Hilfreiche Ratschläge

Wie man Häkelpfosten strickt

Pin
Send
Share
Send
Send


  • - Fäden
  • - Haken (Anzahl abhängig von der Gewindedicke)

In gleicher Weise werden die Säulen mit zwei Häkeln gestrickt.

Wenn Sie beim Stricken die Anzahl der Maschen erhöhen müssen, um das Produkt zu erweitern, können Sie mehrere Doppelhäkeln zu einer Masche stricken.

Das Stricken mit einer Doppelhäkelarbeit beschleunigt den Herstellungsprozess erheblich.

Um das Produkt interessanter aussehen zu lassen, können Sie Fäden in verschiedenen Farben stricken.

Schema und Anzahl der Hebeschlaufen

  • Säule mit 1 Doppelhäkelarbeit - 3 vp
  • Säule mit 2 Doppelhäkeln - 4 vp
  • Säule mit 3 Doppelhäkeln - 5 vp
  • Säule mit 4 Doppelhäkeln - 6 vp

Die Regeln für das Stricken an der Vorderwand, der Rückseite oder beiden sind genau die gleichen wie beim Häkeln von Spalten ohne Häkeln. Und unser Held des Tages passt sehr ähnlich.

Wie man eine einzelne Häkelarbeit strickt

Um in die neue Reihe zu gelangen, benötigen wir drei Hebeschlaufen. Wenn wir also die erste Reihe haben, überspringen wir drei Maschen plus eine Basismasche und beginnen mit der fünften Masche vom Haken der Luftschleife aus zu stricken.

Bevor wir den Haken in die Schlaufe einführen, machen wir eine Häkelarbeit - wir häkeln den Arbeitsfaden genauso, wie wir es tun, indem wir die Schlaufen stricken. Auf dem Haken werden eine Luftschleife und ein Häkelfaden erhalten. Erst danach führen wir den Haken in die fünfte Luftschleife ein (und beim weiteren Stricken wird es die erste Schleife der vorherigen Reihe vom Haken sein), schnappen den Faden und stricken. Der Haken hat jetzt ein Knopfloch, eine doppelte Häkelarbeit und eine weitere Schlaufe. Wir nehmen den Arbeitsfaden und stricken die gerade gestrickte Schlaufe und die Häkelarbeit zusammen. Wir haben zwei Schlaufen am Haken und wir stricken sie zusammen. Fertig, Sie können mit dem nächsten ähnlichen Element fortfahren.

Wie man Spalten mit zwei oder mehr Häkeln strickt

Spalten mit zwei, drei Häkeln und so weiter werden auf die gleiche Weise gestrickt. Der einzige Unterschied besteht darin, dass wir vor dem Einführen des Hakens in die Schlaufe der vorherigen Reihe die entsprechende Anzahl von Fadenwindungen machen - dies sind unsere Häkeln. Sie sollten abwechselnd gestrickt werden: Ein Knopfloch und eine Häkelarbeit. Der nächste Schritt besteht darin, ein Knopfloch und eine zweite Häkelarbeit zu formen, usw., bis der zusammengestrickte Haken zwei Schlaufen aufweist.

Wichtig: Jede Doppelhäkelarbeit entspricht einer Hebeschlaufe. Das heißt, in der ersten Reihe geben wir den Haken in die sechste, siebte usw. Schleife ein. Vergessen Sie nicht, diese Maschen vorher zu stricken. Denken Sie beim Wechsel von einer Reihe zur nächsten auch an die Zunahme der Anzahl der Hebeschlaufen.

Konvexe und konkave Säulen

Ab der zweiten Reihe können wir geprägte Säulen stricken - konvex und konkav. Sie werden auch Gesichts- und falsch genannt. In den Diagrammen sind sie durch vertikale Linien mit einem unvollständigen Kreis am unteren Rand mit der entsprechenden Anzahl horizontaler Balken gekennzeichnet - konvex entspricht dem Bild, in dem sich der unvollständige Teil des Kreises links und konkav - rechts befindet.

