Hilfreiche Ratschläge

So brennen und löschen Sie eine Disc

Pin
Send
Share
Send
Send


CD-RWs geben uns die Möglichkeit, viele Male alle Arten von Informationen von der Festplatte aufzuzeichnen und zu löschen. Hierbei handelt es sich um einen speziellen Disktyp, der sich von einer normalen CD-R kaum unterscheidet, nur dass er mehrmals umgeschrieben werden kann.

Mit anderen Worten, nachdem Sie sie aufgenommen und verwendet haben, können Sie alle aufgenommenen Informationen sicher von der Disc löschen und ein neues Projekt aufnehmen. Eine weitere Funktion ist die Verwendung von CD-RW, mit der Sie bereits aufgenommenen Dateien neue hinzufügen können. Wir können daraus schließen, dass CD-RW ein einzigartiges und praktisches Werkzeug zum Speichern und Aufzeichnen wichtiger Informationen ist.
Um die CD-RW ordnungsgemäß zu reinigen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

Wer benutzt Mac OSX:

1. Legen Sie eine wiederbeschreibbare Disk ein und öffnen Sie das "Disk Utility".

2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Löschen" und wählen Sie links im Bedienfeld unsere CD-ROM aus.

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Erase“ (Löschen), um alle Daten von der CD-RW zu löschen. Sobald alle Informationen gelöscht wurden, können Sie die benötigten Dateien zu einer bereits leeren Festplatte hinzufügen.



Wer benutzt Windows:

1. Legen Sie die benötigte Diskette ein und öffnen Sie den Ordner "Arbeitsplatz" im Menü "Start".

2. Wählen Sie unsere CD-RW aus. Wir klicken mit der rechten Maustaste darauf und wählen im erscheinenden Menü den Punkt „Löschen“. Wir warten kurz, bis alle Daten von unserer Festplatte vollständig gelöscht sind. Jetzt können wir sicher neue Dateien auf eine bereits leere Disc schreiben.

Was sind die Räder

Disks sind CD und DVD. Viele Leute denken, dass nur Filme auf DVD aufgenommen werden, und auf der CD ist alles andere Musik, Dokumente, Fotos. In der Tat ist dies nicht so. Sie unterscheiden sich nur in der Größe.

Eine DVD enthält vier- oder sogar achtmal mehr Informationen als eine CD. Das heißt, wenn ein Film auf eine CD gelegt wird und selbst dann nicht in sehr guter Qualität, können vier Filme und noch mehr auf einer DVD aufgezeichnet werden. Musik, Fotos, Dokumente und andere Dateien und Ordner können auf einer CD oder DVD aufgezeichnet werden.

Es gibt auch Festplatten R und RW. Der Unterschied zwischen ihnen besteht darin, dass Sie auf R Informationen nur einmal und auf RW mehrmals schreiben können. Wir haben es aufgeschrieben, verwendet, dann gelöscht und etwas anderes aufgenommen.

Nun, und neben allem anderen können Festplatten bedingt in "voll" und "leer" unterteilt werden. Das heißt, diejenigen, auf denen bereits etwas aufgezeichnet wurde (Filme, Musik usw.) und diejenigen, auf denen es nichts gibt.

Brennen von Discs

Zuerst müssen Sie herausfinden, welche Windows-Version auf Ihrem Computer installiert ist. Öffnen Sie dazu den "Start", klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Aufschrift "Computer" (Arbeitsplatz) und klicken Sie in der sich öffnenden Liste auf den Eintrag "Eigenschaften".

Es öffnet sich ein Fenster, in dem geschrieben wird, welches System installiert ist.

So reinigen Sie die Festplatte in Windows XP

Sie können den Datenträger nur reinigen, wenn er wiederverwendbar ist. Dazu muss RW geschrieben sein. Wenn der Buchstabe R auf die Festplatte geschrieben ist, können Sie ihn nicht löschen, er ist wegwerfbar.

Legen Sie die RW-Diskette in das Laufwerk ein.

Öffnen Sie es auf Ihrem Computer. Öffnen Sie dazu "Arbeitsplatz":

Und darin öffnen Sie das CD / DVD-Laufwerk:

Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle (in einem weißen Feld) und wählen Sie "Diese CD-RW löschen" aus der Liste.

Ein neues Fenster wird geöffnet. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“ und warten Sie, bis alle Informationen gelöscht sind. In diesem Fall wird die Schaltfläche Fertig stellen angezeigt. Klicken Sie darauf. Das ist alles, die Disc ist sauber und Sie können wieder etwas darauf aufnehmen.

So löschen Sie ein Windows 7-Laufwerk

Wir können eine Festplatte nur löschen, wenn sie wiederverwendbar ist und RW heißt. Wenn der Buchstabe R darauf geschrieben ist, bedeutet dies, dass die Diskette wegwerfbar ist und nicht von ihr gelöscht werden kann.

