Hilfreiche Ratschläge

Getreide: Bildungsprogramm für Eltern

Pin
Send
Share
Send
Send


So ist Brei, mit seltenen Ausnahmen, ein Gericht aus gekochten Körnern (dh aus Getreide). Es gibt Dutzende verschiedener Getreidearten, und nicht alle eignen sich für Babynahrung.

Darüber hinaus stellt sich heraus, dass der Verwendungskoeffizient von Baby-Müsli je nachdem, was genau die Körner gekocht wurden, erheblich variieren kann. Zum Beispiel: Es ist allgemein bekannt, dass Buchweizenbrei ein archipolares Gericht ist, sowohl für die Ernährung von Erwachsenen als auch für Kinder. Und das alles dank der Tatsache, dass Buchweizen überraschend reich an Eisen ist. Es ist so reichhaltig, dass die regelmäßige Verwendung von Buchweizenbrei durch ein Kind einer angemessenen Vorbeugung von Anämie im Kindesalter absolut würdig ist.

Alle Vorteile von Buchweizenbrei verschwinden jedoch sofort, Sie müssen nur Milch hinzufügen (und genau das tun 90% der Mütter). Die Quintessenz ist, dass Eisen in Gegenwart von Kalzium, das, wie Sie wissen, in der Milch sichtbar und unsichtbar ist, vom Körper nicht absorbiert wird. So stellt sich heraus, dass in Wasser gekochter Buchweizen zu einem der nützlichsten Getreidearten für Kinder wird und in Milch gekocht - er verliert alle potenziellen Vorteile.

Welches Getreide ist für Kinder am vorteilhaftesten?

Ernährungswissenschaftler auf der ganzen Welt haben ein Dutzend Studien durchgeführt, um Antworten auf die Frage zu finden, welches Getreide für Kinder am nützlichsten ist. Genauer gesagt, es ist nicht so viel Brei wie Müsli - schließlich kann eine geschickte und schnelle Mutter nicht nur Brei, sondern auch viele andere Gerichte zubereiten (zum Beispiel Kekse, hausgemachtes Müsli, Aufläufe, Beilagen, Fleischbällchen und sogar Suppen).

Als Ergebnis zahlreicher und heikler Studien identifizierten Ernährungswissenschaftler und Kinderärzte die sieben nützlichsten Getreidearten für Kinder. Das Podium wurde von den folgenden drei „Gewinnern“ gewonnen:

  • 1 Buchweizenbrei auf dem Wasser. Überraschenderweise kann Buchweizen nicht als weltweit bekanntes und beliebtes Getreide bezeichnet werden - in vielen Ländern haben sie noch nichts davon gehört. In der Zwischenzeit wird Buchweizenbrei für Kinder als das nützlichste angesehen. Es enthält viel Eisen (aber denken Sie daran - es verliert seine wertvollen Eigenschaften, sobald Sie Buchweizen mit Milch kombinieren) sowie viel wertvolles Eiweiß, das vom Körper des Kindes leicht aufgenommen wird.
  • 2 Haferflocken. Der Nutzen von Haferflocken für Kinder oder umgekehrt - seine völlig nutzlose Verwendung hängt direkt davon ab, wie das Haferflocken verarbeitet wird. Zum Beispiel wird ein solches Produkt in den Regalen unserer Supermärkte wie „Instant-Haferflocken - Brei, der vor dem Gebrauch ausreicht, um kochendes Wasser überzugießen - kein einziger Ernährungsberater mit Selbstachtung ein nützliches Gericht nennen, weder für Erwachsene noch für Kinder. Nützliche Haferflocken für Kinder sind Müsli (wie das bekannte "Hercules"), die 3 oder mehr Minuten gekocht werden müssen.

  • 3 Gerstenbrei. Aber das ist eine Überraschung, stimme zu! In der Tat belegte die Perlgerste den dritten Platz unter den für Kinder nützlichsten Getreidesorten - ein unverdient vergessenes Gerstengericht. Wie Buchweizen ist Gerste reich an Eiweiß und Eisen. Andererseits enthält es nicht weniger wertvolle Ballaststoffe als Haferflocken.

Aber auf den drei nützlichsten Getreide für Kinder, "Sie werden nicht weit gehen" und Sie werden keine vollständige Diät machen. Daher schlagen wir vor, ein paar weitere nützliche Müslisorten für Kinder in die Liste aufzunehmen, die nicht nur abwechslungsreich sind, sondern auch Ihr alltägliches Familienmenü schmücken. Nützliches Getreide umfasst also auch:

Hirsebrei. Hirse, die reich an Proteinen, Ballaststoffen und wertvollen Elementen wie Jod, Magnesium, Chrom, Eisen und anderen ist, ist die "Mutter" der Hirse. Hirsebrei verbessert den Verdauungstrakt, beschleunigt den Prozess der Blutbildung (oft wird Hirsebrei in der Ernährung von Kindern mit Anämie verschrieben), darüber hinaus hat Hirse eine erstaunliche Fähigkeit, antibiotische Rückstände aus dem Körper zu entfernen. Daher ist Hirsebrei für Kinder bei jeder Antibiotikatherapie das beste und nützlichste Frühstück.

Maisbrei (es ist auch Mais). Aufgrund des ausgewogenen Gehalts an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten und der Fähigkeit, den Verdauungstrakt zu normalisieren, hat sie sich einen Ehrenplatz in den sieben nützlichsten Getreidesorten für Kinder verdient. Glutaminsäure, die Teil der chemischen Zusammensetzung von Mais ist, fördert auf natürliche Weise die Gehirnaktivität bei Kindern.

