Hilfreiche Ratschläge

Wie man geschnittenen Kürbis zu Hause lagert

Pin
Send
Share
Send
Send


Unser erfahrenes Team von Redakteuren und Forschern hat zu diesem Artikel beigetragen und ihn auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft.

Das wikiHow-Content-Management-Team überwacht sorgfältig die Arbeit der Redakteure, um sicherzustellen, dass jeder Artikel unseren hohen Qualitätsstandards entspricht.

Viele Leute putzen die Mitte und schneiden Kürbisstücke (auch Jack-Lampe genannt) aus, um Schmuck für saisonale Feste herzustellen. Wenn ein Kürbis geschnitten wird, kann die Zeitdauer, in der er frisch bleibt, je nach Umgebungsbedingungen und Lagerungsmethoden variieren. Austrocknung, Bakterien und Schimmel sind die Hauptursachen für verrottende Jack-Lichter. Hier einige Tipps zur Aufbewahrung eines in Scheiben geschnittenen Kürbises.

Gemeinsame Kürbismerkmale

Kürbis hat eine runde oder ovale Form. Insgesamt gibt es 30 Gemüsesorten, die sich in Fruchtgewicht, Dichte, Geschmack und Reifezeit unterscheiden. Es kann auch Unterschiede in Bezug auf die Hautfarbe geben, die orange, beige, grünlich und gelb ist. Welche Arten unterscheiden:

  • Speisezimmer für den Verzehr,
  • Futter - sie sind für die Fütterung von großen und kleinen Rindern bestimmt,
  • dekorativ - sie werden verwendet, um originelle Gerichte zu dekorieren, außerdem stellen sie ein gutes Material für das Handwerk dar.

Je nach Art kann das Gewicht des Fötus zwischen 2 und 200 kg liegen. Dieses Gemüse wurde vor 2.500 Jahren erstmals in der menschlichen Ernährung verwendet. Die Heimat des Kürbises gilt als Südamerika. Heute hat es sich jedoch erfolgreich in alle GUS-Staaten verbreitet. Erst vor 400 Jahren gelang es ihr, massive Popularität zu erlangen.

Jetzt ist ein nützliches Gemüse bei der Zubereitung verschiedener Gerichte beteiligt. In diesem Fall können Sie nicht nur das Fruchtfleisch, sondern auch die Samen verwenden. Die Nadelfrauen machen Gerichte aus der Schale, sowie verschiedene Möglichkeiten zum Basteln. Das Fruchtfleisch eignet sich für Desserts, Saucen. Sie können auch Müsli und Suppen daraus machen. Samen bilden die Grundlage für die Herstellung von natürlichem Öl. Die nützlichen Eigenschaften solcher Produkte sind wie folgt:

  • Stärkung der Immunität durch den Gehalt an Vitamin C,
  • die Aktivität des Zentralnervensystems normalisieren,
  • beseitigen sie herzstörungen,
  • das Einschlafen normalisieren und den Schlaf verbessern,
  • wirken sich positiv auf den Zustand von Epidermis, Nägeln und Haaren aus,
  • Halten Sie die Jugend und helfen Sie, Gewicht zu verlieren,
  • tragen zu einer normalen Blutgerinnung bei und sorgen für ein Gleichgewicht im Stoffwechsel.

Kürbis enthält eine erhebliche Menge Eisen. Damit all diese wertvollen Eigenschaften in vollem Umfang genutzt werden können, sollten die Lagerungsanforderungen berücksichtigt werden.

Lange Lagerung

Diese Option ist nicht für alle Sorten geeignet. Es wird angenommen, dass die leckersten Muskatkürbisse sind. Sie können jedoch nicht länger als 2 Monate in der Speisekammer aufbewahrt werden. Wenn Sie im Winter Ihr Lieblingsgemüse schlemmen möchten, sollten Sie großfruchtige Proben bevorzugen. Sie sind ganz weich und luftig nach Ihrem Geschmack. Für die Lagerung im Winter sollten Sorten gepflanzt werden:

Diese Arten tolerieren auch den Transportprozess. Das Fruchtfleisch der meisten vorgestellten Sorten ist süß und dicht.