Betrachten Sie sorgfältig unsere erste Reihe. Es gibt Lücken zwischen den vertikalen Elementen - das werden wir in der zukünftigen Arbeit verwenden.

Wie man eine konvexe Häkelarbeit strickt

Für eine konvexe oder vordere Doppelhäkelarbeit auf der Vorderseite der Arbeit fügen wir einen Haken zwischen die vertikalen Elemente der vorherigen Reihe ein und gehen um das Element herum, wie auf dem Foto gezeigt. Natürlich haben wir nicht vergessen, vorher einen Arbeitsfaden zu werfen. Wir nehmen den Faden und dehnen ihn so, dass er sich hinter der Säule befindet, und wir haben eine Schlaufe an unserem Haken. Wir stricken es zusammen mit dem Häkeln, dem nächsten Trick - beide Maschen haben wir bekommen. Hier ist die erste Säule mit Gesichtsprägung.

Wie man eine konkave Häkelarbeit strickt

Um eine konkave oder purl geprägte Häkelsäule zu stricken, machen wir dasselbe wie in der vorherigen Version, nur setzen wir den Haken von der falschen Seite in die Arbeit und stricken Maschen hinter der Arbeit. Dies ist nicht sehr praktisch, daher ist es besser, den Haken mit der Nase nach oben zu drehen.

Und jetzt werden wir versuchen, abwechselnd die vorderen und die falschen Spalten zu stricken. Wir bekommen hier so ein vertikales Gummiband, dass es sich bemerkenswert dehnt. Sehr, ich muss zugeben, ein nützliches Muster, wenn Sie Manschetten oder einen Hals machen müssen. Ein solches Gummiband kann ein ganzes Produkt erzeugen - zum Beispiel eine Haube oder einen elastischen Schal.

Wichtig: Die Reihe fällt bei dieser Technik niedriger aus als gewöhnlich. Wenn Sie also am Ende zu den Hebeschlaufen kommen, ist es besser, nicht darin zu stricken, sondern unter der Kette, um die Höhe auszugleichen.

Auf einer gemeinsamen Basis

Ein sehr verbreitetes und gleichzeitig interessantes Muster ergibt sich, wenn man zwei oder mehr Spalten in einer Schleife der vorhergehenden Reihe strickt - dies nennt man Stricken zu einer gemeinsamen Basis. Sie werden in der folgenden Reihenfolge gestrickt.

Damit sich unser Produkt nicht verformt, zählen wir die gewünschte Anzahl von Schleifen der vorherigen Reihe. Wenn wir drei S. 1n in einer gemeinsamen Basis stricken, überspringen Sie eine Masche und stricken Sie die zweite, wenn fünf, überspringen Sie zwei und stricken Sie die dritte - ihre Nummer in der oberen und unteren Reihe sollte übereinstimmen. Auf dem Diagramm sieht es so aus:

Nachdem wir die erforderliche Anzahl von Spalten in einer Schleife gestrickt haben (normalerweise ungerade), überspringen wir die gleiche Anzahl von Schleifen wie vor dem Start des Elements und arbeiten weiter.

Wichtig: Wenn Sie an einem solchen Muster arbeiten, müssen Sie die Länge der Zeile im Voraus berechnen. Nummer vp in der Kette muss ein Vielfaches der Anzahl der SN sein

Wenn Sie die Anzahl erhöhen müssen und wenn Sie an einem runden Produkt arbeiten, müssen Sie dies mit genau dieser Technik tun - stricken Sie die erforderliche Anzahl von Säulen auf einer Basis. Natürlich müssen Sie bei der Serie in diesem Fall nichts verpassen.

Mit einem gemeinsamen Top

Die nächste Abbildung ist ein Spiegelbild der vorherigen. Dieses Mal stricken wir in verschiedenen Maschen der Basis, aber das Oberteil wird gemeinsam sein. In diesem Fall stricken wir zuerst die erforderliche Anzahl von Luftschlingen - wir zählen auf dieselbe Weise wie im vorherigen Muster, wie viele davon übersprungen werden sollen: für drei Sekunden. mache 1 SP bei 5 - 3 SP Weiterhin werden wir in der folgenden Reihenfolge arbeiten.

