Hilfreiche Ratschläge

Schlechte Gerüche: So reinigen Sie schnell und effizient

Pin
Send
Share
Send
Send


Haben Sie bemerkt, dass alle Häuser und Wohnungen unterschiedlich riechen? Jemand, der direkt von der Schwelle kommt, unterdrückt den Geruch von Zigarettenrauch, während jemand den Geruch von frisch gebrühtem Kaffee und hausgemachtem Gebäck wahrnimmt.

Haben Sie bemerkt, dass alle Häuser und Wohnungen unterschiedlich riechen?

Jemand, der direkt von der Schwelle kommt, unterdrückt den Geruch von Zigarettenrauch, während jemand den Geruch von frisch gebrühtem Kaffee und hausgemachtem Gebäck wahrnimmt.

Von überall entfernen wir unangenehme Gerüche.

Frischer Duft

Befeuchten Sie vor dem Staubsaugen ein Stück Watte mit ein paar Tropfen Lavendel und saugen Sie es mit einem Staubsauger ab. Ein Staubsauger hinterlässt überall einen zarten „provenzalischen“ Duft. Gleichzeitig kann das Aroma durch Ihr Lieblingsaroma ersetzt werden - Orangenöl riecht zum Beispiel nach Zitrusfrüchten, Kiefernöl schafft eine Atmosphäre von kühlem, schattigem Kiefernwald.

Kühlschrank reinigen

Befeuchten Sie 1 Tropfen ätherisches Lavendelöl und 1 Tropfen Zitronenöl mit einem porösen Tonstein oder einer normalen Gaze (in diesem Fall verdunsten die ätherischen Öle schneller) und stellen Sie sie auf die Kühlschranktür. Aktualisieren Sie ätherische Öle regelmäßig.

Frischer Papierkorb

Den Papierkorb waschen und trocknen, 1 Tropfen Lavendelöl und 1 Tropfen Teebaum auf einen Aromastein, ein Stück Gaze oder ein Wattestäbchen geben und auf den Boden legen.

So "auffrischen" Sie die Mikrowelle

Geben Sie 3 Tropfen ätherisches Zitronenöl oder Pfefferminzöl in einen Behälter mit Wasser. 3 Minuten einwirken lassen.

Duftende Toilette

Verwenden Sie ein kleines Regal, in das Sie 2-3 Aromasteine ​​in der Größe eines kleinen Kekses legen können. Tauchen Sie Lavendel, Ylang-Ylang oder Pinienöl auf die Steine. Aktualisiere sie jede Woche. Dies wird die Toilette mit einem zarten Geruch füllen und die Atmosphäre verbessern.

Schöne Unterwäsche

Es gibt zwei Möglichkeiten: Geben Sie entweder einen Frottee-Fäustling in den Wäschetrockner, auf den Sie 7 Tropfen Lavendel, Minze, Rose oder Eukalyptus (oder ein beliebiges anderes Öl, Ihr Lieblingsöl) fallen lassen, oder geben Sie 3 Tropfen der gleichen Öle in das Wasser, um sie dem Bügeleisen hinzuzufügen.

Ätherische Öle sind nicht fettend und verschmutzen Ihre Wäsche nicht.

Beliebige Oberflächen

30 Tropfen Lavendelöl, Teebaum und / oder Zitrone (insgesamt 30 Tropfen, nicht je) zu 1 Liter Essig geben. Gut schütteln Diese einfache und wirtschaftliche Zusammensetzung reinigt und desinfiziert perfekt alle Oberflächen. Wischen Sie die Aschenbecher mit der gleichen Zusammensetzung.

Entkalkung und unangenehme Gerüche in einem Waschbecken, Waschbecken, Bad, Töpfen, Wasserkocher

Verwenden Sie die oben genannte Zusammensetzung (zum Reinigen und Desinfizieren von Oberflächen): Synthetischer Essig ist der beste Entkalker. Beim Erhitzen ist es effektiver, sodass Sie die Flüssigkeit sicher in einen Kessel mit kochendem Wasser gießen und einige Minuten bis eine Stunde ziehen lassen können. Ihr Wasserkocher ist dank ätherischer Öle in einwandfreiem Zustand und ohne eine einzige Mikrobe. Wenn Sie ein paar Tropfen der Komposition in das Spülrohr gießen und das Bad abtropfen lassen und dann ein paar Minuten lang kochendes Wasser aus dem Wasserhahn laufen lassen, werden Sie den unangenehmen Geruch von dort los.

Deo für den Raum

Gießen Sie ein paar Tropfen Ihres Lieblingsöls (Pfefferminze, Orange, Zeder, Sandelholz) in eine Sprühflasche mit Wasser. Schütteln und besprühen Sie den Raum gut. Der gleiche Effekt wird durch die Zugabe von billigen Parfums mit Aromen von Vanille, Zimt, Schokolade und anderen Leckereien erzielt. 2-3 mal pro Woche wiederholen. Es wird auch helfen, den Geruch von Zigarettenrauch oder verbranntem Essen loszuwerden (in Verbindung mit vorherigem Lüften).

Und auch Insekten loswerden

Anstatt giftige Insektizide zu verwenden, die sowohl für Menschen als auch für Haustiere schädlich sind und auch schlecht riechen, ist es besser, ätherische Öle wie Lavendel, Zeder oder Eukalyptus in die Luft zu sprühen. Kein Sprayer? Dann einige Tropfen in eine Schüssel mit heißem Wasser oder sogar in Watte geben und im Raum verteilen.

Gefällt dir der Artikel? Dann unterstütze uns drücken Sie:

Grundursache

Auf der Suche nach einer Lösung für die Frage, wie der Geruch in der Wohnung beseitigt werden kann, muss die Ursache für dieses unangenehme Phänomen gefunden werden. Abhängig von dem Faktor, der zur Ausbreitung von Gestank in der Wohnung beiträgt, wird eine Technik entwickelt, um dieses Phänomen zu bekämpfen.