Legen Sie die Diskette in das Laufwerk ein und öffnen Sie sie auf dem Computer (Start - Computer - CD / DVD-Laufwerk).

Versuchen Sie, die Datei oder den Ordner zu löschen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Datei (den Ordner). Eine Liste wird geöffnet. Überprüfen Sie, ob sich darin ein Element "Löschen" befindet. Wenn dies der Fall ist, löschen Sie die Informationen über dieses Element.

Wenn keine solche Beschriftung vorhanden ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein leeres Feld (weißes Feld) und wählen Sie "Erase Disk" (oder ein Element mit einem ähnlichen Namen) aus der Liste aus.

Ein neues Fenster wird geöffnet. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter" und warten Sie, bis alle Informationen gelöscht sind. In diesem Fall wird die Schaltfläche Fertig stellen angezeigt. Klicken Sie darauf. Das ist alles, die Disc ist sauber und Sie können wieder etwas darauf aufnehmen.

Methoden zur Datenträgerbereinigung

Wir haben das technische Problem behoben, und jetzt gehen wir zu der Software über. Versuchen wir also herauszufinden, wie Dateien von einer DVD-RW gelöscht werden und wie dies für den Benutzer und für externe Medien so einfach wie möglich ist.

Es gibt zwei Möglichkeiten, ein wiederbeschreibbares Laufwerk zu löschen. Die erste - mit im Betriebssystem integrierten Dienstprogrammen und die zweite - mit Software von Drittanbietern. Mit beiden können Sie Dateien auf einer DVD-RW-Disc gleichermaßen effizient löschen. Sowohl das als auch eine andere Möglichkeit, eher eine Frage der persönlichen Präferenz als der Zweckmäßigkeit.

Windows-Tools eingerichtet

Alle Versionen von Windows-Betriebssystemen (XP, 7, 8, 10) verfügen über eine integrierte Funktion zum Löschen von Dateien von einer DVD-RW. Sie wird genauso implementiert wie die Funktionalität zum Arbeiten mit normalen Dateien und Ordnern. Nach dem Einlegen des Datenträgers in das Laufwerk sollte das System den Datenträger erkennen.

Detaillierte Informationen zur Festplatte erhalten Sie, indem Sie das Hilfsmenü aufrufen und mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Symbol klicken. Im Abschnitt "Eigenschaften" werden die Laufwerkskapazität, der Name und andere Informationen angezeigt, einschließlich Typ - RW oder R.

Um Dateien von einer DVD-RW zu kopieren und zu löschen, müssen Sie das Explorer-Fenster mit den Medien öffnen. Auch hier ist es notwendig, das Hilfsmenü aufzurufen, indem Sie die rechte Taste des Manipulators in einem leeren Bereich im selben Fenster antippen. Der Eintrag „Erase disk“ sollte in der Liste erscheinen. In einigen Versionen des Betriebssystems kann sich der Ausdruck ändern: „Datenträger löschen“, „Informationen löschen“ usw. Die allgemeine Bedeutung sollte jedoch klar sein.

Nach der Auswahl sollte das System erneut fragen, ob Sie sich Ihrer Aktionen sicher sind, und wenn Sie auf OK klicken, wird der Vorgang zur Datenträgerbereinigung gestartet. Vorgänge mit einzelnen Dateien verlaufen in etwa gleich, nur bevor das Kontextmenü aufgerufen wird, müssen bestimmte Daten ausgewählt werden und kein leerer Bereich des Mediums.

Drittmittel

Software von Drittanbietern bietet im Vergleich zur regulären Software eine größere Funktionalität. Ein anschauliches Beispiel für sinnvolle Programme eines solchen Plans sind Nero, Ultra-ISO, Daemon Tools und Alcohol 120. Mit Dienstprogrammen können Sie nicht nur die gesamte Festplatte löschen, sondern auch verschiedene Aktionen mit einzelnen Dateien, Bildern und anderen Daten ausführen.

In allen oben beschriebenen Programmen erfolgt das Löschen des Datenträgers auf dieselbe Weise wie im Windows-Explorer: Öffnen Sie das Fenster mit dem Datenträger, rufen Sie das Kontextmenü mit der rechten Maustaste des Manipulators auf und wählen Sie "Löschen", "Löschen" usw. Alle Werkzeuge auf dem Bedienfeld dupliziert, so dass Sie die Funktionalität von ihm ausführen können.

Es sollte auch klargestellt werden, dass die genannten Programme einen detaillierten Bericht über die geleistete Arbeit enthalten, in dem Sie Informationen über schlechte Sektoren, schlechte Strecken und andere Probleme erhalten. Die Hilfsprogramme verfügen über eine russischsprachige Lokalisierung und ein umfangreiches Hilfesystem, so dass zumindest beim Löschen von Dateien keine Probleme auftreten sollten.

Pin
Send
Share
Send
Send