Hilfreiche Ratschläge

Schnelles Ausblenden von Desktop- und Taskleistensymbolen

Pin
Send
Share
Send
Send


Grüße

Wenn Sie den Computer einschalten und das Windows-Betriebssystem laden, sehen Sie den Desktop, auf dem sich die Anwendungssymbole (Verknüpfungen) befinden, sowie die Dateien und Ordner, die Sie möglicherweise abgelegt haben.

Wenn Sie dies alles verbergen möchten, ist dies sehr realistisch, und in Windows gibt es hierfür eine spezielle Option. Sie können den Inhalt des Desktops auch als Menü in der Systemsteuerung platzieren. All dies wird im Material beschrieben.

Verstecken Sie Verknüpfungen und Symbole auf dem Desktop in Windows

In einem freien Bereich des Desktops müssen Sie mit der rechten Maustaste klicken - es erscheint ein Kontextmenü. Gehen Sie in diesem Menü zum Untermenü Ansehen und dort deaktivieren Sie das Element Desktopsymbole anzeigen.

Wir haben das Gewünschte erreicht! Der Desktop ist frei von allen Arten von Symbolen.

Keine Sorge, sie sind nirgendwo verschwunden, sondern wurden nur versteckt. Sie können ihre Anzeige so schnell zurückgeben, wie Sie sie ausgeblendet haben. Rufen Sie das Menü erneut auf und markieren Sie das Element, aus dem Sie es zuvor entfernt haben.

Desktop-Symbole ausblenden

Diese Methode ist für beide Versionen des Betriebssystems gleich. Manchmal gibt es Situationen, in denen der Desktop überladen ist, weil sich viele Verknüpfungen oder Dateien darauf befinden und sie schnell vor neugierigen Blicken verborgen werden sollten. Sieht nicht sehr überzeugend aus, stimmst du zu? Diese Funktion verbirgt auch Gadget-Symbole, falls vorhanden. Um Verknüpfungen oder Minianwendungen sofort auszublenden, müssen Sie zum Kontextmenü des Desktops gelangen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste an eine beliebige freie Stelle und bewegen Sie den Mauszeiger im angezeigten Menü über die Zeile "Ansicht". Anschließend wird eine Liste angezeigt, in der Sie das Kontrollkästchen neben dem Befehl "Desktop-Symbole anzeigen" deaktivieren müssen. Danach verschwinden alle verfügbaren Dateien, einschließlich der Systemdateien, wie z. B. der Papierkorb. Wenn Sie alles wieder an seinen Platz zurückbringen möchten, sollten Sie die oben beschriebene Operation ausführen. Erst jetzt müssen Sie ein Häkchen vor die Etikettendarstellungszeile setzen.

Anzeigen des Desktop-Inhalts als Menü in der Windows-Taskleiste

Wenn Sie Verknüpfungen und Symbole nicht auf dem Desktop sehen, aber gleichzeitig verwenden möchten, können Sie sie in Form eines Menüs anzeigen, auf das Sie über die Taskleiste zugreifen können.

Bewegen Sie dazu den Cursor auf die Taskleiste (Tray) und klicken Sie mit der rechten Maustaste. Und es folgen in Panels und kreuzen Sie das Kästchen mit dem Namen an Desktop.

Fertig Jetzt können Sie ganz einfach alle Themenverknüpfungen, Dateien und Ordner verwenden, die sich auf dem Desktop befinden, aber gleichzeitig ausgeblendet sind.