Gemüse pflücken

Die Fruchtreife wird im September oder in der zweiten Oktoberdekade beobachtet. Der Gärtner muss richtig bestimmen, ob die Ernte für die Ernte bereit ist. Welche Regeln gibt es hier:

  1. Die Sammlung sollte nur bei klarem Wetter durchgeführt werden. Wenn die Sonne längere Zeit nicht scheint, sollten Sie den Vorgang nicht verschieben.
  2. Die Nachttemperatur sollte nicht unter Null fallen. In diesem Fall kann die Frucht einfrieren. Wenn Sie Fröste bilden, sollten Sie das Bett nachts mit einer Plastikfolie abdecken.
  3. Wenn Sie bei Regenwetter mit dem Sammeln beginnen, muss das Gemüse in Zukunft an einem separaten Ort zum Trocknen abgelegt werden. Die Luftfeuchtigkeit verdunstet nach ca. 2 Wochen. In diesem Fall sollte ein kleiner Abstand zwischen den Früchten eingehalten werden.

Ein Anzeichen von Reifung kann als dumpfer Ton angesehen werden, wenn auf die Rinde geklopft wird. Die Schale selbst wird hart. Der Stiel verdient auch Aufmerksamkeit. Es muss trocken sein. Ernte, die nicht reif ist, wird nicht empfohlen, zu ernten. In diesem Fall ist die Haltbarkeit viel kürzer. Die Einhaltung aller notwendigen Bedingungen schützt die Früchte vor Fäulnis, bewahrt Mineralien und Vitamine im Fruchtfleisch.

Vor der Lagerung sollte der Stiel mit einem gut geschärften Messer entfernt werden. Es ist wichtig, ein 5 cm langes Schwanzfragment zu hinterlassen. Die Scheibe sollte gerade sein, sonst wird der beschädigte Bereich zu einem „Eingangstor“ für Bakterien. Dies startet den Verrottungsprozess. Große Früchte sollten nicht am Stiel gepackt werden, um sich von Ort zu Ort zu bewegen. Sie kann abbrechen.

Bei der Auswahl des Gemüses werden deformierte und verletzte Exemplare beiseite gelegt. Wenn ausnahmslos alle Früchte geschädigt sind, sollten die fehlerhaften Stellen mit einer glänzend grünen Lösung behandelt werden. Zu Hause müssen sie trocken gehalten werden.Andernfalls werden sie von Fäulnis angegriffen. Wenn Sie auf das Aussehen achten, überwachen Sie die Trockenheit der gesammelten Exemplare, sie können bis zum Neujahr bestehen bleiben.

Temperaturanforderungen

Die Lagertemperatur im Winter sollte so festgelegt werden, dass das Gemüse möglichst lange gelagert werden kann. Die optimalen Bereiche liegen zwischen +5 und +15 Grad. Dieser Modus hilft, die Saftigkeit des Fruchtfleisches zu bewahren. Wenn Sie es schaffen, eine Markierung nicht unter diesen Indikatoren zu halten, ist der Kürbis für den Verzehr bis zum Frühjahr geeignet.

Kürbisse können zu Hause in der Tiefkühltruhe aufbewahrt werden. Neben der Temperatur sind die Verfügbarkeit von Frischluft und Luftfeuchtigkeit wichtig. Letzteres sollte nicht mehr als 70% betragen. Dadurch ist die Möglichkeit der Schimmelbildung ausgeschlossen. Es sollte aber auch 60% nicht unterschreiten, damit die Struktur des Gemüses nicht zu trocken wird.

Unterkunft in einer Wohnung

Sobald das Erntegut geerntet ist, stellt sich die Frage, wo es weiter gelagert werden soll. Wenn es um ein Privathaus mit Keller geht, gibt es als solches kein Problem. Wenn es nicht da ist, müssen Sie einen besonderen Ort organisieren, um ziemlich große Früchte unterzubringen. Laut den Bewertungen von Fans dieses Gemüses ist es perfekt auf dem Balkon oder der Loggia erhalten.

Es sollte in Regalen mit Stoff oder Pappe ausgelegt werden. Der Balkon sollte verglast sein, aber es ist auch wichtig, dass hier frische Luft strömt. Inakzeptabel sind Pilzinfektionen, Feuchtigkeit und die Gefahr des Einfrierens. Kürbis wie SchattenEs ist daher besser, die Regale mit einem dicken Tuch abzudecken oder Vorhänge aufzuhängen.

