Hilfreiche Ratschläge

Pokémon - Pokémon (Rus - Rus)

Pin
Send
Share
Send
Send


Das Zekrom hat zwei einzigartige Fusionsblitzangriffe, die mit der Fusionsblitz-Reshira verbunden sind, und einen Blitzschlag - ein elektrischer Angriff mit einer Wahrscheinlichkeit von 100 und 20%, den Feind zu lähmen.

Gemessen an den Legenden lebt es in der Region Issyu.

Zekrom bewegt sich in einer riesigen Gewitterwolke über den Himmel. Wenn es erscheint, bedecken die Wolken sofort den Himmel und fangen an, Blitz zu schlagen. Ein Gewitter wirkt sich stark auf Elektrogeräte aus.

Zekroma wurde bereits in der ersten Folge des Anime Best Wishes gezeigt. Als Ashe in Issyu ankam, erschien eine große Gewitterwolke am Himmel, die Pikachu mit einem Blitz traf und ihm fast die elektrische Energie entzog.

Zekrom widmet sich dem 14. Spielfilm Victini and the Black Hero: Zekrom.

Der Prototyp könnte der Drache, das Flugzeug und die östliche Philosophie von Yin und Yang gewesen sein. Basierend auf der östlichen Philosophie von Yin und Yang können wir sagen, dass Reshira und Zekrom zwei gegensätzliche, widersprüchliche Pokémon sind. Aber sie ergänzen sich und dank ihnen herrscht Gleichgewicht im Universum. Gleichzeitig ist das Zekrom böse, bevorzugt einen ruhigen, passiven Lebensstil, reflektiert mehr als Handlungen und ist eine profanere Form.

Fang wildes Pokémon

Wenn du mit einem Pokémon konfrontiert wirst, wirst du mehrere Versuche haben, ihn zu fangen, bevor er entkommen und entkommen kann.

Sie können Gegenstände aus Ihrem Rucksack (Tasche) verwenden, um Ihre Chancen zu erhöhen, Pokemon erfolgreich zu fangen. Himbeeren (Razz Berries) erleichtern das Einfangen von wilden Pokémon. Die hohe Leistung von Poke Balls, Gegenständen zum Fangen und Speichern von Pokémon wie Great Balls, Ultra Balls und Master Balls, erhöht Ihre Fähigkeit, wilde Pokémon zu fangen. Klicken Sie während einer Kollision auf das Rucksacksymbol, um auf diese Elemente zuzugreifen. Sie können mit der Kamera auch Fotos Ihrer Pokémon-Schlachten aufnehmen.

Nachdem du das Pokémon gefunden hast, siehst du es auf der Karte. Klicken Sie darauf und fangen Sie, aber dieser Vorgang unterscheidet sich stark vom Fangen eines Taschenmonsters in alten Pokemon-Spielen.

Sie müssen Ihr Pokémon in keinem RPG-Kampf gegen einen Fremden einsetzen. Stattdessen musst du näher kommen und dann einen Pokeball nach ihm werfen, um die Zeit zu berechnen.

  1. Verlasse den Konflikt
  2. Kamera wechseln AR
  3. Der Name des Pokémon und seiner CP (Combat Power - Kampfkraft)
  4. Ring-Targeting
  5. Wilde Pokémon
  6. Pokeball
  7. Kamera
  8. Verfügbarkeit Ihres Rucksacks, um Pokébola zu wechseln oder Himbeeren zu verwenden

Wie man Pokemon fängt:

  1. Wenn das wilde Pokémon in der Nähe ist, vibriert dein Gerät und ein Kreaturensymbol erscheint auf der Karte. Klicken Sie darauf, um einen Erfassungsversuch zu starten.
  2. Pokemon wird vor dir sein. Hinweis: Möglicherweise müssen Sie Ihr Gerät ausrichten oder aus dem Kameramodus wechseln.
  3. Drücke und halte deinen Pokeball.
  4. Der Ring erscheint in der Nähe des Pokémon. Die Farbe des Rings gibt die Schwierigkeit der Erfassung an. Der grüne Ring weist auf einen geringen Schwierigkeitsgrad beim Angeln hin, der orangefarbene Ring auf einen durchschnittlichen Schwierigkeitsgrad und der rote Ring auf einen äußerst schwierigen Fang.
  5. Sie haben die große Chance, ein Pokémon zu einem Zeitpunkt zu fangen, an dem der farbige Ring den kleinsten Durchmesser hat. Wirf den Pokeball zur richtigen Zeit.
  6. Wenn alles gut geht, wird Pokebol Pokemon erobern. Pass auf, das Pokémon kann entkommen.

Deaktivieren Sie den Kameramodus in Pokemon Go, um die Erfassung von Pokemon zu vereinfachen. Natürlich kannst du einfach weitermachen und versuchen, Pokemon zu fangen, aber wenn du das Signal vom Server verlierst, verlierst du das Monster.

Pokémon-Kampfkraft (CP-Punktzahl) und Trainer-Level wirken sich ebenfalls auf den Eroberungsprozess aus. Gleichzeitig kannst du mit Beeren die Chance erhöhen, ein Monster zu fangen, indem du einen exzellenten, verdrehten oder guten Wurf machst. Wenn Sie ein Pokémon mit einem gedrehten Wurf fangen, erhalten Sie einen Bonus und zusätzliche 10 EP-Punkte.

Mit der Inkubation von Eiern können Sie neue Pokémon erwerben oder bereits gefangene entwickeln.

Wenn Sie genug Pokemon haben, fangen Sie so viele Pokemon, wie Sie finden. Du erhöhst also die EP-Punktzahl, erhöhst das Level des Trainers und erhältst die Süßigkeiten und den Sternenstaub, die für die Entwicklung von Pokemon so notwendig sind. Und wenn es nicht genug Pokebol gibt, besuche einfach die nächste Pokestop oder kaufe ein paar im Laden.

Pin
Send
Share
Send
Send