So verbergen Sie Bedienfeldsymbole

Es ist nicht möglich, die Symbole in der Taskleiste einfach auszublenden. Sie können sie an einem Ort aushängen, der vielen nicht hilft. In einer solchen Situation können Sie das Bedienfeld selbst zusammen mit dem gesamten Inhalt ausblenden und so konfigurieren, dass es bei Bedarf automatisch angezeigt wird, wenn Sie den Mauszeiger am unteren Bildschirmrand bewegen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf einen freien Platz in der Taskleiste und wählen Sie im angezeigten Menü die Zeile "Taskleisteneinstellungen". Sie können das Fenster dieser Einstellung auch über "Windows-Einstellungen" aufrufen. Klicken Sie dazu mit der linken Maustaste auf die Startschaltfläche und wählen Sie das Zahnradsymbol aus. Wechseln Sie in dem wieder angezeigten Fenster zum Abschnitt "Personalisierung" und dann zum Element "Taskleiste". Sie sehen die Einstellungen, in denen Sie das Optionsfeld neben der Option "Taskleiste im Desktop-Modus automatisch ausblenden" aktivieren müssen. Wenn Sie bestimmte Aktionen ausführen möchten, wird das Bedienfeld nicht mehr angezeigt. Bewegen Sie den Mauspfeil zum unteren Bildschirmrand, und es wird angezeigt.

Klicken Sie in Windows 7 auf einen freien Speicherplatz in der Taskleiste und wählen Sie im angezeigten Menü den Begriff "Eigenschaften" aus. Im folgenden Fenster "Eigenschaften von Taskleiste und Startmenü" müssen Sie das Kontrollkästchen (je nach Bedarf) neben der Zeile "Taskleiste automatisch ausblenden" deaktivieren oder aktivieren. Klicken Sie am Ende auf die Schaltflächen "Übernehmen" und "OK".

So fügen Sie dem Desktop einen Korb und andere Systemverknüpfungen hinzu

Wenn ich auf ein solches Thema eingegangen bin, werde ich Sie über das Hinzufügen oder Entfernen von Systemverknüpfungen wie den Papierkorb (leer oder voll), diesen Computer, Benutzerordner und Netzwerk informieren. Gehen Sie dazu zu "Windows-Einstellungen" und dann zu "Personalisierung". Wechseln Sie als Nächstes zum Abschnitt "Designs", suchen Sie das Element "Desktop-Symboleinstellungen" und rufen Sie es auf. Setzen Sie entweder am Ziel, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem gewünschten Symbol.

In Windows 7 sollten Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken und im angezeigten Menü zum Abschnitt "Personalisierung" wechseln. In einem neuen Fenster müssen Sie zum Element "Desktop-Symbole ändern" wechseln. Dann befinden Sie sich an der gewünschten Stelle, an der Sie ein Häkchen neben der gewünschten Systemverknüpfung setzen oder entfernen können. Klicken Sie anschließend auf die Schaltflächen "Übernehmen" und "OK". Sie können jederzeit Ihre Fragen in den Kommentaren stellen, die ich beantworten werde. Es besteht auch die Möglichkeit, ein Formular auf der Seite "Kontakt" auszufüllen und mir zu senden.

Es gibt keine Kommentare zu diesem Artikel. Du kannst der Erste sein

Ausblenden von Symbolen in Windows XP

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle auf dem Desktop.
  • Wählen Sie im Popup-Menü Symbole sortierenund dann deaktivieren Desktopsymbole anzeigen. Die Symbole sollten verschwinden.
  • Gehen Sie wie zuvor vor, um die Sichtbarkeit der Symbole wiederherzustellen. Wählen Sie diesmal die Funktion aus Desktopsymbole anzeigen.

Ausblenden von Symbolen in Windows 7 - Methode 1

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste an eine beliebige Stelle Desktop.
  • Wählen Sie im angezeigten Menü die Option AnsehenDeaktivieren Sie das Kontrollkästchen Desktopsymbole anzeigen. Symbole werden ausgeblendet.
  • Wählen Sie die Option aus, damit sie wieder auf dem Windows-Desktop angezeigt werden Desktopsymbole anzeigen.