Reisbrei. Wie bei Haferflocken bestimmen die Verarbeitungsmethode und die Sorte des Reises direkt die Nützlichkeit des Breis. Zum Beispiel ist weißer, polierter, geschälter Reis für unseren Körper praktisch unbrauchbar. Während brauner und ungeschliffener Reis eine reiche Quelle für Ballaststoffe ist, ein Lagerhaus für Makro- und Mikronährstoffe, eine ausgezeichnete Proteinversorgung.

Leinsamenbrei (aus Leinsamen). Schon lange vergessen und ist in unserer Zeit noch kein sehr beliebtes Gericht der russischen Küche. Gleichzeitig ist es unglaublich nützlich, insbesondere für den Körper eines wachsenden Kindes. Zumindest, weil Flachs eine der seltenen Pflanzen ist, die Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren enthalten (genau die, die Eltern in Form von Fischöl in ihre Kinder „stopfen“). Überraschenderweise enthalten diese Fettsäuren in Leinsamen dreimal mehr als in Fisch!

Was sind Getreide? Haferbrei für das Kind

Einen besonderen Platz in der Ernährung von Kleinkindern nehmen Produkte auf Getreidebasis ein. Zuallererst natürlich Müsli, aus denen Müsli, Aufläufe und andere Gerichte zubereitet werden. Welche Müsli sind für Babys nützlich und welche sind besser zu verweigern?

Das erste Gericht auf Getreidebasis, das an den Kindertisch geht, ist Brei. Gemäß den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation werden Getreideprodukte nach der Einführung von pflanzlichen Ergänzungsnahrungsmitteln in die Babykarte aufgenommen. Denken Sie daran, dass es empfohlen wird, pflanzliche Ergänzungsfuttermittel nach 6 Monaten einzuführen, was bedeutet, dass Getreide - in 6,5-7 Monaten. In einigen Situationen ist jedoch eine frühere Einführung von Getreide möglich. Dies gilt für Kinder mit einem Mangel an Körpergewicht oder einer Tendenz, den Stuhl zu lockern (während Gemüsegerichte die Situation verschlimmern können).

Wenn für Kinder unter 1 Jahr Getreide aus Getreidemehl (das durch Mahlen von Getreide gewonnen wird) zubereitet wird oder Instantkrümel, die nicht gekocht werden müssen, in Krümeln angeboten werden, wechseln sie nach 1 Jahr allmählich zu flüssigem Getreide auf der Basis von Vollkorngetreide. Näher an 2 Jahren, wenn das Kind eine ausreichende Anzahl von Zähnen hat und seine Kaufähigkeiten bereits fest verankert sind, können Sie einen Müsli-Auflauf und Müsli anbieten.

Brei für Kinder kann in Wasser, in Vollmilch, in Säuglingsnahrung und in Muttermilch zubereitet werden. Bei der ersten Fütterung ist es besser, für Babynahrung milchfreies Instantgetreide zu verwenden, das mit Wasser, Muttermilch oder einer Milchmischung verdünnt wird, die das Baby gut verträgt. Wenn die Krümel keine allergischen Erkrankungen haben und er die Einführung von Getreide in die Ernährung gut verträgt, können Sie ihm nach 2-4 Wochen Milchbrei anbieten.

Für Babynahrung werden auch selbst zubereitete Müsli verwendet. Zu Hause wird empfohlen, den ersten Brei in halber Milch zu kochen (d. H. Milch wird mit Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnt). Bei guter Verträglichkeit und ohne allergische Reaktionen können Sie den Kinderbrei nach 2-3 Wochen mit Vollmilch kochen. Es ist anzumerken, dass in den letzten Jahren aufgrund der weit verbreiteten Allergie gegen das Protein dieser Milch die Tendenz zu beobachten war, Vollkuhmilch nicht in die Ernährung von Kindern unter 1 Jahr aufzunehmen. Wenn Ihr Kind eine erbliche Veranlagung für Allergien hat oder bereits allergische Symptome aufweist, ist es daher besser, im Wasser Getreide vorzubereiten und am Ende Muttermilch oder eine dem Alter angepasste Mischung hinzuzufügen.

Was sind Getreide?

Alle Arten von Getreideprodukten sind eine gute Quelle für Kohlenhydrate, deren Gehalt 60-70% erreichen kann. Gleichzeitig enthalten Getreide eine geringe Menge an Eiweiß (7-13%) und Fett (0,7-7%).

Obwohl der Gehalt an Grundnährstoffen (Proteine, Fette und Kohlenhydrate) in verschiedenen Getreidesorten in etwa gleich ist, können sich die Gehalte an Vitaminen und Mineralsalzen bei verschiedenen Getreidesorten und Mehlen erheblich unterscheiden. Getreide unterscheidet sich auch im Gehalt an Ballaststoffen, die wiederum das Wachstum der nützlichen Mikroflora im Darm beeinflussen, zum regelmäßigen Stuhlgang und zur Entfernung toxischer Produkte aus dem Körper beitragen.

