Hilfreiche Ratschläge

Tipp 1: Wie vergrößert man die Schilddrüse?

Pin
Send
Share
Send
Send


Jodmangel im Körper ist ein Problem vieler moderner Menschen. Zu einem bestimmten Zeitpunkt kann die Schilddrüse, die für die Speicherung von Jod und die Produktion von Jod-haltigen Hormonen verantwortlich ist, ihre Arbeit schwächen.

Dann beginnen ernsthafte Gesundheitsprobleme. Wir werden darüber sprechen, wie Sie die Funktion der Schilddrüse verbessern können, ohne auf Medikamente zurückgreifen zu müssen.

Eine beeinträchtigte Schilddrüsenfunktion beeinträchtigt den Stoffwechsel und kann sogar zur Zerstörung des Knochengewebes führen. Deshalb ist es so wichtig, regelmäßig zu überprüfen, wie dieses lebenswichtige Organ funktioniert, insbesondere nach 40 Jahren.

Wenn die Schilddrüse aufhört, eine ausreichende Menge ihrer Jod-haltigen Hormone abzuscheiden, wirkt sich dies sofort auf die Arbeit der inneren Organe und auf den Allgemeinzustand einer Person aus. Dieser Zustand wird Hypothyreose genannt.

Klassische Anzeichen einer möglichen Hypothyreose:

  • Es ist schwierig einzuschlafen und oft aufzuwachen.
  • Muskelschwäche, Energiemangel, den Sie für Koffein ausgleichen.
  • Übermäßige Kälteempfindlichkeit.
  • Nägel und Haare sind spröde, wachsen schlecht.
  • Gedächtnisstörungen, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit.
  • Unerklärliche Gelenkschmerzen.
  • Verdauungsprobleme, der Wunsch, ständig Süßigkeiten und Kohlenhydrate zu konsumieren.

Es gibt andere Symptome, aber die oben aufgeführten können als häufig bezeichnet werden. Wenn Sie mehrere Symptome gleichzeitig bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Für Menschen, die sich aufgrund einer schlecht funktionierenden Schilddrüse unwohl fühlen, empfehlen einige Ärzte, ein paar einfache Mittel zu probieren, um ein positives Ergebnis zu erzielen.

4 Möglichkeiten zur Steigerung der Schilddrüsenfunktion

Entfernen Sie Sojabohnenölnahrungsmittel von Ihrer Diät. Einige Ärzte halten es für sinnvoll, den Verzehr von Mehlprodukten zu reduzieren.

Stress loswerden. Dies ist vielleicht der wichtigste Rat. Denn Stress ist die Ursache vieler Krankheiten.

Reinige deinen Körper. In regelmäßigen Abständen sollten Sie auf eine Entgiftung zurückgreifen (https://np-mag.ru/articles/detoks-za-zavtrakom/). So befreien Sie den Körper von den darin angesammelten Schadstoffen und verbessern Ihre Stimmung.

Fügen Sie Jod zu Ihrer Diät hinzu. Es sollte ein Zusatz zu Antioxidantien sein - Vitamin C und E, Selen und Zink, Omega-3 und Vitamin D3. Nehmen Sie alle Fische und Algen in die Speisekarte auf - Produkte, bei denen der Jodgehalt sehr hoch ist.

Medizinische Schilddrüsenbehandlungen

Schon eine leichte Funktionsstörung der Schilddrüse führt zu einer Veränderung des hormonellen Hintergrunds und damit zu verschiedenen Erkrankungen. Leider entwickeln sich fast alle Krankheiten, die mit dieser Drüse im Frühstadium verbunden sind, asymptomatisch, ohne dass eine Person sich unwohl fühlt. Daher geht er erst zum Arzt, wenn sich die Schilddrüse merklich vergrößert. Und schon jetzt ist es sehr viel schwieriger, die Krankheit zu heilen.

