Hilfreiche Ratschläge

Als ich die botanischen Versammlungen besuchte, oder Kakedama "Pottwal" mit meinen eigenen Händen

Pin
Send
Share
Send
Send


  • Aussehen (Originalität, Formenvielfalt, Natürlichkeit lassen niemanden gleichgültig).
    Sie müssen nicht gewaschen werden (sie werden während der Bewässerung gewaschen) und es entsteht kein Schmutz beim Lösen. Spagnum ist atmungsaktiv, auch wenn es nass ist.
  • Für den Preis ist es rentabler (der Topf wird überhaupt nicht benötigt, die Erde benötigt weniger und der Spagnum wird, obwohl er teuer ist, für immer verwendet, beim Umpflanzen wiederholt verwendet, und wir vergessen nicht seine bakteriziden Eigenschaften, die Wurzeln darin verrotten nicht.)
  • Leichte häusliche Blumenpflege. Wir prüfen das Gewicht, ob eine Bewässerung erforderlich ist - cockedama ist leicht, es ist schwer, einen Fehler zu machen))) Statt banal zu gießen, tauchen wir unseren Lieblingsball in das Bad (natürlich einmal im Monat mit Flüssigdünger) und sprühen ihn, wenn Sie möchten, mindestens jeden Tag. Wenn das Cockedama korrekt erstellt wurde, muss es nicht bis zu 3 Wochen gegossen werden.)))
  • Und das Beste ist, wenn Sie die Größe der gespannten Blume richtig wählen, kann die Blume jahrelang nicht verpflanzt werden (bis die Wurzeln sprießen)

Für welche Pflanzen eignet sich Wunderkoks?

FÜR ALLE und das ist keine Übertreibung ...

Für Liebhaber von Orchideen - nur ein Glücksfall, denn jeder, der sich mindestens einmal mit der Kultivierung dieser Schönheit verbrannt hat, kennt den Grund mit Sicherheit. Die Hauptsache ist Überlauf und infolgedessen ist der Verfall leider auch gerade erst gekaufter Blumen oft schon mit Problemen verbunden. Und in unserem Fall gibt es keine Stagnation von Wasser, und ein Moos-Spagnum strömt durch die Luft und wirkt antibakteriell.

Sukkulenten und Nadelbäume werden für faule und sehr beschäftigte Menschen verschrieben. Sie werden einmal im Monat gegossen und die Wurzeln vieler Arten wachsen sehr langsam. Stimmen Sie zu, das ist ein Traum.

Wie machen? Jeder Meister hat seine eigenen Geheimnisse und Technologien.

Botanische Versammlungen

Botanische Versammlungen - dies ist der zweite Workshop zu einem grünen Thema, der von Sveta und Lesha durchgeführt wird. Sie erzählen und zeigen, wie man Kokedamu mit den eigenen Händen macht - ein Ball aus Moos, der der Bonsai-Kunst in asiatischen Ländern in nichts nachsteht. Kokedama wird anstelle von klassischen Töpfen verwendet, um verschiedene Pflanzen aufzunehmen - dies ist eine völlig natürliche und dauerhafte Lösung. Bewundern Sie, wie elegant Cockedama vor allem in der Version mit Federung aussieht:

Sveta und Lesha haben beschlossen, das östliche Thema zu adaptieren und ihr ein wenig Spaß und Ironie zu verleihen: Ihr Cockedama hat die Form eines Wals, und der Springbrunnen und der Schwanz bestehen aus Sukkulenten. Sukkulenten sind kleine und anspruchslose Pflanzen, die in trockenen Gebieten heimisch sind. Sie reichern Wasser in fleischigen Blättern an, wodurch sie Kakteen ähnlich sind, wie es heißt: "Alle Kakteen sind Sukkulenten, aber nicht alle Sukkulenten sind Kakteen."