Buchweizen Es ist eine wertvolle Quelle für B-Vitamine, Magnesium und Eisen. In Buchweizen enthält Eisen 6-7 mal mehr als in Reis oder beispielsweise Grieß. Darüber hinaus ist es reich an Zink und Kupfer. Es enthält eine große Menge pflanzlicher Ballaststoffe (Ballaststoffe). Ballaststoffe sind für die normale Funktion des Magen-Darm-Trakts unerlässlich. Es stimuliert die Darmmotilität, vergrößert das Volumen und reduziert die Kotdichte. Es trägt zur Vorbeugung von Verstopfung bei und wirkt sich positiv auf das Wachstum der nützlichen Darmflora aus. Als Sorbens hilft Ballaststoffe dabei, schädliche Substanzen aus dem Körper zu entfernen. Darüber hinaus sorgt der hohe Anteil an Ballaststoffen im Buchweizen für das rechtzeitige Auftreten eines Völlegefühls, das Überessen und damit Fettleibigkeit verhindert.

Abb. Es steht beim Gehalt an Kohlenhydraten an erster Stelle (hauptsächlich Stärke, die vom Körper des Kindes sehr gut aufgenommen wird). Der Gehalt an gesunden Ballaststoffen in Reisgetreide ist jedoch geringer als beispielsweise in Buchweizen, Hafer oder Hirse.

Maisgrieß. Dieses Getreide ist reich an Stärke und Eisen, Vitaminen der Gruppen B, E, A, PP, aber der Gehalt an Kalzium und Phosphor ist nicht zu hoch. Ein charakteristisches Merkmal von Maisbrei ist die Fähigkeit, die Fermentationsprozesse im Darm zu hemmen und Blähungen und Koliken zu reduzieren. Haferbrei aus Maisgrieß erfordert in der Regel langes Kochen, so dass es in der Ernährung von Kleinkindern bisher nur selten verwendet wurde. Moderne Instant-Maisgetreide erfordern jedoch kein langes Kochen und sind leicht verdaulich.

Haferflocken. Enthält relativ viel pflanzliches Eiweiß. Es ist reich an den Vitaminen B1, B2, die für das normale Funktionieren des Nervensystems notwendig sind. Haferflocken ist der "Champion" im Gehalt an Kalzium und Phosphor, die für den wachsenden Körper notwendig sind, um Knochengewebe und Zähne zu bilden. Es enthält viel Magnesium und Eisen. Haferflocken enthalten die größte Menge an pflanzlichen (gesunden) Fetten und sind reich an Ballaststoffen.

Hirse. Dieses Getreide wird aus Hirsekörnern gewonnen. Hirse ist reich an Eiweiß und Ballaststoffen sowie an B-Vitaminen.

Gerste und Gerstengrütze. Sie werden aus zerkleinerter Gerste gewonnen. Wenn Gerstengrütze für Kinder von 1,5 bis 2 Jahren besser geeignet ist (der Mahlgrad ist höher), wird Gerstenbrei für Babys über 3 Jahren zubereitet. Perlgerste ist Vollkorngerste, geschält und poliert, Gerstenkörner sind nicht poliert, daher enthält die Faser mehr. Durch den Gehalt an Nährstoffen sind diese Getreide Hirse nahe.

Grieß. Es wird aus Weizenkörnern hergestellt, nachdem diese von den oberen Schichten (Kleie) gereinigt wurden. (Weizengrütze, Grieß und Mehl werden aus Weizen hergestellt - sie unterscheiden sich im Mahlgrad: Weizengrütze ist am gröbsten, Mehl am kleinsten). Grieß hat einen hohen Kaloriengehalt und wird vom Körper der Kinder gut aufgenommen. Deshalb ist Grieß seit langem in der Liste der Grundprodukte für Babynahrung in unserem Land enthalten. Derzeit wird jedoch davon abgeraten, Kindern unter 1 Jahr Grießgerichte anzubieten. In einem höheren Alter ist es ratsam, Grieß in einer begrenzten Menge zu verwenden. Solche Empfehlungen beruhen auf der Tatsache, dass Grieß eine große Menge an pflanzlichem Glutenprotein enthält, was seine hochallergenen Eigenschaften bestimmt.

Grieß in großen Mengen enthält Phytin - eine komplexe organische Substanz, die Kalzium im Darm bindet und dessen Aufnahme durch den Körper des Kindes verringert. Grieß enthält viel weniger nützliche Mineralien als beispielsweise Buchweizen und Haferflocken. Das Überwiegen dieses Getreides gegenüber anderen in der Ernährung kann aufgrund seines hohen Kaloriengehalts zu Übergewicht führen. Grieß ist arm an Pflanzenfasern, was einerseits ein Minus ist. Andererseits ist Grieß aufgrund dieser Eigenschaft für die Ernährung von Kindern, die sich (in der postoperativen Phase) einer Operation an den Bauchorganen unterzogen haben, unverzichtbar, wenn eine therapeutische, chemisch und physikalisch schonende Diät verordnet wird (und Zell-Chat, wie oben erwähnt, die Schleimhaut reizt Darm und stimuliert die Motilität des Magen-Darm-Trakts).

Welche Körnung soll ich wählen?

Für die Ernährung von Kindern ist es notwendig, Getreide zu wählen, wobei nicht nur das Alter des Kindes, sondern auch sein Gesundheitszustand berücksichtigt werden.

Die Bekanntschaft mit Getreideprodukten beginnt immer mit Getreide, das kein pflanzliches Glutenprotein enthält. Zu den glutenfreien Getreiden gehören Buchweizen, Reis und Mais. Auf diesen Getreiden basierender Brei weist eine geringe Allergenität, einen hohen Nährwert und eine gute Verdaulichkeit auf. Nach vollständiger Abhängigkeit sowie mangels Anzeichen von Unverträglichkeit und Allergien wird die Ernährung des Babys erweitert und es wird angeboten, andere Getreidesorten, insbesondere Haferflocken, zu probieren. Bei guter Verträglichkeit der aufgeführten Getreidesorten, üblicherweise im Alter von etwa 2 Jahren, werden nach und nach Hirse, Perlgerste und Gerstengrütze eingeführt.

