Hilfreiche Ratschläge

So planen Sie einen Wochenendausflug zum Memorial Day

Pin
Send
Share
Send
Send


  • Wie plane ich ein Wochenende?
  • Wohin am Wochenende?
  • Wie organisiere ich ein Wochenende?

Jemand zieht es vor, am Wochenende genug zu schlafen, andere schieben heutzutage die Hausarbeit auf, manche träumen davon, diese Zeit ihren Lieben zu widmen, andere rennen vor irgendeiner Firma davon. Und manchmal muss alles getan werden, also muss man Schluss machen und sich Sorgen machen. Ein klarer Zeitplan trägt dazu bei, das Leben vorhersehbarer zu machen und unnötige Aktionen abzubrechen.

Planung

Erstellen Sie im Voraus eine To-Do-Liste für das Wochenende. In wenigen Tagen können Sie bereits Notizen machen. Zuerst müssen Sie alle erforderlichen Aufgaben aufschreiben. Verteilen Sie sie in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit. Fügen Sie am Ende der Liste diejenigen hinzu, die sehr wichtig und dann weniger wichtig sind, was Sie übertragen oder nicht ausführen können. Jeder Fall muss die benötigte Zeit aufschreiben.

Dann müssen Sie einen Urlaub planen. Jemand wird Spaziergänge, Ausflüge in die Natur oder in den Zoo wählen, jemand wird Freunde treffen wollen. Machen Sie auch eine Liste von Meetings und Events mit Wichtigkeit und Zeit. Aber denken Sie daran, dass es schwierig ist, pünktlich und realistisch zu sein.

Jede Liste hat normalerweise mindestens 5 und manchmal mehr als 10 Punkte. Sehen Sie sich diese realistisch an und streichen Sie die letzten 2 Ereignisse in jedem Ereignis durch. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sie abschließen können, ist sehr gering, und das Gefühl der Unzufriedenheit, dass etwas nicht getan wurde, wird Sie verfolgen. Gib einfach die Dinge auf, die in den Prioritäten in der letzten Zeile stehen.

So wählen Sie eine Geschäftszeit

Um das Wochenende interessant und produktiv zu gestalten, sollten Sie die Klassen richtig verteilen. Am ersten Tag am Morgen müssen Sie alle wichtigen Dinge erledigen. Versuchen Sie, sie schnell zu machen, und vergessen Sie dann einfach, worum es ging. Zwischen den Arbeiten können Sie die Dinge einfügen, die auf der Urlaubsliste stehen, z. B. einen Freund anrufen oder Ihren Lieblingsfilm ansehen.

Wenn eine Person nichts Wichtiges getan hat, wenn ihre Arbeit nicht abgeschlossen ist, kann sie sich nicht vollständig entspannen. Irgendwo im Unterbewusstsein wandert der Gedanke, dass es notwendig ist, den Plan zu vervollständigen, und dies macht es schwierig, den Rest zu genießen. Lassen Sie das nicht zu, machen Sie alles am Anfang und ruhen Sie sich später aus.

Markieren Sie, was in der Liste erledigt ist, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn etwas bereits erledigt ist. Es hilft weiterzugehen, gibt Selbstvertrauen, gibt Kraft, um etwas anderes zu tun. Jede Marke wird entzücken, den Tag mit Sinn füllen. Und so wird es am Ende des Wochenendes ein Gefühl der Befriedigung geben, dass alles sehr produktiv verlief.

1. Planen Sie ein Wochenende ab Montag

In neun von zehn Fällen erfolgen die Ferien nicht spontan - sie erfordern Vorbereitung, Reflexion und einen mehr oder weniger verständlichen Zeitplan. Dies gilt auch für das Wochenende. Überlegen Sie sich also frühzeitig, was zu tun ist. Zum einen haben Sie auf diese Weise mehr Zeit, um zwischen gleichermaßen attraktiven Ausstellungen und Partys zu wählen. Zweitens erhalten Sie positive Gefühle von der Erwartung der angenehmen Freizeit. Und drittens werden Sie sicher sein, dass langweilige Aktivitäten wie das Putzen nicht Ihre gesamte Freizeit ausfüllen - denn Sie haben bis zu fünf Tage Zeit, um das Wochenende zu entladen.