  • Wir machen eine Häkelarbeit, ziehen den Arbeitsfaden aus der ersten Masche und stricken die mit der Häkelarbeit gebildete Masche. Am Haken haben wir jetzt zwei Schlaufen, die wir noch nicht gestrickt haben.
  • In der nächsten Masche der unteren Reihe stricken wir wieder einen halben Sn. - und so weiter, bis es die richtige Menge gibt.
  • Wir schließen alle halb gestrickten Säulen in einem Schritt und spannen den Arbeitsfaden durch sie.
  • Wir machen eine Kette der entsprechenden Länge.

Die gleiche Technik - Stricken mit einem gemeinsamen Oberteil - kann verwendet werden, um die Anzahl zu verringern. Die Ketten, die wir durchgeführt haben, damit die Reihen gleich lang waren, brauchen wir in diesem Fall nicht.

Gekreuzte Spalten

Lassen Sie uns untersuchen, wie dieses Muster ausgeführt wird, z. B. S.2n. durch ein vp Es wird durch zwei gekreuzte Linien mit Bindestrichen angezeigt - über und unter dem Fadenkreuz, und im Diagramm sieht es so aus:

Eine solche Zeichnung wird wie folgt hergestellt.

  • Wir führen vier vp aus zum Heben.
  • Wir werfen den Arbeitsfaden zweimal und stecken den Haken in die fünfte Schlaufe.
  • Wir dehnen den Arbeitsfaden und stricken die gebildete Schlaufe und die erste Häkelarbeit zusammen - die zweite ist noch an unserem Haken. Es stellt sich heraus, dass wir ab 2n stricken. um die Hälfte. Lassen wir es vorerst so und fahren mit dem nächsten fort.
  • Wir überspringen eine Schleife der Basis und ziehen den Faden durch die zweite.
  • Wir stricken die entstandenen Maschen und häkeln paarweise, bis zwei Maschen am Haken verbleiben, die wir auch zusammen stricken.
  • Wir machen einen VP und einen Arbeitsfaden werfen.
  • Wir führen den Haken im Fadenkreuz unter zwei Bögen ein, wie im Bild gezeigt, und dehnen den Faden.
  • Wir beenden die Kolonne wie gewohnt - paarweise stricken und häkeln.

Das Ergebnis war ein durchbrochenes Muster, das beispielsweise als dekorative Bordüre dienen kann. Ein solches Muster wird häufig bei der Gestaltung von Arbeiten verwendet, die in der Lendentechnik ausgeführt werden. Für mehr Luftigkeit haben wir im Element nicht eine Luftschleife, sondern zwei gemacht.

Wichtig: Auch hier müssen Sie die Kettenlänge vorberechnen. Mit einem Element mit 1 vp Es sollte ein Vielfaches von drei plus eins sein, um die Serie mit 2 vp zu beenden - vier plus eins.

Gekreuzte Spalten nach links

Wir ziehen uns um die gewünschte Anzahl von Maschen vom Rand der Reihe zurück - in unserem Fall werden wir drei verpassen und einen Sn stricken. im vierten wie immer. Gehen wir jetzt zum Anfang der Reihe zurück und binden drei weitere Sn. hinter dem Kreuz. Hier haben wir ein solches Muster.

Natürlich können mit unserem „Helden des Tages“ viele Muster erstellt werden. Wir bereiten bereits eine Auswahl mit einer Vielzahl von Zeichnungen und Diagrammen ihrer Umsetzung vor. Warten Sie auf unsere nächsten Lektionen! Vergessen Sie in der Zwischenzeit nicht, in sozialen Netzwerken mitzuteilen, was wir Ihnen beigebracht haben.

Arten von Häkeln beim Stricken

Diese einfache Stricktechnik ist tatsächlich sehr bedeutsam. Komplexe Muster mit aufwändigem Weben des Garns, bei denen es notwendig ist, die Maschen zu ergänzen oder zu verlängern, können nicht darauf verzichten. Sie sind auch in durchbrochenen (englischen) Mustern vorhanden, bei denen das Stricken der vorderen Knopflöcher mit den Häkeln erfolgt, jedoch ohne die Verwendung der Maschen.