Bei Abweichungen im Gesundheitszustand ist es besser, Müsli für den Kindertisch gemäß den Empfehlungen des Kinderarztes zu wählen, der Ihr Kind beobachtet. Wir listen einige Krankheiten auf, bei denen bei der Auswahl von Getreideprodukten Einschränkungen zu beachten sind.

Allergische Reaktion Bei Eiweiß kommt Gluten derzeit häufig bei kleinen Kindern vor. Es ist zum einen mit einer erhöhten Durchlässigkeit der Magen-Darm-Schleimhaut bei Kindern in diesem Alter verbunden, zum anderen mit der Nichtbeachtung der Fütterungsvorschriften und der Einführung von Ergänzungsfuttermitteln (z. B. bei glutenhaltigem Getreide, Hafer usw.). .). Glutenallergie ist eine Art Nahrungsmittelallergie und äußert sich hauptsächlich in Hautausschlägen und Magen-Darm-Störungen. Bei der Behandlung ist eine Diät, die glutenhaltige Lebensmittel ausschließt, von großer Bedeutung. Von dem Getreide werden hauptsächlich Buchweizen und Reis verwendet. Da ein Kind möglicherweise nicht nur gegen Gluten, sondern auch gegen andere Bestandteile der Nahrung allergisch ist, ist es besser, eine von einem Arzt festgelegte individuelle Diät einzuhalten.

Rachitis - eine Krankheit eines schnell wachsenden Organismus, die hauptsächlich durch einen Mangel an Vitamin D (und anderen Substanzen) verursacht wird und zu einer Verletzung des Kalzium-Phosphor-Stoffwechsels und einer Schädigung des Knochens und des Nervensystems führt. Neben der medikamentösen Behandlung ist die Ernährung des Kindes von großer Bedeutung, die ausgewogen und abwechslungsreich sein sollte. Gleichzeitig sollten Müslischalen nicht mehr als einmal täglich in der Ernährung des Babys enthalten sein. Grieß ist ausgeschlossen, da er arm an Vitaminen und Mineralstoffen ist und außerdem die Aufnahme von Kalzium aus dem Darm des Kindes verringert.

Fettleibigkeit - eine Krankheit, die sich durch übermäßige Fettablagerung äußert. Die Behandlung beinhaltet notwendigerweise eine Diät-Therapie. Es ist zu beachten, dass im Kindesalter extrem kalorienarme Diäten oder Diäten mit Ausnahme von Produktgruppen (z. B. kohlenhydrat- oder fettreiche Lebensmittel) nicht akzeptabel sind. Müsli muss in der täglichen Ernährung enthalten sein (jedoch nicht mehr als einmal täglich und in einer dem Alter des Kindes entsprechenden Menge). Hafer- und Buchweizengrütze sollten bevorzugt werden, da sie die maximale Menge an Mineralien und Vitaminen enthält und außerdem reich an Ballaststoffen ist. Aufgrund des hohen Stärkegehalts ist es ratsam, die Verwendung von Reis und Grießbrei einzuschränken.

Durchfall (loser Stuhl) kann ein Symptom für eine Vielzahl von Krankheiten sein. Ernährung bezieht sich auf die Beseitigung von irritierenden, Darm anregenden Nahrungsmitteln. Daher werden Getreide mit einem minimalen Faser- und Fasergehalt mit hohem Energiewert und guter Verdaulichkeit ausgewählt. Zum Beispiel besitzen Reis und Grieß solche Eigenschaften.

Verstopfung - Darmfunktionsstörung, begleitet von einer Zunahme der Zeitintervalle zwischen den Stuhlgängen im Vergleich zur Norm. Eine echte Verstopfung ist die Abwesenheit eines Stuhls für mehr als einen Tag. Ein unabhängiger Stuhlgang, der von starken Belastungen und Angstzuständen des Kindes begleitet wird, wird ebenfalls als Pathologie angesehen. Die Ursachen für vorzeitigen Stuhlgang sind sehr vielfältig. Meistens reicht es jedoch aus, die Ernährung des Babys anzupassen, um Verstopfung zu beseitigen. Bei der Zusammenstellung eines Tagesmenüs für ein Kind, das anfällig für Stuhlretention ist, ist es besser, Getreide aus Buchweizen oder Haferflocken zu bevorzugen, da es die maximale Menge an Ballaststoffen enthält, die gegen Verstopfung hilft. Reis und Grieß sollten nicht verwendet werden, da sie den Stuhl "fixieren". Es ist zu beachten, dass Müsli nicht mehr als einmal täglich verzehrt werden darf.

Milchbrei

Grütze - 30 g, Milch - 200 ml, Wasser - 70 ml, Butter - 5 g.

Grütze sortieren (Buchweizen, Reis, Hirse, Hafer), abspülen, in kochendes Wasser gießen und fast gar kochen (ca. 15 Minuten). Gießen Sie dann heiße Milch ein und kochen Sie den Brei weiter, bis das Getreide 5-7 Minuten lang vollständig gekocht ist. В конце варки добавить щепотку соли.

Рисовая каша с яблоками

Рисовая крупа — 2 ст. ложки, яблоко — 100 г, вода — 1/2 стакана, сахар -1ч. ложка.

