schritt

Choreografie steht jedem zur Verfügung. Aber Sie müssen nicht versuchen, alle Grundlagen auf einmal zu lernen. Step-by-Step-Tanzstunden für Anfänger sind viel effektiver. Jede Bewegung sollte vor dem Fortfahren perfektioniert werden. Sie werden die Implementierung zum Automatismus bringen. Von nun an müssen Sie nicht mehr darüber nachdenken, wie Sie sich richtig bewegen, der Körper selbst wird diese Aufgabe bewältigen.

Welche Richtung soll ich wählen?

Hip-Hop ist eine fröhliche, energiegeladene und sehr energieintensive Jugendtanzrichtung. Sie werden in der Lage sein, Ihre Gefühle, Gefühle oder Proteste auszudrücken, um dank der Bewegungen, die der Körper selbst veranlasst, frei zu werden. Dies ist Tatendrang und Adrenalin, ein Geist der Rivalität und Führung. Hier verschwimmen die Regeln und Einschränkungen, gleichzeitig ist aber ein heller, klarer Stil zu spüren.

Diese Richtung ist gekennzeichnet durch Abwärtsbewegungen, entspannte, halbgebeugte Knie und einen körperbetonten Körper. Hohe Sprünge werden durch Rutschen auf dem Boden ersetzt, es findet ein schneller unerwarteter Übergang von wellenartigen und langsamen Bewegungen zu scharfen und klaren statt. Der Tänzer sollte völlig entspannt wirken und der Tanz sollte frech sein.

Beginnen Sie mit einfachen Tänzen

Auch wenn Sie komplexe Tänze mit vielen Elementen wirklich mögen, sollten Sie diese zunächst nicht beherrschen. Das Fehlen signifikanter Ergebnisse in der Anfangszeit kann zu einem Rückgang der Begeisterung, einem Vertrauensverlust in ihre Fähigkeiten und zum Abbruch des Unterrichts führen. Lerne erste einfache Tanzstunden für Anfänger. Wenn Sie sie gut studieren, werden Sie bereits Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten haben. So lernst du problemlos, in jedem Stil zu tanzen, den du magst.

Beseitigen Sie das Risiko einer Überlastung. Die körperliche Aktivität sollte allmählich zunehmen. Andernfalls kommt es zu Überarbeitungen, die ein weiterhin effektives Training nicht zulassen, und es entsteht der Unwille, das Training fortzusetzen. Der optimale Stundenplan beträgt 4-5 Lektionen pro Woche für 40 Minuten oder 3-4 Lektionen für 60-70 Minuten.

Wählen Sie inspirierende Musik und Videos

Der Auswahl der Musik sollte besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Es sollte ein Verlangen nach Bewegung und Energie hervorrufen. Eine solche Begleitung wird beim Lernen von unschätzbarem Wert sein. Es wird viel einfacher sein, Bewegungen zu inspirierender Musik zu meistern. Sie wird das Interesse am Tanzen wecken, den Wunsch, den Unterricht fortzusetzen. Ein solcher Anreiz ist zunächst notwendig.

Schärfen Sie Ihren Tanz bewegt sich vor dem Spiegel

Der Spiegel ist der perfekte Helfer. Das Erlernen der Grundlagen des Tanzens ohne ihn ist ziemlich schwierig. Sie können nicht durch Gefühle, Empfindungen verstehen, ob Sie eine Bewegung machen oder Fehler machen. Eine inkorrekte Ausführung wird allmählich behoben, und das Neulernen wird schwieriger. Als unparteiischer Zeuge zeigt der Spiegel alle Ungenauigkeiten an und korrigiert sie sofort. Wenn Sie keine große Leinwand installieren können, zeichnen Sie Ihre Trainingseinheiten auf Video auf. Dann stöbern, die Richtigkeit der Bewegungen bewerten.

Für wen ist es geeignet?

Wer jung ist oder sich so fühlt, ist selbstbewusst und mutig. Hip-Hop kann ein nützliches Hobby für Ihr Kind sein. Für Kinder und Jugendliche wird es helfen, den Bewegungsapparat zu stärken, eine leichte Beugung zu korrigieren und eine proportionale Figur zu bilden. Darüber hinaus fördert diese Tanzrichtung willensstarke Qualitäten und Entschlossenheit, hilft, Individualität zu zeigen.

Eigenschaften

  • Das Hauptunterscheidungsmerkmal: Hip-Hop tanzt nicht zum Rhythmus der Melodie, sondern zu dem Beat, der erkannt und in der musikalischen Komposition klar festgehalten werden muss.
  • Dies ist nicht nur ein Tanz, sondern eine Art des Selbstausdrucks und des Lebensstils. Hip-Hop-Liebhaber tragen oft Kleidung, die ihre Freiheit betont: weite Hosen, Turnschuhe, Baseballmützen, Hoodies.
  • Hip-Hop ist immer offen für Experimente und Improvisationen. Eine wichtige Rolle in dieser Richtung spielt der Charakter, nämlich Selbstvertrauen, Selbstbestätigung, eine gewisse Hartnäckigkeit und Ausdauer. Diese Art des Tanzes wird dazu beitragen, mutiger, psychisch befreiter und offener in der Kommunikation zu werden.
  • Dieser Tanz trainiert perfekt die Muskeln der Beine, Arme und des Schultergürtels und verbessert die Feinmotorik.

Kunststoff abziehen

Das Training kombiniert Aerobic mit Elementen eines verführerischen Tanzes. Jede Lektion beinhaltet ein Aufwärmen, einschließlich Dehnen und das Lernen, zusammen zu tanzen. Die Muskeln von Beinen und Armen, Hüften und Gesäß, Bauch, Rücken und Brust werden hervorragend belastet.