Trotz der Notwendigkeit, einen gewissen Abstand einzuhalten, kommt es vor, dass es viele Früchte gibt und die Fläche begrenzt ist. In diesem Fall können Sie sie mit Papier voneinander trennen.

Gekühlt

Bei unvollständiger Verarbeitung kann der Kürbis in den Kühlschrank gestellt werden. Gleiches gilt für Winterbestände, die nach dem Beschneiden beschädigt wurden. Es ist unpraktisch, ganze Früchte hierher zu schicken. Bereiche, die nicht von Haut bedeckt sind, sollten in Folie oder Folie eingewickelt werden. So kann der Kürbis bis zu 2 Wochen aufbewahrt werden. Dieser Zeitraum kann auf einen Monat verlängert werden, wenn es sich um ein modernes Modell des Kühlschranks handelt, das mit einem antibakteriellen System ausgestattet ist.

Um das Verdunsten von Feuchtigkeit von der Oberfläche des Schnitts zu verhindern, schmieren Sie die Oberflächenschicht mit einer kleinen Menge Sonnenblumenöl. Sie sollten einen nehmen, der keinen Geruch hat. Die Schicht sollte dünn ausfallen, daher ist es besser, für diese Manipulation einen Küchenpinsel zu verwenden.

Kühllager

Ungeschnittener Kürbis wird den ganzen Winter über perfekt in der Wohnung aufbewahrt. Es ist nur wichtig, dass kein Sonnenlicht darauf fällt und der Ort kühl ist. Sie können einen verglasten Balkon, eine Speisekammer oder ein Schließfach auf dem Flur wählen. Wenn Sie jedoch das starke Peeling beschädigen, das als Schutzpanzer fungiert, wird die Haltbarkeit erheblich verkürzt.

Geschnittener Kürbis kann nicht lange im Haus gelagert werden. Nach einigen Tagen beginnt das Fruchtfleisch zu faulen und sich zu formen, da die Frucht eine große Menge Wasser enthält.

Im Kühlschrank bei einer Temperatur von + 3 ° ... + 4 ° wird es für etwa 10 Tage liegen. Die Scheibe wird mit einer Folie verschlossen und in ein Fach für Gemüse gelegt. Wenn Sie den Kürbis fest in Folie verpacken, wird er doppelt so lange aufbewahrt. Und für die Vorbereitung auf den Winter müssen Sie eine andere Methode wählen, da der Kühlschrank nicht funktioniert.

Damit das geschnittene Obst mehrere Monate in der Wohnung bleibt, wird es eingefroren:

  • Schneiden Sie den Kürbis in mehrere Teile und holen Sie sich die Samen, Sie brauchen sie nicht einzufrieren,
  • entfernen Sie die Schale mit einem scharfen Messer,
  • das Orangenfleisch in kleine viereckige Stücke schneiden oder reiben,
  • die Stücke in Chargen stapeln,
  • schicke alles in den Gefrierschrank.

Da die Schale sehr hart ist, ist es schwierig, sie zu reinigen. Der Vorgang kann erleichtert werden, indem die Frucht in mehrere Teile geschnitten wird, nachdem zuvor der Schwanz (Stiel) abgeschnitten wurde. Zum Schälen von Gemüse ist ein scharfes, gerades Messer oder ein spezielles Messer erforderlich, das in der Form einem Rasierer leicht ähnelt. Der Kern und die Samen werden mit einem Löffel entfernt.

In gefrorenem Zustand wird der Kürbis mindestens sechs Monate gelagert. Es wird zur Herstellung von Müsli, Aufläufen, Pfannkuchen, Muffins und anderem Gebäck verwendet.

Wenn Sie einen Kürbis aufgetaut haben, können Sie ihn nicht erneut einfrieren. Verwenden Sie alles, was in der Packung enthalten war. Die Stücke können einfach im Ofen oder in der Mikrowelle gebacken und mit Puderzucker und Zimt bestreut werden.