Рис перебрать, тщательно промыть. Яблоко разрезать на четыре части, удалив при этом сердцевину и кожицу. Рис всыпать в кипящую воду и варить в течение 20 минут. Добавить яблоко и продолжить варить до готовности еще примерно 10 минут. Всыпать сахар. Gut mischen.

Клецки из творога и овсяных хлопьев "геркулес"

Für 4 Portionen: Quark - 200 g, Mehl - 60 g, Haferflocken "Hercules" - 40 g, 1 Ei, Sauerrahm - 20 g, Zucker - 20 g, Butter - 12 g.

Den Quark durch ein Sieb reiben, mit Ei, Zucker, Mehl und Haferflocken mischen. Den Teig in Form eines Tourniquets ausrollen, Mehl einrollen, in Stücke schneiden. Kochen, in kochendes Wasser eintauchen, 5-6 Minuten. Mit saurer Sahne servieren.

Hirsebrei mit Äpfeln und Karotten

Hirsegrütze - 100 g, Wasser - 200 ml, Apfel - 150 g, Karotten - 30 g, Pflanzenöl - 20 g, Honig (falls gewünscht) - 20 g, Salz nach Geschmack.

Müsli ausspülen, in kochendes Salzwasser gießen und bei schwacher Hitze 25-30 Minuten kochen lassen. Reiben Sie den Apfel und die Karotten. Fügen Sie Äpfel, Karotten, Honig, Pflanzenöl zum Brei hinzu. Alles mischen.

Kürbisbrei

Kürbis - 150 g, 1 Apfel, Getreide (Buchweizen, Reis, Hirse) - 30 g, Milch - 250 ml, Zucker - 1 Stunde. ein Löffel.

Kürbis und Apfel schälen, in Würfel schneiden und 15 bis 20 Minuten bei 200 ° C im Ofen backen. 1 EL in eine Pfanne oder ein Backblech geben. ein Löffel Wasser. Müsli sortieren, abspülen, in kochende Milch gießen und 20 Minuten weich kochen lassen. Reiben Sie Kürbis und Apfel durch ein Sieb oder mahlen Sie sie in einem Mixer unter Zugabe von Zucker. Fügen Sie Apfel und Kürbispüree zum Brei hinzu, mischen Sie. Falls gewünscht, 5 g Butter hinzufügen.

Grießpudding

Milch - 250 g, Grieß - 30 g, Wasser - 50 g, Butter - 20 g, 1 Ei, Zucker und Salz - nach Geschmack.

Milch mit Wasser kochen, Salz und Zucker hinzufügen, umrühren, Müsli einschenken. 15 Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen. Den Brei vom Herd nehmen, 10 g Butter dazugeben und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Das Ei schlagen und mit Grießbrei mischen. Fetten Sie die Form mit Butter ein und geben Sie viel Pudding hinein. Im Ofen bei 200 ° C 10-15 Minuten backen. Den vorbereiteten Pudding aus der Form nehmen, auf Raumtemperatur abkühlen lassen und in Portionen schneiden. Mit Beeren oder Marmelade servieren.

Nadezhda Ilintseva, Kinderärztin, Klinisches Stadtkrankenhaus Nr. 1, Uljanowsk

Grieß ist kein Manna vom Himmel.

Und an welcher Stelle ist Grießbrei nützlich ?, fragen Sie. Schließlich ist sie - Grieß - eine der beständigsten und am weitesten verbreiteten Erinnerungen an die Kindheit als solche unter uns Russen. Und unsere Mütter, Großmütter und Köchinnen in Kinderbetreuungseinrichtungen - alle als eine seit vielen Jahren überzeugte uns, "den nützlichsten Grieß" zu essen - auf einem Löffel für alle Angehörigen bis zum siebten Knie.

Grieß ist in der Tat nichts als Kohlenhydrate. Für die Nachkriegshunger oder in Zeiten fürchterlicher Nahrungsmittelknappheit war Grießbrei natürlich eine Art himmlisches Manna: Es ernährte den Körper sehr schlecht, aber lange Zeit nährte es sich, es war billig in seiner Herstellung und war für alle geeignet - von noch zahnlosen Babys bis zu schon zahnlose alte Leute.

Wenn es also Ihre Aufgabe ist, das Kind vor dem Hunger zu bewahren, ist Grießbrei für diesen Zweck gut geeignet. Für das volle Wachstum und die Entwicklung eines wachsenden Organismus wird jedoch nicht nur Energie (die durch Kohlenhydrate bereitgestellt wird) benötigt, sondern auch eine ganze Reihe bestimmter Substanzen - Ballaststoffe, Vitamine, Mikro- und Makroelemente usw. Aber leider ist keines der oben genannten im Grieß nicht. Genauso wie es nicht in Instant-Haferflocken, in poliertem weißem Reis und in "halbverdaulicher" Gerste ist.

Es gibt nützliche Müsli für Kinder, und sie sind nicht genug! Und jetzt wissen Sie genau, welche Art von Getreide im Haus hergestellt werden sollte, um nicht nur für Kinder, sondern für die ganze Familie gesundes und abwechslungsreiches Getreide daraus zuzubereiten.