2. Machen Sie die meiste Hausarbeit an Wochentagen.

Was haben Sie auf einer typischen Samstagsliste? Schrank zerlegen? Die Wäsche übertakten? Wenn Sie alles auf einmal nehmen, können diese Aktivitäten das Wochenende ruinieren. Und wenn Sie einige der Aufgaben an Wochentagen ausführen, haben Sie am Wochenende viel Zeit zur Verfügung.

Wenn Sie beispielsweise am Montag eine Maske auf Ihr Gesicht halten, können Sie die Wasserleitungen reinigen. Gehen Sie am Dienstag mit einem Besen und einem Mopp um das Haus, anstatt zu trainieren. Streicheln Sie am Mittwoch, ohne die Abendnachrichten zu unterbrechen, ein paar Blusen. Usw. Bis Samstag wird das Haus in relativer Ordnung sein, und Sie sind frei für Abenteuer.

3. Beschränken Sie die Zeit für ungeliebte Angelegenheiten

Es ist natürlich unrealistisch, mit all den kleinen Problemen während der Arbeitswoche fertig zu werden. Aber machen Sie es sich zur Regel, nur anderthalb Stunden langweiligen Aktivitäten an einem der freien Tage zu widmen. Dies ist durchaus realistisch, wenn Sie Punkt 2 ehrlich erfüllt haben. Ein weiteres Argument für eine solche Strategie ist, dass die Ingenieure unermüdlich neue Dinge einfallen lassen, die das Leben erleichtern. Mögen Sie es nicht, Töpfe zu pflücken? Kaufen Sie einen Multikocher, der in Sachen Kochen völlig unabhängig ist. Solche Investitionen sind gerechtfertigt, weil sie es Ihnen ermöglichen, nicht über sich selbst hinwegzukommen, und dies ist wichtig.

2. Freunde sammeln

Richtig, in der kalten Jahreszeit möchten Sie nicht immer im Schnee und einem durchdringenden Wind laufen. Der Ausweg ist, Freunde zu sammeln. Einfach so, ohne Grund. Noch besser, erfinden Sie diesen Grund: die Probe des neuen Jahres, den Geburtstag des japanischen Kaisers, die Veröffentlichung einer neuen Folge Ihrer Lieblingsserie. Gibt es Ideen für Mottopartys?

4. Spätestens an Wochentagen aufstehen

Es ist aus zwei Gründen wichtig, nicht faul im Bett zu liegen. Der Vorname ist ein Regime, das für das reibungslose und unterbrechungsfreie Funktionieren des Körpers von strategischer Bedeutung ist. Aber was noch wichtiger ist, die frühen Vögel bekommen einen ganzen langen Tag, der mit vielen angenehmen Dingen gefüllt sein kann, und keinen stumpfen Stummel des Tages.

6. Zeit für Fitness finden

Je länger Sie bei der Arbeit sitzen, desto aktiver sollte Ihr Leben am Wochenende sein - eine Abwechslung der Aktivitäten ist bekanntlich die beste Erholung. Und mehr Gehen: Eintöniges Gehen an der frischen Luft für 20 Minuten, wie durch die Magnetresonanztomographie des Gehirns belegt, verstärkt dessen Aktivität und steht auch in direktem Zusammenhang mit dem Glücksgefühl.

8. Über die Logistik ihrer Bewegungen nachzudenken

Der freie Tag sollte nicht der Tag einer Sache sein, daher wäre es schön, die Wissenschaft des Kombinierens von Angenehmem, Nützlichem und Notwendigem zu beherrschen. Angenommen, Sie verbringen den Samstag nach Familientradition immer bei Ihren Eltern. Während Sie das andere Ende der Stadt erreichen, während Sie ungefähr drei Stunden am Tisch sitzen - und dort ist der Tag vergangen. Natürlich ist es wichtig, Zeit mit Verwandten zu verbringen, aber es ist unwahrscheinlich, dass auf diese Weise neue Eindrücke und lebendige Emotionen gewonnen werden können. Aber Sie können Ihre Route überdenken, damit Sie auf dem Weg zu Ihren Eltern zum Beispiel einen Film ansehen, sich mit einer Freundin treffen oder etwas Notwendiges in der Gegend kaufen können, in der Verwandte leben.