Daher ist es notwendig, sich an die indirekten Anzeichen zu erinnern, dass es Probleme mit der Schilddrüse geben kann. Dies ist in erster Linie Gedächtnisstörung, Müdigkeit, Schwäche, Apathie. Zu den Symptomen gehören erhöhte Reizbarkeit, Nervosität ohne objektive Gründe, übermäßig trockene Haut, brüchige Nägel und Haare. Bei einem Erwachsenen kann eine Abnahme der Libido festgestellt werden. Bei Kindern mit Schilddrüsenproblemen kommt es zu Hyperaktivität, Nervosität, Aggression. Obwohl die gleichen Symptome auch aus anderen Gründen auftreten können, sollten Sie einen Endokrinologen konsultieren und Ihre Schilddrüse untersuchen.


In den schwersten Fällen ist es notwendig, einen Teil oder die gesamte Drüse vollständig zu entfernen.

Wie behandelt man die Schilddrüse zu Hause?

Wenn die Schilddrüse nicht produktiv arbeitet, ist es notwendig, Nahrungsmittel, die reich an leicht verdaulichem Jod sind, in Ihre Ernährung aufzunehmen. Dies ist vor allem Algen, Feijoa, Aronia (Aronia), Walnüsse. Feijoa und Aronia können sowohl in reiner Form als auch in Mischung mit Zucker verzehrt werden.


Es ist auch nützlich, jodiertes Salz anstelle von gewöhnlichem Tafelsalz zu verwenden.

Bei der Diagnose einer Überfunktion der Schilddrüse (Kropf) kann eine Silberbrühe hilfreich sein. Für die Zubereitung benötigen Sie 1 Esslöffel trockenes Gras, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser und halten Sie es für ca. 2-3 Minuten auf niedriger Hitze. Dann aufhören zu erhitzen und die Brühe 2 Stunden ziehen lassen. Nehmen Sie das Medikament nach dem Filtern viermal täglich 50 Milliliter ein. Jeden Tag müssen Sie eine frische Portion kochen. Die Behandlungsdauer sollte mindestens 45 Tage betragen.

Phytotherapie zur Wiederherstellung der Schilddrüsenfunktion

White Cinquefoil wird seit vielen Jahrhunderten zur Behandlung von Hypothyreose, endemischem Kropf, Hyperthyreose und Basedovoy-Krankheit eingesetzt. Die Schilddrüsenfunktion wird nach mehreren Tinkturen aus weißem Cinquefoil wiederhergestellt. Zur Herstellung der Tinktur 100 g zerkleinerte Rohstoffe mit 1 Liter Alkohol aufgießen. Bestehen Sie auf 3 Wochen und schütteln Sie gelegentlich den Behälter. Abseihen, die Tinktur in kleine Flaschen aus dunklem Glas füllen. An einem kühlen, dunklen Ort lagern. Verwenden Sie 30 Tropfen dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Machen Sie nach einer 30-tägigen Behandlung eine Pause von 2 Wochen und setzen Sie die Behandlung fort.

Eine unzureichende Schilddrüsenfunktion kann wiederhergestellt werden, indem eine Sammlung bestehend aus zwei Teilen eines Cocklebur, zwei Teilen einer Brennnessel, einem Teil einer Eltherococcuswurzel und einer Löwenzahnwurzel verwendet wird. Alle Zutaten gut mischen. Brauen Sie 1,5 EL. Phytobrain 500 ml kochendes Wasser. Bestehen Sie auf 1 Stunde. 4 mal täglich ½ Tasse vor den Mahlzeiten einnehmen.

Sie können Schilddrüsenüberfunktion mit Hilfe eines Aufgusses zu gleichen Teilen aus Eichenrinde, Knöterich, Brennnessel, Süßholz, Baldrian und Weißdorn heilen. Mischen Sie alle Kräuter, brauen Sie 1 EL. Sammeln Sie ein Glas kochendes Wasser. Nach 1 Stunde abseihen und vor den Mahlzeiten ein Drittel des Glases einnehmen.