Hersteller von Getreide für die erste Fütterung

Ernährungswissenschaftlern wird empfohlen, ergänzende Lebensmittel mit industriell hergestelltem Babygetreide zu beginnen, da diese eine Reihe von Vorteilen haben. Grütze wird zu einem Zustand zerkleinert, der für die Aufnahme im Darm der Kinder am günstigsten ist. Außerdem sind gekaufte Getreideprodukte mit Vitaminen, Mineralien und Präbiotika angereichert, die die Ernährung und Absorption des Produkts verbessern. Hersteller von Babynahrung bieten je nach Alter des Kindes unterschiedliche Produkte an. Die folgenden Marken sind bei Verbrauchern am beliebtesten:

Es wird empfohlen, Ergänzungsfuttermittel mit der einfachsten Art von Brei zu beginnen: aus einem Getreide, ohne Milch, ohne Gluten und ohne Zusatzstoffe. Die erste Dosis ist auf einen Teelöffel begrenzt. Die ausgewählte Haferbreiart wird dem Kind zwei Wochen lang verabreicht, wobei die Reaktion des Körpers genau beobachtet wird. Bei Bedarf kann das Produkt durch eine andere Getreideart oder durch Produkte eines anderen Unternehmens ersetzt werden.

So wählen Sie den Brei für die erste Fütterung

Bei der Auswahl der Produkte für die erste Fütterung des Babys sollten die Mütter die auf der Packung angegebene Zusammensetzung sorgfältig studieren und dabei das Alter und die Gesundheitsmerkmale ihres Babys berücksichtigen. Babygetreide zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

Das Vorhandensein von Gluten. Sie sind in glutenfrei unterteilt, darunter Reis, Buchweizen, Mais und Gluten - Weizen, Grieß, Hafer. Es wird empfohlen, Ergänzungsfuttermittel mit einem glutenfreien Getreide zu beginnen.

Molkerei oder milchfrei. Für Kinder mit Allergien und Laktasemangel wird milchfreies Getreide empfohlen. Milchprodukte sind nahrhafter und das Baby frisst schneller.

Die Anzahl der Getreide. Brei kann aus mehreren Getreidesorten bestehen oder einkomponentig sein.

Das Vorhandensein von Zusatzstoffen. Das Produkt wird mit Früchten, Nüssen, Beeren und Trockenfrüchten versetzt. Manchmal werden Extrakte von beruhigenden Kräutern in die Zusammensetzung eingebracht, solche Getreideprodukte werden für den abendlichen Gebrauch empfohlen. In Lebensmitteln ohne Zusatzstoffe können Sie unabhängig Fruchtpüree verwenden, das für ein bestimmtes Baby bevorzugt wird.

Das Vorhandensein von Zucker und Geschmacksverstärkern. Es ist wünschenswert, dass es keinen Zucker, Salz oder andere Geschmacksverstärker gibt. Produkte mit Zucker werden später in die Ernährung des Kindes aufgenommen, um den Körper schrittweise auf eine gesunde Ernährung vorzubereiten.

Konservative Präsenz. Die Verwendung von Konservierungsmitteln wird für Babynahrung als inakzeptabel angesehen.

Alter des Kindes. Das Alter des Kindes ist normalerweise auf der Packung angegeben. Die Eltern sollten die Empfehlungen des Herstellers und des Kinderarztes berücksichtigen und Produkte kaufen, die für das Alter des Kindes geeignet sind.

Gluten. Es ist notwendig, die Menge an Gluten zu kontrollieren. Eine Dosis von 10-14 mg pro 1 kg Körpergewicht des Kindes gilt als sicher, in diesem Fall wird die Darmschleimhaut nicht beeinträchtigt.

Das Vorhandensein von Vitaminen. Eine Anreicherung mit einem Vitaminkomplex und Mineralien ist wünschenswert, um der Ernährung nützliche Eigenschaften zu verleihen. In einigen Fällen ziehen es die Eltern jedoch vor, das Kind mit Getreide ohne Vitamine zu füttern, mit Ausnahme von B1.

Verpackungsvolumen. Zu Beginn der Fütterung ist es besser, kleine Packungen zu kaufen, da das Baby möglicherweise allergisch auf das Produkt reagiert. Wenn ein Kind oft denselben Brei isst, lohnt es sich aus Sparsamkeits- und Bequemlichkeitsgründen, eine große Packung zu kaufen.

Wir haben die besten Getreideproduzenten für die erste Fütterung bewertet, damit die jungen Eltern nicht in einer Vielzahl von Verpackungen durcheinander geraten. Unsere Experten haben die Meinung der Käufer und den Rat von Kinderärzten sorgfältig geprüft.

Bewertung der besten Cerealien für die erste Fütterung

Nominierung platzieren Produktname Preis
Das beste hypoallergen milchfreie Getreide für die erste Fütterung1Fleur Alpine Dairy Free 190 ₽
2Baby Sitter Dairy Free 345 ₽
3Hipp milchfrei 172 ₽
4Nestle milchfrei 85 ₽
5Remedia milchfrei 299 ₽
6Heinz Dairy Free 90 ₽
7Bebi Dairy Free 112 ₽
Das beste milchfreie Müsli zum Verzehr1HiPP Dairy Free 95 ₽
2FRUTONYA Milchfrei 49 ₽

Das beste hypoallergen milchfreie Getreide für die erste Fütterung

Milchfreies Getreide wird von Ernährungswissenschaftlern als erstes Getreidefutter empfohlen. Der Nährwert der Diät wird durch den Nährwert des Mehls oder Getreides bestimmt, aus dem das Produkt hergestellt wird. Mit Wasser, Ziege, Kuh oder Muttermilch gezüchtet. Die Temperatur der Flüssigkeit sollte moderat sein, die Verwendung von kochendem Wasser führt manchmal zur Klumpenbildung.

