Hilfreiche Ratschläge

Händler von Laster: Experten haben die Top 5 der berühmtesten Zuhälter des Planeten gekürt

Pin
Send
Share
Send
Send


Nach den Gesetzen des Russischen Reiches durften nur Frauen Bordelle und Pander besitzen. Damit sollte der Missbrauch und die Misshandlung von Prostituierten verhindert werden. Die männlichen Zuhälter, die im Jargon der Diebe als "Katzen" bezeichnet wurden, kontrollierten die illegale Straßenprostitution. Der Begriff „Katze“ war im 19. und frühen 20. Jahrhundert so populär, dass er in Ushakovs Wörterbuch aufgenommen wurde:

  1. Männliche Katze.
  2. Ein Mann, der vom Inhalt einer Prostituierten lebt.

Später fiel das Zuhalten in kriminellen Kreisen in die Kategorie "Zapadlo", dh inakzeptable Handlungen. Wenn der Zuhälter beispielsweise an Orten mit Freiheitsentzug in eine isolierte kriminelle Gemeinschaft gerät, könnte er von anderen Verurteilten verfolgt werden (homosexuelle Vergewaltigung, Mord).

Rechtsstatus

Derzeit wird Pimping in vielen Ländern als Straftat eingestuft. Die Strafe für Pandering ist normalerweise strenger als für Prostitution.

Wie man wie ein Zuhälter aussieht

Unser erfahrenes Team von Redakteuren und Forschern hat zu diesem Artikel beigetragen und ihn auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft.

Das wikiHow-Content-Management-Team überwacht sorgfältig die Arbeit der Redakteure, um sicherzustellen, dass jeder Artikel unseren hohen Qualitätsstandards entspricht.

Pimp ist ein männlicher Manager, der Prostituierte pflegt, schützt und bewirbt. Ein Zuhälter kann alles tragen und gleichzeitig ein Zuhälter bleiben, aber anfangs wurden amerikanische Zuhälter berühmt für ihre auffälligen luxuriösen Klamotten. Das Image des Zuhälters umfasst sowohl das Aussehen und die entsprechende Kleidung als auch den Geschäftssinn und zum Beispiel das Verhalten. Wenn Sie wie ein Zuhälter aussehen möchten, lesen Sie die Tipps und Tricks.

Pin
Send
Share
Send
Send