9. Scheuen Sie sich nicht, um Hilfe zu bitten

Es ist sehr nützlich für alle Ihre Haushaltsmitglieder, sowohl Kinder als auch Erwachsene, von Zeit zu Zeit an den Hausarbeiten teilzunehmen. Ja, und Sie müssen möglicherweise die Rolle einer Person aufgeben, die sich über das Wochenende nicht einmal geduckt hat, um anderen zu dienen. Stimmen Sie zu, dies ist ein wenig neurasthenisch, um Ihre eigene Güte zu beweisen. Wenn Sie ein großes Geschäft vor sich haben, sollten Sie umso mehr über Helfer nachdenken. Schließlich können Sie sich zur Beruhigung die Dienste eines Fachmanns leisten, der die Fenster perfekt putzt, den Berg der Einstreu überwältigt oder beim Umzug hilft.

5. Kochen Sie etwas Besonderes

Wähle etwas Komplexes und Schönes, kaufe alles, was du brauchst, im Laden und beginne. Versuchen Sie, das Gericht zu dekorieren, wie in einem Restaurant, zünden Sie Kerzen an, die seit letztem Neujahr im Schrank gewischt haben, und mixen Sie einen ungewöhnlichen Cocktail. Das Wochenende ist ein Feiertag, der immer bei Ihnen ist.

6. Verbringen Sie Zeit mit Kindern

Ein Wochenende mit Kindern ist eine gute Chance, für kurze Zeit in die Kindheit zurückzukehren und nicht als kindlicher Exzentriker zu gelten. Gehen Sie zu einem neuen Cartoon in ein Kino, ein Kinderspiel, einen Zoo, ein Planetarium, ein Aquarium, ein Museum für unterhaltsame Wissenschaft, Spielzeug oder Süßigkeiten (ja, nicht alle Museen widmen sich langweiligen Dingen). Wenn Sie keine Kinder haben, können Sie diese an Freunde oder Verwandte „leihen“.

11. Wandern Sie in Bars

Die Aufgabe ist denkbar einfach: Gehen Sie in eine Bar, trinken Sie ein Glas Bier oder trinken Sie etwas Stärkeres und gehen Sie zu einem anderen Trinklokal. Das alles natürlich in Gesellschaft von Freunden. Sie können entweder so lange weitermachen, bis die Bewegungsfähigkeit verloren geht oder bis das Geld aufgebraucht ist.

13. Geocaching machen

Geocaching ist eine globale Aufgabe. Geocachesher platziert Kapseln an verschiedenen Orten und hinterlässt Anweisungen zum Auffinden von „Schätzen“ auf ihrer Website. Um einen "Schatz" zu finden, müssen Sie das Rätsel lösen und das Rätsel lösen - es ist gut, die Geschichte des Ortes zu kennen, an dem es versteckt ist. In Ihrer Stadt gibt es wahrscheinlich mindestens ein paar solcher "Schätze". Sobald Sie sich mit der Suche auskennen, können Sie selbst neue Kapseln einlegen.

15. Zeitkapsel auflegen

Sammeln Sie in einer Schachtel die kleinen Dinge, mit denen Ihre Erinnerungen verbunden sind, schreiben Sie sich in 5, 10 oder 20 Jahren einen Brief und legen Sie ihn irgendwo weit weg. Es ist nicht einmal notwendig, eine Zeitkapsel in den Boden zu graben, es reicht aus, die Schachtel zu verschließen, damit sie nicht ohne zu reißen geöffnet und in die hinterste Ecke gestellt werden kann.

22. Um zu tanzen

Im Sommer sind die Parks voller offener Tanzstunden: Sie bieten die Möglichkeit, sich fortzubewegen und neue Leute kennenzulernen. Darüber hinaus führen Tanzschulen das ganze Jahr über kostenlose Probestunden durch. Wenn es dir nicht gefällt, hast du nichts zu verlieren.

Pin
Send
Share
Send
Send