Es ist manchmal einfach, eine Quelle für schlechten Geruch zu finden. Aber manchmal kann man viel Zeit und Mühe aufwenden, bevor die Ursache entdeckt wird. Zunächst müssen Sie eine Reihe von Aktionen ausführen. Überprüfen Sie den Behälter. Vielleicht warfen die Besitzer am Vorabend ein verdorbenes Produkt hinein. Er strahlt einen Gestank aus. Es wird auch empfohlen, den Aschenbecher und die Haustiertoilette zu überprüfen.

In einigen Fällen müssen die Belüftungs- oder Abwasserrohre gereinigt werden. Wenn die Ursache des Geruchs immer noch nicht gefunden wird, müssen Sie durch die Räumlichkeiten gehen und den Teppich untersuchen. Sie müssen den Backofen, den Kühlschrank, die Mikrowelle, die Spülschwämme und ähnliche Gegenstände überprüfen. Die Technologie zur Beseitigung von Gestank hängt davon ab, von welchem ​​Gegenstand ein unangenehmer Geruch ausgeht.

Wege zu kämpfen

In Anbetracht der Möglichkeiten, den durch Zigarettenrauch usw. in alle Gegenstände aufgenommenen Katzengeruch zu entfernen, sollten Sie sich mit allen möglichen Optionen vertraut machen. Der erste Ansatz im Kampf gegen ein unangenehmes Phänomen ist die Verwendung spezieller Aerosole. Sie beseitigen nicht die Ursache, sondern maskieren nur den Geruch. Es ist zu beachten, dass solche Substanzen Kopfschmerzen, Asthmaanfälle und andere körperliche Störungen verursachen können.

Um effektiv mit Gestank umzugehen, müssen Sie einen Grund finden. Nur wenn Sie es beseitigen, können Sie ein solches Phänomen für immer loswerden. Das Mikroklima im Raum wird wieder gesund. In den meisten Fällen können Sie das Problem selbst lösen.

Manchmal kann das Hervorrufen eines unangenehmen Geruchs solche Gründe haben, dass es unmöglich ist, sich loszuwerden. Vermieter haben es beispielsweise an Mieter vermietet. Nachdem die Mieter ausgezogen waren, stellte sich heraus, dass sie lange in der Wohnung geraucht hatten. Zigarettenrauch durchdrang die Wände, Oberflächen und Möbel. In diesem Fall helfen nur Profis. Sie werden die Wohnung mit speziellen Substanzen behandeln. Die Kosten für eine solche Dienstleistung betragen etwa 3000 Rubel. für die wohnung.

1 Lokalisierung von Gerüchen

Bevor Sie unangenehme Gerüche in der Wohnung entfernen, müssen Sie deren Lokalisierung und die Ursache des Auftretens ermitteln.

Um die Gestankquelle zu erkennen, benötigen Sie:

  • Kanalisation und Lüftungsschächte inspizieren,
  • Untersuchen Sie den Inhalt des Behälters, Aschenbecher,
  • Untersuche die Katzentoilette und andere Orte, an denen sich dein pelziger Freund befindet, sorgfältig.
  • Überprüfen Sie den Backofen, den Kühlschrank, die Mikrowelle und andere Haushaltsgeräte auf Gerüche
  • Teppiche, Einrichtungsgegenstände
  • Erfahren Sie, wie sauber die Servietten für die Reinigung des Hauses und die Schwämme für das Geschirr sind.

Wichtig! Die Spezifität der Geruchsbeseitigung hängt von der Ursache und dem Ort ab. Wenn es sich um Möbel handelt, kann der Geruch nicht durch einfaches Wegwerfen beseitigt werden. Aber mit Schwämmen und Lumpen sollte man sich auseinandersetzen.

2 Mittel zur Reinigung von unangenehmen Gerüchen

Ein Lufterfrischer ist das erste, was einem einfällt, wenn man einen unangenehmen Geruch verspürt. Ja, für eine Weile wird er verschwinden, aber nicht für immer. Ein Lufterfrischer kann den Gestank nur verschleiern, aber nicht beseitigen. Darüber hinaus verursachen einige unangenehme Folgen - Allergien und asthmatische Obstruktion. Wir empfehlen daher, ausschließlich hochwertige Haushaltschemikalien und nicht die billigsten zu kaufen.

Es wird sicherer sein, alternative Methoden zur Entfernung unangenehmer Gerüche anzuwenden. Und dann herrschen in Ihrer Wohnung Gemütlichkeit und angenehme Aromen, die positive Emotionen und genau die gleiche Stimmung hervorrufen.

Mittel zur Beseitigung von Gestank umfassen:

  • Kaffeebohnen und Essig,
  • Aktivkohle (schwarz oder weiß),
  • Zitronen- und Orangenschalen,
  • natürliche ätherische Öle
  • Lorbeerblatt und Zahnpasta mit Minzaroma,
  • Salz und Zitronensaft,
  • flüssige Seife,
  • Jod und Duftkerze,
  • Kaliumpermanganat und Bleichmittel,
  • Soda.

Es ist notwendig zu bestimmen, mit welchen Mitteln unnötige Gerüche beseitigt werden können, nachdem die Ursache ihres Auftretens ermittelt wurde. Bevor Sie ein Produkt verwenden, lesen Sie die Gebrauchsanweisung, ob es sich um Bleichmittel, ätherisches Öl usw. handelt, und mögliche Gegenanzeigen.

In einer Situation, in der sich eine individuelle Intoleranz von mindestens einem Familienmitglied manifestiert, wird sie von der Liste der Bernsteine, die im Kampf gegen die Bösen verwendet werden, ausgeschlossen. Sie müssen einen alternativen Weg finden, um den Gestank zu beseitigen.