So entfernen Sie Symbole vom Windows-Desktop - 1 Möglichkeit

Jetzt werden wir versuchen, die Symbole in Windows 10 vom Desktop zu entfernen. Auf ähnliche Weise können Sie die Symbole in Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 vom Desktop entfernen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Windows-Desktop von allen Elementen zu löschen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle auf dem Bildschirm.
  2. Klicken Sie im angezeigten Kontextmenü auf "Ansicht" und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Desktopsymbole anzeigen".

Auf dem Windows-Desktop verschwinden alle Elemente (Symbole, Verknüpfungen, Ordner, Dateien), die sich dort befanden.

So kehren Sie zum Windows-Desktop zurück

Die meisten Benutzer werden es nicht sehr bequem haben, auf einem makellos sauberen Computerbildschirm zu arbeiten. Um zu seiner früheren Zweckmäßigkeit zurückzukehren, müssen Sie die Anzeige von Symbolen, Verknüpfungen und anderen Elementen auf dem Desktop erneut aktivieren.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Platz auf dem Desktop.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü zuerst "Ansicht" und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen "Desktopsymbole anzeigen".

Alle Symbole, Verknüpfungen und Dateien kehren an ihre ursprüngliche Position zurück.

So entfernen Sie Symbole auf dem Desktop - 2 Weise

Diese Methode funktioniert nur in älteren Versionen des Windows-Betriebssystems: Windows Professional und Enterprise, in denen sich ein Systemprogramm befindet - Lokale Gruppenrichtlinie. Benutzer von Heimversionen von Windows können die erste in diesem Artikel beschriebene Methode verwenden.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Anzeige von Desktopsymbolen zu deaktivieren:

  1. Drücken Sie die Tastenkombination "Win" + "R".
  2. Geben Sie im Fenster Ausführen im Feld Öffnen den folgenden Befehl ein: gpedit.msc (ohne Anführungszeichen), drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Der Editor für lokale Gruppenrichtlinien wird auf dem Computer geöffnet.
  4. Gehen Sie im Fenster „Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor“ in der linken Spalte zu folgendem Pfad: „Lokale Computerrichtlinie“ → „Benutzerkonfiguration“ → „Administrative Vorlagen“ → „Desktop“.
  5. Suchen Sie die Option "Alle Elemente des Desktops ausblenden und deaktivieren" und doppelklicken Sie mit der linken Maustaste darauf.

  1. Aktivieren Sie im Fenster "Alle Elemente des Desktops ausblenden und deaktivieren" die Option "Aktiviert" und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "OK".

Erneutes Anzeigen von Desktopsymbolen mithilfe von Gruppenrichtlinien

Nachdem Sie die Symbole im Editor für lokale Gruppenrichtlinien vom Desktop entfernt haben, müssen Sie die Richtlinieneinstellungen in der Benutzerkonfiguration erneut ändern, um alle Elemente an ihre ursprüngliche Position zurückzusetzen.

  1. Starten Sie den lokalen Gruppenrichtlinien-Editor.
  2. Gehen Sie zu den Desktop-Richtlinieneinstellungen: "Richtlinie für lokalen Computer" → "Benutzerkonfiguration" → "Administrative Vorlagen" → "Desktop".
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Option „Alle Elemente des Desktops ausblenden und deaktivieren“ und klicken Sie im Kontextmenü auf den Punkt „Ändern“.
  4. Aktivieren Sie im folgenden Fenster "Alle Desktop-Elemente ausblenden und deaktivieren" die Option "Nicht festgelegt" und klicken Sie auf die Schaltfläche "OK".

  1. Starten Sie den Computer neu.

Alle Elemente auf dem Desktop werden wieder sichtbar.

So entfernen Sie Systemsymbole vom Desktop

In einigen Fällen müssen Sie nur einige oder alle Systemsymbole (Symbole) vom Desktop entfernen, ohne die anderen Verknüpfungen oder Dateien mit Ordnern zu beeinflussen, die sich zu einem bestimmten Zeitpunkt dort befinden. Dieses Problem kann behoben werden, nachdem Änderungen an den Einstellungen der Windows-Desktopsymbole vorgenommen wurden.