Botanische Freuden waren ursprünglich Leshas Hobby, aber Sveta hat sich schnell daran gemacht und sich von diesem Hobby inspirieren lassen. Nachdem sie das Büro verlassen hat, um sich der Kreativität und den Lieblingsdingen zu widmen, kombiniert Sveta saftige Kompositionen mit Hexerei über „warmen“ Porträts: weiche und charmante Filzbilder, die mit dem Tag # warm_pictures auf Instagram angezeigt werden können. Übrigens, es lohnt sich zu lesen, wie Sveta beschlossen hat, Änderungen in ihrem Leben vorzunehmen - das ist sehr inspirierend: Ihr Blog ist artmartblog.ru.

Das Format des Treffens bot nicht nur eine Meisterklasse, sondern auch ein kleines Bildungsprogramm zur Auswahl und Betreuung von Sukkulenten, bei dem jeder Teilnehmer seine Fragen stellen konnte. Die häufigste Frage war: "Warum sterben meine Sukkulenten, wenn sie so robust sind?" Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie am Ende meines Berichts. In der Zwischenzeit:

Um einen Cockedam mit Ihren eigenen Händen zu machen, benötigen Sie:

  • Scion zum Testen, was nicht schade ist.
  • Japanischer Schwarztorf, den Sie in Online-Shops kaufen können, oder Pferdetorf und schwarzer kosmetischer Ton, der klebrig macht und anschließend hilft, in Form zu bleiben
  • Der Boden von Akadam (für Bonsai) oder wir ersetzen n durch einen Boden, der zu Ihrer Blume passt
  • Moos Spagnum, es ist in der Lage, Feuchtigkeit 25-mal mehr als Watte und plus Antimykotika Qualitäten zu halten.
  • Grünes Naturmoos (kann kostenlos in einem Park oder Wald geerntet werden) wird nur verwendet, wenn die Pflanzen schattentolerant und feuchtigkeitsliebend sind (grünes Moos brennt in der Sonne aus und verliert sein ästhetisches Aussehen. Sie können verstärktes Moos durch Rentiermoos ersetzen, es kostet viel, aber hundert Prozent sind es wert. Es hat wenig Sonnenschein und Mangel Feuchtigkeit überhaupt.
  • Gewöhnliche Baumwollfäden, jede Farbe, aber vor allem natürlich. Sie werden nicht sichtbar sein.
  • Angelschnur (Sie können auch ein reguläres Gemüsenetz verwenden). Oder Kapronfaden.
  • Schere
  • Gute Laune bei der Landung OBLIGATORISCH.

Unser erstes Cockedama zum Selbermachen zu Hause:

Was Sie brauchen, um ein Meisterwerk zu schaffen

Einige Namen mögen ungewöhnlich erscheinen, aber alle Zutaten sind auf unsere Region abgestimmt und werden in Geschäften verkauft. Werkzeuge und Zubehör sind ganz normal. Um einen "Moosball" zu erstellen, benötigen Sie also Folgendes:

  1. Anstelle von speziellem japanischen Ketotorf (in unserer Gegend selten und fabelhaft teuer) bietet Alex an, gewöhnlichen Pferdetorf im nächsten Blumenladen und Lehm in einer Apotheke zu kaufen.
  2. Es wird schwarzer Ton benötigt - das ist ganz normal für die Herstellung von hausgemachten Kosmetikmasken.
  3. Spezieller Boden aus Akadama-Granulat für Bonsai - er kann im Fachhandel oder in großen Pavillons von Gartenpflanzen gekauft werden (in Moskau ist dies Geologie). Gewöhnliches Land kann genutzt werden, Akadama wird jedoch bevorzugt.
  4. Grünes Moos - dieses Material lohnt sich. Was ist kein Grund, im nächsten Park spazieren zu gehen oder im Wald zu grillen? Nur Moos sollte gleich eingesammelt werden - und das Produkt wird wie ein Teppich bedeckt. Die Farbe der Beete sollte also gleichmäßig grün sein.
  5. Sphagnum-Moos kann leicht am "Flowers" -Stand gekauft werden, aber es ist auch besser, es in der Natur zu suchen. In den Verkaufsstellen wird häufig ungeeignetes Material verwendet - völlig trockenes oder morsches Material. Daher ist es besser, Sphagnum selbst zu sammeln.
  6. Geeignete Pflanzen. Sie können jede wählen, aber von den feuchtigkeitsliebenden Arten, die Schatten bevorzugen. Ein Miniaturfarn ist ideal.
  7. Garne (Baumwolle). Ganz natürliche Zusammensetzung ist wichtig, jede Farbe.
  8. Schere.
  9. Drei geeignete Behälter: 2 zum Einweichen von Zutaten, 1 zur Bodenvorbereitung.
  10. Gummi oder andere dünne Handschuhe.
  11. Strang der Angelschnur (0,24 mm).
  12. Destilliertes Wasser (zum Waschen von Naturmaterial - Moos).