Eine ebenso wirksame Sammlung zur Behandlung von Hyperthyreose kann zu gleichen Teilen aus Zitronenmelisse, Schafgarbe, Pfefferminze, Hopfen, Lavendel und Adonis hergestellt werden. 2 EL brauen. Phytosorbieren mit zwei Gläsern kochendem Wasser. Bestehen Sie auf 2 Stunden. Nehmen Sie ein halbes Glas 4 mal täglich 40 Minuten vor den Mahlzeiten ein.

Nehmen Sie Schöllkraut-Tinktur, um die Knotenform der Autoimmun-Thyreoiditis zu behandeln. Für die Zubereitung der Tinktur das frische Schöllkraut fein hacken, in eine Flasche geben und mit 1 Liter Alkohol füllen. Bestehen Sie auf 1 Monat. Morgens nach dem Frühstück 15 Tropfen einnehmen.

Heilpraktiker glauben, dass die Funktionsstörung der Schilddrüse auf eine Verschlackung des Körpers zurückzuführen ist, und empfehlen die Einnahme einer Phyto-Reinigungssammlung, die zu gleichen Teilen aus Immortelle, Minze, Mutterkraut, Leinsamen, Sanddornrinde, Kamille, Wermut, Senna und Rainfarn besteht. Brauen Sie einen Esslöffel der Sammlung mit zwei Gläsern kochendem Wasser. Nach 30 Minuten abseihen und die gesamte Mischung in Esslöffeln trinken. im Laufe des Tages.

Ist es möglich, nur eine alternative Behandlung zur Wiederherstellung der Schilddrüsenfunktion anzuwenden?

Kräutermedizin wird als Ergänzung zur Hauptbehandlung eingesetzt. Zunächst müssen Sie einen Arzt aufsuchen und sich einer umfassenden Untersuchung unterziehen, um Empfehlungen für die klassische Behandlung zu erhalten. Wenn Sie Arzneimittel zur Wiederherstellung der Schilddrüsenfunktion einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt nach der Verwendung von Heilpflanzen.

Wofür ist die Schilddrüse?

Der schmetterlingsförmige Schilddrüsengürtel, der Ihre Luftröhre direkt unter dem Kehlkopf umgibt, ist ein „Großrechner“.Es reguliert den Stoffwechsel, kontrolliert fast alle Körperfunktionen und interagiert mit allen anderen Hormonen, vom Genital bis zum Insulin.

Schilddrüsenzellen sind die einzigen im Körper, die Jod aufnehmen können. Ihre Schilddrüse bezieht es aus der Nahrung (dies ist der einzige Weg), mischt es mit einer Aminosäure namens Tyrosin und wandelt es in drei Arten von Hormonen um: Triiodthyronin (T3), Thyroxin (T4) und Diiodthyronin (T2).

T3 und T4 werden dann zur Verteilung im ganzen Körper in den Blutkreislauf freigesetzt, wo Sauerstoff und Kalorien ihre Energie umwandeln. Jede Zelle in Ihrem Körper verwendet Schilddrüsenhormone, daher können die mit der Schilddrüse verbundenen Symptome variieren.

Wie werden Schilddrüsenprobleme diagnostiziert: Symptome, Studien und Komplikationen

Es gibt zwei Hauptstörungen, die mit der Schilddrüse verbunden sind. HypothyreoseWenn Ihre Schilddrüse nicht genügend Hormone produziert, ist dies die häufigste und häufig mit Jodmangel assoziierte Erkrankung. Die Symptome umfassen:

Empfindlichkeit gegen Kälte

Haarausfall einschließlich Augenbrauen

Raue Haut, trockenes, mattes Haar

Es sollte jedoch beachtet werden, dass es Dutzende anderer scheinbar nicht verwandter Symptome von Hypothyreose gibt, wie zum Beispiel:

Nackenschmerzen und Taubheitsgefühl

Karpaltunnelsyndrom

Eine überaktive Schilddrüse oder Hyperthyreose, die oft als Morbus Basedow bezeichnet wird, wird manchmal als bezeichnet: Der Körper greift seine eigene Schilddrüse an. In einigen Fällen sind die häufigsten Symptome das Gegenteil von denen, die durch unzureichende Schilddrüsenaktivität verursacht werden:

Angst und Reizbarkeit

Studien zur Bestimmung des Ungleichgewichts von Schilddrüsenhormonen umfassen Tests auf Schilddrüsenantikörper, Basaltemperatur oder TSH (Thyreotropin ist ein Schilddrüsen-stimulierendes Hormon). Solche Laboruntersuchungen sind jedoch manchmal problematisch.

Bis zu 80 Prozent der Menschen mit Hypothyreose werden mit Standardtests nicht erkannt. Laut einem Vertreter der Stiftung, George Matelan, einer gemeinnützigen Stiftung, die wissenschaftlich belegte Informationen über die Vorteile gesunder Ernährung weitergibt:

"Die meisten Ärzte verwenden beim Testen der Schilddrüsenfunktion veraltete Referenzwerte. Außerdem haben Studien gezeigt, dass Standardtests nicht gut mit den Schilddrüsenhormonspiegeln in Geweben korrelieren, was zu ungenauen Diagnosen führt."

Die meisten Ärzte und Endokrinologen glauben, dass TSH der beste Indikator für die Funktion der menschlichen Schilddrüse ist. Jemand kann jedoch trotz normaler TSH und lockerer T3 und T4 unter ihrer verzögerten Leistung leiden.

Einige führen Tests mit T3 durch. Menschen können auch niedrige T3 und normale T4 und TSH haben. Vielen Praktizierenden ist nicht klar, dass dies eher ein Selen- oder Zinkmangel als ein Schilddrüsenproblem ist. “

Heilpraktiker und Ärzte mit einem ganzheitlichen Ansatz wissen in der Regel, wie wichtig es ist, die Symptome des Patienten in Kombination mit Tests zu untersuchen.

Essentielle Mineralien: Warum Jod und Selen für die Schilddrüse wichtig sind

Jod ist direkt an der Entwicklung von Knochen, Gehirn und anderen wichtigen Körperteilen beteiligt. Dieses Spurenelement kommt hauptsächlich in Meeresfrüchten, Algen, Pflanzen, die auf jodreichen Böden wachsen, unraffiniertem Meer und jodiertem Speisesalz vor. Viele Menschen bekommen nicht genug Jod.Und entgegen der landläufigen Meinung gilt dies für viele Menschen in Industrieländern.

Jod aus jodiertem Salz wird schlecht resorbiert und ist keine gesunde Wahl, um den Nahrungsgehalt zu erhöhen. Raffiniertes Salz trägt zu vielen gesundheitlichen Problemen bei. Jod ist für die Schilddrüsenfunktion unbedingt erforderlich."Sein Überschuss (insbesondere Non-Food) kann auch die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigen."

Es ist schwierig, die Bedeutung von Jod für die Vorbeugung von Erkrankungen wie Schilddrüsenerkrankungen und Fibromyalgie zu überschätzen.. Im Falle von Krebs induziert es Apoptose, das heißt, es führt zur Selbstzerstörung von Krebszellen.

Gute Jodquellen sind Meeresgemüse, Bio-Joghurt und Rohmilch aus Milchprodukten von Pflanzenfressern, keltischem Meersalz und Eiern.

Selen, wichtig für die Gesundheit der Schilddrüse, Reduziert Entzündungen, reguliert die Immunantwort und beugt chronischen Krankheiten vor. Es ist in Wasser, Erde, wild gefangenem Alaska-Lachs, Paranüssen, Milchprodukten, Knoblauch, Zwiebeln, Tomaten und Sonnenblumenkernen enthalten. Eine Milliarde Menschen weltweit leiden an Selenmangel.