Fleur Alpine Dairy Free

Fleur Alpine zeichnet sich durch die Verwendung eines Vollkornprodukts aus, das den Nährwert und die Nützlichkeit erhöht. Getreide wird ohne chemische Düngemittel, GVO und Wachstumshormone angebaut. Fast alle Produkte des Herstellers enthalten keine Zusatzstoffe, mit Ausnahme von Vitamin B1 in Reis, Haferflocken und Weizenbrei. Mais - angereichert mit einem Präbiotikum.

Das Sortiment ermöglicht es Ihnen, das Baby mit unterschiedlichen Geschmäcken zu verwöhnen. Eltern können das Produkt für ihr Kind verbessern, indem sie geriebenes Obst hinzufügen. Fleur Alpine ist in Wasser oder Milch gut gezüchtet, bildet keine Klumpen und hat eine zarte Textur.

Baby Sitter Dairy Free

An zweiter Stelle in dieser Bewertungskategorie stehen Baby Sitter-Produkte. Der Hersteller bietet Verbrauchern nur milchfreies Getreide ohne Zusatzstoffe und Füllstoffe an. Das Produkt ist mit einem Multivitamin-Komplex angereichert. Das Vorhandensein von 13 Vitaminen und 8 Mineralstoffen gleicht den Nährstoffverlust bei der Verarbeitung eines Getreideprodukts aus. Buchweizen wird besonders zur Ernährung geschwächter Kinder mit reduziertem Körpergewicht und Lebererkrankungen empfohlen.

Die Baby Sitter-Produkte zeichnen sich durch den sparsamen Verbrauch des Trockenprodukts aus, der durch die Eigenschaften des Verfahrens, durch die thermische Behandlung von Getreide und die anschließende Gelierung sichergestellt wird. Verbraucher loben Produkte für ihren Geschmack, Natürlichkeit und Körnigkeit. Körner lösen sich sanft im Mund auf und Kinder mögen es. Kinder mögen auch Mais und Haferflocken, aber sie neigen dazu, Klumpen zu bilden, und das Züchten dieser Getreide erfordert mehr Aufmerksamkeit von der Mutter.

Nachteile

Baby Sitter Dairy Free

An zweiter Stelle in dieser Bewertungskategorie stehen Baby Sitter-Produkte. Der Hersteller bietet Verbrauchern nur milchfreies Getreide ohne Zusatzstoffe und Füllstoffe an. Das Produkt ist mit einem Multivitamin-Komplex angereichert. Das Vorhandensein von 13 Vitaminen und 8 Mineralstoffen gleicht den Nährstoffverlust bei der Verarbeitung eines Getreideprodukts aus. Buchweizen wird besonders zur Ernährung geschwächter Kinder mit reduziertem Körpergewicht und Lebererkrankungen empfohlen.

Die Baby Sitter-Produkte zeichnen sich durch den sparsamen Verbrauch des Trockenprodukts aus, der durch die Eigenschaften des Verfahrens, durch die thermische Behandlung von Getreide und anschließende Gelierung sichergestellt wird. Verbraucher loben Produkte für ihren Geschmack, Natürlichkeit und Körnigkeit. Körner lösen sich sanft im Mund auf und Kinder mögen es. Kinder mögen auch Mais und Haferflocken, aber sie neigen dazu, Klumpen zu bilden, und das Züchten dieser Getreide erfordert mehr Aufmerksamkeit von der Mutter.

Vorteile

angereichert mit Vitaminen und Mineralien,

Nachteile

  • hoher Preis.

Hipp milchfrei

Hipp-Produkte sind eine gute Wahl für die erste Fütterung. Eltern können sowohl Einzel- als auch Mischgetreide für ihr Baby kaufen. Buchweizen - angereichert mit den Vitaminen B1 und C. Der Hersteller respektiert Kleinigkeiten und weist auf das Vorhandensein von Gluten in der Zusammensetzung hin, obwohl es aufgrund der Produktionseigenschaften in unbedeutenden Mengen als „Spuren“ vorhanden ist. Mais ist eine Mischung aus Mais und Reismehl, die es zarter macht.

Die Linie der milchfreien Zerealien Hipp ist sehr vielfältig, es werden folgende Sorten angeboten: Buchweizen, Buchweizen mit Früchten, Mais, Mehrkorn, Haferflocken mit Bananen und Zitronenmelisse, Weizen, Reis, 5 Zerealien mit Pflaumen und Präbiotika, Hafer-Weizen mit Apfel, Weizen mit Haferflocken und Präbiotika Reis mit Banane und Pfirsich. Sehr beliebt bei Eltern ist Brei mit Zitronenmelisse zum schnellen Einschlafen.

Nestle milchfrei

Nestle-Produkte sprechen Kinder wegen ihrer Schmackhaftigkeit und Mütter wegen ihres breiten Spektrums an. Sie unterscheiden sich von anderen Marken durch die Merkmale der Herstellung, bei denen dem Produkt Enzyme und Probiotika zugesetzt werden. Die Anwesenheit von Enzymen verbessert den Geschmack von Brei, erhöht seine Viskosität und Verdaulichkeit. Die Einführung von Probiotika verbessert die Immunität und die Darmflora.

In der Nestle-Produktlinie gibt es Getreide mit Zucker für eine sanfte Erweiterung des Sortiments, Multivitamine sowie Produkte, die Bifidobakterien, Präbiotika, Vitamine und Mineralien enthalten. Eine interessante Option mit Lindenblüten, Lindenextrakt in seiner Zusammensetzung hat eine milde beruhigende Wirkung und wird für das abendliche Stillen des Babys empfohlen. Der Nachteil von Nestle ist, dass es Spuren von Laktose und Gluten enthält.