Anfänger müssen die Grundelemente beherrschen: Wellen mit dem Körper und den Händen, kreisende Bewegungen der Hüften und der Brust, Durchbiegungen im Rücken, Stehen, Sitzen und Liegen auf dem Boden. Im weiteren Verlauf werden komplexere Tanzbänder mit akrobatischen Elementen (Schnur, Wurf, Ständer) in das Training einbezogen.

Gegenanzeigen

Hip-Hop kann als eine Reihe von anaeroben Übungen angesehen werden, daher sind die Gegenanzeigen wie bei normalen Workouts Standard. Bei solchen Aktivitäten ist besondere Vorsicht geboten, da sie eine große Belastung darstellen und Probleme mit den Kniegelenken haben.

Kunststoff abziehen

Das Training kombiniert Aerobic mit Elementen eines verführerischen Tanzes. Jede Lektion beinhaltet ein Aufwärmen, einschließlich Dehnen und das Lernen, zusammen zu tanzen. Die Muskeln von Beinen und Armen, Hüften und Gesäß, Bauch, Rücken und Brust werden hervorragend belastet.

Anfänger müssen die Grundelemente beherrschen: Wellen mit dem Körper und den Händen, kreisende Bewegungen der Hüften und der Brust, Durchbiegungen im Rücken, Stehen, Sitzen und Liegen auf dem Boden. Im weiteren Verlauf werden komplexere Tanzbänder mit akrobatischen Elementen (Schnur, Wurf, Ständer) in das Training einbezogen.

Für wen ist es geeignet?

Diese Art des Tanzes richtet sich an alle Mädchen und Frauen, unabhängig von ihrer körperlichen Verfassung, ihren äußeren Daten und ihrem Alter. Wenn Sie nicht nur eine schöne Figur und einen anmutigen Gang anstreben, sondern auch lernen möchten, sich selbst zu lieben, das andere Geschlecht anzuziehen und zu verführen, ist das Abisolieren von Kunststoff ideal für Sie.

Eigenschaften

  • Kunststoffstreifen helfen dabei, Komplexe leichter zu überwinden, geben Ihnen die Möglichkeit, Ihren Körper und seine Vorteile auf eine neue Art und Weise zu sehen und Mängel zu korrigieren oder zu verbergen. Nach dem regulären Unterricht sehen Sie nicht nur besser aus, sondern fühlen sich auch selbstbewusster und attraktiver.
  • Beim Unterrichten dieses Stils wird viel Wert auf Haltung und Dehnung gelegt, ohne die eine qualitativ hochwertige Darbietung von Tanzelementen nicht möglich ist.
  • Das Programm enthält auch defile. Ein paar Wochen vergehen, und Sie können sich ruhig und entspannt bewegen, und Ihr Spaziergang wird einfacher.
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass viele Bewegungen mit einer Ablenkung im unteren Rückenbereich erfolgen. Normalerweise sind diese Muskeln aufgrund eines sitzenden Lebensstils schlecht entwickelt. Diese Art des Tanzes wird eine hervorragende Prävention von Krankheiten wie Skoliose und Osteochondrose sein.
  • Während eines solchen Trainings findet die Reinkarnation statt, Sie können Ihre Sinnlichkeit offenbaren und von geheimen Wünschen erzählen, verschiedene Rollen anprobieren - von einer bescheidenen Hausfrau bis zu einer Vampirfrau. Sie lernen die Kunst, Männer anzulocken und Interesse für sie zu wecken.

Gegenanzeigen

Hindernisse für das Training können Erkrankungen der Atemwege, des Herzens, der Blutgefäße und der Gelenke sein. Bei der Osteochondrose gibt es eine Einschränkung: Sie können nicht viel in der Wirbelsäule verdrehen. Gleichzeitig werden die Rücken- und Bauchmuskeln gestärkt, die Muskeln der Hüften, des Schultergürtels und des Beckens gedehnt, um die Manifestationen der Krankheit deutlich zu lindern.

Bauchtanz

Dies ist einer der sexiesten Bereiche, der dazu beiträgt, die Jugend und Attraktivität der Frau zu steigern. Obligatorische Bestandteile orientalischer Tänze sind Striche (scharfe Bewegungen der Hüften) und Vibrationen in Kombination mit glatten Wellen, Kreisen, Achtern. Die Koordination der Bewegungen ist sehr wichtig. Die Tanzzeichnung sollte ganzheitlich aussehen und die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich ziehen.

Lateinamerikanische Tänze (Salsa, Bachata, Cha-Cha-Cha, Mamba, Rumba)

Lateinamerikanische Tänze sind bekannt für ihre Brandstifter, Impulsiver und Positiver. Der Unterricht besteht aus drei Teilen:

  • Aufwärmen - halbkreisförmige Drehung des Kopfes, der Hüften, kreisförmige Bewegungen der Schultern und dergleichen.
  • Der Hauptteil ist das Lernen von Bewegungen und deren wiederholte Wiederholung.
  • Anhängerkupplung - in der Regel statische Dehnübungen und langsame Tanzbewegungen.

Keltischer Tanz

Dies ist ein ziemlich komplexer Satz von Bewegungen, bei denen Sie den gesamten Körper in Spannung halten müssen. Das Training ist oft anstrengend und mit einer ziemlich großen Last verbunden. Vor dem Start ist eine 15-minütige Aufwärmphase erforderlich, um die Hauptmuskelgruppen aufzuwärmen. Danach beginnt die Entwicklung der Grundelemente des Tanzes. Für die Ausführung dieses Stils sind nicht nur die Bewegungen des Tänzers wichtig, sondern auch sein Aussehen, insbesondere die Schuhe. Die bekannteste Art des keltischen Tanzes, die jeder kennt, ist der Schritt.

Pin
Send
Share
Send
Send