Führen Sie unter Windows 10 mehrere aufeinander folgende Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf einen freien Platz auf dem Desktop.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü "Personalisierung".
  3. Die Anwendung Einstellungen wird gestartet, in der Sie die Registerkarte Themen öffnen müssen.
  4. Klicken Sie im Abschnitt "Verwandte Einstellungen" auf den Link "Desktop-Symboleinstellungen".
  5. Deaktivieren Sie im Fenster "Desktop Icon Settings" auf der Registerkarte "Desktop Icon" die Kontrollkästchen neben den Systemsymbolen, die Sie ausblenden möchten.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“, um die Einstellungen zu übernehmen.

Führen Sie unter den Betriebssystemen Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1 die folgenden Schritte aus:

  1. Nachdem Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle auf dem Bildschirm geklickt haben, klicken Sie auf den Punkt „Personalisierung“.
  2. Wählen Sie im Fenster "Personalisierung" im rechten Menü die Option "Desktopsymbole ändern".
  3. Deaktivieren Sie im Fenster "Desktop-Symboleinstellungen" die Kontrollkästchen für die entsprechenden Symbole, die nicht auf dem Computerbildschirm angezeigt werden sollen.

Schlussfolgerungen des Artikels

Nach dem Ändern der Personalisierungseinstellungen oder der Verwendung des Editors für lokale Gruppenrichtlinien kann der Benutzer die Symbole vom Windows-Desktop entfernen. Bei Bedarf kann der Benutzer nur bestimmte Systemsymbole deaktivieren, ohne die übrigen Elemente auf dem Computerdesktop zu deaktivieren.

Öffnen Sie den Inhalt des Desktops im Windows-Dateimanager

Sie können den Desktop mit all seinen Elementen auch im Windows-Dateimanager öffnen. Öffnen Sie dazu das Fenster und geben Sie den folgenden Pfad in die Adressleiste ein:

Und klicke Eintreten.

Sie sehen einen Ordner mit allen Inhalten, die sich auf dem Desktop befinden.

Zum Abschluss der Beschreibung dieses Handbuchs wünsche ich Ihnen viel Erfolg bei der Beherrschung von Windows. Abonnieren Sie Site-Updates!

Sie wiederum können auch viel helfen.

Teilen Sie einfach den Artikel in sozialen Netzwerken mit Ihren Freunden.

Indem Sie die Ergebnisse der Arbeit des Autors teilen, leisten Sie unschätzbare Hilfe sowohl für sich selbst als auch für die gesamte Website. Vielen Dank!

  • Hat Ihnen der Artikel geholfen? Teile es in sozialen Netzwerken!
  • Vielen Dank!

Hallo.
Es ist kein Geheimnis, dass in der heutigen Wirtschaft die Dinge nicht in bester Verfassung sind, die Preise steigen und die Einkommen fallen. Und diese Seite macht auch schwere Zeiten durch :-(
Wenn Sie die Möglichkeit und den Wunsch haben, bei der Entwicklung der Ressource mitzuwirken, können Sie einen beliebigen Betrag (auch den kleinsten) über ein Spendenformular oder unter folgenden Angaben überweisen:

Bankkartennummer: 5331 5721 0220 5546
Yandex Wallet Geld: 410015361853797
WebMoney Wallet: R865066858877
PayPal: [email protected]
QIWI Geldbörse: +79687316794
BitCoin: 1DZUZnSdcN6F4YKhf4BcArfQK8vQaRiA93

Die betreuten:
Sergey I. - 500 Rubel
- 468rub
- 294rub
Maria M. - 300 Rubel
Valery S. - 420 Rubel
- 600 Rubel
Polina V. - 240 Rubel

Sehen Sie sich das Video an: Windows XP & Vista: KeineBestimmte Symbole im Systemtray ausblendeneinblenden (Kann 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send