Erstellen von Schritten zum Erstellen eines Cockedams mit Ihren eigenen Händen:

  • Das Spagnum über Nacht in destilliertem Wasser, Regenwasser, Schmelze oder einfach in einem aufgetauten Gefrierschrank einweichen.
  • Den Boden kneten. Jeder hat seine eigenen Technologien und Rezepte. Wir mischten einfach Torf mit Land mit einer Fließgeschwindigkeit von 2: 3, ließen es 3 Stunden lang stehen, dann ließen wir überschüssiges Wasser ab und fügten langsam schwarzen kosmetischen Ton hinzu. Wir ließen eine Packung Ton aus einer Apotheke mit einem Gewicht von 100 Gramm für zwei gespannte Jungen. Die Zusammensetzung sollte plastisch werden, wie Ton, damit Sie daraus eine Kugel formen können.
  • Wir ziehen ein Lächeln und Handschuhe an, fahren fort.
  • Wickeln Sie ein vorgereinigtes Wurzelsystem mit einer kleinen Menge Spagnum ein (Sukkulenten und Ähnliches werden nicht benötigt).
  • Als nächstes bilden wir eine Kugel aus der vorbereiteten Lösung.
  • Wenn die Wurzeln klein sind, machen Sie einfach ein Loch in das irdene Koma und pflanzen Sie eine Blume hinein.
    Wenn volumetrisch, teilen wir es in zwei Hälften, bedecken die Wurzeln und verbinden die Hälften.
  • Als nächstes mit einer dicken Schicht nassen Spagnums bedecken, vorzugsweise mindestens 1,5 cm.
  • Nach dem Zufallsprinzip mit Baumwollfaden umwickeln, aber fest genug. Wenn Sie weiterhin grünes Moos verwenden möchten, ist dies unabhängig von der Farbe.
  • Wir verzieren mit grünem Moos, damit es keine Lücken gibt und befestigen es vorsichtig mit Angelschnur oder Kapronfaden, sehr eng, damit die vorgegebene Form erhalten bleibt.
  • Und voila, dein erstes Cockedama zum Selbermachen ist bereit, dir zu gefallen und andere zu überraschen.

Jetzt haben Sie die Wahl: Richten Sie einen Streichgarten im Innenraum ein oder wählen Sie einen Originalstand.

Vorbereitung auf die Arbeit

Geerntetes Moos (bisher nur grün) muss gründlich mit destilliertem Wasser gewaschen werden. Chlorierter Hahn wirkt sich negativ auf das Material aus und wird daher nicht verwendet. Ordnen Sie das gewaschene Moos in luftdichten Behältern.

Zur Zubereitung des Acadama wird auch destilliertes Wasser benötigt. Es sollte nur eingeweicht werden, ohne auf Reinigungsverfahren zurückzugreifen. Das Granulat wird 24 Stunden stehen gelassen. Danach wird die Flüssigkeit abgelassen und der vorbereitete Boden 2 Stunden lang getrocknet.