Ausgewählte Samen werden in einer Pfanne leicht gebraten und gegessen. Sie sind reich an Zink, Eisen, Vitaminen und einfach köstlich. Sie können rohe Samen essen, nachdem Sie sie in Wasser gewaschen und getrocknet haben.

Trocknen

Wenn Sie den Kürbis für den Winter in der Wohnung aufbewahren möchten, trocknen Sie ihn wie zu Hause bei Äpfeln, Birnen und Pilzen.

  • geschältes Gemüse und Samen, in Scheiben (Stücke) mit einer Dicke von 0,5-1 cm geschnitten,
  • Dann werden die Stücke für einige Sekunden in kochendes Wasser getaucht, mit einem geschlitzten Löffel herausgezogen und in einem Sieb oder auf einem Sieb abtropfen gelassen.
  • Wenn das Wasser abläuft, werden die Stücke auf einem Rost im Ofen ausgelegt, auf + 60 ° erhitzt oder in einem elektrischen Trockner getrocknet.

Getrocknete Stücke werden in Kartons oder Gläsern mit fest verschlossenem Deckel an einem trockenen Ort aufbewahrt. Die Haltbarkeit von getrocknetem oder getrocknetem Kürbis beträgt 12 Monate. Dies ist eine sehr bequeme Art der Aufbewahrung in der Wohnung, da das getrocknete Gemüse mehrfach zerkleinert ist und sich lange nicht zersetzt.

Mit einer großen Ernte Kürbis Saft, Kartoffelpüree oder süß kandierte Früchte machen. Wer keinen Kürbisgeschmack mag, sollte den Rohlingen Zitronen- und Orangenschale oder Sanddornsaft hinzufügen.

Gefrierschrank ist der beste Ort

Sie können den geschnittenen Kürbis zu Hause im Kühlschrank oder Gefrierschrank aufbewahren. Die zweite gilt zu Recht als der beste Ort, um Kürbisse aufzubewahren. Um ein Gericht mit seiner Verwendung zuzubereiten, nehmen Sie einfach die Stücke. Um ein Gemüse einzufrieren, müssen Sie es in kleine Scheiben schneiden und dann zum Einfrieren in Behälter oder Beutel geben. Einige Leute raten, es ganz zu halten.

Sie können es halbieren, dann eine Hälfte verwenden und die zweite Hälfte mit Frischhaltefolie umwickeln und in die Gefrierkammer geben. Hier kann es lange aufbewahrt werden. Sie können Scheiben mit anderem Gemüse und Obst mischen.wenn Sie vorhaben, sie zum Kochen von Eintopf zu verwenden.

Chunk-Trocknung

Wenn Sie darüber nachdenken, wo Sie den Kürbis zu Hause aufbewahren sollen, sollten Sie trockene Räume wählen, in denen genügend Platz ist. Wenn es keinen Platz zum Lagern von frischem Obst gibt, hilft die Trocknungstechnik. Kürbis dazu wird in nicht mehr als einen Zentimeter dicke Stücke geschnitten. Danach säubern sie es von Samen und waschen es mit heißem, leicht gesüßtem Wasser. Als nächstes werden die Stücke getrocknet und in einem vorgeheizten Ofen oder einem elektrischen Trockner bei einer Temperatur von 50 bis 60 Grad ausgelegt.

Der Kürbis muss bis zu 6 Stunden im Ofen bleiben.Die Trocknungszeit des Kürbises im Trockner hängt vom jeweiligen Modell ab. Die Temperatur sollte konstant bleiben. Sie können es nicht überschreiten, da in diesem Fall das Fleisch gebacken und nicht getrocknet wird.

In modernen Modellen von Elektroöfen sind Niedertemperaturmodi vorgesehen. Dies ist eine hervorragende Option zum Trocknen von Gemüse. Sie können Fruchtstücke in die Kammer legen und sich keine Sorgen um deren Zustand machen.

Nachdem die Scheiben getrocknet sind, werden sie in eine Schicht dickes Papier oder Pergament gewickelt. Dann werden sie an einen trockenen und dunklen Ort gestellt. Wenn es keinen geeigneten Platz für ihre Unterbringung gibt, können Sie auf Erhaltungstechnologie zurückgreifen. Aus Kürbis erhält man wunderbare kandierte Früchte, Kartoffelpüree und Säfte. Samen können gesammelt, unter fließendem Wasser gewaschen und getrocknet werden. Dies ist eine eigenständige Delikatesse, sie eignet sich auch zum Dekorieren von Kuchen und Salaten. Ein solches Produkt ist sehr nützlich für Frauen und Männer.