Es gibt verschiedene Methoden zum Erstellen von Doppelhäkeln, die beliebtesten davon: direkt, umgekehrt und doppelt. Über diese werden wir nachdenken.

Direkter Weg

Es gilt als eine der häufigsten Häkelarbeiten, die Nadelfrauen ständig verwenden. In größerem Umfang greifen sie darauf zurück, wenn Sie ein schönes Muster stricken oder Ärmellinien für Raglans anfertigen müssen. Um eine direkte Skizze zu erstellen, fassen Sie das Garn mit der rechten Hand und halten Sie die Stricknadel und geben Sie es von rechts nach links in Ihre Richtung ein. Halten Sie den Faden etwas auf der Stricknadel und stricken Sie die Masche nach dem vorgegebenen Muster. In der nächsten Zeile sollte die Skizze mit der falschen Seite und dem falschen Gesicht verbunden werden. Wenn das Schema keine speziellen Notationen enthält, nähen Sie mit der Purl-Methode. Wenn Sie den Faden mit der Vorderwand erfassen, bildet sich ein durchbrochenes Loch im Produkt. Während der Erfassung der Rückwand dreht sich der Faden und die Leinwand ist fest.


Umgekehrter Weg

Die folgende Methode wird viel seltener als die vorherige verwendet. Und die Sache ist, dass beim Ausführen ein großes Loch in dem Muster gebildet wird. Strickerinnen greifen daher sehr selten darauf zurück. Nehmen Sie mit einer Stricknadel in der rechten Hand das Arbeitsgarn und führen Sie eine Bewegung von sich aus, dh von links nach rechts. Halten Sie den gedehnten Faden fest und stricken Sie die nächste Masche, wie es das Muster erfordert. Um ein Loch zu machen, müssen Sie die Häkelarbeit hinter der Rückwand stricken. Um eine gekreuzte Schlaufe ohne Loch zu bilden, muss die Vorderwand gestrickt werden. Alle anderen Aktionen unterscheiden sich praktisch nicht von der direkten Option.

Doppelhäkeln

Die letztere Methode wird zum Erstellen von durchbrochenen Mustern verwendet, um breite Löcher zu erhalten. Diese Technik kann zwei oder mehr Schleifen umfassen. Der Arbeitsfaden sollte die Nadel zweimal im Kreis drehen. Dann wird die Doppelmethode auf verschiedene Arten gestrickt, das heißt, es hängt alles von den Anforderungen der Schaltung ab. Um ein großes Loch zu bekommen, müssen Sie eine Locke stricken und die andere von der Schlaufe werfen. Die nächste Option ist auch auf seine eigene Weise interessant. Eine Locke sollte von innen nach außen gestrickt werden, die andere mit einer Gesichtsschlaufe. Die gleiche umgekehrte Option gilt weiterhin. Um doppelte Häkeln mit der gleichen Art von Maschen zu stricken, wird die erste normal gemacht und die zweite gekreuzt.

Manchmal treten solche Situationen auf, wenn Sie zwei Schleifen im Gesicht erstellen müssen. In diese Ausführungsform wird eine Speiche eingesetzt und eine hergestellt. Wenn Sie sie hinter der Vorderwand weben, neigt sich das resultierende Knopfloch nach rechts und hinter dem Rücken nach links. Dies kann bei der Ausführung von verschiedenen Lochmustern erfolgen.

Aus alledem können wir den Schluss ziehen, dass die Häkelarbeiten für Handarbeiten wie Stricken erforderlich sind. Ohne sie kein einziges durchbrochenes Ornament derjenigen, die existieren. Daher ist es sehr wichtig zu lernen, wie man sie richtig verwendet und ihre Typen unterscheidet. Das vorgestellte Videomaterial wird dazu beitragen, die Lektion zu festigen und die Navigation in allen drei Beispielen zu vereinfachen.

Pin
Send
Share
Send
Send