Making Cockedam: Ein Walkthrough

  1. Das Sphagnum einweichen.
  2. Mischen Sie im Verhältnis 2: 2: 3 die folgenden Komponenten: Pferdetorf aus dem Laden, schwarzer Apothekenlehm, hergestellt von Acadam. Für Farne ist ein anderes Verhältnis der Bestandteile geeignet: Torf (1 Teil), schwarzer Ton (2), Sphagnum (in Stücke geschnitten) - 1 Teil, Acadama (3). Bringe die Mischung in einen "plastischen" Zustand und rühre sie gut um.
  3. Schälen Sie vorsichtig die Wurzeln der ausgewählten Pflanzen und wickeln Sie sie mit einer kleinen Schicht eines eingeweichten Sphagnums ein.
  4. Kleben Sie den Boden von oben an, erhöhen Sie die Menge allmählich und formen Sie eine Kugelform.
  5. Wir formen schließlich eine „Kugel“, verdichten sie vorsichtig und entfernen die restliche Luft aus dem Boden.
  6. Legen Sie das Produkt auf ein Flugzeug und drücken Sie es nach unten, um einen stabilen Boden zu bilden. Die Basis der Komposition ist fertig.
  7. Mit Schichten von eingeweichtem (und leicht ausgewrungenem) Sphagnum die Kugel großzügig umwickeln. Berechnen Sie die Moosmenge so, dass die Moosschicht beim Auspressen mindestens 15 mm beträgt.
  8. Fixieren Sie die Sphagnumschicht und wickeln Sie sie fest mit einem Faden ein. Bilden Sie Spulen von oben nach unten und führen Sie den Faden diagonal. Sie sollten einen engen, gut gewickelten Ball bekommen.
  9. Die nächste Schicht ist grünes Moos, ordentlich mit Angelschnur befestigt. Wrap sollte in großen Abständen, aber fest sein. Später, wenn das Moos wächst, wird er die Angelschnur verstecken.
  10. Legen Sie die fertige Zusammensetzung für 20 Minuten in sauberes Wasser (damit das Moos vollständig bedeckt ist). Nach dem „Bad“ sollte das Cockedama an der vorbereiteten Stelle platziert werden.

Pflegeeigenschaften

Außergewöhnliche Pflanzen brauchen besondere Pflege:

  • Die Zusammensetzung sollte nicht "bewässert" werden - einmal pro Woche muss sie sorgfältig in Wasser getaucht werden (vorzugsweise destilliert) und das Vorhandensein von Wasser in der Hauptpfanne, in der sich das Cockedama befindet, muss ständig überwacht werden.
  • sprühen Sie das Moos oft
  • schneiden Sie das Moos einmal alle 14 Tage,
  • Innerhalb von 14 Tagen ist ein einmaliges Besprühen mit Orchideendünger erforderlich (als zusätzliche Blattapplikation).

Um die Grundlagen ungewöhnlicher Kunst zu erlernen, reicht es nicht aus, die Anweisungen zu lesen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich die detailliertesten Video-Tutorials von Alexei Zagrebelny anzusehen, um zu lernen, wie Sie so schöne Kompositionen unabhängig voneinander erstellen können.

Was ist das?

In der wörtlichen Übersetzung ins Russische bedeutet das Wort Kokenama "Moosball". Wenn Sie sich Fotos von verarbeiteten Pflanzen ansehen, wird sofort klar, womit dieser Name verbunden ist. Der Zweck dieser Kunst ist es, den unteren Teil der Pflanze (Boden mit Wurzelsystem) in einen sauberen Ball zu verwandeln, der allseitig mit Moos bedeckt ist.

Der Hauptvorteil von cockedama ist die Fähigkeit, alles schnell genug zu erledigen. Bonsai-Baum erfordert viele Jahre sorgfältiger Arbeit mit der Pflanze, und hier kann das Ergebnis in nur wenigen Tagen erreicht werden.

Somit ist diese Kunst ideal für Anfänger und diejenigen, die einfach etwas Neues ausprobieren und ihr Leben abwechseln möchten. Lust auf ein Hobby? Schauen Sie sich unbedingt cockedama an, der Nutzen nützlicher Informationen im World Wide Web ist mittlerweile sehr groß.

Wo und wann ist cockedama aufgetaucht?

Die Geschichte von cockedama begann vor ungefähr 400 Jahren. Dann gab es schon BonsaiAber viele Bewohner des Landes der aufgehenden Sonne konnten es sich nicht leisten, Geld für Geschirr und Werkzeuge zum Züchten von Zwergbäumen auszugeben.