Im Keller und Keller

Wenn der Keller auch bei Frost auf der Straße nicht gefriert, eignet er sich gut für die Lagerung von Ernten. Es ist wichtig, dass es hier trocken ist. Gleichzeitig ist das Vorhandensein von Lüften notwendig. Kürbis ist im Keller gut erhalten. Auch für Anfänger funktioniert diese Methode gut. Richtig, hier muss man Racks bauen. Die Regale selbst müssen trocken sein. Sie sind mit hochwertigem Stroh bedeckt.

Früchte heben sich in geringem Abstand voneinander auf. Von Zeit zu Zeit werden sie gewendet, inspizieren das Stroh, heben auf, ob es Schädlinge und Schimmel gibt. Wenn Beschädigungen festgestellt werden, wird davon abgeraten, das Erntegut weiter zu lagern. Es sollte recycelt werden. Wenn der Kürbis intakt blieb, aber einige Fragmente von der Schale abgeschnitten werden mussten, genügte es, sie mit einem Desinfektionsmittel zu behandeln oder mit einem bakteriziden Pflaster zu verkleben. Danach sollten sie zum Haus gebracht werden. Das Gemüse bleibt bis zu 7 Tage bei Raumtemperatur haltbar.

Stücke schneiden

Kürbis wird nicht immer vollständig verwendet. Wurden die Früchte nicht von Samen befreit und sollen sie in großen Stücken gelagert werden, muss die Schnittstelle mit einer Folie abgedeckt und das Gemüse in den Kühlschrank gestellt werden. In diesem Zustand dauert es bis zu 3 Wochen. Wenn Sie nach der angegebenen Zeit etwas davon kochen möchten, muss die oberste Schicht des Fruchtfleisches entfernt werden.

Wenn die Früchte geschält und in Stücke geschnitten werden, gelten völlig andere Regeln. Nehmen Sie eine Küchenbürste und fetten Sie die Scheiben mit Pflanzenöl ein, jedes einzeln in Folie oder Folie eingewickelt. Wenn Sie das erste Material auswählen und regelmäßig ändern, können Sie das Produkt bis zu einem Monat aufbewahren. Es wird davon abgeraten, das Gemüse länger im Kühlschrank zu lagern. Friere es besser ein.

Häufige Fehler

Der häufigste Fehler ist die Ernte einer unreifen Ernte. Solche Früchte liegen viel früher und beginnen schnell zu faulen. Gärtner gießen oft die Ernte, wenn sich dies nicht lohnt. Unterbrechen Sie die Flüssigkeitsaufnahme 10 Tage vor der geplanten Reinigung.

Nachdem das Gemüse geerntet wurde, sollte es zum Trocknen an einen warmen und trockenen Ort gelegt werden. Einige Sommerbewohner legen sie sofort in den Keller, wodurch sie von Schimmel befallen werden. Die Ernte sollte immer auf einem weichen und trockenen Untergrund erfolgen. Wird hierfür Beton gewählt, wird Fäulnis beobachtet. Hierzu eignet sich am besten trockenes Sägemehl oder Stroh.

Es ist wichtig, nach Größe zu sortieren. Große Proben sollten sich neben denselben großen Proben befinden. Kleine am besten gar nicht lagern, sondern sofort zur Aufbewahrung einsenden. Zusätzlich zu der brillanten grünen Lösung sollten Risse und Kratzer mit hundertprozentigem Kaliumpermanganat behandelt werden. Nachbarschaft in der Nähe von Äpfeln und Birnen während der Lagerung wird nicht empfohlen. Diese Früchte geben Ethylen ab, was zu einer Verkürzung der Haltbarkeit beiträgt.

Vorbehaltlich einfacher Lagerungsregeln ist ein gesundes und schmackhaftes Produkt den ganzen Winter über erhältlich. Es gibt viele interessante Rezepte. mit Kürbisbrei. Dickes Peeling kann für Anwendungen und Bastelarbeiten verwendet werden, und Samen können auf diese Weise getrocknet und verzehrt werden.