Tyrosin ist eine Aminosäure, die in fast allen Proteinen des Körpers vorhanden ist. Dies ist ein wichtiger Bestandteil der Produktion mehrerer Gehirnchemikalien wie Neurotransmitter und Dopamin, die Hormone, einschließlich Schilddrüsenhormone, regulieren und sogar Ihre Stimmung beeinflussen.

Einige Tyrosin-haltige Lebensmittel wie Weizen und Sojabohnen sind schädlich, insbesondere für Menschen mit Schilddrüsenunterfunktion. Einige gute Quellen sind jedoch Mandeln, Bananen, wilder alaskischer Lachs, Bio-Geflügel und Eier, Avocados und Kürbiskerne.

Der Verzehr von Kreuzblütlern kann die Funktionsstörung des Schilddrüsenhormons positiv beeinflussen.

Man hat dir seit deiner Kindheit davon erzählt: iss Gemüse. Für Menschen mit Schilddrüsenunterfunktion, denen Ärzte vom Verzehr von Kreuzblütlern abgeraten haben, sollte es eine Überraschung sein, dass der Verzehr von Radieschen, Kohl, Brokkoli und Kot die Schilddrüsenfunktion verbessern kann, weil sie Erhöhen Sie den Glutathionspiegel.

In den 1950er Jahren untersuchten Wissenschaftler Produkte nicht in Bezug auf ihre ernährungsphysiologische Rolle, sondern in Bezug darauf, ob einige von ihnen ein Risiko darstellen, insbesondere für die Schilddrüse.

Sie nannten solche Produkte Kropf und verursachten möglicherweise eine Schwellung im Nacken, die Kropf genannt wird. Glucosinolate in Kreuzblütlern waren der mutmaßliche Schuldige. Es gibt jedoch wenig Forschung zu diesem Thema, wie ein Artikel erklärt:

"Studien am Menschen, die auf einen Zusammenhang zwischen Kreuzblütlern und Schilddrüsenerkrankungen hindeuten, sind sehr begrenzt. Die überwiegende Mehrheit der Studien unterstützt den Verzehr von Kreuzblütlern zur Vorbeugung von Schilddrüsenkrebs."

Es wurden auch Deiodinaseenzyme entdeckt, die für die Produktion von Schilddrüsenhormonen von vorrangiger Bedeutung sind. Seitdem haben Wissenschaftler ihre Theorie von Kreuzblütlern geändert. Vielmehr geht es darum, die Menschen mit den für eine optimale Schilddrüsenfunktion notwendigen Nährstoffen zu versorgen. Nach Angaben der George Matelan Foundation:

"In den letzten 50 Jahren. Forscher haben festgestellt, dass keine" negativen "Substanzen in der Nahrung sind, sondern nur gut für die Gesundheit, aber aufgrund ihrer einzigartigen Krankengeschichte und ihres Gesundheitszustands für bestimmte Menschen nicht geeignet. Fünf Jahrzehnte Forschung haben auch gezeigt, dass einige Nährstoffe "Wie Tyrosin, Jod und Selen spielen eine einzigartige Rolle für die Gesundheit der Schilddrüse."

Denken Sie daran, dass kleine Mengen besser sind, wenn Sie Ihren eigenen Nährstoffbedarf untersuchenDa ein Überschuss an bestimmten Nahrungsmitteln, insbesondere Kreuzblütlern, die Aufnahme von Jod verhindern und die optimale Schilddrüsenfunktion beeinträchtigen kann.