Im Wesentlichen ist Cockedama Bonsai für die Armen. Es hört sich nicht sehr gut an, aber es ist wichtig zu verstehen, dass viele Beispiele genau aus dem Wunsch der Menschen hervorgegangen sind, Analoga für etwas zu finden, das teuer und für sie unzugänglich ist.

Die Kunst hat die Zeit überdauert und ist auch in den schwierigsten Jahren für Japan nicht verloren gegangen. Trotzdem wusste der Westen bis zur Mitte des letzten Jahrhunderts nichts über ihn. Der Anstieg des Interesses an Cockedam fand sogar erst in den frühen 2000er Jahren statt. In vielerlei Hinsicht haben die zunehmende Globalisierung der Welt und die Verfügbarkeit des Internets dazu beigetragen.

Wie man Cockedam mit eigenen Händen macht

Zuerst brauchst du:

  • Schlichte Zimmerpflanze. Sie können alles wählen: von Dracaena bis Efeu. Die Hauptsache ist, dass Sie die Pflanze persönlich mochten und keine allzu ehrfürchtige Pflege benötigten, da sie sonst während der Arbeit absterben könnte.
  • Bodenmischung. Idealerweise sollte dies eine Mischung sein, die im Prozess verwendet wird wachsende Bonsaibäume. Aber es wird nur in Japan hergestellt, was viele Schwierigkeiten verursacht. Sie können einfach Gartenerde und Torf mischen und dabei die Proportionen bestimmen, wobei Sie sich auf die Bedürfnisse der zuvor ausgewählten Pflanzen konzentrieren.
  • Moos Sphagnum. Dies ist Waldmoos, aber keine Sorge, es ist einfach im Laden zu kaufen. Sein Hauptvorteil ist die Fähigkeit, große Mengen an Feuchtigkeit aufzunehmen, was die Entstehung von Cockedamas beschleunigt.
  • Ketotorf. Holen Sie es auch ist unwahrscheinlich, erfolgreich zu sein. Sie werden mit einer Mischung aus Pferdetorf und schwarzem kosmetischem Lehm zu tun haben.
  • Grünes Moos. Es ist großartig und wird eine hervorragende Dekoration der Komposition sein.
  • Baumwollfaden. Mit seiner Hilfe werden Sie das Sphagnum reparieren und es wird in Zukunft spurlos verschwinden.

Und hier ist der Herstellungsprozess selbst:

  1. Das grüne Moos in destilliertem Wasser abspülen und in ein Glas mit versiegeltem Deckel geben.
  2. Die Bodenmischung einen Tag in Wasser einweichen und zwei Stunden vor Gebrauch die gesamte Flüssigkeit abtropfen lassen.
  3. Den Sphagnum zermahlen und ebenfalls in einem Glas einweichen.
  4. Nehmen Sie die Bodenmischung und den Keto-Torf oder sein Analogon, mischen Sie sie im Verhältnis 3 zu 2, geben Sie dann etwas Wasser hinzu und formen Sie eine Kugel.
  5. Nehmen Sie die Pflanze aus dem Topf und tragen Sie die Wurzeln mit Wasser auf den Globus auf, damit das Wurzelsystem daran haftet.
  6. Das Sphagnum zusammendrücken, auf die Kugel legen (die Dicke der Schicht sollte auf allen Seiten mindestens 1,5 cm betragen) und mit einem Faden zusammenbinden. Legen Sie grünes Moos darauf und binden Sie es mit einem Faden zusammen.
  7. Tauchen Sie den Cokedama für 30 Minuten in eine Schüssel mit Wasser (die Kugel sollte vollständig im Wasser sein).
  8. Entfernen Sie die Zusammensetzung aus dem Wasser, drücken Sie sie vorsichtig zusammen und legen Sie sie auf eine Palette.

Wie Sie sehen, kann alles an einem Wochenende erledigt werden.

Nützliche Antworten

Wie pflege ich Cockedama?