3 6 Möglichkeiten, schlechten Geruch zu beseitigen

Am häufigsten müssen sich Hausfrauen mit dem Geruch von Muff auf ihren Quadratmetern auseinandersetzen. Sie werden durch Dinge im Schrank im Zwischengeschoss provoziert, die seit langer Zeit nicht mehr herausgezogen und nicht für den vorgesehenen Zweck verwendet wurden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Problem zu beheben.

Erster Weg

  • Die duftende Seife in kleine Stücke schneiden und in kleine Gefäße geben. Für eine bessere Wirkung können Sie trockenes Parfüm auftragen.
  • Stellen Sie das Geschirr um das Haus herum, auf den Flur usw.
  • Um das Aroma zu erhalten, sollte die Seife mit normalem Wasser besprüht werden (4 Mal pro Monat).

Zweiter Weg

Die Verteilung eines schlechten Geruchs aus dem Schrank erfordert die folgenden Aktionen von der Gastgeberin:

  • Nehmen Sie den Inhalt des Kleiderschranks zum späteren Waschen heraus.
  • Sie müssen die gewaschene Wäsche an der frischen Luft trocknen.
  • Lassen Sie den Schrank zur Belüftung offen.
  • Wenn Sie kein Mittel gegen Motten verwenden, ändern Sie Ihre Gewohnheit. Wenn das Produkt bereits veraltet ist, ersetzen Sie es durch ein neues.
  • Bilden Sie kleine Stoffbeutel und füllen Sie sie mit Zitrone, Orangenschale. Getrocknete Kräuter können in Säcken abgefüllt werden.

Dritter Weg

Um den muffigen Geruch im alten Haus zu beseitigen, müssen folgende Manipulationen durchgeführt werden:

  • Wischen Sie mit einer vorbereiteten Lösung aus Kaliumpermanganat alle Möbel mit Ausnahme des weichen Teils des Sofas, Betts und Sofas ab.
  • Fußböden in allen Räumen mit Manganmörtel waschen.
  • Machen Sie kleine Taschen aus Leinen. Es ist ratsam, Kaffeebohnen in sie zu setzen. Wenn keine vorhanden sind, füllen Sie sie mit Zitrusschalen.
  • Taschen sollten nicht nur in den Schließfächern, sondern auch in den Ecken aller Räume aufbewahrt werden.

Vierter Weg

Um unangenehme Bernsteinfäule in einem Landhaus zu beseitigen, hilft Bleichmittel.

Folgende Maßnahmen müssen ergriffen werden:

  • Bereiten Sie in einem Eimer eine Lösung aus Wasser und einer kleinen Portion Bleichmittel vor.
  • Gehen Sie mit der vorbereiteten Lösung entlang der Wände und des Bodens.
  • Wischen Sie die Holzwände und die Bodenverkleidung erneut mit sauberem Wasser ab.

Fünfter Weg

Verwenden Sie eine Duftlampe, um unangenehme Gerüche in Immobilien zu entfernen. Füllen Sie es mit einer Mischung aus ätherischen Ölen. Stellen Sie einen Raum auf, in dem die Atmosphäre erfrischt werden muss. Die Mischung enthält ätherisches Eukalyptus- oder Zitronenöl + Orange oder Koriander + Minze oder Zimt.

Sechster Weg

Salz mit Wasser hilft, den Geruch von Ölfarbe nach dem Streichen von harten Oberflächen zu entfernen. Es ist notwendig, die Behälter mit Wasser zu füllen, Salz hinzuzufügen und das Geschirr in den Raum zu stellen, in dem die Reparaturarbeiten durchgeführt wurden.

In den meisten Fällen sind schlechte Gerüche mit einer schlechten Hausreinigung verbunden. Besonders wenn sie intensiv sind. Um das Problem zu lösen, müssen Sie eine allgemeine Reinigung des Raums des Hauses mit einer gründlichen Reinigung der verborgenen Bereiche durchführen - hinter den Schränken, Möbeln im Schlafzimmer, im Badezimmer usw.

4 Unangenehmen Nikotingeruch entfernen

Infolge des Rauchens entsteht im Raum ein schlechtes, schwer zu eliminierendes Aroma. Es wird in Möbeln und Kleidung, in Innendekoration und Holzoberflächen absorbiert. Dank bewährter Methoden zum Entfernen von Tabakrauch können Sie einen schlechten Geruch vermeiden.

Optionen zur Entfernung von Tabakrauch:

  • Mit einer Duftkerze. Bevor Sie die Kerze direkt verwenden, müssen Sie sie in Salzlösung eintauchen und trocknen lassen. Zünde eine Kerze in einem Raum an, in dem Tabak zu stark riecht.
  • Verwenden nasser Laken. Die Blätter müssen mit klarem Wasser benetzt und aufgehängt werden. Nach dem Trocknen werden sie gewaschen und der Raum wird gelüftet. Für Räume mit zu starkem Tabakgeruch reicht dieser Vorgang nicht aus. Teppiche, Holzoberflächen und Innentextilien müssen mit Haushaltschemikalien gereinigt werden.
  • Lorbeerblatt wird in einem Aschenbecher verbrannt und in einem Raum mit Rauch begast. Der Geruch von Tabak sollte verschwinden.
  • Mit nassem Sand. Schlechter Nikotinbernstein wird beseitigt, indem der Aschenbecher mit feuchtem Sand gefüllt wird, der mit duftenden Kräutern gemischt ist. Stellen Sie die Mischung auf den Boden des Aschenbechers. Ändern Sie es frisch, während Sie das Geschirr mit Zigarettenkippen füllen.

5 Wie entferne ich den Geruch im Badezimmer, auf der Toilette?

Das Auftreten eines unattraktiven Aromas hängt direkt mit der Funktionsweise des Badezimmers oder der Toilette in der Wohnung oder im Haus zusammen - der Toilette und dem Badezimmer. Verwenden Sie unsere Tipps, um Ihr Zuhause vor unangenehmen Gerüchen zu schützen.