Remedia milchfrei

Das Remedia-Sortiment beschränkt sich ausschließlich auf milchfreies Getreide ohne Zusatzstoffe und Fruchtfüllstoffe. Die Hersteller haben die Produktpalette aufgrund der garantierten hohen Qualität bewusst eingegrenzt. Croup unterzieht sich einer speziellen Verarbeitung, die einen geringeren Verbrauch des Produkts gewährleistet, um eine Portion zu erhalten, weshalb diese Marke in unsere Bewertung fiel. Brei perfekt verdünnt in Flüssigkeiten jeder Temperatur ohne Klumpen, mit Ausnahme von kochendem Wasser. Die Produkte dieses Herstellers sind mit einem Multivitamin-Komplex angereichert. 12 Vitamine und 9 Mineralien sind in speziellen Kapseln enthalten, die vor Feuchtigkeit und Temperatur schützen. Die Kapselhülle wird nur im Magen zerstört, wohltuende Zusatzstoffe werden am vollständigsten resorbiert.

Wärmebehandlung und strenge Kontrolle in allen Produktionsphasen gewährleisten eine hohe Hygiene des Produkts. Offene Verpackungen haben ein Verfallsdatum von bis zu 3 Monaten. Remedia-Getreide ohne Milchprodukte eignet sich nicht nur für gesunde Babys, sondern auch für Kinder mit Eisenmangelanämie, Zöliakie und Nahrungsmittelallergien. Schwangere und stillende Frauen können Remedia-Getreide ebenfalls zu ihrer Ernährung hinzufügen. Die Remedia-Linie enthält Grießbrei, der bei anderen Herstellern selten ist.

Heinz Dairy Free

Heinz-Produkte ziehen Eltern mit einer Vielzahl von Zusatzstoffen an. Besonders beliebt sind Reis, Buchweizen und Mais mit dem Zusatz von probiotischen Chicorée-Fasern. Mais und Buchweizen werden mit Mineralstoffen, Kalzium, Eisen, Jod, Zink und 12 Vitaminen versetzt. Reisbrei enthält nur Vitamin C und Kalzium. Der Hersteller bietet auch Produkte mit Zusatzstoffen an, einige mit Zucker.

Buchweizenbrei mit Omega-3, angereichert mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren, ist für Eltern von Interesse. Für die abendliche Fütterung eignet sich ein Multikorn mit Linden und Kamille, das das Baby sättigt und es Ihnen ermöglicht, schnell einzuschlafen. Die Firma Heinz stellt einzigartige Produkte unter Beigabe von Gemüse her. Dies ist Weizen-Reis-Brei mit Zucchini und Weizen-Mais-Brei mit Kürbis.

Bebi Dairy Free

Milchfreies Getreide „Baby“ aus Reis, Buchweizen, Haferflocken und Maiskörnern ist für die erste Fütterung vorgesehen. Sie weisen eine hohe Hypoallergenität auf, da ihnen keine Früchte zugesetzt werden. Die Zusammensetzung enthält Präbiotika, Jod, Eisen, einen Komplex von 12 Vitaminen. In trockener Form ist Getreide kein Mehl, sondern zerkleinerte Flocken, daher sind sie gut gezüchtet und bilden keine Klumpen. Haferbrei wird für Kinder ab 4 Monaten empfohlen.

Der Hersteller bietet auch milchfreien Haferbrei mit wilden Beeren für sechs Monate alte aktive Babys an. Das Baby-Sortiment ist begrenzt, was jedoch durch die hohe Produktionsqualität und die Beliebtheit bei den Verbrauchern ausgeglichen wird. Mütter bemerken eine gute Verdaulichkeit, das Fehlen von Allergien und Verstopfung bei Babys.

Das beste milchfreie Müsli zum Verzehr

Neben trockenem Getreide für die Fütterung werden milchfreie Cerealien in Gläsern verzehrfertig hergestellt. Um die Konsistenz zu verbessern, wird ihnen Stärke zugesetzt. Der Zusammensetzung können verschiedene Arten von Fruchtpüree zugesetzt werden. Fertiggerichte werden für Babys verwendet, die bereits versucht haben, mit Fruchtzusätzen zu trocknen und deren Geschmack zu schätzen. Fertige Produkte mit Früchten in Gläsern eignen sich für ein schnelles Frühstück und für einen Snack auf einem Spaziergang. Sie können sie mitnehmen, wenn Sie zum Besuch oder in die Klinik gehen. Die weiche Textur, nahe an der Muttermilch, und ein angenehmer Geschmack wie bei Babys. Unser Rating umfasst die beliebtesten Fertiggetreideprodukte „FrutoNanny“ und HiPP.

HiPP Dairy Free

HiPP-Fertiggetreide wird in speziellen Gläsern verkauft und wird Kindern ab einem Alter von sechs Monaten empfohlen. Bestehen aus Getreide und Fruchtzusätzen. Die Zusammensetzung kann Stärke sein. Auch Müsli mit gehackten Keksen werden angeboten.

Die Gläser sind mit einem Schraubverschluss ausgestattet. Das Verpackungsvolumen beträgt nur 190 g und ist daher für den schnellen Gebrauch geeignet. Der Mangel an künstlichen Zusatzstoffen und eine gute Kombination aus Preis und Qualität ziehen die Verbraucher an.

Pin
Send
Share
Send
Send