Lagerbedingungen für Kürbisse

Roher Kürbis mit einer beschädigten Schale (einschließlich einer geschnittenen) wird nicht bei Raumtemperatur gelagert. Nur ein paar Tage, und das Fleisch beginnt zu faulen, es wird schimmlig, manchmal beginnen kleine Fliegen darin.

Damit die Früchte nicht verschwinden, sollten Sie sie entweder in der Kälte (Kühlschrank, Gefrierschrank) verstecken oder trocknen (Entfernen von Wasser aus dem Fruchtfleisch, Sie können die Haltbarkeit erheblich verlängern).

Wie man Kürbis im Kühlschrank aufbewahrt

Der einfachste, aber kurzlebige Weg ist, sich im Kühlschrank zu verstecken. Dazu muss das Obst gründlich gereinigt werden: Samen und Kern entfernen, Haut abschneiden. Weiter - in Stücke schneiden und in eine Tüte oder einen Behälter packen. Nicht offen lagern. Die beste Option wäre Vakuumverpackung.

Die Temperatur sollte im Bereich von 3-4 ° C eingestellt werden.

Für eine kurze Zeit (ein paar Tage) können Sie das Gemüse auf dem Balkon lassen. In diesem Fall sollten die Temperatur und Luftfeuchtigkeit dort niedrig und konstant sein, ohne starke Schwankungen. Es lohnt sich auch, einen schattigen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung zu wählen.

So verlängern Sie die Fristen

Когда кожура уже повреждена, ее следует срезать полностью — так плод будет храниться дольше. Если заворачивать дольки в плотную упаковку, так, чтобы кожура не контактировала с мякотью внешней стороной, то можно верхний слой не снимать.

Если в наличии нет приспособлений для вакуумной упаковки, есть два способа ее заменить:

  1. Пищевая пленка. Тщательно замотать куски и хранить вместе с другими продуктами, она предохранит от посторонних запахов. Die Laufzeit beträgt zwei Wochen.
  2. Folie. Die Methode ist identisch, die Folie sollte jedoch regelmäßig gewechselt werden. Die Haltbarkeit beträgt etwa einen Monat.

Wie man Kürbis im Gefrierschrank aufbewahrt

Für die Langzeitlagerung zum Beispiel, wenn Sie Reserven für den Winter machen wollen, ist ein Kühlschrank unverzichtbar. Darin behält das Produkt alle vorteilhaften Eigenschaften und Geschmacksnuancen. Die Größe der Stücke, in die das zu lagernde Produkt geschnitten wird, hängt davon ab, welche Gerichte Sie kochen werden.

Das Schneiden von Kürbis nach dem Auftauen wird nicht empfohlen. Im Gefrierschrank kann das Fruchtfleisch ohne Probleme und Qualitätsverlust sechs Monate und manchmal länger liegen. Wenn die Temperatur sehr niedrig ist (von -18 ° C), kann es für ein Jahr gelagert werden.

Diese Aufbewahrungsmethode ist unkompliziert: Kern und Samen schälen, entfernen, in Würfel schneiden und in Säcke füllen. Einen ganzen Kürbis in einen Behälter zu geben, ist nicht praktikabel, da er nicht mehr gefroren werden kann und Sie alles kochen müssen, was aufgetaut wurde.

Es gibt eine Nuance - beim Einfrieren dehnt sich das Produkt aus, so dass Sie im Behälter, Schiff oder in der Verpackung einen Raumrand lassen sollten, damit der Behälter nicht platzt. Oder frieren Sie zuerst Stücke auf einem Schneidebrett ein und legen Sie sie erst dann in eine Tüte. Wenn Sie sie gleichzeitig so anordnen, dass sich die Teile nicht berühren, haften sie beim Gefrieren nicht im Beutel zusammen.

Blanchiert

Das Gemüse in Stücken in Behältern lagern, aber wie folgt vorverarbeiten:

  • Fruchtfleischstücke in ein Sieb geben,
  • für drei Minuten in kochendes Wasser legen,
  • nach - in der Kälte, auch für drei Minuten,
  • kühl und trocken auf einer saugfähigen Oberfläche (zum Beispiel auf Servietten oder einem Handtuch).