Andere Produkte für Menschen mit einer inaktiven Schilddrüse

Es gibt viele weitere Möglichkeiten, die kulinarischen Möglichkeiten für Menschen mit Schilddrüsenunterfunktion zu erweitern, insbesondere bei Kräuterprodukten mit vielen Antioxidantien und Elektrolyten., wie Natrium und Kalium, einschließlich dieser (beachten Sie, dass die meisten Früchte aufgrund des hohen Fructosegehalts in kleinen Mengen verzehrt werden müssen):

Orgelmerkmale

Die Schilddrüse synthetisiert Schilddrüsenhormone, die einen direkten Einfluss auf den Stoffwechsel haben. Für die volle Funktion des Drüsenorgans wird Jod benötigt, das mit Wasser und Nahrung geliefert wird.

Ein Mangel oder Überangebot einer bestimmten Substanz führt häufig zum Organversagen. Dies ist eine der häufigsten und am einfachsten zu beseitigenden Ursachen für Schilddrüsenerkrankungen.

Darüber hinaus gibt es etwa 60 Schilddrüsenerkrankungen verschiedener Genese. Es gibt drei Haupttypen von Pathologie:

  1. Hyperthyreose (erhöhte Funktion),
  2. Hypothyreose (verminderte Funktion),
  3. Tumorprozesse unterschiedlicher Herkunft.

Unabhängig von den Krankheitssymptomen und den Merkmalen des Krankheitsverlaufs kommt es auf eine vollständige Organfunktionsstörung an, die korrigiert werden muss. Sobald die Ursache beseitigt ist, ist es notwendig, eine Reihe von Maßnahmen durchzuführen, um die Funktion der Schilddrüse wiederherzustellen.

Erholung

Die Wiederherstellung der Schilddrüse ist ein Prozess, der durch die Verwendung zerstörter struktureller und funktioneller Fragmente eines Organs mit anschließender Wiederbelebung neuer Drüsenformationen gekennzeichnet ist. Die Hauptaufgabe: das Funktionspotential so zu stabilisieren, dass der Körper im gewohnten Modus arbeitet, ohne dass es zu Überlastungen kommt.

Eine gesunde Schilddrüse kann den Bedarf des Körpers an hormonellen Substanzen vollständig decken. Beginnt die Wiederherstellung des Organs unmittelbar nach Durchführung aller therapeutischen Maßnahmen unter Berücksichtigung der wesentlichen Aspekte der übertragenen Pathologie und der individuellen Eigenschaften des Körpers, besteht die Möglichkeit, dass die Schilddrüse wieder ihr ursprüngliches Potenzial entfaltet.

Schlüsselstadien der Behandlung und Rehabilitation

Stress ist oft die Hauptursache für Hypo- oder Hyperthyreose. Tumorprozesse treten häufig auch aufgrund eines instabilen psycho-emotionalen Zustands auf. Eine vollständige Wiederherstellung der Schilddrüse sowohl im Früh- als auch im Spätstadium ist ohne die Verwendung von psychologischen Antistressprogrammen nicht möglich.

Neben der Verbesserung der Belastbarkeit sind folgende Tätigkeiten erforderlich:

  1. Восстановление капиллярного кровообращения,
  2. Коррекция иммунитета,
  3. Антиоксидантная терапия,
  4. Полный отказ от алкоголя, а также от курения,
  5. Диетотерапия.

Роль витаминов и микроэлементов

Eine der wichtigsten Aufgaben des Schilddrüsengewebes ist das Filtern, Neutralisieren von Toxinen oder Fremdkörpern. Dies wird durch eine reichliche Durchblutung weitgehend erleichtert. Ein Organ mit zarten Drüsenstrukturen braucht vor allem eine antioxidative Wirkung.

Die Vitamine A, E und C sind die wichtigsten Substanzen, die für die normale Funktion des Körpers notwendig sind. Sie tragen auch zur schnellen Genesung einer erkrankten Schilddrüse bei.

Ascorbinsäure

Vitamin C erfüllt die folgenden wichtigen Aufgaben:

  1. Es nimmt am Prozess der Kollagenproduktion teil, wirkt sich positiv auf die Festigkeit und Elastizität der Kapillaren aus, verhindert die Bildung von groben Narben und Verbindungsknoten in Drüsenstrukturen,
  2. Verantwortlich für die Neutralisation giftiger Substanzen,
  3. Stellt das Funktionspotential des Immunsystems wieder her,
  4. Es hat eine antimikrobielle Wirkung,
  5. Es erzeugt eine starke antioxidative Wirkung,
  6. Schützt die Schilddrüse vor Beschädigung.