Etwa einmal im Monat muss gewässert werden. Um sicherzugehen, durchbohren Sie den Cockeddam mit einem Stock: Wenn die Spitze vollständig trocken ist, ist es Zeit zu gießen. Gießen Sie etwas Wasser in einen tiefen Teller und geben Sie den Koks einige Sekunden lang hinein - er nimmt die richtige Menge Feuchtigkeit auf. Sie können etwas Moos darüber streuen, um es zu erfrischen. Nach einer Weile färbt sich das Moos in der Sonne gelb - dies bedeutet nicht, dass das Cockedama ausgetrocknet ist, dies ist ein normaler Vorgang.

Sphagnum kann in einem Blumenladen gekauft werden und grünes Moos zum Wickeln kann im Wald gesammelt werden. Trocknen Sie es vor Gebrauch, aber nicht in direktem Sonnenlicht, sonst verblasst das Moos. Seien Sie bereit, das erste Mal Fehler zu fangen.

Warum sterben Sukkulenten?

Die meisten Todesfälle in der Welt der häuslichen Sukkulenten sind auf unsachgemäßes Gießen zurückzuführen: Wenn sich die Pflanze zu biegen beginnt, scheint sie zu trocknen, und wir verdoppeln den Aufwand. Das Wasser sollte im Durchschnitt so sein: 30 ml Wasser einmal im Monat. Die genauen Anforderungen an die Bewässerung sind für verschiedene Arten von Sukkulenten unterschiedlich: Beispielsweise ist Ripsalis am schwierigsten zu füllen, und haworthy sollte niemals von oben gewässert werden: Wenn Feuchtigkeit zwischen den Blättern verbleibt, können sie verrotten. Alle Sukkulenten am besten an den Wurzeln wässern oder ein Spray verwenden.

Gibt es noch andere Gründe?

Sukkulenten mögen keine Hitzeschaukeln: Im Winter ist es auf der Fensterbank, auf der sich die Batterie von unten erwärmt und die Kälte vom Glas von oben, schwierig für sie zu überleben. Entwürfe sind auch ein Test für Pflanzen. Falscher Boden und mangelnde Drainage können ein Problem sein. Beachten Sie das Hauptprinzip: mehr Licht (aber besser nicht direktes Sonnenlicht), weniger Wasser - und Sie haben Glück. Dennoch sind Sukkulenten nach Kakteen die zähesten.

Wo kann man Sukkulenten kaufen?

Oft stirbt die Pflanze schnell ab, weil sie sich nicht an neue Bedingungen anpassen konnte. Bei Transporten aus anderen Ländern geraten Sukkulenten unter Stress und es mangelte ihnen häufig an Licht. Deshalb ist es besser, keine Anlagen in großen Netzwerken wie Auchan zu kaufen. Ich habe auch mit eigenen Augen dort Sukkulenten gesehen, die buchstäblich im Wasser schwammen.

Suchen Sie nach Züchtern in Ihrer Stadt - nach Leuten, die Sukkulenten züchten: Der Kauf ist etwas teurer, bringt aber keine Enttäuschung. Ebenso können Sie seltene schöne Arten erhalten, die durch Selektion gewonnen werden.

Quartblog Digest

Quartblog LIVE: Meisterklasse „Panel im Stil der Pop-Art. Machen Sie Ihr Haus heller “- In der Meisterklasse der Designerin Tatyana Efimchuk gestalten Sie selbst Paneele im Pop-Art-Stil. Wir laden alle ein!

Akzentuiere Holzwand mit deinen eigenen Händen: Meisterklasse - Wir zeigen dir, wie du mit ein paar Tagen und einem Minimum an Geld eine super-modische Wand machst.

„Pflanzen“, die niemals austrocknen: 5 Meisterklassen - Charmanter Ersatz für lebende Pflanzen, die einfach mit Ihren eigenen Händen hergestellt werden können.

Der Charme des Herbstes: 8 Meisterklassen - Inspiriert von der Jahreszeit vor dem Fenster gestalten wir unser Dekor im Herbststil.

Мастер -класс: делаем летнюю светящуюся гирлянду - Мы превратили стандартную гирлянду от IKEA в яркое украшение для дома. Делимся инструкцией с вами.

Pin
Send
Share
Send
Send