Erste Methode

Die Methode basiert auf der Verwendung von Aktivkohle in einer Menge von 20-25 Tabletten. Die Verwendung von traditioneller Steinkohle wird billiger sein. Es muss auf dem Territorium des Badezimmers ausgelegt werden. Tauschen Sie die Tabletten einmal im Monat gegen neue aus.

Zweite Methode

Die Verwendung von Kaffeebohnen ist vorgesehen. Sie sind in kleinen Behältern angeordnet, die in den Ecken des Badezimmers platziert sind. Sie müssen die Kaffeebohnen täglich wechseln.

Dritte Methode

Kaufen Sie in der Apotheke ätherisches Kiefern-, Lavendel- und Ylang-Ylang-Öl. Nehmen Sie Essig, gießen Sie ihn in einen Behälter und geben Sie jeweils ein paar Tropfen der oben genannten ätherischen Öle hinzu. Die Lösung mischen, auf den Schwamm auftragen und die Oberflächen im Badezimmer abwischen.

6 Wie entferne ich unangenehme Gerüche in der Küche?

Höchstwahrscheinlich ist der unangenehme Geruch in der Küche auf die Funktionsweise der Mikrowelle, des Kühlschranks und des Ofens zurückzuführen. Bestimmte Techniken helfen, das Problem zu beseitigen.

Die Lösung zur ersten Frage

Eliminieren Sie den Geruch von brennendem und muffigem Fleisch, der aus dem Ofen kommt und hilft, Zitrusschalen zu entfernen. Sie müssen in einen hitzebeständigen Behälter mit Wasser gegeben werden. Stellen Sie das Geschirr in den Ofen, schalten Sie es ein und lassen Sie es die Flüssigkeit für 10-15 Minuten erwärmen.

Die Lösung der zweiten Frage

Die Mikrowelle strahlt auch schlechte Gerüche aus. Um sie zu entfernen, müssen Sie eine Zahnpasta mit Minzgeschmack verwenden. Paste reiben Sie die Innenfläche der Wände ohne Löcher. Küchengeräte werden 3 Stunden lang nicht bestimmungsgemäß verwendet. Nach dem Waschen der Zahnpasta von der Innenseite der Mikrowelle müssen Sie die Wände mit einem trockenen Tuch abwischen.

Zahnpasta kann durch Kaffeesatz ersetzt werden. Es gibt ein fast sofortiges Ergebnis.

Die Lösung der dritten Frage

Wir bieten an, unangenehmen Geruch mit Zitrone aus dem Kühlschrank zu entfernen. Es muss in zwei Hälften geschnitten und vom inneren Fleisch befreit werden, ohne die Kruste zu beschädigen. Füllen Sie den resultierenden Behälter mit Soda. Halten Sie die Zitrone und das Soda eine Woche lang im Kühlschrank.

7 Mehrere Möglichkeiten, um schlechten Geruch zu entfernen, wenn ein Haustier in der Wohnung bleibt

In den meisten Fällen hinterlassen Haustiere Flecken auf den Oberflächen, wenn der Inhalt des Toilettentabletts nicht rechtzeitig geändert wird. Überprüfen Sie in einem solchen Fall Ihren Zeitplan zum Ändern des Inhalts des Fachs, um spätere Spuren zu vermeiden.

Möglichkeiten, unangenehme Gerüche aus Tierspuren zu entfernen:

  • Bereiten Sie zum Reinigen des Bodens eine Lösung aus Wasser, Essig und Soda vor. Waschen Sie die Stellen mit einer wässrigen Essiglösung gründlich mit Spuren des Tieres. Tragen Sie trockenes Soda auf die gewaschenen Stellen auf und spülen Sie sie mit klarem Wasser ab. Behandelte Stellen mehrmals mit klarem Wasser waschen. Alternativ können Sie ein spezielles Werkzeug aus einer Zoohandlung verwenden.
  • Um den Teppich von Tierresten zu befreien, hilft Soda mit Flüssigseife. Aus diesen Zutaten müssen Sie ein dickes, pastöses Werkzeug herstellen. Es wird mehrere Stunden auf den Fleck aufgetragen und mit unnötigen Lappen bedeckt. Rückstände lassen sich leicht mit einem Staubsauger reinigen.
  • Zusätzliche Gerüche von Tieren werden mit einer Lösung aus Wasser und Kaliumpermanganat entfernt (Sie können Jod ersetzen). Sie werden den Boden gewaschen und trocknen gelassen. Das wiederholte Waschen des Bodens erfolgt mit einer Lösung aus Wasser und Mr. Proper mit Zitronenaroma.

Wir haben mit Ihnen viele Möglichkeiten geteilt, um unangenehme Gerüche in einer Wohnung, einem Landhaus, zu beseitigen. Bringen Sie die Situation nicht an einen Punkt, an dem drastische Maßnahmen erforderlich sind - die Entsorgung von Haushaltsgeräten oder Teppichprodukten.

Reinigen Sie Ihr Haustier rechtzeitig und halten Sie Ihr Zuhause sauber. Rauchen Sie möglichst nicht in der Wohnung, um unangenehme, übel riechende Gerüche zu vermeiden.
Unten sehen Sie ein Video, wie Sie einen unangenehmen Geruch in einer Wohnung beseitigen können

Beseitigung von Geruchsquellen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Gerüche zu Hause zu entfernen. Zunächst müssen Sie feststellen, was diese Probleme verursacht hat. Anhand des Geruchs können Sie feststellen, welche Gegenstände im Innenraum am ehesten stinken. Wenn es nach Schimmel riecht, müssen Sie alle Kleidungsstücke und die Bettwäsche waschen. Wenn sich an den Wänden ein Pilz befindet, muss dieser entfernt werden.