Tocopherol ist eine weitere wichtige Komponente, die sowohl zur Wiederherstellung der Schilddrüse als auch zur Verbesserung der Funktion des gesamten Körpers in einem Komplex beiträgt. Die Hauptfunktionen dieser biologisch aktiven Substanz:

  1. Schutz der Hepatozyten vor verschiedenen Arten von Schäden (die Leber ist ihrerseits an der Neutralisierung der verbrauchten hormonellen Substanzen beteiligt, die von der Schilddrüse produziert werden),
  2. Beteiligt sich an den grundlegenden Algorithmen zur Herstellung aller hormonellen Substanzen (bei einem Mangel an Vitamin wird TSH schnell zerstört),
  3. Trägt zu einem korrekteren Prozess der Aufnahme von Jod bei,
  4. Es verbessert die Barrierefunktionen der Schleimhäute von Ohr, Nasopharynx und Mandeln (alle diese Organe sind eng mit dem Lymphsystem und direkt mit der Schilddrüse verbunden).

Vitamin A in Kombination mit Tocopherol bietet maximalen Schutz für die Schleimhäute des menschlichen Körpers. Je geschützter die Schleimhaut von Mund, Mandeln, Nasopharynx, Pharynx und Bronchien ist, desto geringer ist das Risiko, dass Krankheitserreger direkt in die Schilddrüsenzellen gelangen. Dies liegt daran, dass das Organ des endokrinen Systems anatomisch und physiologisch mit dem Lymphsystem und den HNO-Organen verbunden ist.

Die Bedeutung von Jod für die Gesundheit der Drüsen ist schwer zu überschätzen. Es ist wichtig für die normale Synthese von Schilddrüsen T3 und T4. Unabhängig von der Entstehung der Pathologie (Hypo- oder Hyperfunktion) versucht der behandelnde Arzt zunächst, das Defizit einer solchen wertvollen Substanz auszugleichen.

Wenn zu wenig Jod im Körper vorhanden ist, werden Schilddrüsenschäden sofort vernarbt und normale Drüsenformationen werden nicht wiederhergestellt. Dadurch wird der Körper schwächer.

Vitamin E und Jod können Kropf in nur wenigen Monaten heilen. Darüber hinaus müssen regelmäßig folgende Mineralien und Spurenelemente in den Körper des Patienten gelangen:

Menüs bestehen aus jodhaltigen, gesunden Lebensmitteln, die zur Verbesserung der Schilddrüsenfunktion beitragen. Unten finden Sie eine Tabelle der nützlichsten und schädlichsten Produkte für die Schilddrüse.

Nützliche Produkte, die auf der Speisekarte vorhanden sein müssenPotentielle Organprodukte
Bananen, Äpfel, Avocados, alle ZitrusfrüchteAlkoholische Getränke (führen zu Krämpfen des Kapillargewebes der Schilddrüse, provozieren trophische Störungen)
Johannisbeeren, Eberesche, FeijoaKohlensäurehaltige Getränke
Bohnen, Tomaten, Rüben, Radieschen, Zwiebeln, Algen, Knoblauch, KartoffelnWurstwaren (im Laden gekauft)
Nüsse (vor allem Walnüsse und Tannenzapfen), Thymian, KurkumaKaffee in jeglicher Form und Konzentration (wirkt sich negativ auf die Schilddrüsenhormonsynthese aus)
Ingwer, Meeresfrüchte, gekeimtes Getreide, mageres Fleisch, Leber, Fisch, Mandeln, Eier, Buchweizen, SpinatAlle Produkte, die Konservierungsmittel, Farbstoffe, Geschmacksstabilisatoren sowie andere "chemische Stoffe" enthalten
Propolis, Mumie, Honig, SteinölCracker