Ausgefranst

Geriebener Kürbis nimmt weniger Platz ein. Eine solche Lagerung eignet sich zum Einfrieren von Rohlingen, beispielsweise Füllungen für das spätere Backen. Dazu gehackte Zunderstücke auf einer groben Reibe.

Die Lagerungsmethode unterscheidet sich nicht vom üblichen Einfrieren von Rohzellstoff. Als Behälter können Sie spezielle Formen für Eis, mit Folie verschlossene Plastikbecher und spezielle Lebensmittelbehälter verwenden.

Wenn es nur einen Beutel gibt, können Sie ihn zum Formen zuerst in einen Behälter geben, das Produkt platzieren und einfrieren, bevor Sie ihn in den Gefrierschrank stellen.

Video: Wie man einen Kürbis einfriert

Zum Backen sollte ein ganzer Kürbis innen geschält werden (die Haut wird nicht entfernt), in große Scheiben geschnitten und mit abgezogener Haut auf das Backblech gelegt werden. Backen Sie eine Stunde bei t ° 200 C.

Sie können als Stücke, Schneiden der Haut und in Form von Kartoffelpüree lagern. Bei der zweiten Option wird das Fruchtfleisch nach dem Backen in einem Mixer zu einer homogenen Konsistenz gerieben und ähnlich wie gerieben verpackt.

Wie man einen Kürbis trocknet und aufbewahrt

Manchmal ist das Einfrieren nicht möglich. In diesem Fall kann das Produkt getrocknet werden. Dies erfordert etwas mehr Aufwand, aber der Kürbis wird länger gelagert - etwa ein Jahr.

Die Hauptsache ist, den richtigen Ort zu wählen: trocken, dunkel, belüftet, weg von Gewürzen und anderen starken Geruchsquellen. Viel Platz wird nicht benötigt, da die austrocknenden Teile deutlich an Volumen verlieren. Sie können getrockneten Kürbis in Gläsern, Leinentaschen, Pappkartons aufbewahren.

Video: wie man einen Kürbis trocknet

Der längste Weg, nur für heißes sonniges Wetter geeignet. Gründlich geschält und in sehr kleine Stücke oder Streifen geschnitten, sollte das Fruchtfleisch auf einer waagerechten Fläche ausgelegt und zwei Tage lang dem Sonnenlicht ausgesetzt werden, wobei die Stücke regelmäßig gewendet werden sollten. Es ist besser, dass sie sich nicht berühren.

Sie sollten das Produkt zum Schutz vor Fliegen auch mit Gaze bedecken. Nach zwei Tagen in der Sonne brauchen Sie noch vier Tage, um im Schatten zu trocknen. Gießen Sie das Produkt anschließend in Stoffbeutel.

Zuvor wird der Kürbis geschält und entkernt und in dünne Scheiben geschnitten (ca. einen Zentimeter). Sie sollten einige Sekunden in kochendes Wasser getaucht, herausgenommen und in einem Sieb oder Sieb getrocknet werden, um das Wasser zu glasieren. Danach werden die Stücke auf ein Backblech gelegt und im Ofen bei 60 ° C getrocknet.

Im elektrischen Trockner

In einem elektrischen Trockner lassen sich Kürbis-Chips gut verarbeiten. Dazu wird das geschälte Fruchtfleisch auf einer groben Reibe gerieben oder im Mähdrescher gehackt. Es wird auf Backblechen ausgelegt und ca. 24 Stunden bei 55 ° C getrocknet. Das resultierende Produkt wird am besten in luftdichten Gläsern aufbewahrt.

Video: Trocknen von Kürbissen in einem elektrischen Trockner

Was ist der beste Weg, um Kürbis zu speichern: Bewertungen

Ich habe versucht, den Kürbis in Würfel zu schneiden und einzufrieren. Es hat nicht funktioniert, weil die Lichter in regelmäßigen Abständen ausgeschaltet wurden und wir den Kürbis nicht retten konnten. Er fing an zu fließen und meine Schwiegermutter hält ihn gefroren, normal. Nur außer Suppen, Müsli, nichts anderes zu kochen. Ich liebe frischen Kürbis. Ich lebe

Pin
Send
Share
Send
Send