Wenn ein unangenehmer Geruch aus dem Abwasserkanal kommt, muss er gereinigt werden. Hierfür werden spezielle Chemikalien eingesetzt. Sie können ein paar Esslöffel Backpulver in die Abflüsse geben und sie dann mit Essig gießen. Nachdem die Mischung reagiert hat, müssen Sie alles mit warmem Wasser abspülen. Alle Wasserleitungen sollten gründlich gewaschen werden.

Polster und Teppiche müssen gründlich abgesaugt werden. При необходимости следует обработать дурно пахнущую ткань специальными средствами. Мусор нужно выкинуть. Ведро при этом нужно тщательно вымыть с мыльным средством.Küchengeräte müssen gründlich gewaschen werden, wenn dies die Ursache des Geruchs ist. Möglicherweise müssen Sie auch ein Haustier kaufen. Sehr oft verursachen sie den Geruch.

Uringeruch

Manchmal kann der Geruch von Urin im Raum auftreten. Dafür gibt es viele Gründe. Um zu verstehen, wie der Uringeruch beseitigt werden kann, müssen Sie die Ursache ermitteln und diese dann schnell beseitigen. Je schneller der Fleck entfernt wird, desto weniger sind Stoff, Teppich oder andere Oberflächen mit diesem Geruch gesättigt.

Bei der Wahl eines Arzneimittels sollte auch die Grundursache des Geruchs berücksichtigt werden. Beispielsweise strahlt der Urin eines Babys keinen starken Geruch aus. Diese Aussage gilt jedoch nicht für die wiederholte Imprägnierung von Gewebe. Bei wiederholtem Urin auf dem Sofa kann der Bettgeruch ziemlich stark werden. Es ist ratsam, die Möbel mit Wachstuch abzudecken. Urin kann kein Gewebe aufnehmen.

Wenn das Wachstuch nicht auf das Sofa gelegt wurde und das Problem bereits aufgetreten ist, müssen Sie Waschmittel nehmen. Mit einem Schwamm behandeln sie die Oberfläche. Wenn der Fleck alt ist, können Sie das Tuch ohne Schwamm mit Seife einseifen. Nach 20 Minuten muss der behandelte Bereich gründlich mit warmem Wasser gewaschen werden. Die Oberfläche der Möbel muss getrocknet werden.

Schlechter Geruch in der Küche

Einige Besitzer fragen, wie man den üblen Geruch in der Küche reinigt. Bestimmte Lebensmittel wie Fisch, Knoblauch und Zwiebeln können dies verursachen. Sie werden von der Oberfläche der Arbeitsplatten absorbiert, der Haut der Hände der Gastgeberin. Der Geruch von Geschirr, Oberflächen kann mit Spülmittel für Geschirr leicht entfernt werden. Die Hände können mit Salz eingerieben und dann mit Seifenwasser gewaschen werden.

Wenn ein unangenehmer Geruch den gesamten Küchenraum gefüllt hat und Sie ihn schnell beseitigen müssen, können Sie Wasser mit Essig auf einem Herd in einer offenen Pfanne kochen. Danach müssen Sie den Raum sorgfältig lüften. Sie können Kaffeebohnen rösten. Es ist ein starker Geschmack. Es wird nicht eliminieren, aber den Geruch maskieren.

Wenn der Kühlschrank die Ursache für den Gestank wurde, muss er gründlich mit einer Mischung aus Wasser und Essig gewaschen und verdorbene Lebensmittel weggeworfen werden. Als nächstes wird in den Regalen Schwarzbrot ausgelegt (in Scheiben geschnitten). Sie können eine offene Packung Backpulver in den Kühlschrank stellen.

Beseitigen Sie den Geruch im Brotkasten mit Wasser mit Zitronensäure. Mit einer Lösung wischen sie den Innenraum ab.

Tabakgeruch

In einigen Fällen können die Eigentümer des Hauses daran interessiert sein, wie der Geruch von Tabak und Rauch schnell beseitigt werden kann. Wenn auf dem Herd oder auf dem Herd geraucht wird, sollten die Fenster geöffnet werden. An verschiedenen Stellen des Zimmers müssen Sie nasse Handtücher auslegen. Nasses Gewebe absorbiert schnell Tabakrauch.

Wenn Sie im Zimmer rauchen, müssen Sie die Fenster öffnen und ein paar Kerzen anzünden. Heiße Luft hebt den Rauch auf und beschleunigt den Konvektionsprozess. Rauch tritt durch ein offenes Fenster aus. In diesem Fall füllt frische Luft den Raum schneller. In der Küche können Sie zum gleichen Zweck den Herd und die Dunstabzugshaube einschalten. Tschad, Rauch verlässt schnell den Raum.

Bei dieser Methode wird der Geruch sofort beseitigt. Wenn der Raum ständig geraucht wird, funktioniert das Entfernen gelber Flecken und des beißenden Gestanks nicht von alleine. Sie müssen Spezialisten anrufen.

Unangenehmer Geruch im Bad

Wenn Sie einen Weg wählen, um den Geruch in der Wohnung zu entfernen, müssen Sie auf ein Zimmer wie ein Badezimmer achten. Hier treten oft ähnliche Probleme auf. Wenn die entsprechenden Maßnahmen nicht rechtzeitig ergriffen werden, breitet sich der Gestank auf andere Räume aus.

Um das Problem schnell zu beheben, müssen Sie etwa 25 Tabletten Aktivkohle im Bad und in der Toilette zersetzen. Sie müssen einmal im Monat gewechselt werden. Sie können auch Kaffeebohnen in eine kleine Tasse gießen. Sie müssen in den Ecken des Raumes platziert werden. Sie müssen jeden Tag Kaffeebohnen wechseln.