Die Wiederherstellung der Schilddrüse ist erfolgreicher, wenn vor Beginn der Diät eine vollständige Darmreinigung von Schlacken durchgeführt wird. Um den Magen-Darm-Trakt zu verbessern, empfehlen Ärzte die Verwendung von Seetang. Diese Algen haben eine milde abführende Wirkung. Es schwillt im Darm an und absorbiert dabei alle giftigen Substanzen oder Metaboliten, die sich im Körper angesammelt haben.

Der Körper entfernt sofort die Algenreste sowie alle Schlacken und Schadstoffe. Nützlicher Seetang enthält die optimale Menge an Jod, was besonders für Patienten mit Schilddrüsenerkrankungen wichtig ist.

Grundlegende Empfehlungen

Die Ernährung von Patienten mit schwerer Schilddrüsenerkrankung ist vielfältig und reichhaltig. Wichtige Empfehlungen:

  1. Fleisch und Fisch werden oft auf die Speisekarte gebracht, aber in minimalen Portionen,
  2. Rohes Gemüse und Obst wird in Maßen verzehrt, möglichst sollten alle Komponenten dieser Art einer kulinarischen Wärmebehandlung unterzogen werden.
  3. Essen sollte sechsmal am Tag sein. Die Portionen sind klein
  4. 3 bis 4 Stunden vor dem Zubettgehen ist das Essen verboten, da bereits eine kleine Menge Futter als "totes Gewicht" im Darm verbleibt.
  5. Normales Salz wird durch jodiertes ersetzt.
  6. Anstelle von koffeinhaltigen Getränken sollten Sie Ihren Morgen mit einer Tasse grünem Tee beginnen. Es ist reich an Antioxidantien und wirkt wohltuend auf den ganzen Körper.

Kräutermedizin für die Gesundheit der Schilddrüse

Durch eine Kräuterbehandlung können Sie sowohl die Produktion von Schilddrüsenhormonen blockieren als auch die Schilddrüse stimulieren. Solche Pflanzenteile werden durch die Arbeit des Körpers gut korrigiert:

  • Mutterkraut,
  • Baldrian
  • Maiglöckchen
  • Zyuznik
  • Patrinia
  • Löwenzahn
  • Geranie
  • Voronez,
  • Bell
  • Rainfarn,
  • Linden,
  • Erdbeerblatt
  • Hagebutte
  • Eisenkraut
  • Mokritsa,
  • Immortelle
  • Budra
  • Stechginster
  • Mistel
  • Hafer
  • Celandine
  • Melissa

Abkochungen dieser Kräuter werden zu Hause zubereitet. Sie können bis zu 2 Monate dauern. Dann mach eine Pause. Alle Entscheidungen müssen mit dem Arzt abgestimmt werden.

Der Umgang mit Hypothyreose hilft bei der Cocklebur-Infusion. Es kann in der fertigen Form in jeder Apotheke gekauft werden.

Bei Hyperthyreose wird eine gute therapeutische Wirkung mit einer Kombination aus Süßholzwurzel, Maisnarben, Brennnesselblättern, Tricolorviolett und Klettenwurzeln beobachtet. Grüne Walnüsse haben besondere Heilkräfte. Sie helfen, Funktionsstörungen bei der Bildung von Knoten sowie bei toxischen diffusen Kropf zu beseitigen.

Alle therapeutischen und grundlegenden Gesundheitsmaßnahmen werden unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Körpers ausgewählt. Das endokrine System ist eine äußerst empfindliche Formation. Deshalb ist es inakzeptabel, zu Hause mit Volksrezepten und pharmakologischen Produkten zu experimentieren. Nur ein Arzt kann einen Aktionsplan für die Wiederherstellung der Schilddrüse richtig planen.

Pin
Send
Share
Send
Send