Zusätzlich zu den aufgeführten Ansätzen sollten Sie den Raum gründlich mit Wasser und Seife waschen. Wenn der Geruch vom Wasser kommt, muss er gut gereinigt und gewaschen werden. Wenn im Badezimmer eine Haustiertoilette installiert ist, waschen Sie den Raum darunter und in der Nähe mit Bleichmittel. Danach wird das Produkt reichlich mit warmem Wasser abgespült. Waschen Sie gleichzeitig das Tablett, in das die Katze zur Toilette geht, und der Platz in der Nähe kann nicht sein. Wenn der Geruch vollständig beseitigt ist, kann das Tier hier aufhören, zur Toilette zu gehen.

Chemischer Geruch

Synthetische Gerüche können schädlich sein. Sie werden von Möbeln, minderwertigen Materialien verströmt. Sie schädigen die Gesundheit von Menschen in Innenräumen. Wenn Sie den Geruch von Sofa, Linoleum, Spanplatten und anderen Oberflächen entfernen möchten, wenden Sie sich an einen Fachmann.

Es wird empfohlen, einen photokatalytischen Filter in einem Raum mit chemischem Geruch zu installieren. Es ist eine Titanoxidplatte. Es wird mit ultravioletten Strahlen bestrahlt. Ein solcher Filter entfernt nicht nur schädliche chemische Gerüche, sondern auch verschiedene Viren und Bakterien.

Das vorgestellte Gerät sollte rund um die Uhr funktionieren. Wenn Sie es ausschalten, werden schädliche Substanzen aus minderwertigen Veredelungsmaterialien oder Möbeln in die Umwelt freigesetzt.

Noch ein paar Tipps

Es gibt verschiedene andere Möglichkeiten, um unangenehme Gerüche in verschiedenen Räumen loszuwerden. Der Raum muss regelmäßig belüftet werden. So bleibt ein gesundes Mikroklima erhalten. Der Raum sollte Sonnenlicht erhalten. Sie können Blumen im Raum wachsen lassen, die die Luft reinigen. Dies sind zum Beispiel Dracaena, Kletterpflanzen, Efeu und Innenpalmen.

Wenn Sie überlegen, wie Sie den Geruch vom Teppich entfernen, sollten Sie mehrere Volksrezepte in Betracht ziehen. Sie raten mit normalem Soda. Es wird auf Teppiche, Sofas, Stühle und Sessel gegossen. Nach 30 Minuten müssen die Oberflächen gründlich abgesaugt werden.

Essig und Holzkohle, die in verschiedenen Ecken der Wohnung verteilt sind, wirken einem solchen unangenehmen Phänomen ebenfalls effektiv entgegen.

Aromen

Bei der Auswahl einer Methode zur Entfernung von Gerüchen sollten Sie verschiedene Geschmacksrichtungen in Betracht ziehen. Sie können den Gestank überdecken. Sie werden jedoch erst verwendet, nachdem die Ursache des Problems ermittelt und beseitigt wurde.

Als Aromastoffe können Aerosole gekauft werden. Wie oben erwähnt, ist dies nicht der sicherste Weg für die Gesundheit. Sie können den Geschmack selbst zubereiten. Stellen Sie in der Küche einen Topf Wasser auf den Herd. Lieblingskräuter und Gewürze werden hineingelegt. Sie können dem Wasser Zitronen- oder Orangenschale hinzufügen. Für solche Zwecke eignen sich Basilikum, Preiselbeeren, Ingwer, Lorbeerblatt. Das Aroma aus der Küche wird die ganze Wohnung füllen.

Wenn Sie die Methoden und Empfehlungen zur Beseitigung des Geruchs in der Wohnung selbst bedacht haben, kann jeder den besten Weg wählen, um das Problem schnell zu lösen.

Die Gründe für den Geruch in der Wohnung

Fremd- und Ätzaromen können aus ganz unterschiedlichen Räumen und Gegenständen stammen. Der Küchenbereich, eine Badewanne, ein Badezimmer und ein Kleiderschrank sind auf dieser Liste führend.

Der Geruch kann von Haushaltsgegenständen ausgehen, die sich in völlig unterschiedlichen Teilen des Hauses befinden. Dies kann ein Korb mit schmutziger Wäsche, Küchenregale mit Zubehör, ein Schrank mit abgestandener Kleidung, Regale mit Schuhen, Matratzen auf den Betten sein.

Der Geruch tritt auch auf, wenn das Haus gerne Alkohol trinkt und raucht, ohne den Raum zu verlassen.

Gestank kann in Gegenwart von Haustieren, Katzenstreu vorhanden sein.

Ambra in der Küche kommt meist aus abgelaufenen Produkten oder einem Bereich mit einem Mülleimer.

Kanalisation, schlechte Absaugung, unsachgemäße Reinigung, Feuchtigkeit und Lagerung von Schmutz sind oft die Ursache für einen unangenehmen Geruch.

So entfernen Sie schlechten Geruch in einer Wohnung

Der logischste Weg, um dieses Problem zu lösen, ist die Beseitigung der Gestankquelle:

  • wegwerfen, waschen, waschen, den Raum lüften,
  • als letztes Mittel Abwasserrohre ersetzen,
  • versuche öfter abgestandene Dinge wegzuwerfen und sie rechtzeitig aus dem Haus zu bringen,
  • schmutzige Dinge, die Sie einfach nicht ansammeln und nie in den Schrank legen müssen, um Dinge zu reinigen,
  • den Kühlschrank rechtzeitig waschen, den Abfalleimer,
  • Lüften Sie den Raum von Zeit zu Zeit.

Um den Geruch schnell zu beseitigen, ist es notwendig, die Wohnung so effizient wie möglich zu lüften, indem alle Fenster geöffnet werden und ein kleiner Luftzug entsteht. Das Haus füllt sich sofort mit sauberer Luft und für einige Zeit ist der Gestank im Raum unsichtbar.

Sie können es mit einer schnellen Nassreinigung entfernen. Sie müssen auch alle Orte beseitigen, von denen der Bernstein stammt. Nach der Reinigung dieser Bereiche können Sie sofort Erleichterung verspüren und sich keine Sorgen mehr über den unangenehmen Geruch im Haus machen.

Der schnellste Weg, um schlechten Geruch zu entfernen

Wenn die Ambra dringend beseitigt werden muss, müssen Sofortmaßnahmen ergriffen werden. Ein universelles Werkzeug zur Beseitigung von Gestank ist ein Lufterfrischer. Es hilft, den Duft vorübergehend zu verbergen und den Raum mit dem Geruch von Frische mit fruchtigen oder blumigen Noten zu füllen.

Künstliche Aromen werden nicht empfohlen. Sie machen die Luft noch schwerer und gesättigter. Dies wirkt sich nicht optimal auf die Gesundheit aus.

Neben Aerosolen gibt es spezielle Aromalampen, Kerzen oder Stäbchen, die beim Zünden bestimmte Aromen hervorrufen können. Alle Mittel können diese Luft von mehreren Stunden bis zu mehreren Wochen unterbrechen. Darüber hinaus können Sie selbstständig einen Lufterfrischer herstellen.

Natürliches Raumerfrischer-Rezept

In eine mit klarem Wasser gefüllte Sprühflasche 1-2 Tropfen ätherisches Öl geben. Sprühen Sie diesen Raumerfrischer ins Haus.

Das Bekämpfen von Gestank wird am besten mit Zitrusfrüchten durchgeführt. Perfekt dafür sind Zitrone, Limette, Orange oder Mandarine. Die Schale dieser Früchte ist besonders aromatisch. Seien Sie nicht schüchtern, stellen Sie es an die unangenehmsten Stellen, es hilft, den Geruch schnell aufzunehmen. Um die Wirkung zu verstärken, können Sie die Oberfläche der Schale mit Nelken oder großen Salzkristallen einstechen. Ein angenehmes Aroma hält um ein Vielfaches länger an.

Volksheilmittel helfen, mit unangenehmen Gerüchen umzugehen, aber wenn Sie den Gestank so schnell wie möglich und für immer beseitigen möchten, empfiehlt es sich, auf die Hilfe einer professionellen "Chemie" zurückzugreifen, die auf umweltfreundlichen Bestandteilen basiert. Hierzu zählen Produkte der Firma SmellOff. Ihre Mittel zerstören den erworbenen unangenehmen Geruch, im Gegensatz zu Lufterfrischern, die ihn für eine Weile unterbrechen und maskieren. Und vor allem schaden sie nicht der Gesundheit, da sie hypoallergen auf Wasserbasis sind. Die Zusammensetzung enthält oberflächenaktive Waschmittelkomponenten, die Zusammensetzung aus Pflanzenextrakten, Enzymen und Wasser. Aus diesem Grund ist keine persönliche Schutzausrüstung erforderlich, um mit einem Geruchsneutralisator zu arbeiten.

Die Anwendung des Produkts ist sehr einfach: Tragen Sie die Lösung mit einer Sprühpistole auf die Geruchsquelle auf, lassen Sie sie trocknen und wiederholen Sie die Behandlung, falls erforderlich. In der Regel reicht eine hochwertige Behandlung aus, um auch schwer riechende Gerüche (Tabak, Brennen, Fäulnis usw.) zu entfernen.

SmellOFF - natürliche Inhaltsstoffe

Wie man den Geruch von Tabak, Brennen und Alkohol in der Wohnung los wird

Ihr spezifisches Aroma kann sogar in die Wände gelangen. Daher riechen diejenigen, die einen solchen Lebensstil führen, sofort an der Schwelle ihres Zuhauses.

1. Entfernen Sie den Tabakrauch mit feuchten Handtüchern. Wir hängen sie wo immer möglich auf. Wir öffnen die Fenster zur Belüftung und füllen den Raum mit nassen Frottier- oder Leinenhandtüchern. Nach einigen Stunden verschwindet die Tabakluft vollständig.

2. Das übliche trockene Lorbeerblatt beseitigt schnell den Geruch von Brennen, Tabak und Alkohol. Es ist notwendig, es vorsichtig anzuzünden und mit diesem Rauch alle Stellen auszuräuchern, von denen der Gestank kommt.

3. Vergessen Sie nicht, aromatische Öle. Am allerbesten ist, dass Zitronen-, Grapefruit- und Orangenester und natürlich Nadelbäume mit dem Geruch von Tabakrauch und Brennen fertig werden. Zünden Sie entweder eine Duftlampe an oder verwenden Sie ein Rezept für einen natürlichen Lufterfrischer (siehe oben).

Textilien und Teppiche halten bis zu 70% aller Tabakgerüche.

4. Wenn Sie den Geruch vollständig loswerden möchten, müssen Sie eine allgemeine Reinigung in der Wohnung durchführen: Alle Teppiche und Polstermöbel reinigen, die Vorhänge, Bettdecken, usw. waschen. Geben Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl ins Wasser. Kissen und Matratzen sollten durch neue ersetzt oder alte gereinigt werden.

5. Alle feuchtigkeitsbeständigen Oberflächen müssen nass gereinigt werden: horizontale Oberflächen, Möbel, Fenster, „abwaschbare“ Wände, Böden usw. Fügen Sie dem Wasser ein wenig Essig hinzu, um einen unangenehmen Geruch wirksam zu bekämpfen.

Wie man den Geruch in der Toilette und im Badezimmer loswird

1. Sehr oft kommt Unbehagen aus dem Toilettenraum. Der Punkt ist nicht nur in den natürlichen Prozessen des Körpers, die dort auftreten, sondern auch in schlechten Abgasen oder Abwässern. Schimmel oder Feuchtigkeit können hier die Atmosphäre eskalieren lassen.

Zu Hause hilft es, dies loszuwerden Aktivkohle. Dieses Absorptionsmittel ist in jeder Apotheke erhältlich. Es ist lediglich erforderlich, 20 bis 30 Tabletten mehrere Tage lang auf dem Raumrand zu verteilen. Pillen nehmen schnell unangenehme Gerüche auf.

2. Um Probleme im Bad und in der Toilette zu beseitigen, müssen Sie eine gründliche Reinigung durchführen. Verwenden Sie dazu eine Mischung aus Wasser und Essig mit einigen Tropfen dieses ätherischen Öls. Bergamotte, Zitrus oder Lavendel ist gut. Mit der gleichen Lösung ist es gut, Tiertoiletten oder Orte zu bearbeiten, an denen Haustiere aus dem Fach gelangen könnten.

Wie man den Geruch von Katzenurin los wird

Um zu verhindern, dass das Aroma in die Wohnung gelangt, müssen übelriechende Tiere rechtzeitig gewaschen, ihre Füllung gewechselt, gefolgt von zufälligen „Pfützen“ in der Wohnung, rechtzeitig gereinigt oder auf Teppichen gewaschen werden. Verwenden Sie dazu die folgenden Rezepte.

1. Mischen Zitronensaft mit Wasser im Verhältnis 1: 1. Der erste kann etwas mehr hinzufügen. Behandle die resultierende Mischung mit den Flecken, die die Katze markiert hat.

2. Verdünnen Essigsäure Wasser im Verhältnis 1 zu 3 in die Spritzpistole geben. Tragen Sie die Lösung auf die Oberfläche auf und bedecken Sie sie mit Papier. Es sollte vollständig trocknen. Waschen Sie den schmutzigen Bereich mit einem sauberen Lappen und bestreuen Sie ihn mit Backpulver.

3. Um den Geruch von Urin zu entfernen, hilft normaler Waschmittel perfekt.

Andere Volksheilmittel für den Geruch in der Wohnung

Moderne Methoden der Luftreinigung kennt längst jeder. Sie werden angepriesen, um unangenehme Gerüche in der Wohnung zu entfernen, und bieten den Austausch von Geld gegen aromatische Aerosole oder Öle an. Solche Mittel sind jedoch ineffektiv, gehen schnell zur Neige und sind ziemlich teuer. Es wird am besten verwendet, um Volksheilmittel loszuwerden.

✎ Natürlicher und lang anhaltender Duft kann natürlichen Pflanzen verleihen. Seit jeher schmückten die Menschen ihr Haus auch im trockenen Zustand mit Grashalmen. Aromatische Blätter und Stängel werden normalerweise in Leinentaschen gelegt und in einem Schrank zwischen Kleidung, Bettwäsche oder Handtüchern ausgelegt.

Um Bernstein loszuwerden, legen Sie ihn trocken Trauben von natürlichen Kräutern (Lavendel, Pfefferminze, Salbei, Thymian). Vergessen Sie nicht, sie regelmäßig gegen neue auszutauschen, um die aromatische Wirkung der Exposition nicht zu verlieren.

Viele säuberten auch ihr Haus und gaben mehrere Hopfenzweige in einen Wassereimer.

Viele wenden diese Tricks heute an und geben manchmal nur ein paar Tropfen ätherisches Öl in diese Leinentaschen. Sie können Minze, Lavendel, Kamille, Nelken, Thymian oder Kräuter als Kräuter kombinieren.

Sie können die Wohnung auf eine andere knifflige Weise schnell mit einem angenehmen Aroma füllen. Dazu ganze Kaffeekörner auf dem Boden einer trockenen Pfanne einige Minuten braten. Sie füllen den ganzen Raum mit einem angenehmen Kaffeeduft.

Anstelle von modischen und teuren Lufterfrischungsmitteln können Sie auch kleine Toilettenseifenstücke verwenden. Sie können trocken im ganzen Haus verteilt oder in kleine Untertassen gefüllt und in regelmäßigen Abständen mit Wasser angefeuchtet werden. Dadurch werden sie noch duftender und füllen das Gehäuse schneller mit einem angenehmen Geruch.

Vergessen Sie nicht den günstigsten und effektivsten Weg - Salz. Es nimmt Gerüche sehr schnell auf. Salz kann nicht nur mit kontaminierten Bereichen, sondern auch mit üblen Gerüchen gefüllt werden. Mit einem feuchten Schwamm und einem Löffel Salz können Sie die schmutzigen und stinkenden Stellen in der Wohnung gut reinigen.

Also, um es zusammenzufassen. Damit die Wohnung immer sauber und frisch bleibt, ist eine pünktliche und qualitativ hochwertige Reinigung erforderlich. Künstliche Haushaltsgeräte überdecken nur das Problem. Es ist notwendig, die Ursache zu beseitigen. Überprüfen Sie regelmäßig den Zustand der Produkte im Haus, sammeln Sie keinen Müll, schmutzige Kleidung, Textilien, überwachen Sie die Sauberkeit der Haustiere. Häufiges Nassreinigen und Abstauben vermittelt ein Gefühl von Sauberkeit und Frische.

Am besten ist es, sich ständig um die frische Luft zu kümmern und den Raum regelmäßig zu lüften, auch in den kältesten Wintern. Frostige Luft verleiht schnell die lang ersehnte Frische. Achten Sie auch darauf, Zimmerpflanzen zu Hause zu bekommen. Sie werden das Problem schnell bewältigen und dem Haushalt Sauerstoff geben.

Diese vorbeugenden Maßnahmen werden niemals dazu beitragen, das Vorhandensein eines schlechten Geruchs im Haus zu verhindern.

Pin
Send
Share
Send
Send